So immens kann ein einziges Feature Ashes of Creation beeinflussen

Die sogenannten Nodes sind das Kern-Feature von Ashes of Creation. In ihnen spielt sich sowohl das PvE, als auch das PvP ab. In einer neuen Artikel-Reihe werden die Nodes von den Entwicklern genauer vorgestellt.

Was sind Nodes? Bei den Nodes handelt es sich um Orte in der offenen Welt, die erobert, ausgebaut und verteidigt werden können. Jede Node hat dabei eine Zone, auf die sie Einfluss nimmt.

Alles, was innerhalb dieser Zone passiert, nimmt Einfluss auf die Node. Das Erledigen von Aufgaben oder das Sammeln von Materialien verleiht der Node Erfahrung.

Umgekehrt nimmt die Node aber auch Einfluss auf die Zone. Quests richten sich nach der Stufe des Ausbaus, aber auch nach der Rasse, die die Node kontrolliert.

Diese Zonen sollen in ihrer Größe jedoch variabel sein. Je mehr sich eine Node entwickelt, desto weiter soll sich der Einfluss einer Zone ausbreiten.

Eine Karte zu Nodes in Ashes of Creation
Die Nodes sind die Punkte und sie nehmen Einfluss auf die jeweilige farbige Zone

Wie funktionieren die Nodes?

Zum Start des Spiels soll es 103 Nodes geben auf jedem Server geben. Der grundsätzliche Aufbau soll dabei immer identisch sein.

Wie levelt eine Node? Eine Node hat insgesamt sieben unterschiedliche Stufen in der Entwicklung:

  • Level 0 – Wildnis
  • Level 1 – Expedition
  • Level 2 – Camp
  • Level 3 – Dorf
  • Level 4 – Stadt
  • Level 5 – Großstadt
  • Level 6 – Metropole

Während die ersten Stufen noch schnell zurückgelegt werden können, dauert der Ausbau einer Node bis hin zur Metropole mehrere Wochen oder Monate.

Bild einer Metropole in Ashes of Creation
Bild einer Metropole in Ashes of Creation

Was bringt es eine Node zu leveln? Je größer die Node wird, desto mehr kann man innerhalb dieser erledigen. Erst mit dem Erreichen von Level 2 ziehen so Händler und Bänker ein.

Sobald eine Node den Status „Dorf“ erreicht, gibt es die Möglichkeit, Spieler-Housing zu betreiben. Auch die Zahl der Quests wird mit steigendem Level größer.

Was genau in einer Node an Aufgaben auf euch wartet, hängt jedoch auch von der Art der Node ab.

Häuser in Ashes of Creation
Häuser in Ashes of Creation

Welche Arten von Nodes gibt es? In Ashes of Creation gibt es vier unterschiedliche Arten von Nodes. Diese stehen auch von Anfang an fest, sind auf allen Servern identisch und lassen sich nicht verändern:

  • Wirtschaftliche Nodes
  • Militärische Nodes
  • Wissenschaftliche Nodes
  • Göttliche Nodes

Je nach Art der Node verändern sich die NPCs und die Aufgaben dieser. Wirtschaftliche Nodes sind prädestiniert für Handelszentren. Entsprechend kommen mit steigendem Level auch immer mehr Händler zu dieser.

Militärische Nodes hingegen haben viel mehr Wachen und lassen sich besser verteidigen. So sin Nodes rund um eine Festung immer militärischer Natur.

Eine Festung in Ashes of Creation
Eine Festung in Ashes of Creation

Vasallen-Nodes: Wenn eine Node die Stufe 3 erreicht, Nodes drumherum dies jedoch noch nicht geschafft haben und in der Einfluss-Zone liegen, dann macht die ausgebaute Node die anderen zu Vasallen-Nodes.

Diese Nodes geben Erfahrung an die Mutter-Node ab und teilen auch ihre Einflüsse in der Diplomatie, in Kriegen und in der Wirtschaft. Dementsprechend kann eine Vasallen-Node sich nicht gegen die Mutter auflehnen.

Eine Vasallen-Node kann die Mutter-Node in den Ausbaustufen nicht überholen. Trotzdem können sie wiederum Vasallen-Nodes haben.

Eine Stadt in Ashes of Creation
Eine Stadt in Ashes of Creation

Rassen-Einfluss auf die Nodes: Besonders interessant soll der Einfluss der Rassen auf die Nodes sein. Wenn ein Großteil der kontrollierenden Fraktion die Py’rai als Rasse spielt, dann sollen auch die Gebäude aus diesem Kulturbereich kommen.

Dieser Einfluss soll sich aber auch auf die Story der Quests und Events in der Zone der Node und auch auf Dungeons und Raids auswirken.

So levelt eine Node in Ashes of Creation
So levelt eine Node in Ashes of Creation

Die nächsten Schritte von Ashes of Creation

In der kommenden Woche soll es um die Eroberung und die Zerstörung von Nodes gehen. Dazu sind ein weiterer Artikel und ein Video von den Entwicklern geplant.

Ashes of Creation plant Release für 2020: Noch ist die erste Alpha, in der die offene Welt erkundet werden soll, noch nicht gestartet. Sie verschiebt sich stattdessen auf unbestimmte Zeit.

Auch der Release von Ashes of Creation wurde erstmal verschoben. Anders als ursprünglich angekündigt ist dieser nun für 2020 geplant:

Mehr zum Thema
Das größte westliche MMORPG in Entwicklung verschiebt Release – Das steckt dahinter
Autor(in)
Quelle(n): Artikel der Entwickler
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.