Schlechtes Zeichen für GTA 6? Oft gewünschte Neuerung für GTA Online landet hinter Paywall

Schlechtes Zeichen für GTA 6? Oft gewünschte Neuerung für GTA Online landet hinter Paywall

Rockstar Games hat ein häufig gewünschtes Quality-of-Life-Feature für GTA Online umgesetzt … und hinter eine Paywall gepackt. Jetzt befürchten Fans der Franchise, dass mit GTA 6 zunehmend mehr Funktionen hinter einer Bezahlschranke landen könnten.

Was hat Rockstar Games veröffentlicht? Für GTA Online ist das Update „Bottom Dollar Bounties“ erschienen, das euch zum Leiter der Kopfgeldjäger-Gruppe „Bottom Dollar Bail Enforcement“ macht. Ihr sollt Zielpersonen zur Strecke bringen, LSPD-Officer Vincent Effenburger bei Streifenfahrten unterstützen und ein neues Kautionsbüro eröffnen.

Dazu kommen einige Komfortfunktionen, die teils schon lange auf den Wunschzetteln der GTA-Online-Fans stehen.

Der erste Trailer für GTA 6 hat ein riesiges Echo ausgelöst:

Besonders cool: Über die Vinewood-Club-Smartphone-App könnt ihr „ganz einfach Fahrzeuge anfordern, alle ausstehenden Einnahmen aus den Unternehmen abholen und Munition auffüllen.“ Allein nicht mehr jedes Gebäude manuell ansteuern zu müssen, um die regelmäßigen Einnahmen einzusammeln, spart eine große Menge an Lebenszeit.

Besonders doof: Die App steht nur Mitglieder von GTA+ zur Verfügung, die etwa acht Euro für das optionale Abo zahlen. Dazu gibt’s natürlich auch die altbekannten Vorteile wie zusätzliche Ingame-Kohle oder Bonus-Events.

„GTA 6 wird mit GTA+ eine einzige Shitshow“

Wie reagiert die Community? Viele Spieler sind genervt und blicken pessimistisch auf die Zukunft der GTA-Franchise.

  • LungHeadZ schreibt auf reddit: „GTA 6 wird mit GTA+ eine einzige Shitshow“
  • Ab-Aeterno_ schlägt mit seinem Kommentar in eine ähnliche Kerbe (via reddit): „Warum sperren sie wichtige Funktionen des Spiels hinter einer Abo-Paywall. Dinge wie diese sind der Grund, warum meine Hoffnung auf GTA 6 langsam zu schwinden beginnt.“
  • Für Asleep_Employment_50 ist der Fall klar: „Hört zu, Rockstar, egal, was ihr in dieses Abonnement packt, ich werde nicht den absurden Preis dafür bezahlen, diese Funktion sollte um Himmels willen für jeden verfügbar sein.“

Wie seht ihr das? Glaubt ihr auch, dass die Situation rund um die Mikrotransaktionen von GTA Online in Zukunft nur noch schlimmer werden wird? Nutzt ihr das optionale Abo von GTA Online? Verratet es uns in den Kommentaren! Mehr zum wahrscheinlich am meisten erwarteten Spiel der nächsten Jahre: CEO spricht über den Release von GTA 6 und sagt genau das, was Fans hören wollen

Quelle(n): Rockstar Games
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bad_kobro

Ich spreche für mehrere wenn ich sage, das ist völliger Müll!
Seit 17. September 2013 gibt es mittlerweile Gta5 und seit dem Tag spiele ich es auch. Ich habe viele Veränderungen in dem Game miterlebt und finde einfach das die Community es verdient hat, alleine wegen der jahrelangen Treue, Investitionen und die Zeit die man in das Spiel gesteckt hat auch weiterhin gratis Updates und Features wie diese und weitere zu bekommen! Auch das die Tierwelt in Gta5 Online fehlt, finde ich persönlich echt nicht gut.
Viele meiner Freunde und Bekannten haben von Gta5 mittlerweile zurück gezogen, da wir uns irgendwie wirklich verarscht fühlen!
Reicht ja schon das die ingame Fahrzeuge teils so unnötig viele Gta Doller kosten! Standard mäßig zwischen 1,5 und 5 Millionen Gta Doller ohne tuning und von den “Klamotten-Shops” mal ganz abgesehen.. oft “überwelt-Preise!”
Wir spielen mittlerweile lieber Red dead Redemption 2 Online auf der Ps4 als Gta5. Öffentliche Lobbys machen heutzutage eh kein Spaß mehr da sich dort nur noch alle gegenseitig umbringen anstatt Spaß zu haben *daumhoch*

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von
MrValrek

Ich verstehe die Aufregung nicht. Man hat nun die Möglichkeit 8 Euro zu bezahlen um nicht mehr alle Geschäfte abfahren zu müssen.
Also für die Leute die dieses Abo dann nicht haben bleibt doch alles bei altem und ich finde eine schnelle Abholung von Ressourcen jetzt keine “wichtige Funktion des Spiels”.
Für mich ist das einfach nur ein wenig mimimi.

thoxx

Ist halt eine Sache die schon gewünscht wurde, bevor es überhaupt GTA+ gab und jetzt ausgerechnet da rein gepackt wurde.
Zumal es für den PC kein GTA+ gibt und man da gar keine Möglichkeit hat, selbst wenn man zahlen wöllte.

T.M.P.

So als Aussenstehender kommen mir 8 Euro jetzt nicht unbedingt wie ein “absurder Preis” vor. Klar, so als Konsument wäre ein geringerer Preis schon was Feines.^^

Wie genau sieht diese Situation rund um die Mikrotransaktionen denn aus?
Womit wird bei dem Spiel sonst Geld verdient? Mit dem Kaufpreis von GTA 5 vor 11 Jahren?

Patsipat

Ganz ehrlich: braucht sich doch keiner wundern. Das Spiel ist seit mittlerweile drei Generationen draußen und die Leute pumpen immer noch Geld rein. Und es wird bestimmt genug Leute geben die sich dieses Abo holen werden, auch wenn einige damit nicht einverstanden sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx