Guild Wars 2 kündigte neue Anpassungen für den Steam-Release an – Schraubt an Einstieg und Story

Guild Wars 2 kündigte neue Anpassungen für den Steam-Release an – Schraubt an Einstieg und Story

Guild Wars 2 soll noch 2022 auf Steam erscheinen. Das verrieten die Entwickler Anfang des Jahres. Seitdem gab es immer wieder Updates, mit denen vor allem der Einstieg verbessert und das Chaos um Währungen und Story-Lücken beseitigt wird. Auch das kommende Update am 19. Juli zielt auf Verbesserungen für Neueinsteiger ab.

Was bringt der Patch am 19. Juli? Vor allem allgemeine Verbesserungen:

  • Die vier Weltbosse aus den Startgebieten werden überarbeitet und sollen einen starken, bleibenden Eindruck hinterlassen. Betroffen sind: der große Dschungelwurm, der Schatten-Behemoth, das Schamanenoberhaupt der Svanir und der Feuer-Elementar. Sie sollen Trotz-Leisten, angepasste Fähigkeiten und Lebenspunkte sowie bessere Modelle und Texturen bekommen.
  • Die Währungen bei den Raids werden reduziert. Künftig gibt es nur noch Magnetitscherben und Legendäre Einsichten. Die zusätzlichen Belohnungen für die späteren Raids werden in diese umgewandelt. Außerdem gibt es angepasste Belohnungen für die Challenge-Modes in den Raids.
  • Die Instabilitäten in den Fraktalen werden überarbeitet, um frustrierende Extremfälle zu vermeiden.

Zudem bringt das Update eine alte Episode der Lebendigen Welt Staffel 1 zurück. Diesmal dreht sich alles um das Jubiläumsfest von Königin Jennah.

Über das ganze Jahr verteilt werden derzeit die alten Episoden der Lebendigen Welt Staffel 1 veröffentlicht, da diese ursprünglich nur als befristete Events gedacht waren. Dadurch entstand jedoch eine Lücke in der Story, die nun für den Steam-Release gefixt wird. Die Episoden stehen allen Spielern dauerhaft und kostenlos zur Verfügung.

Alles zur neusten Erweiterung End of Dragons erfahrt ihr hier:

Guild Wars 2: Alles, was ihr zu der neuen Erweiterung End of Dragons wissen müsst in unter 3 Minuten

Guild Wars 2 wird für den Steam-Release besser für Neueinsteiger

Was tun die Entwickler derzeit für den Steam-Release? Wie oben erwähnt drehen sich derzeit fast alle Anpassungen um einen leichteren Einstieg oder entfernen verwirrende Elemente aus dem Spiel:

Zudem wurden seit dem Release von End of Dragons Ende Februar für die vier Angriffsmissionen Herausforderungs-Modi veröffentlicht, von denen einer bockschwer war, zwei Balance-Patches veröffentlicht, neue Legendarys ins Spiel gebracht und mehrere Events veranstaltet.

Wie geht es im Sommer weiter? Für den Sommer sind unter anderem der Release einer weiteren Episode der Lebendigen Welt Staffel 1 und Anpassungen an den Gameplay-Systemen geplant. Hier steht vor allem das Welt-gegen-Welt im Vordergrund, das komplett überarbeitet und umstrukturiert werden soll.

Die komplette Roadmap seht ihr hier:

GW2 Sommer 2022 Roadmap

Steam-Release könnte für einen kleinen Boom sorgen

Lohnt es sich, so viele Anpassungen für den Steam-Release vorzunehmen? Sehr wahrscheinlich. Ende 2020 erschien SWTOR auf Steam. Obwohl es kein großes Update gab, schauten sich im Peak über 34.000 Spieler gleichzeitig das MMORPG an (via SteamDB). Zwischenzeitlich war es sogar das MMORPG mit den meisten Spielern und ist bis heute das MMORPG mit der besten Bewertung auf Steam.

Rund um SWTOR gab es also einen kleinen Hype und auf den hoffen wohl auch die Entwickler von Guild Wars 2. Ihr Spiel ist sogar noch etwas freundlicher zu Free2Play-Spielern, als es bei SWTOR der Fall war.

Wann erscheint GW2 auf Steam? Das ist nicht bekannt. Offiziell heißt es nur, dass der Release noch 2022 stattfindet.

Was sagt ihr zu den neusten Änderungen an Guild Wars 2? Und würdet ihr euch das MMORPG auf Steam anschauen oder spielt ihr es ohnehin schon ohne den Steam-Release?

Zusammen mit dem Steam-Release haben die Entwickler zudem bereits die Erweiterung Nummer 4 angekündigt:

Guild Wars 2 zeigt Roadmap zur Zukunft des MMORPGs – Kündigt 4. Erweiterung und Steam-Release an

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mavidux

Hätte paar Fragen.

Spielen sich die Char immer noch so langsam an bzw. ich weiß nicht wie ich beschreiben soll aber vergleichbar mit FF14 oder WoW fühlte sich in GW2 die Chars so an ob man eher einen Schiff lenken würde einfach so schwerfällig.

Wie sieht es im Zukunft aus? Ich hasse es in MMO Zeit zu investieren und danach hört man die Entwickler hören auf oder das Spiel wird nicht mehr so unterstützt wie damals etc etc. Wenn ich mich nicht falsch erinnere gabs damals große Probleme mit GW2 oder?

McPhil

Gerade im Vergleich mit WoW ist GW2 schon immer flotter gewesen.

mavidux

Ja das Kampfsystem war auch sehr flott und schön aber ich meine was anderes, aber werde wohl testen müssen wenn es in Steam kommt. Beispiel wenn ich mit dem Char nach links oder rechts drehen wollte bzw. die Kamera hat es angefühlt ob man einen Schiff lenkt. Ich kann das nicht erklären, aber damals vor jahren ist das mir in GW2 aufgefallen.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von mavidux
McPhil

Ja, das ist mit A und D sehr langsam. Man nutzt bei GW2 auch die Maus um die Kamera zu steuern.

CptnHero

eine großartige Zukunft ist bei gw2 nicht mehr zu erwarten.
Heißt jetzt aber nicht, dass man sich, gerade als Neuling, nicht locker 1-2 jahre beschäftigen könnte.
Dafür lohnt es sich mMn auf jeden Fall.
Egal was kommt, oder was nicht kommt…Reittiere, alle maps erkunden usw. Das ist schon gut gemacht.

Wanturo

Habe es zu release gekauft und kam nicht rein.

Habe nun vor einigen Wochen nochmals reingeschaut und es macht riesig Spaß. Habe die alten addons für’n 15er mitgenommen und werde bestimmt auch das aktuellste kaufen,wenn ich mit den anderen durch bin.
Klasse Spiel.

Skyzi

Einfach eine neue Engine und dann wäre es schon viel besser. Ge2 ist wirklich gut aber die Grafik puh für mich zu alt geworden.

Wanturo

Ich finde die Grafik ziemlich geil. Kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen, hat aber natürlich jeder eine subjektive Sicht drauf, aber mir gefällt sie sehr gut.

Skyzi

Ja jeder hat ja sein Geschmack 👍

Zed

GW2 ist ein wunderschönes Spiel, keine Frage. Doch der Grund warum ich es im moment als Haupt-MMO spiele ist tatsächlich das fehlende Abomodell. Es ist das einzige der großen MMOs das ich im Moment tatsächlich kostenlos spielen kann.

ESO? Ohne Abo fehlenj mir die meisten DLCs und ohne Handwerksbeutel wird es tatsächlich schnell unlustig.

WOW? Geht ohne Abo sowieso nicht.

FF14: Dito

Swtor: Ist ohne Abo auch unlustig weil dir die nötigen Skillbars fehlen und ein Großteil der Charaktere gesperrt wird etc…außerdem kein zugriff auf DLC-Endgameconent.

Also ja, GW2 ist tatsächlich das einzige B2P/F2P MMO da draußen in Top Qualität, für das ich kein (auch kein optionales) Abo brauche. Und so leid es mir tut, für mich das einzig vertretbare im Moment. Ich hatte Nachzahlungen bei Gas, Wasser und Strom in der Höhe eines Mittelklassen Gebrauchtwagens. Stromverträge werden laufend gekündigt und man muss neue abschließen mit 3-4x so hohen Preisen etc.

Von den Lebensmittelpreisen red ich erst gar nicht…jeder hier der arbeiten geht und selbst Rechnungen zahlen muss kennt das.

Der Benzinpreis ist in Wien bereits auf 2,15 der Liter…ich muss sparen wo es geht. Da hab ich keine 13 Euro im Monat für ein Spiel, wo ich dann Addons noch extra kaufen muss. Sry…

Will damit nur sagen, GW2 hat im Moment für Mittelständler wie mich, die momentan sparen müssen wo es geht, einen enormen Vorteil den kein anderes MMO im Moment hat. Dachte das wäre für viele vlt auch mal interessant diesen Aspekt zu lesen.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Zed
TheDant0r

Was Preis-Leistungs-Verhältnis bei einem MMO angeht, ist Guild Wars 2 einfach der Kaiser der Könige. So viel Liebe, alleine im Basis-Spiel, so viel Umfang, dass man fast erschlagen wird bei einem Preis, den manche doppelt für das letzte Battlefield zu Release gezahlt haben. Zumal das letzte Addon gleich die vorherigen miteinschließt. Top.
Ich mache gerade eine kleine Guild Wars Pause, doch es ist immer im Hinterkopf, dass die nächste Session, die dann mal 2 – 4 Wochen geht, wieder losgeht bei mir ^^

ReZZiT

Stimme dir da voll zu.
GW2 ist eines der fairsten „großen“ MMOs da draussen und sein Geld mehr als wert.

Threepwood

So sehr ich GW2 inhaltlich über weite Strecken lahm finde (das letzte Addon hab ich nicht) und den Shop zusammen mit ESO aus (er)spielerischer Sicht als ätzend erachte, stimme ich dir trotzdem zu.
Auch wenn ich mit viel Fantasie maximal zur unteren Mittelschicht gehöre und erst recht nicht in einer Weltstadt wie Wien lebe. 😄

Wobei FFXIV mit einem Abo von 10.99€ und mittlerweile einer riesigen, inhaltsvollen Trialversion auf ähnlichem Level ist und beide jeweils in ihrer Kategorie (Abo & B2P) führend sind.

mavidux

Meine subjektive Ansichten über FF14 Online
Habe 900std in FF14 Online verbracht und muss sagen diese ganze Hype verstehe ich nicht.
FF14 Online ist gut aber nicht so gut wie World of Warcraft und schreibe auch warum in Stichpunkten.

1. Openworld, kleine bis mittlere Maps was nicht schlimm ist, aber alles wirkt so Steril und Leblos es fühlt sich trist an. In WoW oder Teso geben sich die Entwickler mühe und versuchen Gebiete eine Geschichte zu geben wie Dörfer mit Friedhofen sowie andere Details.

2. Klassen, ja es gibt viele Klassen, aber am Ende spielen sie sich alle gleich nur mit andere Balken und Rotation.

3. Story, ist bekanntlich Geschmacksache, aber auch hier gibt es viele Logikfehler! Du bist der Superheld und everybody darling, aber gehe mal Laufquest machen und
jedesmal wenn du Verletzlich bist kommt um die Ecke ein „Überraschungsei“ NPC und rettet dich oder der Feind lässt dich gehen um dich nochmal zu beweisen ob du wirklich so stark bist etc. Siehe Endwalker Quest in fremder Haut.

4. Endgame, wirklich relevant ist nur die immer wiederholende 0815 Inis und Raids sowie Hardcore Inhalte, der rest ist nur Schnickschnack siehe Goldsaucher wo man hier und da etwa hüpft und Choborennen sowie hier und dort Kartenspiele und langweilige MOBA ähnliche Begleiter Minispiel etc etc.

5. Die Inis und Raids, auch wenn sie sehr schön gestaltet sind aber der Aufbau ist immer dieselbe schlauchige Gebiete und immer paar Trashmobs und Bosse die hier und da rotieren.

6. Wildestämme, künstlich gestreckte Dailys wo man nur pro Tag 3 Quest machen kann, so macht Sammeln und Farmen kein spaß.

FF14 Online ist ansicht eine solides gutes Spiel, aber diese Hype ist nich gerechtfertigt, das sieht man auch im Spiel immer mehr Freie Gesellschaften gehen verloren und viele lungern nur in der Stadt und machen nur RP viele in Chat schreiben auch außer Ultimate fühlt sich der rest Sinnlos an und einige schreiben auch die bleiben nur im FF14 wegen dem Haus weil ohne ♥♥♥ verliert man alles.

FF14 Community hat in Deutschland eine kleine aber laute Minderheit die gerne anderen MMO herabblicken und deren fehler zurecht kritisieren, vorallem bei World of Warcraft. Wahrscheinlich weil viele WoW als Bedrohung sehen oder selber enttäuschte WoW Spieler sind.
Aber wenn man anfängt FF14 zu kritisieren kommen die Leute sofort und greifen einen Verbal an, man hat doch keine ahnung, man soll doch bis zu ende Spielen, am Anfang ist es lahm aber danach wird es super, es gibt so viele tolle Endgame Inhalte (geschwiegen wird aber, das viele nur Schnickschnack Inhalte sind 5 min Häppchen) etc, etc.

Dunarii

Die fehlenden Abokosten haben mich auch wieder zu GW2 gebracht. Im Moment spare ich lieber wo es geht bevor die böse Überraschung in Form von Nachzahlungen etc. noch kommt.

ratzeputz

Da stimme ich dir zu. Gleichwohl ich nicht in Wien lebe und auch nicht leben wollen würde (ich bin in der Wiener Umgebung äußerst zufrieden und sehe die Wiener sowieso jedes Wochenende, wenn sie in die Natur flüchten 😀 ) ist auch hier die Teuerung deutlich spürbar.
Als Selbstständiger mit ausreichend Auslastung bin ich Gott sei Dank nicht in der Situation, jeden Euro umdrehen zu müssen, aber ich sehe mittlerweile keinen Sinn mehr in einem Abo bei einem MMORPG. Ich merke es wieder bei FF14.
Wollte da endlich mal das letzte Add-On nachholen und hab es mir mitsamt einer 60 Tage Gametime Card geholt, da ich dachte, dass ich bei der Zeit, die ich am Tag noch fürs Zocken aufbringen kann, das wohl ausreichen würde.
Nun habe ich immer noch rund 20 Tage von dieser Card offen und hab vermeintlich „nix“ mehr zu tun in FF14. Die Story ist durch und jeden Tag dieselben Inis und 1 Mal in der Woche denselben Raid laufen, nur um wieder in der Itemspirale ein paar Prozente voranzukommen sind mir dann echt zu wenig.
Nicht gegen die Spieler, denen das taugt und die genau das wollen … für die rentiert sich das Abo, denn die „nutzen“ das gezahlte Geld vermeintlich aus. Für mich als mittlerweile Casual Gamer, ist der „Kosten/Nutzen“ Faktor eindeutig nicht mehr gegeben.
Da sind B2P Games wie eben GW2 durchaus sehr willkommen

Tronic48

Ich Spiele jetzt seit fast 10 Jahren GW2, ich würde gerne beim Steam Release mit dabei sein, und da weiter machen wo ich gerade bin, aber wenn das wirklich so ist, das es keine Möglichkeit gibt, Verknüpfung des ACC oder so, das ist dann wirklich schade.

AreneNet sollte sich wirklich was überlegen, wie sie es doch machen könnten, beides zu verbinden, würde gerne auf Steam dann weiter Spielen, allein schon wegen den Steam erfolgen, wäre es echt Nice.

Leyaa

Guild Wars 2 wird auf jeden Fall mein nächstes Ziel, wenn in Lost Ark die Luft raus ist.
Ein wirklich schönes Spiel, dass man als Gelegenheitsspieler auch sehr gut genießen kann.

Die Änderungen klingen definitiv sinnvoll. Aber an der Preistruktur für die Lebendige Welt sollten sie mal noch was tun. So ein All in One Bündel wäre da sicher hilfreich für neue Spieler. Oder man macht das heftet das an die Erweiterungen. Ist halt zumindest eine weitere Preishürde neben den Erweiterungen.

Wann war noch der Geburtstag? 24.08.? Könnte mir gut vorstellen, dass der Steam Release um den Geburtstag erfolgt, wenn sie das zeitlich schaffen.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Leyaa
Horteo

Gutes Spiel, sehr zu empfehlen wenn man ein MMO sucht bei dem man nichts verpasst wenn man mal paar Monate pausiert.

Schaue regelmässig rein. Spiele ein paar Wochen gemächlich und pausiere dann wieder. Im Ganzen hab ich eigentlich bisher nicht viel vom Spiel gesehen. Habe alle Erweiterungen aber noch keine besucht.

Da es kein Abo braucht und keine Itemspirale hat, perfekt als Slow Motion MMO geeignet.

Und die Community ist auch recht freundlich und erwachsen.

Andy

Ich denke mal könnte die Gelegenheit dann nutzen es mal wieder mit GW 2 versuchen.GW war noch nie mein spiel,egal welches.Aber schlecht ist es ja deswegen nicht und lässt sich auf jeden Fall besser als F2P spielen als SWTOR,was ja auch im Artikel erwähnt wurde.Glaube aber nicht dass ich es lange durchhalten werde 😀

ImInHornyJail

Freue mich schon. Bin vor einem Monat ca wieder eingestiegen und hab mir einiges vorgenommen.
Aurenes biss
Pvp ranked mit mesmer mal durchstarten
Das legendäre trinket für die ganzen Rückkehr Erfolge holen

MiwakoSato

Sehr gut mal Sehen habe Teil 1 auch Über Steam vielleicht gebe ich dem Teil eine Neue Chance bisher mag ich nur das Crafting und die lebendigen Welten die Klassen Arten gefallen mir Garnicht so Fand das System im ersten Teil besser und Vermisse ein Ritu in GW 2

Momo

In wie viel Episoden wird die Staffel 1 aufgeteilt? Hab Bock das es richtig weiter geht mit keine Ahnung was aus nächstes kommt ^^.
Und ich bin auf das Gamescom Ding gespannt, überlege extra dafür da hin zu fahren lol

Sascha

Soweit ich mitbekommen habe, kommen die Episoden immer etwa Mitte des Monats und es sollen 6 Stück sein. Mitte Oktober müsste man dann also durch sein 😀

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Sascha
Apone

Muss über Steam alles „neu“ gekauft werden ? oder geht es den alten ACC zu verknüpfen ? Danke

ReZZiT

Glaube man kann seinen alten Account nicht verwenden.
Ist mir aber egal, da ich zum Steamrelease eh komplett von vorne beginnen möchte.
Spiele momentan GW 1 mit einem neuen Account nochmal 😀

Apone

das wäre aber richtig übel :/ alles was die letzten Jahre erspielt wurde komplett weg ?*autsch*

Huehuehue

Der ArenaNet-Launcher verschwindet nicht, der bleibt ja weiterhin bestehen. Es kommt bloß eine zusätzlich Launchermöglichkeit hinzu, so das überhaupt über einen echten, steam-eigenen Launcher geregelt werden wird.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Huehuehue
Huehuehue

Jetzt noch die anderen, kostenpflichtigen Teile der Lebendigen Welt preislich ein bisschen besser streamlinen, damit das für Neueinsteiger besser verständlich und zugänglicher wird und der Steam-Release kann kommen.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Huehuehue
ReZZiT

Werd ich auf jeden Fall wieder reinschauen:)
Immernoch eines der besten Mmos:)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx