In GTA 5 Online ist alles so teuer, dass Spieler zu Geld-Glitches greifen
Ist der Ehrliche in GTA V der Dumme?

Wegen der hohen Preise in GTA 5 Online greifen Spieler zu Geld-Glitches, obwohl sie sonst nie solche Maßnahmen nutzen würden. Andere sind stolz über das hart erkämpfte Ingame-Geld und können die andere Seite nicht verstehen. Die teuren Immobilien und Autos spalten die Community von GTA, glaubt unser Autor Patrick.

Ohne Zweifel gehört Grand Theft Auto V zu den beliebtesten Spielen auf dem Gaming Markt. Das beweist GTA V allein dadurch, dass es selbst im fünften Jahr nach dem Release neue Spieler-Rekorde aufstellt.

Allerdings gibt es auch Kritik gegenüber GTA 5 und seinem Online-Modus. Die Ingame-Preise, die die Entwickler dort für Content verlangen, sind vielen Spielern zu hoch.

Statt sich auf tagelange Grinding-Abenteuer einzulassen, greifen immer mehr Gamer zur einfacheren Lösung und nutzen Geld-Glitches aus. Das sehen die Spieler, die diese Lücken nicht ausnutzen, aber gar nicht gern. Die denken, dass die Glitcher ihren erbrachten Grinding-Aufwand dadurch entwertet.

Spieler vergessen ihre Moral, werden zu “Glitchern”

Wenn Gamer in Multiplayer-Videospielen betrügen, dann sind die meisten darüber eigentlich aufgebracht. Mit Cheatern wollen die wenigsten spielen. Das zeigt sich gerade wieder im Battle Royale-Shooter PUBG. Dort wollen Westler am liebsten alle Spieler aus China bannen.

Bei Glitches sieht das anders aus:

  • Spieler gehen lockerer damit um,
  • Entwickler verteilen wenn überhaupt, dann oft leichtere Strafen als gegen Cheater.
GTA 5 Online Hermes

Diese Glitches gibt es in vielen Formen. Manchmal verschwindet ein Objekt durch einen Grafikfehler und erlaubt die Sicht durch Wände oder man verdient durch Tricks viel mehr Ingame-Währung, als von den Entwicklern geplant war.

Um die Glitches zu nutzen, ist keine Zusatzsoftware nötig, man nutzt meist Lücken oder Probleme im Videospiel aus.

Das ist eins der Hauptargumente, warum sich Glitcher von Cheatern unterscheiden wollen. “Wir nutzen nur die Fehler aus, die GTA uns bietet. Würde Rockstar seine Arbeit ordentlich machen, hätten wir ja gar nicht die Möglichkeit.” – Das ist so die Kernaussage. Ob die Aussage korrekt ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

GTAV-Money

“Ich nutze eigentlich keine Glitches, aber GTA V zwingt mich dazu!”

Hohe Anschaffungspreise für Autos oder Immobilien in der Online-Welt von GTA 5 sorgen für Kritik. Das führt zu intessanten Aussagen wie: “Ich nutze in keinem anderen Game Cheats oder Glitches, aber in GTA 5 Online mache ich eine Ausnahme. Diese Preise sind einfach viel zu hoch!”

Glaubt man den Spielern also, sind sie generell abgeneigt zu betrügen. Doch bei Grand Theft Auto V ist das anders.

Sind die “zu hohen Preise” wirklich der Grund dafür? oder der Grind-Anteil? Oder vielleicht der Anspruch der Spieler? Denn einen Supersportwagen kann sich jeder irgendwann leisten und auftunen. Doch mit einem Auto sind die wenigsten zufrieden: Um sich alle Autos zu leisten, müssen sie entweder weitere Stunden Arbeit ins Game stecken oder zu Echtgeld-Käufen greifen. Oder eben glitchen.

“Wer was schönes will, soll sich das auch verdienen und nicht ergaunern”

Auf der anderen Seite gibt es Spieler in der GTA 5-Community, die sich klar gegen das Ausnutzen von Glitches aussprechen. Viele unterscheiden nicht, ob Glitch oder Cheat. Wenn andere durch Tricks mehr Geld verdienen, indem sie Fehler im Spiel ausnutzen, ist das für die Nicht-Glitcher Betrug.

Dadurch fühlen sich die “legitimen” Spieler schlecht. Als würde man ihre stundenlange Grind-Arbeit einfach diskreditieren, indem man den gleichen Verdienst im Handumdrehen durch einen Glitch “ergaunert”.

In den Anfangszeiten von GTA 5 Online waren teure Autos noch eine Art Statussymbol. Spieler sahen “Oha, der fährt mit dem noblen Wagen hier rum, der hat schon mächtig Kohle verdient.”. Heute könnten sich Spieler den fliegenden Deluxo auch einfach kaufen, weil sie für eine Stunde einen Glitch ausnutzten, statt tagelang dafür zu schuften und zu sparen.

GTA 5 Online Steam Kritik

GTA Online Preise für Immobilien und Fahrzeuge – Zu hoch oder genau richtig?

Wer sich einen Online-Charakter für GTA 5 erstellt, kann in diesem Modus viel erleben. Dazu gehören rasante Wettrennen mit Supersportwagen und spontane Treffen mit anderen Spielern in der offenen Welt.

Doch wer mit edlen Ferrari-Nachbauten oder anderen hochgezüchteten Supersportwagen glänzen will, der muss zunächst tief in die Tasche greifen. Als Gewinner eines typischen Auto-Wettrennens gewinnt Ihr im Durchschnitt ein paar Zehntausend GTA$.

GTA 5 Online Leak Titelbild

Ein neuer Sportwagen kostet dann schon mal 1,5 Millionen GTA-Dollar im Basis-Zustand. Schnell wird klar, dass es Arbeit kostet, wenn man sich etwas Schickes gönnen will. Und wer fährt schon mit der Basis-Version eines Autos durch die Straßen? Für ein Auto mit Spoiler, neuer Lackierung, Motor-Tuning, Tieferlegung, neuen Felgen und einem farblich passenden Innenraum wird man dann locker nochmal eine Million GTA-Dollar los.

GTA 5 Online Dewbauchee Vagner

Rennen und PvP-Spiele sind aber nicht der einzige Weg, seinen Kontostand zu pushen. Dafür bietet Rockstar weitere Ingame-Aktivitäten an, die aber erstmal ein Grundkapital benötigen.

Arten, Geld zu verdienen

Es gibt viele Wege, um in GTA Online Kohle zu machen. Als Drogendealer, Waffenschmuggler oder Auto-Exporteur verdient Ihr richtig viel Geld. Doch diese Geschäfte fordern einen gewissen Einkaufspreis.

  • Um als CEO zu arbeiten, um beispielsweise Autos zu exportieren, müsst Ihr zunächst ein Büro kaufen. Die Büros mit Ausblick auf die lebendige Stadt Los Santos können locker vier Millionen Dollar kosten. Hinzu kommen dann, je nach Geschäftszweig, Kosten für ein entsprechendes Lagerhaus. Für einen erfolgreichen Export eines Autos der Oberklasse gibt es 100.000 GTA$ Provision, abzüglich 20.000 GTA$ und eventuellen Kosten für Reparaturen.
GTA 5 Online Büro Rabatt
  • Heists bringen mit einem guten Team viel Kohle. Die Aufträge sind teilweise für zwei bis vier Spieler gedacht und können in verschiedenen Schwierigkeitsstufen durchgeführt werden. Je höher die Schwierigkeit desto fetter die Ausbeute. Als Belohnung gibt es schnell ein paar Hunderttausend GTA-Dollar. Bei großen Aufträgen sogar Millionenbeträge. So verdient man sich schnell seinen Supersportwagen.
GTA 5 Online Heist Reward

Bedenkt, dass es sich bei den genannten Aktivitäten nur um Beispiele handelt, um das Prinzip zu verdeutlichen. Es gibt viele weitere Wege um in GTA 5 Online Geld zu verdienen. 10 Wege, um in GTA 5 Online auch in 2018 schnell Geld zu verdienen, zeigen wir Euch hier.

Shark Cards – Hier kommt Echtgeld ins Spiel

Wer sich die Arbeit als CEO oder Biker-Club-Chef in GTA 5 nicht geben will, oder einfach ganz schnell sein Geld braucht, der greift vielleicht Shark Cards. Das ist Rockstars Antwort auf die Frage, wie man im Spiel schnell an Geld kommt.

Viele Spieler finden, dass die Preise dafür zu hoch sind. Damit Ihr Euch selbst ein Bild davon machen könnt, zeigen wir Euch eine Übersicht der Shark Cards vom Steam Store:

GTA 5 Online Shark Card Preise

Und was kann man sich von der ganzen Kohle kaufen?

Als Vergleich, was man mit der Ingame-Kohle anfangen kann, ein paar Preise von Fahrzeugen in GTA 5 Online:

  • Der fliegende Deluxo kostet ohne Rabatt über 4,7 Millionen GTA-Dollar – Etwa 50€
  • Ein Jetpack kostet 3,6 Millionen GTA-Dollar ~ Etwa 38€
  • Für den futuristischen Panzer legt Ihr 3,8 Millionen GTA-Dollar auf den Tisch – Mehr als 38€
  • Neuste Supersportwagen kosten ohne Tuning bereits über 1 Millionen GTA-Dollar – Mindestens 15€
  • Flugzeuge kosten teilweise über 6 Millionen GTA-Dollar – Hier liegt der Kauf einer 75€ Shark Card nahe

Da sagen Spieler: “Ist irgendwie komisch, dass wir entweder ein Fahrzeug in GTA 5 kaufen können, oder für das Geld ein neues Spiel bekommen.”

Das Gegenargument dazu ist, dass Rockstar bisher zahlreiche DLCs mit neuem Content (Immobilien, Fahrzeuge, Missionen, Spielmodi, inzwischen auch Heists) seit Release gratis veröffentlicht. Da bezahlen Spieler dann gerne mal ein paar Euro für Ingame-Geld.

GTA 5 Online Auto exportieren 2

Andere suchen eine Alternative. Sie wollen nicht bezahlen und auch nicht tagelang grinden. Die folgen dann Youtubern und Foren, die sich mit Glitches auseinandersetzen und ballern sich ihre Taschen mit mehreren Millionen GTA-Dollar voll, kaufen sich Garagen voller Autos und können mit Geld um sich werfen.

Wie steht Ihr zu den Glitch-Nutzern in GTA 5 Online? Habt Ihr selbst schon mal solche Probleme zu Eurem eigenen Vorteil ausgenutzt, oder verdient Ihr Euer Geld mit den gewollten Möglichkeiten von Rockstar?

Für wenige Tage gibt es jetzt diese Angebote in GTA 5 Online

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
99 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Master

Meine Meinung ist das Rockstar es selber schuld ist das andere Spieler so was ausnutzen die Preise in gta 5 online muss ich sagen geht so weit Mann könnte ein kleines bisschen weniger sein aber da rum geht es nicht es geht er um sich das Geld zu verdienen aber das ist ja nicht möglich weil andere Spieler eure wahren immer zerschossen wird also wie soll man dann auf ehrlicher Weise Geld verdienen geht nicht also was machen dann die Spieler ganz einfach die fehler ausnutzen um sich mehr Geld zu machen kann ich Teil Weise verstehen weil es sich nicht ändern wird wenn die daran was ändern würden wie gesagt das man in einer privaten siezung auch verkaufen kann ohne das andere Spieler dir alles kaputt machen kann dann würden auch fiele Spieler wieder auf ehrlicher Weise Geld verdienen

Tony Cash

Freigeist

Hätte von mir sein können @Freigeist. So sieht es leider aus. Nicht nur Gta5 auch Fifa hab ich gelernt zu hassen! Der Ultimate Modus. Ich spiele seit 15 Jahren dieses Spiel und kaufe JEDES Jahr die neuen “updates” neue Version für 70euro und hab nie ein richtiges Team gehabt.

Ich investiere 5-6std was nicht normal ist weil man hat keine Zeit mehr im wahren Leben. Man möchte ja etwas erreichen bzw. Den Inhalt wofür man bezhalt hat auch nutzen und man kommt nichts dafür. Sei es Ronaldo..Messi. solche Karten brauch man um vernünftig im Online Modus gegen andere zu spielen weil fast alle Gegner haben anscheinend hunderte Euros an Echtgeld investiert, um solche Karten zu haben und nicht nur eine ein ganzes Team.. Ein Neymar kostet paar Millionen Münzen.. Weisst du wielange das dauert wie man das hat? Das wird nichts wenn du täglich 1std spielst.
Gegen die meisten verlierst du weil du schlechtere Karten hast die du dir hart erspielt hast.. Ich meine 30-40-50std zusammengerechnet. Trotzdem hab ich nur normale goldkarten und einen Spieler mit einer Wertung 91:) Die anderen hsben höchsten 86 und kosteten 300k die ich hart erspielen musste über Monate.. und da hat man keine Lust mehr..Jahr für Jahr..
Die neue Generation zieht ihren Eltern das Geld aus der Tasche. Cashcards…

Das ist nichtmehr lustig! Man wird gezwungen Geld zu investieren weil der Spielspaß längst verflogen ist und nur teilweise aufkommt. Die Spiele haben grosses Potenzial aber man verarscht die Leute nurnoch!

Früher war es Spass! Ps1..ps2. Da hat man bekommen wofür man bezhalt hat. Die Spiele hatten weit weniger inhslt aber msn konnte ihn spielen und heute sind die soiele so gross und gut gemacht aber nur um profit zu machen. Obwohl diese Unternhemen Millionen oder Milliarden? Verdient haben die letzten Jahrzente.. Wahnsinn!

Jetzt fühle ich mich nurnoch betrogen und sehe Videos auf YouTube von Dingen die ich in 15 Jahren nie hatte obwohl ich diese Unternehmen unterstütze seit Beginn!
Ich bin 30 Jahre alt und bin an dem Punkt wo die Spiele beeindruckt sind aber sobald man anfängt nurnoch Schläge ins Gesicht bekommt um es mal hart auszudrücken.

Ich weiss nicht wieviel Euros die Leute investieren. Das Geld von Mama in cashcards stecken.. 100..200 Euro.

Bei gta bezhalst du 15 Euro und bekommst 1 Million?? 🙂 jeder Spieler weiss die Autos taugen nichts für 1 Million im Vergleich zu denen die 2 oder 3 kosten.. Ich hab mir alles erspielt und nie glitches benutzt.. aber gäbe es einen leichten warum nicht? Mir wirklich egal weil ich soviel Geld bezhalt habe.

Ich hab bei gta jetzt
Auto Import/export Unternehmen..Spezialfracht.. Nachtclub.. mehrere Autos für 1-2 Million. Menacer.. insurgent.. Buzzard.. Terrorbyte.. kommandozentrale…+ Extras wo jedes Teil 2 Million kostet etc
Man kauft auch und merkt dann das man anderes nötiger bräuchte um Geld zu mschen. Rockstar ist raffiniert, sie informieren dich nucht was du am besten nehmen könntest damit du hier 300k da 300k hier 500k bezhalst. Ich hab mir bei meinen Unternhmen nichtmal Personal Verbesserung leisten können:)

Ich hab erst Monate verbraucht meine Kokain und Meth Labore zu finanzieren und damit Geld zu machen aber hstte nie mehr als 1.2 Millionen. Stundenlang gespielt. Bis ich irgendwann ein Autohaus gekauft habe und merkte das mit einem auto Verkauf 100k zu machen sind.
Trotzdem zu wenig! 200k wäre ein Anfang. Dann machst du 10 Touren und hast 2 Millionen. Da brauch man aber Stunden für. Dann kann man wenigstens den Inhalt nutzen.

Was bringen die Jobs wo ich 12k bekomme? Da kann ich ewig spielen und werde niemals etwas haben.
Es geht ja darum Spielspaß zu haben. Es soll nicht zu einfach sein sonst hat jeder alles und einem ist schnell langweilig aber das ist wie das echte Leben und hier hört der Spass auf.

Mich wundern die Leute die sowas verteidigen und jahrelang Geld investieren und diesen Betrug rechtfertigen.
Viele Spiele sind gleich.
Besonders schlimm sind die pay to play spiele.
Echt Wahnsinn! Shooter. Gut gemacht aber du investierst 5 Std bis du was zusammen hast um mal eine Waffe zu kaufen und dann kauft man sowas nicht man mietet es für 2 Tage dann ist der Gegenstand wieder weg. Wenn du eine Waffe langfristig erwerben willst brauchst du echtgeld oder viel mehr. Ich gebe keine 80-100 Euro für jedes Spiel aus!! Wahnsinn..

Die meisten Leute haben garnicht die Zeit mal eben 3-4 Std am stück zu spielen und das täglich um 50% des spielinhalts nutzen zu können. Und ich spreche von Wochen..Monaten. Ich spiele Gta nicht seit letztem Jahr.
Ich hab online erst letztes Jahr angefangen weil ich gta nochmal neu kaufen musste für die ps4.

Hab es vorher auf der Ps3 gespielt und nach monatelangem spielen, und ich hatte Zeit am Tag mehrere Stunden zu spielen, hab ich kaum etwas erreicht.
Zu wenig für soviel spielstunden. Ich konnte mir jetzt erst einen Menacer kaufen für 1.8 Millionen. Man muss zuviel Zeit investieren…
dann kommen noch die Gören die dir jedes Spiel penetrant versauen. Wenn du eine beschaffungsmission machst kommen sie und sabotieren alles. Es bringt ihnen kein Geld. Das erlebe ich ständig und breche meist ab weil es unerträglich ist.

Wie Freigeist schon schrieb sollte ein Spiel Spass machen.
Man hat ja nichtmal die Möglichkeiten passiv zu sein und trotzdem Geld zu machen. Im passivmodus geht ja nichts. Es macht nuchtmal Spass mehr als einem das Spiel zu versauen bzw gegeneinander zu kämpfen wenn er mit einem oppressor fliegt..
Bei Red dead redemption 2 bringt das Gefecht mehr Spass aber die gleiche geldmacherei.

Und wenn ich in Gta ein Auto für meine Garage beschafft habe und schnell ein neues beschaffe und es verkaufen will 10 min später, dann steht da ich muss 10min warten:)
Also Rockstar bescheisst dich in jeder Hinsicht. Das Spiel ist in jedem Aspekt darauf programmiert dir Geld aus der Tasche zu ziehen.
Schade.. bei mir ist der Spass längst verflogen..

So ist das

Freigeist

Es ist einfach frech was Rockstar macht.
Auf der PS3 war ich noch glücklich mit GTA5, seit ich auf der PS4 neu anfangen musste, lerne ich das Spiel richtig zu Hassen, obwohl ich von anfang an dabei war. Neue DLC’s schön und gut, aber wenn aus einem SPIEL, realität wird, in dem ich wie im echten leben um Geld kämpfen muss um mir irgendwas leisten zu können, dann geht der Spielspass verloren und macht es eben nicht mehr zu einem SPIEL!!!
Glitches sind wie Schwarzarbeit, man ist nicht zu Faul, man will nur nicht den jenigen noch mehr Geld in den Arsch schieben, die sowieso genug haben, sprich der Staat… steuerfrei und so 😉 (sharkcards)
Dazu kommt das das GTA mit diesem Geld system dafür gesorgt hat, das dieses Spiel in 2-3 Jahren maximal ausgestorben ist online, da man keine Leute mehr für Heist zusammen bekommt, da man diese nur zu 4. machen kann. Ich könnte immer so weiter Kritisieren, fakt ist, es ist kein Spass mehr vorhanden wenn man mit selbst 600k nichts anfangen kann und mindestens jedes mal 1.000.000$ braucht, um nur eine sache zu beschaffen. Selbst Leistungs-Tuning kostet pro spate 30-50k… Naja egal, drecks spiel geworden dank dem system, wie im echten leben 😉

Tony Cash

Freigeist

Hätte von mir sein können @Freigeist. So sieht es leider aus. Nicht nur Gta5 auch Fifa hab ich gelernt zu hassen! Der Ultimate Modus. Ich spiele seit 15 Jahren dieses Spiel und kaufe JEDES Jahr die neuen “updates” neue Version für 70euro und hab nie ein richtiges Team gehabt.

Ich investiere 5-6std was nicht normal ist weil man hat keine Zeit mehr im wahren Leben. Man möchte ja etwas erreichen bzw. Den Inhalt wofür man bezhalt hat auch nutzen und man kommt nichts dafür. Sei es Ronaldo..Messi. solche Karten brauch man um vernünftig im Online Modus gegen andere zu spielen weil fast alle Gegner haben anscheinend hunderte Euros an Echtgeld investiert, um solche Karten zu haben und nicht nur eine ein ganzes Team.. Ein Neymar kostet paar Millionen Münzen.. Weisst du wielange das dauert wie man das hat? Das wird nichts wenn du täglich 1std spielst.
Gegen die meisten verlierst du weil du schlechtere Karten hast die du dir hart erspielt hast.. Ich meine 30-40-50std zusammengerechnet. Trotzdem hab ich nur normale goldkarten und einen Spieler mit einer Wertung 91:) Die anderen hsben höchsten 86 und kosteten 300k die ich hart erspielen musste über Monate.. und da hat man keine Lust mehr..Jahr für Jahr..
Die neue Generation zieht ihren Eltern das Geld aus der Tasche. Cashcards…

Das ist nichtmehr lustig! Man wird gezwungen Geld zu investieren weil der Spielspaß längst verflogen ist und nur teilweise aufkommt. Die Spiele haben grosses Potenzial aber man verarscht die Leute nurnoch!

Früher war es Spass! Ps1..ps2. Da hat man bekommen wofür man bezhalt hat. Die Spiele hatten weit weniger inhslt aber msn konnte ihn spielen und heute sind die soiele so gross und gut gemacht aber nur um profit zu machen. Obwohl diese Unternhemen Millionen oder Milliarden? Verdient haben die letzten Jahrzente.. Wahnsinn!

Jetzt fühle ich mich nurnoch betrogen und sehe Videos auf YouTube von Dingen die ich in 15 Jahren nie hatte obwohl ich diese Unternehmen unterstütze seit Beginn!
Ich bin 30 Jahre alt und bin an dem Punkt wo die Spiele beeindruckt sind aber sobald man anfängt nurnoch Schläge ins Gesicht bekommt um es mal hart auszudrücken.

Ich weiss nicht wieviel Euros die Leute investieren. Das Geld von Mama in cashcards stecken.. 100..200 Euro.

Bei gta bezhalst du 15 Euro und bekommst 1 Million?? 🙂 jeder Spieler weiss die Autos taugen nichts für 1 Million im Vergleich zu denen die 2 oder 3 kosten.. Ich hab mir alles erspielt und nie glitches benutzt.. aber gäbe es einen leichten warum nicht? Mir wirklich egal weil ich soviel Geld bezhalt habe.

Ich hab bei gta jetzt
Auto Import/export Unternehmen..Spezialfracht.. Nachtclub.. mehrere Autos für 1-2 Million. Menacer.. insurgent.. Buzzard.. Terrorbyte.. kommandozentrale…+ Extras wo jedes Teil 2 Million kostet etc
Man kauft auch und merkt dann das man anderes nötiger bräuchte um Geld zu mschen. Rockstar ist raffiniert, sie informieren dich nucht was du am besten nehmen könntest damit du hier 300k da 300k hier 500k bezhalst. Ich hab mir bei meinen Unternhmen nichtmal Personal Verbesserung leisten können:)

Ich hab erst Monate verbraucht meine Kokain und Meth Labore zu finanzieren und damit Geld zu machen aber hstte nie mehr als 1.2 Millionen. Stundenlang gespielt. Bis ich irgendwann ein Autohaus gekauft habe und merkte das mit einem auto Verkauf 100k zu machen sind.
Trotzdem zu wenig! 200k wäre ein Anfang. Dann machst du 10 Touren und hast 2 Millionen. Da brauch man aber Stunden für. Dann kann man wenigstens den Inhalt nutzen.

Was bringen die Jobs wo ich 12k bekomme? Da kann ich ewig spielen und werde niemals etwas haben.
Es geht ja darum Spielspaß zu haben. Es soll nicht zu einfach sein sonst hat jeder alles und einem ist schnell langweilig aber das ist wie das echte Leben und hier hört der Spass auf.

Mich wundern die Leute die sowas verteidigen und jahrelang Geld investieren und diesen Betrug rechtfertigen.
Viele Spiele sind gleich.
Besonders schlimm sind die pay to play spiele.
Echt Wahnsinn! Shooter. Gut gemacht aber du investierst 5 Std bis du was zusammen hast um mal eine Waffe zu kaufen und dann kauft man sowas nicht man mietet es für 2 Tage dann ist der Gegenstand wieder weg. Wenn du eine Waffe langfristig erwerben willst brauchst du echtgeld oder viel mehr. Ich gebe keine 80-100 Euro für jedes Spiel aus!! Wahnsinn..

Die meisten Leute haben garnicht die Zeit mal eben 3-4 Std am stück zu spielen und das täglich um 50% des spielinhalts nutzen zu können. Und ich spreche von Wochen..Monaten. Ich spiele Gta nicht seit letztem Jahr.
Ich hab online erst letztes Jahr angefangen weil ich gta nochmal neu kaufen musste für die ps4.

Hab es vorher auf der Ps3 gespielt und nach monatelangem spielen, und ich hatte Zeit am Tag mehrere Stunden zu spielen, hab ich kaum etwas erreicht.
Zu wenig für soviel spielstunden. Ich konnte mir jetzt erst einen Menacer kaufen für 1.8 Millionen. Man muss zuviel Zeit investieren…
dann kommen noch die Gören die dir jedes Spiel penetrant versauen. Wenn du eine beschaffungsmission machst kommen sie und sabotieren alles. Es bringt ihnen kein Geld. Das erlebe ich ständig und breche meist ab weil es unerträglich ist.

Wie Freigeist schon schrieb sollte ein Spiel Spass machen.
Man hat ja nichtmal die Möglichkeiten passiv zu sein und trotzdem Geld zu machen. Im passivmodus geht ja nichts. Es macht nuchtmal Spass mehr als einem das Spiel zu versauen bzw gegeneinander zu kämpfen wenn er mit einem oppressor fliegt..
Bei Red dead redemption 2 bringt das Gefecht mehr Spass aber die gleiche geldmacherei.

Und wenn ich in Gta ein Auto für meine Garage beschafft habe und schnell ein neues beschaffe und es verkaufen will 10 min später, dann steht da ich muss 10min warten:)
Also Rockstar bescheisst dich in jeder Hinsicht. Das Spiel ist in jedem Aspekt darauf programmiert dir Geld aus der Tasche zu ziehen.
Schade.. bei mir ist der Spass längst verflogen..

Marv Vader

Was für eine Debatte ist das denn?
Spiele Gta seit Tag1 und bin jetzt level 400!
Ich glitche nicht muss ich auch nicht. Mein Charakter “wuchs mit den Jahren”.
Klar wer jetzt erst anfängt kann sich das nicht leisten. Pech, hättest mal eher angefangen. CEO Gebäude hab ich schon ewig. Koks labor auch. Wenn was neues kommt kann man mit den alten Sachen easy geld machen. An nem Abend mit Freunden locker eine million.
Man muss halt bisschen Zeit investieren!!!
Rockstar macht das super. Nach über 4 Jahren hab ich keinen cent gezahlt, knapp 300 Millionen gemacht. Die Preise passen schon, so halten sie alte Spieler im Game. Wäre ja langweilig wenn jeder alles einfach kaufen könnte. Und für alle anderen,schön braf sharkcards kaufen, dann gibts weiter regelmäsig updats für lau.
Danke Rockstar für jahre langen support…

Freigeist

“Klar wer jetzt erst anfängt kann sich das nicht leisten. Pech, hättest mal eher angefangen”
Was ist das für eine aussage? Daran selbst merkt man wie dumm du bist und nur an dich denkst, und nicht darauf kommst das es 1000 gründe dafür geben kann wieso jemand neu anfangen MUSS oder es einfach vorher nicht konnte.

Lost Empathie (Fritz Haarmann

Ich finde Geldgliches schon ok. Rockstar muss sich bei den Preisen und bei dem wenigen Grind nicht wundern. Zig Wochen radikalgrinden für ein Moped ist einfach abartig übertrieben.
Was ich allerdings abartig finde sind Cheater die Godmodes etc. benutzen oder andere Mitspieler mobben und belästigen. Hab schon unendlich Zeit und Geld ins Spiel gesteckt – nur um festzustellen das Verdienste immer Kleiner und Preise immer Größer werden. Echt traurig, wenn man nur noch darauf aus ist Gamer abzuzocken.

Neulich habe ich einen Cheater gemeldet und wurde später von Rockstar auch noch dafür verwarnt. Anscheinend ist es OK wenn man Cheatet, Spieler Mobbt und belästigt, nur wenn es ums Spielgeld geht und dem evtl. Verlust an Shark-Card Verkäufe geht – dann greift man durch. Klasse. Noch in keinem anderen Spiel habe ich so eine Abzocke erlebt wie in Gta

Marcel

Zig wochen für ein Moped? Dann machste was falsch, ganz ehrlich. Die längste ‘sparphase’ die ich bis jetzt hatte war ne knappe Woche, und zwar für ne 12 millionen Luxusyacht 😉 ohne glitches und caschcards, versteht sich.

Wenn man seine Prioritäten richtig setzt ist das alles kein Problem. Wenn man vom zuerst verdienten Geld natürlich anfangs eher unnötigen krams kauft wie Panzer, Hydra etc – wie z.b. n kollege von mir, der sich das spiel zusammen mit ner ich glaub 10mio cashcard im angebot geholt hat und die Kohle erstmal für Jets, Flugzeuge und Helis verpulvert hat die er so gut wie nie braucht verballert hat anstatt sich erstmal Büro, Appartment und Lagerhallen zum Cash grinden zu holen ist man selber schuld wenn man dauerpleite ist wie ich finde. in der zeit mach ich dann meine 2mio in 2 Tagen, wenns schleppend läuft 😉

Anton

Aber mittlerweile wird das gecheatete Geld schnell wieder gelöscht. Ich habe noch nie einen echten Cent ausgegeben und werde es nie tun. Lohnt sich nicht. Alle Autos sind gleich, alle Missionen sind gleich. Ne danke

Trexxus

Klar sind Glitcher auch Cheater, aber was erwartet Rockstar denn? Da kommt ein DLC bei dem man bald 3 Mio. brauch nur um erst mal ein Büro zu bekommen, und dann noch mal paar hundert tausend, das man überhaupt Geld verdienen kann. Jetzt brauch man wenn man nicht jeden Tag zockt, ne ganze Weile um das Geld aufzutreiben. Bis dahin kommt dann das nächste DLC raus, das genauso Teuer ist aber genau so Geil ist.
Da frage ich mich wo bleibt da der spiel Spaß?
Rockstar hat es den meisten Spielern schon sehr schwer gemacht, das Spiel in vollen Zügen zu genießen. Weil es liegt nicht an den Glitchern das alles so teuer ist. Es hat schon von Release Autos gegeben für die man 1 Mio. ran bringen musste.

centouri

Was will Rockstar Games auch anderes machen, außer die Preise ingame hoch zu schrauben. GTA VI und alle GTA V Online DLCs finanzieren sich ja nicht von selbst. Wir können alle glücklich sein, das Rockstar die DLCs gratis veröffentlicht. Klar, dass man dann über andere Quellen das Geld machen muss (Shark Cards). Dem Spieler wird somit (Meine eigene Meinung) die Entscheidung überlassen, ob er sich jetzt von diesen gratis DLC etwas sofort kauft, oder erst über CEO, MC-President oder aber auch als VIP sein Geld dafür zusammenspart. Natürlich, dauert es über den kostenlosen Weg, wo man kein Echtgeld investiert länger. Es bleibt aber immerhin, dem Spieler selbst überlassen, wie er mit dem DLC umgeht.

Michael Mahler

GTA 5 wurde durch den Kauf schon finanziert! was die DLC’s betrifft, ich zahle lieber eine einmalige Gebühr und hab dann die Inhalte komplett, als noch und nöcher ausgenommen zu werden. Allein die Option mit dem CEO ist eine Farce, da erarbeitet man sich das Geld stundenlang um dann festzustellen das man ja noch andere Dinge wie z.b. Lager, Werkstatt, Heli, usw. dazukaufen muss um das DLC in vollem Umfang zu nutzen. Und wenn ich dann alles habe muss ich feststellen das eine “Nur Freunde Sitzung” nicht möglich ist, wenn man als CEO spielen und verdienen möchte. Ergo man muss in eine öffentliche Sitzung und da ist der Haken! Jede Menge Spieler die nur darauf aus sind dem anderen zu schaden weil sie zu deppert sind das Spiel sinnvoll zu nutzen…… Man sollte was die Preise betrifft in dem Spiel auch mal bedenken das auf einer Xbox One, das Bescheißen fast nicht Möglich ist im Gegensatz zum PC……… will sagen auf einigen Systemen könnte man die Preise auch realitätsnah anpassen. DLC’s sind OK, wenn der Nutzen im vernünftigen Verhältnis steht. Was in diesem Spiel in keinster Weise gegeben ist.

Robby Knospe

Würd ich so nicht sagen…. gut ich hab anfangs auch geflucht als ich merkte das ich weder Bikers noch CEO als Soloplayer machen kann….aber da kommt der einzige Glitch zugute den ich nutze…. bei PS4 ganz easy… nur die MTU auf einen wert zwischen 600 und 800 stellen, schon landet man immer in einer öffentlichen Sitzung und ist alleine. Das erleichtert das Spiel ungemein…. gut…. es gibt zumindest beim Fahrzeug Handel das Problem das NPCs spawnen die einen angreifen, wenn keine anderen Spieler in der Lobby sind, aber wenn man anständig fährt bekommt man im Normalfall noch 98.000-99.000 und wenn es mal echt schlecht läuft etwa 94.000. Wichtig ist nur das man die Gegner ignoriert, sonst sinkt der Betrag schnell mal auf 80.000…. wäre zwar immernoch ein Gesamt Plus von 40.000, aber ist schon Schade, wenn das Plus eigentlich auch 58.000 hätte sein können… oder im Idealfall 60.000…

Klar hab selbst ich schon das ein oder andere mal überlegt einen Glitch zu nutzen der Geld bringt, hab mir aber immer wieder sagen müssen das es Schlussendlich nur den Spaß drücken würde und habs sein lassen.

Wenn man nen Kumpel hat der mit in der Sitzung ist kann man die Missionen sogar noch einfacher machen. Am besten, zwar zusammen in der Sitzung sein, aber beide sollten ihr eigenes Ding machen, insofern die Hilfe des anderen nicht benötigt wird. Sänkt das Risiko durch angriffe von NPCs zu etwa 40%. Die möglichkeit besteht dann noch, ist aber nicht all zu groß. Ich glaub die Spawnen aber noch bei Bikersmissionen und einigen Lagerhaus Missionen. Aber bei Fahrzeug Missionen immer ganz Easy dann.

Fentanyl Fatamoghana

Schon witzig wie sich hier viele als Moral Polizisten verpflichtet fühlen, die ach so bösen glitcher als das zu entlarven, was sie sind: Spieler, die in GTA Online Spaß haben wollen, und zwar ihre eigene Definition von Spaß, was eben auch das freie benutzen zB. aller Fahrzeuge beinhaltet, ohne (je nach können des Spielers) ewig und 3 Tage Geld zusammen zu kratzen!
Und wer von euch in wenigen Stunden Millionen macht, sollte darüber einfach glücklich sein anstatt andere zu diffamieren weil sie nicht so hohes spielerisches Talent haben!
Warum seid ihr der Meinung mir vorschreiben zu dürfen was ich mit dem Spiel mache welches ich durch harte Arbeit in der echten Welt (Schock: ja, es gibt mehr als San Andreas) gekauft habe?
Es ist schon schlimm genug dass ich gezwungen werde GTA Online zu spielen wenn ich neue Inhalte erleben möchte. Die ersten Dlc’s waren ja noch offline ebenfalls verfügbar, aber wer mal einen Blick auf die ganz reale Welt der Dollars wirft, sprich R*’s bilanzen, wird verstehen warum alles so ist wie es ist. Es geht hier nicht mehr um Millionen, es geht um Milliarden.

P.S. Echte “Cheater”, die zB Godmode nutzen und andere damit nerven, finde ich auch total zum Kotzen! Wer aber mit seinem Handeln andere in keinster Weise belästigt, sollte tun können was er will!! Diktiert anderen nicht wie sie Spielspaß erleben sollten!

ItzOlii

Dann ist es wohl auch eine Schweinerei dass in der Realität Steuerhinterzieher geahndet werden denn die wollen mit ihren hart verdienten Millionen doch nur Spass haben und zwar ihre eigene Definition von Spass;-)

Fentanyl Fatamoghana

Das ergibt jetzt nicht so viel sinn weil… nja weißt du GTA ist nur ein spiel. Tut mir leid wenn ich damit deine weltsicht erschüttert habe..

ItzOlii

Es ergibt genauso wenig Sinn wie deine Argumentation von wegen diffarmierung usw.
Und gut das du mich aufklärst dass GTA nur ein Spiel ist. Dachte bis soeben echt das sei die Realität, habe doch extra die blaue und nicht die rote Pille genommen;-) https://uploads.disquscdn.c

Fentanyl Fatamoghana

Diffamieren ist ein Synonym für zb. herabsetzen. Sich beleidigend über Leute zu äußern die Money glitches benutzen ist herabsetzend diesen Spielern gegenüber. Also warum ergibt das keinen Sinn?
Jedoch das Weltfinanzsystem mit einem Videospiel gleich zu setzen ist schon deutlich scharf an der Realität vorbei.

Ich respektiere die Meinung und leistug von den Spielern, die sich ein ganzes dlc in einer Woche erkämpfen. Warum könnt ihr dann nicht auch respektieren dass ich diese Zeit und Mühe eben nicht investieren kann und will?
Das schmälert eure Leistung doch in keinster weise, im Gegenteil?!

ItzOlii

Danke für deine Erklärung doch war ich mir dessen durchaus bewusst.

Ich könnte dir nun lang und breit erklären dass das glitchen eben sehrwohl die Leistung der ehrlichen Spieler schmälert da es keinen Wert mehr hat einen grossen Fuhrpark oder sonstige teure Autos usw zu besitzen. Aber das scheint aussichtslos zu sein.

Fentanyl Fatamoghana

Warum ist es dir denn so wichtig was andere denken? Du weißt doch dass du dir das ehrlich erspielt hast, deine Freunde sicher auch. Also warum interessiert es dich was fremde Spieler denken?
Ich kann das auf menschlicher Ebene schon irgendwie nachvollziehen, nur kannst du ja nicht von anderen verlangen dass sie genauso viel Zeit und Mühe investieren wie du, nur damit jeder weiß was du für ein guter Spieler bist, der sich alles ehrlich verdient hat!
Mein Standpunkt ist und bleibt, dass ich mir das Spiel selber gekauft habe und von daher auch das Recht habe das Maximum an Spielspaß heraus zu holen, solange ich nicht andere Spieler damit (aktiv, nicht passiv) nerve.
Wenn dir so wichtig ist wie wildfremde Leute dich wahrnehmen, mach doch einen YouTube Kanal auf und zeig da was dich zu einem besonderen Spieler macht! Ich würde es mir ansehen ; )

Robby Knospe

Oh tatsächlich? Dann macht es dir nichts aus mir deine Id Namen zu nennen damit ich dich bei Rockstar wege gezieltem ausnutzen von Glitches, so wie dem Beleidigen anderer Spieler und Vermutlich auch wegen Spielbehinderung, melde? Dann immer her damit, wird Rockstar Games sicher brennend interessieren…. als Beweislage gibts schließlich ein paar Screenshots von deinen Kommentaren und Argumenten 😛

Ich mach nur Spaß…. piss uns ehrlichen Spielern die sich ihr Geld inGame ehrlich verdienen nicht ans Bein, dann tolerieren die meisten dich auch. Viele Glitcher respektieren einfach nicht den Wert den andere Spieler in das Spiel legen und machen ihnen den Spielspaß zunichte. Versuch das nicht zu tun…. zusammen spielen macht doch weit mehr Spaß, als gegeneinander. 😉
Da akzeptiere ich sogar nen Glitcher…. nen Hacker oder Modder würd ich aber nicht tolerieren xD

Fentanyl Fatamoghana

Um ehrlich zu sein, ich hab meine XBOX vor fast einem halben Jahr verkauft. Das Geld hab ich für ein Fahrrad ausgegeben und das seither nicht eine Sekunde bereut!
Ich arbeite den ganzen Tag in einer Lagerhalle, sitze auf einem Gabelstapler, da muss ich Zuhause am Wochenende nicht auch noch drinnen sitzen!
Außerdem haben mir einige dieser Leute hier für die die Grenzen zwischen GTA und der Realität anscheinend immer fließender werden zu denken gegeben. Mein Motto ist leben und leben lassen, aber für mich ist das nix und wer regelwidriges Verhalten in einem Videospiel mit einem Verbrechen an der Allgemeinheit wie Steuerhinterziehung gleichsetzt oder auch nur vergleicht, der steckt definitiv zu tief in San Andreas drinn! Das echte Leben ist auf Dauer spannender und schöner!

Steed

GTA online ist nur ein Spiel das stimmt, ein Spiel wo echte Menschen dahinter sitzen und ungestört Ihren Hobby nachgehen möchten.

Ich könnte das nach deiner Logik ja auch so auslegen.
Es wer für dich völlig okay wenn ich mir ein unfairen Vorteil in deine Wohnung verschaffe und deine Möbel Klau. Als Begründung nehme ich das du viel arbeitest und dir schneller tolle Dinge leisten kannst als ich, ich möchte einfach den Zeitaufwand nicht aufbringen den du dafür gebraucht hast. Macht mir mehr Spaß nicht arbeiten zu gehen und durch deine schlechte Sicherheit zu Hause mir einfach das zu nehmen was du dir erlich erarbeitet hast. Kannst ja deinen Kumpels davon erzählen was du dir alles tolles auf ehrliche Art erarbeitet hast. Sind ja auch NUR Möbel mein Gott ist doch nicht so schlimm. Jeder Mensch hat ein anderes empfinden aber was wir alle gemeinsam haben keiner lässt sich gerne verarschen egal ob es um sein Hobby geht oder sonst was Sry das ich deine Weltansicht jetzt erschüttere aber es gibt Menschen den die Dinge in dem sie Zeit investieren wichtig sind.

Adam

Naja, wenn du in der realen Welt Menschen etwas klaust, dann hast du es dieser Person tatsächlich weggenommen……
In Gta Online einen Geld Glitch zu machen bringt dir Geld durch einen Spielfehler, du klaust niemandem irgendetwas.
Deswegen verstehe Ich deine Argumentation nicht, da Diebstahl nichts mit dem Glitchen in Gta zutun hat

Steed

Du beklaust zu aller erst Rockstar dadurch das du dir Geld glitchen verkaufen die weniger schark Cards auch wenn ich kein Fan davon bin schädigst du bewusst das Unternehmen. Dann schädigst du Spieler viele Spieler hören auf oder kaufen garnicht erst das Spiel wenn die von vorne rein wissen das es cheater verseucht ist.
Die Spieler die aufhören wegen dem Grund bekommen weder ihre Zeit noch das Geld wieder.
Und das mit deiner real Welt ist Ansichtssache letzt endlich wenn du mal stirbst wirst du garnichts mitnehmen können egal ob es digital oder real ist, deswegen Respektier das was anderen wichtig ist dann Respektieren auch andere die Dinge die dir wichtig sind. Wie gesagt jeder hat ein anderes empfinden was ihm wichtig ist trampelst du drauf rum musst du dich nicht wundern wenn das auch dir passiert.

Fentanyl Fatamoghana

Meine Güte….jetzt kommst du mir auch mit einem Vergleich zwischen einem Videospiel und der Realität..
Was soll man da noch sagen? Du scheinst mir auch einer dieser Kandidaten zu sein, bei dem GTA das echte leben verdrängt hat. Das tut mir sehr leid für dich, für alle die keine klare Grenze mehr ziehen können.

Es macht keinen Sinn weiter mit euch zu diskutieren. Ihr versteht einfach nicht dass ein Videospiel für mich nichts ernsthaftes ist. Es ist (für mich) einzig und allein NUR dafür da, mir Spaß und Freude zu bereiten.
Denn es bringt einen einfach nichts im leben wenn man der beste in einem Videospiel ist und viele teure Autos hat!
Das bezahlt mir weder Miete, Strom, Lebensmittel oder Versicherungen.
Es sei denn man bestreitet Wettkämpfe mit hohen preisgeldern, nur darf ich wohl zurecht bezweifeln dass einer von euch moralisch verpflichteten top gamern hier das von sich behaupten kann!

Alles gute!

Steed

Also erstmal vorweg spiele ich seid einer ganzen Ewigkeit kein gta5 online mehr. Und zweitens hast du absolut nichts begriffen von meiner Aussage zu deine Sau verhalten, was soll ich noch dazu sagen? Du scheinst mir auch einer dieser Kandidaten zu sein die meinen sich respektlos im Internet verhalten zu dürfen und anderen mit ihren rumgecheater ihren Spaß zu rauben.
Der auf Grund seiner unreife nicht wahr haben möchte das anderen ein ungestörtes online spielen wichtig ist. Du suchst wie ein Kleinkind nach Rechtfertigungen dir einzureden das es okay ist zählst auf das du wenig Zeit hast oder es keine Wettkämpfe um echtes Geld sind, das es nur ein Spiel ist, was einfach alles nur bullshit ist. Du verdrängst völlig das du online mit anderen „echten“ Spielern zusammen spielst den du „real“ den Spaß und ihr Hobby zerstörst. Du respektierst das nicht das anderen ihr Hobby wichtig ist erwarte nicht das andere respektieren was dir wichtig ist.

Zudem wurde schon von einigen(und auch mir) versucht dir zu erklären wenn man online cheater tötet das langsam das Spiel weil die Spieler die kein Bock auf so ne kacke haben davon renn und der Entwickler/Publisher ist der Leidtragende in finanzieller Sicht aber wenn man so eine egoistischer Mensch wie du ist der vor anderem Eigentum null Respekt hat, denkt man garnicht darüber nach.
Ja du hast recht es macht kein Sinn weiter zu diskutieren da könnte ich auch mit einem Kind diskutiert das vermutlich mehr Einsicht zeigen würde. Da kann man nur Mitleid mit dir haben, wenn man die wahren Gründe kennt warum cheater cheaten.

IchhassePvP

Hat mit “Moral-Apostel” nix zu tun. Jede Form des Cheatens ist in meinen Augen die Art von Kacknoobs ohne Skill das jeweilige Spiel überhaupt zu bewältigen.

Immer wieder schön, wenn sich ein Arbeitskollege mal wieder über irgendwelche Cheater in BF, CS, CoD oder PUBG aufregt. Denn immer wieder dann frage ich mich stets was diese Leute bitte davon haben im Godmode usw. rum zu rennen und sich im Endeffekt dabei nur selbst belügen.

Nix anderes sind die ganzen sogenannten “Glitcher” in GTA Online.

Fentanyl Fatamoghana

Tja ich bin so ein “Kacknoob ohne Skill”. Ich bin nicht besonders gut, in keinem spiel und es ist mir ziemlich egal, denn ich SPIELE ein SPIEL um spaß zu haben.
Ich versteh nicht wieso viele so reden wie du..liegt vielleicht an deinem alter, daran dass dein reales leben nicht so toll ist (ist nicht abwertend gemeint!), ich weiß es nicht.
Aber ich habe mir meine konsole und spiele von dem geld erkauft, welches ich mir hart erarbeitet hab und deswegen sehe ich darin in keinster weise einen betrug wenn ich meinen spielspaß maximieren will in dem ich geld glitches benutze!

Aber wie gesagt, leute die andere mit godmode o.ä. nerven gehören gebannt. Wenn ich mir von (glitchigen) geld fahrzeuge kaufe schade ich damit niemanden und solange du mir nicht meine nächsten spiele kaufst, mache ich das reinen gewissens weiterhin.
Achja, um dein bild von mir zu vervollständigen, wenn mir ein spiel (offline) zu schwer ist, benutze ich jeden nur möglichen cheat um weiter zu kommen! So machen das “Kacknoobs ohne skill” nunmal ; ) Such dir ein hobby dann kannst du sowas lockerer sehen!

IchhassePvP

Klar schadest du jemanden mit deinem er-cheateten Geld, nämlich den Spielern die sich ihr Zeug durch ehrliches spielen erspielt haben.

Man muss sicherlich in GTA Online in keiner Weise auch nur ansatzweise gut sein um entsprechend viel $ zu machen, schließlich kann man vieles mit einem Kuruma oder einem anderen gepanzerten Fahrzeug nahezu völlig gefahrlos erledigen. Das wäre zwar dann wieder ein Hilfsmittel der von mir beschriebenen Spielergruppe, jedoch wäre es wenigstens ehrlich erspieltes Geld mit dem man sich seinen Kram kauft, was wohl ein gänzlich anderes Gefühl erzeugt, als wenn man sich seine Fahrzeuge, seine Apartments, sein Büro inklusive Fahrzeuglager, seinen Bikerclub usw. eben einfach herbei cheatet.

Wenn du beim spielen offensichtlich keinerlei Ehrgeiz entwickeln kannst ist das für mich persönlich zwar traurig, gibt dir allerdings noch lange kein Recht aus einem einzigen Kommentar irgendwelche Rückschlüsse auf mein Alter oder mein RL zu ziehen!
Solche Dinge verbitte ich mir!

Fentanyl Fatamoghana

Wie ich “ItzOlii” bereits geantwortet habe, kann ich euer Geltungsbedürfnis schon irgendwie nachvollziehen. Ich finde GTA Online auch nicht unglaublich schwer, nur der Zeitaufwand ist mir einfach zu hoch. Ich bin froh wenn ich 2-3 h pro Woche die Zeit finde mich vor die Konsole zu setzen, wenn ich dann einen Großteil dieser Zeit zb. die Bunker oder Hangar Missionen mache, die sich nach kurzer Zeit bereits wiederholen, nur um mir dann ein einziges Fahrzeug davon zu kaufen, fühlt sich das für mich mehr wie Arbeit an und davon habe ich auch so schon genug.
Ich finde es völlig okay dass du ganz anders darüber denkst, nur andere deswegen als looser darzustellen, weil sie nicht deiner Definition eines “ehrlichen” Spielers entsprechen, das geht für mich gar nicht!
Spiele sollen doch Spaß machen, darauf können wir uns doch zumindest einigen, oder?
Warum also muss jeder deiner Definition von Spielspaß entsprechen? Du akzeptierst doch sicher auch wenn jemand einen völlig anderen Kleidungsstil hat, sprichst du diesem jemand dann auch das Recht ab sich in seiner Kleidung wohl zu fühlen?

IchhassePvP

Soviel dann zum Thema Hobby, welches du mir ja nahegelegt hast. Denn zocken ist mein Hobby. Ich bin sicher kein Hartzer der gefühlt 24/7 spielen kann. Auch ich komme an Werktagen maximal 4-5 Stunden zum zocken, am WE und anderen freien Tagen auch mal deutlich mehr.
Wenn man tatsächlich nur maximal 3 Stunden pro Woche Zeit findet, dann muss man eben akzeptieren dass man sehr viel länger braucht, als andere Spieler, die sehr viel mehr Zeit investieren können.
Wenn man dann einen derart gefüllten Terminkalender hat, dass eben derart wenig Zeit zum zocken übrig bleibt, dann sollte man sich schon fragen ob es denn überhaupt Sinn macht.

Insgesamt aber ein Phänomen welches sich durch dutzende Online Games zieht, eben das Gejammer der Ultra extremen Casuals mit derart extrem wenig Zeit zum zocken.

Ich kann daher auch dir nur raten zockt Browsergames, Handygames oder sonstigen oberflächlichen Kram der auf eure verfügbare Zeit zugeschnitten ist!

Fentanyl Fatamoghana

An deiner Argumentation merkt man dass du anscheinend wirklich nicht mit deinem Leben zufrieden bist.
Ich soll also weil ich Arbeite und eine Familie habe aufhören GTA zu zocken? Also wenn es nach dir geht, dürfen leute mit wenig zeit nur einfache spiele zocken?
Deine aussage ist so absurd, dass ich dir dringend rate weniger GTA zu spielen, anscheinend steigt dir da etwas zu kopf und das meine ich leider ernst.

Abgesehen davon, du kommst pro tag NUR 4-5 h zum zocken?!
Ein normaler arbeitstag dauert mindestens 9 h, plus der weg zur arbeit und zurück und dann die 4-5 h zocken. Entweder bist du wirklich arbeitslos und hast deswegen viel zeit oder keine freunde. Das würde dann auch erklären warum du auf das thema “gamer ehre” so anspringst und mir nahe legst ich sollte kein GTA mehr spielen nur weil es nicht der mittelpunkt meines lebens ist so wie anscheinend bei dir.

Ich erkläre es dir gerne nochmals:
Spiele sollen spaß machen. Ob ich dabei 3 h pro woche oder 4 stunden pro tag spaß habe, kann dir doch völlig egal sein?!
Wer bist du denn dass du mir diktieren willst was ich mit meiner kostbaren freizeit machen darf? Ganz ehrlich, ich hoffe für dich dass du irgendwann selbst erkennst dass du anderen nicht vorzuschreiben hast wie sie leben sollen.
Hier noch ein kleines Abschiedsgeschenk von mir:
http://www.testedich.de/qui

Bitte lass dir helfen!

IchhassePvP

Weil ich dir die Wahrheit gesagt habe, dass Online-Games die ein ähnliches Maß an Zeit erfordern wie GTA Online nicht für Leute mit deiner verfügbaren Zeit konzipiert wurden, hinterlässt du mir also einen Link um mich selbst auf Spielsucht zu testen? Sehr witzig.

Wenn es dich genauer interessieren sollte, dann kann ich dir sagen dass mein Arbeitstag exakt 7,5 h hat, plus 30 Minuten Pause. Mein Arbeitsweg beschränkt sich inklusive Weg vom Parkplatz an meinen Arbeitsplatz auf 30 Minuten pro Tag, also 15 Minuten hin und 15 Minuten zurück.

Und ich sagte ich komme an Werktagen MAXIMAL 4-5 h zum zocken, die Betonung liegt auf MAXIMAL!

Fentanyl Fatamoghana

Nein, es interessiert mich nicht genauer! : P
Ich hoffe du kannst meinen standpunkt, dass spiele einfach NUR Spaß machen sollen, irgendwann nachvollziehen.

Bis dahin, alles gute!

Steed

Ich sehe das genau so wie IchhassePvP glitchen und cheaten geht garnicht in online Spielen. Nur wenn das jemand dann mehr Spaß macht ist das keine Berechtigung dafür dies in online Spielen zu tun. Offline kann jeder machen was er will das beeinflusst nicht die anderen Spieler um aber beim Thema zu bleiben wenn du dir in GTA online Geld oder kostenlose Tunnings erglitcht erschaffst du dir ein Unfairen Vorteil gegenüber Ehrlichen Spielern. Und das ist durch nichts gerechtfertigt scheiß egal wer wie viele Stunden Zeit hat zu spielen.
Ich gebe aber auch Rockstar mit schuld sie sollten härter dagegen vorgehen und solche Angelegenheiten schneller fixen. Und das dir das teilweise wie Arbeit in gta online vorkommt ist vermutlich eine Desinge Entscheidung von Rockstar um mehr Shark Cards zu verkaufen.

JD91

Es ist aber in den Online-Nutzungsrichtlinien festgelegt, dass das ausnutzen von Spielfehlern (Glitches) verboten ist. Ich verstehe da den Unmut derer, die fair spielen 😉

Robby Knospe

Ich gebe zu du hast da einen guten Punkt…. prinzipiell würde ich auch nicht den Moralapostel spielen wenn alle so wären wie du. Du scheinst die Fahrzeuge die du mit deinem Erglitchten Geld gekauft hast nicht dafür zu verwenden anderen Spielern mächtig auf den Sack zu gehen… das Problem ist das viele Glitcher sich einen Spaß daraus machen mit ihrem Erglitchten Deluxo Leuten die CEO und Bikers Missionen so schwer wie möglich machen. Teilweise kann man nicht mal zwei Schritte machen, ohne von jemandem mit Deluxo, Hydra oder Opressor (nur um ein paar Beispiele zu nennen) in die Luft gesprengt zu werden.

Und das mit den zwei Schritten war keines Falls eine Übertreibung… oder Unterteibtung?… jedenfalls macht das Spiel so echt keinen Spaß mehr. Da will man nicht mehr mit anderen Spielern in einer Öffentlichen Lobby sein.

Wenn du sagst du machst sowas nicht, wärst du jemand den ich tolerieren würde.

Es gab mal Zeiten da hatte “Ich mach mein Ding, und die anderen ihr” noch eine Bedeutung…. gerade in GTA Online…. aber mit erscheinen des Doomsday Heist Updates änderte sich das ins extremste….

Glitcher die normalen Missionen, (CEO und Biker) keine bedeutung mehr schenkten nahmen überhand, weshalb es normalen Spielern fast unmöglich wurde “legal” Geld zu verdienen.

Inzwischen muss man wirklich versuchen in Sitzungen mit “legitimen” Spielern zu kommen, wenn man noch anständig spielen will.

Es ist manchmal echt ermüdend…

Wenn ihr mit euren Geld Glitches euch wenigstens ruhig verhalten würdet und nicht einen auf Spawnkiller (treffender wäre Spawn Sprenger…..) machen würdet dann gäbe es auch weit weniger Leute die Mega abgefuckt wären was das Thema Glitchen anbelangt.

An sich verstehe ich schließlich warum ihr das tut… dennoch sollte man dann wenigstens aktzeptieren das da noch Spieler sind die viel Zeit in das Spiel stecken und einfach nicht den Nerv haben sich nach einem 12 Stunden Arbeitstag noch mit sowas rumzuschlagen und einfach entspannt versuchen wollen inGame Geld zu verdienen.

Wie gesagt…. wenn du nicht zu der Spawn Sprenger Sorte gehörst und auch nicht geziehlt versuchst den “legitimen” das Leben Schwer zu machen, dann toleriere ich dein Glitchen.

Ich hoffe der ein oder andere Glitcher fühlt sich angesprochen wenn es zu dem Thema kommt und nimmt sich ein Beispiel an den Glitchern die nicht so…. Nervig und beinahe Kindisch sind….

Sonst werd ich euch nämlich wenn ihr zufällig in meiner Sitzung seid und das bei mir durchzieht, kurzerhand wegen Spielbehinderung melden müssen…

Marly

Ich finde Geld Glitcher sind genau so Cheater wie God Mode user, da gibt es keinen Unterschied denn sie betrügen nicht nur die ehrlichen Spieler sondern auch die Shark card Käufer. Eigentlich ist das ganze Internet Betrug da viele dafür Geld ausgeben und die bekommen alles kostenlos. Ich spiele auf dem pc und es ist nicht mehr spielbar, jeder 2. Spieler hat ein Mod Menü und Rockstar tut einfach nix dagegen. Jeder Cheater der sagt er wird dazu gezwungen zu betrügen ist einfach nur unfähig ein business in gta aufzubauen es gibt genug möglichkeiten in kurzer Zeit die million zu machen. Ich hoffe das Rockstar da endlich mal hart durchgreift und die Spieler die sich ne milliarde ercheatet haben permanent bannt so das sie sich das game nochmal kaufen müssen.

Robby Knospe

Die müssen sich das Game nicht nochmal kaufen, die müssen nur ihre IP ändern und einen neuen Account erstellen….

Solange glitcher mit nicht ans Bein pissen akzeptiere ich sie…. bei Moddern und Hackern sieht das aber anders aus. Die sind gezielt darauf aus einem das Leben schwer zu machen.

Allerdings versucht Rockstar seit längerem es Mod Menü nutzern schwer zu machen…. leider finden Modder aber immer wieder einen Weg ihre Mod Menüs wieder funktionstüchtig zu machen.

Konsolenspieler haben es aber seit dem Deluxo auch keinen wirklichen Spaß mehr…. man kann soziemlich keine 2 Schritte tun ohne Weggesprengt zu werden….

IchhassePvP

Hart suchten?

Wenn das heißen soll, dass man sich halt mit nur einem einzigen Game zufrieden geben muss und da seine Zeit reinstecken muss, damit man vorwärts kommt, ja dann stimme ich zu.

Aber der heutige Casual-Gamer welcher pro Werktag 3-4 Spielzeit hat und diese am liebsten in 6 oder in 8 verschiedene Games aufteilen würde, der könnte es natürlich “hart suchten” nennen, ja.

HomerNarr

“Something given has no value” 1997 Starship Troopers.
Etwas, das man mühlelos bekommt ist wertlos. Seitdem ich den Spruch in dem Film gehört habe, fällt mir das immer wieder auf. Dinge haben mehr Reiz, wenn man etwas für sie leisten muss. Wer abkürzt und “klaut”, macht sich den Spass daran selber kaputt.
Habe ich mir etwas ingame erspielt, dann bin ich befriedigt wenn ich es besitze. Jammerlappen die sich das Geld ermogeln müssen vermehrt damit angeben, weil das Objekt nicht genug Anreiz von alleine hat.
GTA V liegt immer noch auf meine Platte und ich semmel immer noch gerne durch die Gegend dort. On- wie Offline. Ja, so mache Karre ist geil, aber das ich dafür mogeln muss? Das macht den “Deluxo” für mich wertlos.

Errydraven

Und woher kommen diese hohen Preise? Die sind eine Folge all der Cheater, die Geld glitchen und Unlock Alls nutzen. Rockstargames reagiert darauf und zieht die Preise an. Die horrenden Preise für Fahrzeuge etc. sind also all den Cheatern zu verdanken.

Meiner Meinung nach sollte Rockstargames diese Spieler rigoros bannen und wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen – denen jeder Spieler ausdrücklich zugestimmt hat – eiskalt verklagen.

Linda Vercetti

Ich bin eine ehrliche Gamerin und ich finde es Super das die Preise so ziemlich nah an den Realismus gebracht werden. Wer sich echt mal mit der Thematik GTA auseinander gesetzt hat, bekommt die tollsten Varianten raus wie man legal und ohne Glitches Geld macht. Ich mache in 2,5h 1Million gta$ ohne glitchen und das überwiegend jeden Tag. Also wo ist euer Problem Leute?

Kartoffelboy1337

Eine Lederjacke für 25.000$
Eine Jogginghose für über 30.00$
Die preise sind wirklich ziemlich nah an der Realität……

HomerNarr

Wie gehts denn Tommy V. du altes GTA Luder?
😉
Ahh Vice City!
Awesome, würde gerne bei dir in die GTA5 Money Lehre gehen!

ItzOlii

Da bin ich voll bei dir.

Tom

Also arbeitest du jeden Tag in einem Spiel? Du brauchst dringend einen Reality Check.

Thomas Huth

Wenn Rockstar so blöd ist und die glitches nicht fixt, selbst schuld. Das game ist schon so alt, aber total verbuggt.

NuckyNuck

Ist leider bei den meisten Games so. Glitchen oder pay to win.

Der den du nicht kennst

Ich find die Preise in GTA Online einfach komplett übertrieben

Torsten F

Seh ich genauso,
Die ganzen Glitcher und UA‘s hasse ich total, man sieht genau wer das ist, da die das neuste im Game kaufen… ich spiele seit Beginn fair und erspiele es mir selbst.

gouly-fouly

geht es in dem Spiel nicht um lügen, betrügen und stehlen??? 😉

Guest

haha 😀 gute Argumentation!

Stephan Preusche

Allso ich spiele zeit anfang an gta und ich finde so wie es ist gut .

Es soll ja auch nicht so sein das sich gleiche jeder neue mit neuen panzer und co. Rum fährt und rockstar hat ja auch ein anfänger set raus gebraucht für leute die kein bock auf viel zocken haben ja
man muss halt was machen für erfolg so muss es sein

RandyMcPandy

Die Glitch Thematik lass ich mal beiseite aber 5€ Echtgeld Gegenwert müssen für ein besch… Auto doch wohl reichen? Sorry, aber diese Wucherpreise nehmen schon Spaß und Anreiz am Grind. Ich spiel hin und wieder GTA aber wie hier schon gesagt wurde, man kann sich halt nichts leisten. Im Grunde muss man das ganze Geld in Immobilien investieren die notwendig sind für weitere Spielinhalte: Büros, Lager usw.

Konnte mir noch kein tolles Auto oder sonst was kaufen. Das kann ich auch so real haben dafür brauch ich nicht GTA spielen xD xD xD

marly

das beste für noobs wie dich wäre ein mc clubhaus die gibts ja schon für 200k danach sparst du auf ein kokain labor sobald du das hast investierst du da dein geld rein damit du mehr koks produzieren kannst. in kurzer zeit hast du die millionen wieder drin und machst ordentlich geld was du dann wieder investieren kannst, aber die beste methode ist immernoch das fahrzeuglagerhaus nur wissen die wenigsten wie man das kaufen kann.. gut versteckt von rockstar games 🙂 goldmine halt

MaLoProject

Finde die Aussage „R* zwingt mich quasi zu glitchen weil alles so teuer ist“ schon ziemlich passend…

Entweder money output hoch, preise runter oder kleine echtgeld preise für die dlcs

Y'all Might

Habe früher auch geglitcht und mache es auch noch wenn ich mal wieder Geld brauche. Sonst würde ich ja 40 € ausgeben um in gta ein Auto zu kaufen

Steed

Solo hat man kaum die Möglichkeit ingame im online gta5 schnell an viel Geld zu kommen.
Mit den neuen Heist die man zu zweit Spielen kann hat man wenigstens endlich mal die Möglichkeit mit einem Kumpel an Geld zu kommen wo beide profitieren was dennoch ziemlich zeitaufwändig ist dazu kommt das man dafür erstmal eine Base brauch wo die Günstigste 1,2mio kostet und das dies erst seit kurzen geht davor hatte man nur die alten 4 Mann Heists oder die anderen Möglichkeit wie CEO, Motorrad Club oder Bunker die man auch erstmal kaufen musste und wo nur der Besitzer von profitierte dazu kommt noch das dies Lobby Events sind wo andere Spieler sehr gerne ein Stich durch die Rechnung machen.
Ich persönlich habe das Gefühl das GTA 5 online schon sehr versucht einen in den Store zu zwingen um Shark Cards zu kaufen zumindest wenn man ohne Glitches an Money kommen möchte.

Joe Banana

problem ist dass manche das nicht sehen dass die dlcs wirklich nicht mehr kostenlos sind, weil sie die aktuellen dlcs (die fast nur darauf ausgelegt sind sharkcards zu verkaufen) noch mit dem alten dlcs auf die gleiche stufe stellen, die relativ humane preise hatten

Steed

Wenn es keine Shark Cards gegeben hätte und die Dinger als dlc verkauft werden würden hätte man sich die ganzen Sachen vermutlich mit Aufgaben erspielen können die nicht mal ansatzweise so lange dauern würde nehmen wir zum Beispiel das aktuelle dlcs mit den Heist da kann man ja fast sämtliche neuen Fahrzeuge in dem jeweiligen Akt ausprobieren, genau so gut hätte man das am Ende als Belohnung bekommen können.
Und dennoch ein Teil im ingame Shop anbieten können mit erfamtes zu kaufen. Aber nein das Spiel möchte auf jedenfall Shark Cards verkaufen und wer nicht sieht das es auf Grund dessen so Designt wurde ist blind.

Ein Beispiel du klaust den Deluxo in der Mission, der nicht zerstört wieder oder auf andere Art verlierst nur um ihn dir später trotzdem kaufen zu müssen das selbe mit dem jetpack oder dem neuen Panzer oder dem neuen Helikopter.
Und das sind nunmal auch gameplay Elemente die einen ein Vorteil bringen wenn zwei Spieler Gleichzeitig neu Anfang der eine mit dem Kauf von Shark Cards der andere ohne ist der eine Spieler dem anderen überlegen im Open pvp und ich empfinde das nicht als Zeitaufwand Verringerung sondern p2w ganz klare Sache in meinen Augen, mich wundert nur das bei EA die Tür eingerannt wurde aber bei Rockstar nicht.

IchhassePvP

Also sorry, aber wenn ich gänzlich allein in ca. 4 Stunden locker rund 500.000 GTA $ machen konnte nur durch Lobby-Missionen, dann sind 5 Millionen für ein Luxus-Büro folglich in maximal 10 Tagen erspielt, was einfach definitiv keine in irgendeiner Art und Weise unmenschliche Zeitspanne darstellt, bis man sich eben derartige Ding leisten kann.

Spielt man zwischendrin immer mal wieder den Pacific-Standard-Heist, sind das als Host weitere 500K+ in maximal 3 Stunden Spielzeit und das auch nur wenn die Randoms mal wieder völlig mies sind.

Man spiele sämtliche Vorbereitungen auf Leicht oder maximal Normal um Zeit zu sparen, weil die paar Tausend GTA $ die die Randoms für jede Vorbereitung auf Schwer mehr bekommen würden, rechtfertigen sowieso nicht den zeitlichen Mehraufwand für eventuelle dutzende Wiederholungen der Missionen, bis es mal alle lebendig geschafft haben.

Und wer dann jedem dahergelaufenen Honk beim Finale 20% gibt, der ist eh selber schuld. Wer meint nur das Finale zu joinen, welches selten mehr als 15 Minuten in Anspruch nimmt, der kann auch mit 10% zufrieden sein, was dann auch schon rund 100K sind, was für den Zeitaufwand mehr als anständig bezahlt ist aus meiner Sicht.

Steed

Ich gehe stark davon aus das du die Lobby Missionen nicht in einer vollen Lobby gemacht hast und mit anderen Heist zu spielen egal ob random oder nicht bedeutet du hast deine GTA doller nicht Solo gefarmt.
Versuch mal in einer Vollen Lobby ganz alleine Geld zu Farmen ohne heist dann reden wa weiter.
Und es ist sehr schwer vernünftige Spieler für Heist zu finden die nicht völlig unfähig sind oder mit Absicht Trollen.

IchhassePvP

Warum soll man denn bitte in einer VOLLEN Lobby GÄNZLICH ALLEINE, wie ich ja sagte, bitte Geld farmen?

Es gibt ein paar Lobby-Missionen, die mindestens 2 Spieler voraussetzen, mir fällt gerade nur diese “Koks im Anflug” Mission ein, die sogar 4 Spieler voraussetzt. Anders als bei Heist-Missionen dürfen die anderen Spieler bei den “normalen” Lobby-Missionen allerdings sterben, man kann diese Missionen also ganz allein beenden, wenn alle anderen im schlimmsten Fall bereits zuschauen müssen, weshalb man hier auch stets auf Schwer spielen kann.

Und ja ich habe hin und wieder maximal mit 1-2 Bekannten die “normalen” Lobby-Missionen gespielt, ansonsten tatsächlich GÄNZLICH ALLEIN und habe mir nur für die Missionen bei denen ich zwingend andere Spieler brauchte eben 1 bis maximal 3 Randoms eingeladen. Selbst relativ schwierige und zeitraubende Missionen wie z.B. die Mission “Los Santos Connection” sind völlig allein machbar, wenn man beim hacken des Laptops eben einen günstigen Moment abwartet und vorher eben alles killt was gerade da ist und dann möglichst schnell hackt und am Flughafen kann man an das Flugzeug bereits eine Haftbombe dran machen während es noch am Boden steht, so dass man nicht mal mit der Verfolgungsjagd per Hubschrauber irgendwie zeitliche Probleme bekommen könnte, so dass der Lieferant eventuell fliehen könnte.

Dir ist schon klar, dass du im Menü unter Jobs —> Missionen jederzeit sämtliche Jobs hosten kannst und keinen fremden Lobbys beitreten musst?

Und was die Heists angeht, ich sagte ja, spiel alle Vorbereitungen maximal auf Normal besser noch auf Leicht, dass sind auf Normal im Pacific Standard-Heist immer noch 20.000 GTA $ für jeden Random, auf Schwer gibt es 24.000 GTA $, auf Leicht sind es ca. 16.000 GTA $. Diese mickrigen paar tausend $, rechtfertigen es einfach nicht auf Schwer zu spielen und dann jede Missionen eventuell 10 mal neu starten zu müssen, weil irgendwelche Gimps mal wieder nicht fähig sind in Deckung ihren Lebensbalken mit Snacks und/oder Armor aufzufüllen. Wenn du hostests, dann kann es dir völlig egal sein, da du bei den Vorbereitungen ja eh völlig leer ausgehst. Und in der Regel hat man dann ja 1 evtl. gar 2 Leute die bis zum Finale dabeibleiben und man in den vorherigen Missionen gesehen hat dass die Leute halbwegs was taugen. So dass man beim Finale auf Schwer dann nicht völlig allein unter unfähigen Honks ist.

Steed

Du berichtest mir grade schon wieder das du dein Geld mit anderen machst und ich schrieb das es SOLO kaum eine vernünftige Alternative gibt.

Und ja ich weiß das man Jobs Hosten kann aber alleine in einer Lobby zu sein ist ja nicht der Sinn des online Spielens das Ding heißt ja gta 5 online.
Vor einigen Wochen konnte man noch leere Lobbys glitchen, die bekannt Methoden wurden von Rockstar entfernt Grund dafür ist ganz klar sie möchten keine 1 Mann Lobbys.
Aber wir reden einander vorbei jedem das Seine ich möchte auch niemanden das Spiel schlecht machen es ist ein super Spiel ohne frage, hätte es keine Shark Cards wer es vermutlich noch besser.
Spieler laufen bei dem einen Entwickler Sturm der sowas anbietet bei den anderen nehmen sie es ohne zu Knurren hin….

IchhassePvP

Ähm auch wenn ich zu zweit, zu dritt oder zu viert mit Randoms spiele, spiele ich im Prinzip allein, denn wenn ich mit Bekannten spiele, dann stets via TS oder Skype. Und wie bereits gesagt, mit Randoms zu spielen, die man im Grunde nur wegen der Anwesenheitsquote braucht, hat noch lange nix mit Multiplayer spielen zu tun, die Randoms könnte man durch Bots ersetzen es würde sich mehr oder weniger identisch anfühlen. Hingegen wenn ich nahezu permanent mit jemandem rede mit dem ich zusammenspiele, dann ist das eine ganz andere Form von Multiplayeraktivität.

Und im Übrigen habe ich dir gesagt dass es GÄNZLICH ALLEIN definitiv möglich ist, nachdem du nun wiederholt meintest es sei alleine kaum möglich ordentlich Geld zu farmen, deine Antwort war, dass es nicht sinnvoll sei allein zu spielen da das Game GTA Online heißen würde.

Ich hoffe die Idiotie daran erkennst du selbst. Schon recht merkwürdig sich über etwas zu beklagen was angeblich nicht möglich sei und dann zu behaupten dass es ohnehin ja nicht sinnvoll sei.

Steed

Ja die idiotie hab ich beim Schreiben schon bemerkt aber es ist nunmal so das man ja irgendwo anfangen muss und am besten wer es wenn man die Möglichkeit hat dies alleine zu tun in mmorpg ist das meistens die Level Phase durchs Questen.
Wenn du mit low Level einer Heist Lobby Joins wirst du in 80% der Fälle gekickt. Und man hat nur 3 Möglichkeiten den Vorsprung einzuholen du kauft für echtgeld das startet Paket für gta online wo du einige der wichtigsten Gebäude bekommst oder du versucht es sehr schwer zu erspielen oder Shark Cards.
Wie ich schon meinte hätte man das besser lösen können indem man einige(nicht alle) Sachen als Belohnung bekommt z.b für ein Heist Ende oder akt der neuen Heist bekommst du klaust nen Deluxo nur um dir später einen kaufen zu müssen, Design Entscheidung schark Card nenne ich das. Aber dein nickname ist auch eine idiotie du hasst pvp und sind wir mal erlich der Großteil in gta ist pvp :D.

IchhassePvP

Ja ich hasse PvP, nur gibt es ja in GTA Online neben den Lobby-Mission noch die Heists und etwas später kamen noch die Lowrider-Missionen, was alles reine PvE Aktivitäten sind, was dann auch schon die Inhalte darstellt die ich primär genutzt habe und das mit verschiedenen Chars knapp 500 Ränge bzw. gut 470 Ränge lang, bis ich aufgehört habe, was inzwischen auch schon über 1 Jahre her ist.

Fast vergessen, mit Bekannten habe ich noch eine selbst designte 1 Kilometer Rennstrecke genutzt um uns gegenseitig vor Rang 100 die wichtigsten Tuning-Möglichkeiten freizuschalten.

Auch einige Gang-Angriffe habe ich abgeschlossen, was wiederum reines PvE darstellt, wenn man es in einer Solo-Sitzung macht.

Also ja, der Großteil von GTA Online besteht wirklich aus reinem PvP. Kopf —> Tisch!

Was Lowies in Heists angeht, da muss man abwägen, man sieht ja den jeweiligen Skill der Leute. Ist der Schießen Skill sehr low, dann hat derjenige extrem wenig Munition und ist daher im Prinzip unbrauchbar. Nur kann man auch mit Rang 15 oder 20 bereits den Schießen Skill nahe am Maximum haben, was dann auch schon über 7.000 Schuss mit einem der Sturmgewehre sind, das Maximum sind 9.999 Schuß, womit der Unterschied dann schon eher geringfügig ist.

Es kommt eben auf die Aktivitäten an die der Lowie genutzt hat, man sieht eben wer blind rumgimpt und wer vom Game schon einen gewissen Plan erworben hat, eben durch seine Aktivitäten.

Weswegen ich nach wie vor sage, dass der beste Weg um sich mit GTA Online vertraut zu machen immer noch die Lobby-Missionen sind, die man die ersten 15-20 Ränge lang unbedingt allein spielen sollte, weil man dadurch nicht nur lernt zu überleben, im richtigen Moment aus der Deckung zu gehen, Snacks/Armor zu nutzen, sondern man trainiert eben auch seinen im PvE wichtigsten Skill massiv, nämlich den angesprochenen Schießen Skill.

Spielt man hingegen in gut gefüllten Lobbys, lernt man im Kuruma sitzend einfach rein gar nix von diesen Dingen, was man immer sehr schön daran erkennt, wenn die Leute dann Heist Missionen joinen bei denen sie keines der gepanzerten Fahrzeuge nutzen können und die Leute im 30 Sekunden Takt verrecken.

Steed

Du schockierst mich grade ja zum größten Teil besteht gta online aus PvP(Player vs Player)
Damit meine ich nicht nur Feuer Gefechte sondern auch rennen oder Lobby Events sammel die meisten Punkte usw. PvP bedeutet nix andere als Spieler gegen Spieler nix anderes egal in welcher Form da hilft es auch nicht wenn du dein Kopf auf den Tisch schlägst ewtl Bissen weniger auf Tisch schlagen ^^ eine leere Lobby macht das Spiel nicht zu nem PvE spiel sondern einfach langweilig weil es nicht so gedacht ist das wer so als würde ich WoW online spielen ohne andere Spieler einfach sinnbefreit.

IchhassePvP

Also gut, dann “schockiere” ich dich mal weiter. Der Begriff “Player versus Player” bedeutet wörtlich übersetzt “Spieler gegen Spieler”. Und auch wenn man in Heist-Missionen etwas mehr RP bekommt, wenn man mehr Kills macht oder andere für den erfolgreichen Missionsabschluss wichtige Dinge wie z.B. einen Hack durchführt, so hat das leider noch rein gar nix mit “Spieler gegen Spieler” zu tun. Und auch die Bonus RP für Kills in anderen Lobby-Missionen haben herzlich wenig mit PvP gemeinsam. Denn hierbei handelt es sich sehr wohl um “Player versus Environment”, kurz PvE, übersetzt in etwa “Spieler gegen Umgebung”. Und die NPC’s oder Non Player Characters (Nicht Spieler Charaktere) in der Umgebung sind nun mal wie ihr Name schon verrät nicht von Spielern gesteuert, weshalb dein ganzer Argumentationsversuch einfach nur völligen Blödsinn darstellt, sorry.
Denn wen tötest du denn bei Missionen von Gerald, Lester, Lamar, Ron oder Martin? Etwa deine Mitspieler oder NPC’s?

Und wessen Autos stiehlst du bei Missionen von Simeon, die deiner Mitspieler oder die von NPC’s?

Und wen tötest du bei Lowrider-Missionen, Ballas und Vagos NPC’s oder deine Team-Mates?

Und wen tötest du bei Heist Missionen, deine Mitspieler oder NPC’s?

Und wen tötest du bei Gang-Angriffen, die anderen Spieler im freien Modus oder die NPC’s der jeweiligen Gang?

Also vielleicht einfach nochmal drüber nachdenken was für einen Nonsens du da zusammengeschrieben hast.

Steed

Du redest immer von denn paar Mission wie Heist oder dem anderen Zeug wenn du das mal vergleichst mit renn oder Bunker Mission oder Auto Diebstahl die base Vorbereitungen und vieles mehr ist das vergleichsweise wenig und auch wenn du zb bei den Base Vorbereitungen gegen nps erstmal kämpfst wird sobal du das item eingesammelt hast ein Signal an alle Spieler in der Lobby gesendet die eine Belohnung dafür bekommen wenn sie dich aufhalten das selbe beim Auto Diebstahl oder den Kisten oder das Drogen Labor. Selbst wenn du das Zeug am Ende weg bringst um deine Belohnung zu bekommen alle Spieler in der Lobby die ceo sind also alle bekommt die Aufgabe dich da dran zu hindern sprich pvp. Es gibt Boot Auto Motorad Fahrrad rennen und 20verschiedebe deathmatch Modi vieles mehr was pvp ist da kannst du mit deine 4 Lester heists und die paar andere Mission nicht gegen argumentieren dann kommt noch hinzu das du den passiv Modus nicht benutzen kannst wenn du an einigen Lobby Event teil nehmen möchtest da du sonst keine Waffe ziehen kannst und so auch nicht gegen Npcs kämpfen kannst das Spiel zwingt dich quasi dazu den anderen die Möglichkeit zu geben dich killen zu können. Ich bleib der Meinung es gibt mehr Missionen wo man gegeneinander spielt als mit aber ich lasse dir auch deine Meinung jedem das seine.

IchhassePvP

Und warum bitte soll man die verschiedenen Rennen-Modi, die Deathmatches, Last-Team-Standing und diverse andere PvP-Modi denn nutzen? Außer aus Spaß an der Sache?
Das Selbe gilt für den Bikerclub und das Büro inklusive Fahrzeuglager, warum sollte man das Zeug denn nutzen, wenn man keine garantierten Einnahmen hat und am Ende evtl. von jemandem daran gehindert wird die jeweilige Mission abzuschließen?
Man verdient bei diesem ganzen Zeug einfach nicht annähernd die Summen wie mit den ca. 50 PvE-Lobby-Mission, den ca. 25 Heist-Missionen (die ersten 5 Heists zuammengerechnet, den neuen Heist kenne ich wie gesagt nicht) und Lowrider-Missionen sind es auch ca. 15+, genau kann ich es gerade nicht sagen, die habe ich nicht so extrem oft wiederholt.
Mag sein dass man mit seinem Kokain-Zeugs, durch den Bikerclub noch halbwegs Geld machen kann, soweit bin ich da nie gekommen, weil mich der ganze pseudo PvP-PvE-Misch-Masch-Blödsinn vom Bikerclub nicht die Bohne interessierte.

Also alles in allem sind es leicht und locker 85-90 REINE PvE Missionen im Spiel, so wenig ist das also ganz sicher nicht. Nur was ich ja bereits an anderer Stelle kritisierte, über einen sehr langen Zeitraum, hängt einem dann nach 200 Abschlüssen oder mehr auch mal die persönliche Lieblingsmission irgendwann mal zum Hals raus, in meinem Fall ist es “No Hay Bronca”, bei den Latinos im Viertel kräftig aufräumen.
Langfristig gesehen kam einfach deutlich zu wenig reines PvE nach, wer aber meint er muss im freien Modus rumgimpen, 50K oder 100K Munition verballern in diversen PvP Geplänkeln und dann am Ende rumjammern dass man ja unmenschliche Preise zahlen müsse in GTA Online und man ohne Echtgeldeinsatz sich sowieso nix leisten kann, dem kann ich dann nur ganz entschieden sagen, dass er vom Game einfach absolut keine Ahnung hat, die falschen Inhalte nutzt oder einfach nur stinkfaul ist und alles tief hinten rein geblasen bekommen möchte!!!

Steed

Wir sind vom eigentlich Thema Meilenweit abgedriftet, es spielt keine Rolle ob du mehr Geld mit pve oder pvp machst. Ob das Spiel mehr pvp oder pve ist.
Fakt ist das Game wurde so designe das der Spieler verlockt wird das mit echtgeld auszugleichen und das es überhaupt die Möglichkeit gibt jeglichen Inhalt egal ob Waffe Fahrzeug, Immobilien oder Outfits mit echtgeld zu kaufen ist einfach ne schweinerei!
Mir persönlich ist scheiß egal welche Entwickler/Publisher hinter welchen Spiel steht oder um welches Spiel es geht, wenn einer Entwickler/Publisher der Meinung ist lootboxen oder p2w aka echtgeld Verkäufe(oder jetzt die neue Bezeichnung für dumme „Zeit Vorteil“) in seinem Spiel anzubieten ist er unten durch.

600st aka 3000€ GTA 5 online
4500st aka 2100$ SW BF2
Schenken sich beide nix das eine wird dafür verteufelt, bei dem anderen darf man nix negatives sagen weil sonst die fan base anfängt zu weinen.

Ich würde ja sagen das es jedem selbst was angeht das Problem ist aber das sich die scheiße wie ne Seuche ausgebreitet hat und somit auch nein Hobby negativ beeinflusst.

IchhassePvP

Also in GTA Online sehe ich diese Verlockungen harte € reinzubuttern, von denen du sprichst eben ganz und gar nicht.

Und wir sind auch in keiner Weise vom eigentlichen Thema abgekommen, denn haargenau darum geht es doch dabei wie man unkompliziert ohne erstmal einige Millionen hinblättern zu müssen als Neueinsteiger einigermaßen zeitnah an die Dinge kommen kann, für die eben diverse Millionensummen notwendig sind, siehe Büro, Hangar etc., wo wir da das Thema verfehlt haben sehe ich ehrlich gesagt absolut nicht.

Und dass man durch reine PvE Aktivitäten eben Schritt für Schritt seinen finanziellen Zielen um Längen zügiger näher kommt als wenn man sich dauernd nur im Freien Modus aufhält oder in diverse PvP-Lobbys stürzt, steht für mich eben außer Frage. Und zu BF kann ich nix sagen, spiele ich selbst nicht.

Steed

Du kannst gerne anderer Meinung sein ich möchte diese auch nicht ändern 🙂 wir haben beide über längeren Zeitraum unsere Argumente ausgetauscht also Respekt auch bitte meine Ansicht den ich stehe zur meiner Meinung. Ich finde 600stunden aka 3000€ zu krass.

IchhassePvP

Ich persönlich komme eben im Fall von GTA Online erst gar nicht auf die Idee solche Gegenrechnungen überhaupt in Betracht zu ziehen, weil die spielerischen Vorteile in GTA Online durch die Zahlung von harten € aus meiner Sicht nicht existent sind.

Um diverse Waffen dauerhaft behalten zu können benötigt man einen gewissen Rang, diesen Rang kann man sich NICHT durch die Zahlung von Echtgeld zulegen. Der Echtgeldeinsatz bringt also hier rein gar nichts. Auch geht es hier nicht um Unsummen beim Erwerb sämtlicher Waffen.

Fahrzeuge werden erst dann wirklich gut wenn sie entsprechend getunt sind, dies gilt für ausnahmslos alle Fahrzeuge. Auch hier im Fall von Tuning benötigt man entweder einen bestimmten Rang oder aber eine entsprechende Anzahl an Rennsiegen oder für manche Lackierungen z.B. eine bestimmte Anzahl von Windschattenfahrten oder Rennsiege in einer bestimmten Kategorie. Also auch hier bringt der Einsatz von Echtgeld herzlich wenig um sich Vorteile zu erkaufen.

Was den Erwerb der später dazugekommen Inhalte für diverse Millionensummen angeht, dazu kann ich nur sagen, wenn man das Spiel entsprechend intensiv spielt, dann hat man diese Summen relativ zeitnah zusammen, ich sprach ja davon dass 5 Millionen mit 3-4 Stunden Spielzeit pro Tag also in maximal 10 Tage erspielt sind, was nun mal wahrlich keinen sonderlichen “Grind” darstellt, von dem ja immer gerne gesprochen wird.

Auch geht es aus meiner Sicht hier in keiner Weise um P2W, denn man spielt sich lediglich einen weiteren Spielinhalt frei.
Da dann von P2W sprechen zu wollen halte ich doch für reichlich übertrieben bzw. für unangebracht.

Denn P2W bedeutet doch letztlich sich z.B. spielerische Vorteile in Form von Gear in MMO’s im Shop zu erwerben, sei es für PvP oder für PvE. Oder etwa sich hohe Level die man nicht schafft durch die Zahlung harter € käuflich abzuschließen und so an den besseren Loot heranzukommen, wie z.B. in MU Legend.

Das jedenfalls ist meine Definition von P2W.

Poppekopp69

Zu allererst muss ich dazu sagen, dass GTA Online seit Jahren einen stetigen Strom an Content bietet. – Für lau! Da können sich andere (*hust*Bungie*hust*) ne fette Scheibe von abschneiden.

Von daher sind die Ingame Preise schon gerechtfertigt.

Allerdings, ich habe mich nach 3 Jahren mal wieder eingeloggt, weil mir D2 zu blöd wurde und mit meinen knapp 3mio GTA$ die ich noch habe, kann ich mir von den neuen Sachen wie Büros, Bunker und dem ganzen Pipapo einfach nix leisten.

Weil ich aber weder Lust habe, mir Millionen zu erglitchen, geschweige denn, mir das zu ergrinden, hab ich GTAO woeder ad acta gelegt. Die Belohnungen sind einfach zu marginal, da R* natürlich die Sharkcards an den Mann/Frau bringen möchte. Vollkommen verständlich, dafür gibts halt massig Content für lau.

Steed

Für lau das glaubst du wirklich? Du glaubst nicht das sie dabei den Gedanken hegen mehr Shark Cards zu verkaufen? Bungie hat sich doch ne Scheibe angeschnitten haben doch auch Credits zum Verkauf na gut dafür kannst du dir nur Kosmetik items kaufen anstatt einen Kampfhubschrauber mit dem du dann Spieler die diesen erst über Stunden von Grind freispielen müssen abnerven kannst aber hey EA ist mit Need for Speed FIFA und battlefont 2 auch auf den Zug aufgesprungen nur haben sie den Fehler gemacht bei battlefront 2 das nicht umzubenennen in etwas was weniger p2w klingt. Ist ja nicht so das ein dlc günstiger wer als der zweitaufwand Ausgleich mit Shark Cards….

Poppekopp69

Ja für lau. Glaub ich wirklich. Weil is für lau. – Nur wie ich schon schrieb mit abartigem Grind verbunden.

Steed

Der Grind ist ja beabsichtigt damit der Spieler sich überlegt Shark Cards zu kaufen

Poppekopp69

Richtig. Und das habe ich ja in meinem ersten Post auch genau so geschrieben.

Steed

Aber dann verstehe ich leider nicht warum du wirklich glaubst das es für lau ist, okay ja du kannst wirklich die Inhalte spielen ohne einen Cent dafür auszugeben aber es ist ja offensichtlich das mehr dahinter steckt. Ist Ja nicht ganz für lau du investierst ja ziemlich viel Spielzeit

IchhassePvP

Massig Content? in inzwischen knapp 3 Jahren nach dem PC-Release?

Ich darf mal ausgiebig lachen ja?

ItzOlii

Habe mich bereits letztens in einem vorgängigen Artikel ausführlich dazu geäussert, daher fasse ich mich kurz.

Ich kann einerseits die Kritik an der Preispolitik nachvollziehen, andererseits finde ich persönlich es gut dass die Fahrzeuge und co in dieser Preisklasse liegen und man daher entsprechenden Grind auf sich nehmen muss. Es gibt verschiedene Wege wie man in einigen Stunden weit über eine Million erwirtschaften kann. Der andere Punkt ist das man sich von der Erwartungshaltung lösen sollte, in kürze “alles” zu besitzen wollen, respektive ist es möglich jedoch muss man dafür auch einiges tun und das find ich gut so.

Diese Argumente der Glitcher, dass sie quasi von R* durch die hohen Preise gezwungen werden zu glitchen sind für mich Scheinargumente welche ich bereits 2013, als der Onlinemodus erschien, von vielen zu hören bekam die schlicht zu faul sind um ehrlich zu farmen und Zeit und Energie in das Spiel zu stecken.

“Dadurch fühlen sich die “legitimen” Spieler schlecht. Als würde man ihre stundenlange Grind-Arbeit einfach diskreditieren, indem man den gleichen Verdienst im Handumdrehen durch einen Glitch “ergaunert”.”

Das trifft es voll und ganz auf den Punkt.

Telvan

Eben, es gibt von allem ja eine billigere Variante. Man braucht nicht direkt die schönsten Autos und Büros mit der besten Aussicht.

Würde man alles hinterhergeschmissen bekommen würden das garantiert nicht mehr so viele spielen

ItzOlii

Jep da hast du vollkommen Recht.

Verrückte Welt

Gegen den Grind in GTA V sieht jedes Korea MMO aus wie Kindergarten.

IchhassePvP

Ich glaube du hast noch nie einen echter Asia-Grinder gespielt, denn andernfalls würdest du mit dieser Aussage nicht derart inflationär umgehen.

In GTA 5 im Onlinemodus dreht es sich um vielleicht maximal 8-10 Spielstunden um sich z.B. ein Fahrzeug für eine siebenstellige Summe kaufen zu können, reden wir von 2 oder 3 Millionen, dann sprechen wir eben von maximal der doppelten bzw. dreifachen Dauer.

Das ist absolut kein Vergleich zu dem “Grind”, welche die von dir angesprochenen Asia-Grinder dem Spieler abverlangen!

Wer allerdings in kürzester Zeit alles ohne Aufwand in den Allerwertesten geblasen bekommen möchte, ja der könnte den Zeitaufwand in GTA Online mit “Grind” verwechseln.

IchhassePvP

Nix neues, die vom Himmel regnenden Weihnachtsbäume, Toilettenschüsseln oder einfach nur Geldsäcke, was alles letztlich herbei gecheatete GTA $ waren gab es schon wenige Wochen nach dem PC-Release.

Im übrigen einer der Gründe weshalb ich neben den Pennern die alles und jeden instant in die Luft gejagt haben sehr, sehr schnell in keine öffentlichen Sitzungen mehr gegangen bin, eben weil diese ganzen unfreiwillig erhaltenen Millionen letztlich extrem den Spielspaß versauen.

Und wer meint dass die Preise in GTA Online zu hoch seien, der sollte einfach mehr $ farmen und mehr das Game spielen, dann klappt es auch wie von selbst nach und nach mit allem was das Herz begehrt.

Psycheater

Ich mag GTAO. Ich habe aktuell glaube Ich einen Kontostand von knappen 2 Millionen GTA$. Und Ich habe mir alles selbst erspielt bzw. einmal eine Shark Card gekauft. Finde die Ingame Preise auch viel zu hoch; kein Wunder das nahezu jeder glitcht und im Billionenbereich die Kohle hortet. Aber im Endeffekt funktioniert es und alle gewinnen dabei

RaZZor 89

Ich finde das so was auch mit Langzeitmotivation zu tun hat und man eine große Auswahl hat wofür man das Geld ausgeben kann. Das Problem ist das Trolle die Missionen ziemlich oft gefährden sobald es nicht nach ihrer Nase geht. Die sind das Hauptproblem finde ich

Comp4ny

Ich finde das in Ordnung, und ja, auch ich habe mich schon über die Cheater mit der Money-Gatling Gun bereichern lassen. Millarden habe ich dadurch damals bekommen, jedoch muss man auch sagen dass dieses Geld heute nicht mehr da ist… weil eben alles so teuer ist.

Erst vor ein paar Monaten musste ich meine ganzen Garagen leer machen damit überhaupt noch Geld in die Kasse kam, den nach unzähligen Missionsversuchen und Trollen die einen alles kaputt machen, habe ich irgendwann aufgegeben.

Heute spiele ich wenn überhaupt nur noch GTA RP was wesentlich mehr Spaß macht und heute mehr bietet als der “kleine” Online Modus.

Don_Capone1987

Du hast es geschafft Milliarden auszugeben? Wofür? Im Stripclub für Mädchen? Das werde ich gerade nicht feritg drüber xD

Comp4ny

Firma, Yacht, Autos, Häuser… da geht schnell mal was drauf.

Joe Banana

das ist wirklich nix neues 😀
rockstar legt ja auch praktisch darauf an dass leute glitchen mit ihren 30 – 50 Mio gta$ “kostenlosen” DLCs… ^^

Telvan

Ja, echt eine Frechheit, dass sie kostenlose DLCs mehrere Jahre nach Release bringen die tatsächlich mehr als 2h Content mit sich bringen.

Joe Banana

Kostenlos.. Aber sicher

Steed

Ja das machen die aus reiner Herzensgüte das hat sicherlich nix damit zu tun mehr Shark Cards zu verkaufen ist ja nicht so als könnte man den Zeitaufwand für GTA Dollar umrechnen in Euro… oh halt wait…
Wurde Teilweise schon im Artikel gemacht vielleicht sollte man den zu Ende lesen dann wird eins schnell klar das ein DLC preislich günstiger gewesen wer als der aktuelle Zeitaufwand den man mit schark cards Ausgleich kann. Früher nannte man sowas sogar p2w aber heute hilft ja die neue Bezeichnung „weniger Zeitaufwand“ als Rechtfertigung ingame items zu verkaufen ist ja nicht so als hätte jemand der sich nen Zeitaufwand Verringerung kauft Vorteile wenn er mit einem Kampfhubschrauber rumfliegt wo einer der nix bezahlt mit nem billigen Auto rumgurkt und pvp technisch unterlegen ist. Tja hätte EA einfach die loot Boxen Zeit Verringerung genannt oder Front Cards.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

99
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x