GTA 5 verteilt großzügig Banns, doch Spieler beteuern ihre Unschuld

Die Spieler von GTA 5 Online berichten über eine große Bannwelle, die offenbar viele unschuldige Gamer aus dem Spiel schmeißt.

In der GTA 5 Community berichtet man seit dem Wochenende über viele tausende Banns. Diese werden entweder aus Versehen oder ohne guten Grund seit dem letzten Update verteilt. Betroffen sind PC-Spieler, von denen ein großer Teil sicher ist, unschuldig zu sein.

Banns an unschuldige Spieler?

Am vergangenen Freitag erschien für GTA 5 Online das neue Update The Southern San Andreas Super Sport Series. Durch die Aktualisierung finden neue Fahrzeuge und der an GTA Vice City angelehnte Stock-Car-Modus ihren Weg ins Spiel.

Seit diesem Update häufen sich die Berichte über Banns, die jeweils 30 Tage andauern. Erst war man in der Community noch skeptisch gegenüber Spielern die behaupten, sie seien zu Unrecht gebannt worden. Schließlich würde fast jeder bei einem Bann sagen, dass er „nie etwas Verbotenes gemacht“ habe. Doch die wachsende Anzahl der Bann-Meldungen sorgt jetzt für einen faden Beigeschmack. Vielleicht sind die Banns nicht gerechtfertigt?

GTA 5 Modder

In einem Thread auf Reddit heißt es, dass Rockstars Anti-Cheat-Software wohl fehlschlägt. Spieler nutzen ihre eigene Anti-Cheat-Software in Kombination mit der von Rockstar. Seit dem Update von Freitag wurde in Online-Sessions jeder als „Cheater“ markiert. Dabei sind auch Gamer, die keine Cheats nutzen. Folgender Screenshot aus einem Discord-Server wurde von einem Spieler mit eigener Cheat-Erkennung aufgenommen.

Im Support-Forum von Rockstar berichtet ein Spieler mit weniger als 10 Spielstunden darüber, dass er mit seiner Freundin nur kurz zusammen zocken konnte und dann gebannt wurde. Die miese Stimmung macht sich auch stark in den Bewertungen von Grand Theft Auto V auf Steam bemerkbar. Seit Samstag, dem 24. März, steigen die negativen Bewertungen enorm.

GTA 5 Online Bans

Bisher gibt es zu diesem Thema noch keine offizielle Stellungnahme von Rockstar. Es ist unklar, was ausschlaggebend für die vielen Banns ist und wie viele davon ohne Grund, möglicherweise aus Versehen, verteilt wurden. Die Banns halten für 30 Tage und setzen außerdem den Fortschritt (Charaktere, Fortschritt und Inventar) auf dem PC zurück.

Haufenweise negative Bewertungen erhielt Rockstar zuletzt im Sommer 2017, als sie dieses Tool für GTA 5 verboten

Autor(in)
Quelle(n): RedditPolygon
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Matze
Matze
1 Jahr zuvor

Immer noch genug Cheater unterwegs. Hoffe die werden auch alle unrechtmäßig gebannt. Bin jetzt Rang 891. Die Tausend schaff ich noch ohne Bann.

Imperator_Ming
Imperator_Ming
1 Jahr zuvor

Gibt es mittlerweile schon ein Update zu diesem Thema? Hat Rockstar sich schon mal dazu geäußert?

Alex Lange
Alex Lange
1 Jahr zuvor

ich wurde auch gebannt und bis jetzt nicht entsperrt ich weiss nur das ich kein cent mehr für diese idioten zahle einfach nur lächerlich ich find es ja gut das sie gegen modder was unternehmen aber sowas geht überhaupt nicht da brauchen sie sich auch nicht wundern wenn immer mehr leute cheaten oder ähnliches

PA0L083
PA0L083
1 Jahr zuvor

So, mein Konto ist wieder Entsperrt, nach einer Prüfung ging es relativ schnell.
@Matze, kaum zu glauben dass es doch nicht nur Cheater getroffen hat was! Oder denkst du wirklich dass sich die Spieler das ausdenken und alles Modder wären? Mich kotzen Cheater auch an und bin ständig dabei solche Spieler zu melden aber diesmal ist es ein Systemfehler an dem Rockstar sicher schon arbeitet! Wenn es dich noch nicht getroffen hat nenne ich das mal Glück;-).
AN ALLE: Ich bin mir sicher dass Rockstar das wieder in den Griff bekommt, also kein Grund zur Unruhe.

Mario Riedel
Mario Riedel
1 Jahr zuvor

So. Neuigkeiten. Hatte heute das Vergnügen 2h sonline spielen zu können und bin mitten in der Fahrzeug beschaffungs mission wieder bis zum 22.4. gesperrt worden. Was bitte soll das denn jetz?

Matze
Matze
1 Jahr zuvor

Als ich vorgestern von der, angeblich fehlerhaften, Bannwelle gelesen habe habe ich gleich mal GTA Online gestartet und die neuen Stuntmaps gezockt, weil ich es nicht glauben kann das R* so ein Fehler unterläuft. Bis jetzt, nach 8h Spielzeit, wurde ich noch nicht gebannt. Und ich habe 1,9 k Spielstunden zu verlieren. Irgendwas werden die gebannten schon getan haben. Vielleicht liegt der ausschlaggebende Grund für den Bann schon Monate zurück und die können sich nicht mehr daran erinnern. Ich freue mich das R* endlich mal den Bannhammer schwingt und nicht nur das Bannhämmerchen. War ja nicht mehr normal mit den Millionen Cheatern!

Mario Riedel
Mario Riedel
1 Jahr zuvor

Das ganze ist so abartig lächerlich was die da treiben. Ich war Stufe 89 und habe die letzten 14 Tage mit 1 bis 2 Freunden Missionen absolviert und Geld zu verdienen.
Meine Freunde spielen noch und wurden nicht gebannt. Doch wenn wir immer zusammen gespielt haben wieso soll ich dann etwas ungerechtes getan haben und meine Freunde nicht. Das verstehe wer will. Das System hat mit Sicherheit einen Fehler oder man will uns einfach nur abzocken.
Die Antworten vom Support sind immer sie selben vorgefertigten mit Verweiß auf die AGB`s. Die Mittarbeiter haben mit Sicherheit diese Anweisungen von ganz oben erhalten.
Man bekommt keine Beweise geliefert das man verstoßen hat. Es wird einfach behautet.
Für mich ist klar wenn die 30 Tage Sperre um sind werd ich so lange zocken bis ich ganz rausfliege und dann ist Schluss mit Rockstars Spielen. Ich werde mich dann nach anderen Herstellern umsehen.

PA0L083
PA0L083
1 Jahr zuvor

Davon gibt es leider genug, anstatt Rockstar aber Spieler einschleust um genau zu sehen was für Spieler das sind um diese dann zu bannen, werden hier unschuldige gebannt die sich bewusst von Moddern fernhalten! @HomerNarr, mich kotzen solche Spieler die nach Geld betteln ebenfalls an, genau so wie Modder dir nur Unheil treiben in Game. Aber du kannst gern mal Online gehen und die neue Rennserie Spielen, in der Hoffnung dass du einen Bann bekommst und die selbe Sch…. auch bei dir passiert, damit du dann vielleicht glauben schenkst.

Joculator Stanjek
Joculator Stanjek
1 Jahr zuvor

Bullshit, 2700 H legit gezockt, und selbstverständlich auch die letzten Tage die neuen Rennserien. Daran liegt es definitv nicht ! Ich zock fröhlich und freue mich über diesen BanHAMMER. P.S.: Hoffentlich war der Banhammer fürs Curb Boosten !!! Da denken die leute ja auch das das zum „normalen“ Gameplay gehört.

Seal
Seal
1 Jahr zuvor

„anstatt Rockstar aber Spieler einschleust um genau zu sehen was für Spieler das sind um diese dann zu bannen“

Das ist der Fromme Wunsch in so vielen Spielen. Es ist in der Durchführung aber schlicht zu zeitaufwendig und zu teuer.

HomerNarr
HomerNarr
1 Jahr zuvor

Ist ja interessant.
Ob von dem Bann auch „Unschuldige“ betroffen sind, die zwar selber keinen Cheat genutzt haben, aber sich von Cheatern mit Geld bewerfen haben lassen?
Ich habe das jetzt schon des öfteren gesehen das Leute nach „moddern“ suchen um sich mit Geld zu versorgen.

PA0L083
PA0L083
1 Jahr zuvor

Ich habe weder Modding, Missbrauch von Spielmechaniken, Manipulation oder andere Spieler belästigt! Eine Anfrage an den Support ist ja wohl völlig für das Gesäß, was soll die Scheiße hier von Rockstar!? Es kann sich nur um ein Fehler im System handeln und niemand kann dagegen etwas tun. Zum anderen wäre eine Stellungnahme von Rockstar mal ganz angebracht!!!

Gast
Gast
1 Jahr zuvor

So lächerlich. Die haben vor Monaten schon tausenden Spielern ihr Geld weggenommen und behauptet es sei gecheatet. Bei mir waren es 5 Mio aus einem Raubüberfall und mehreren MC Verkäufen und einmal Bunker Vekauf (als man für ein paar Tage im Bunker den doppelten Verkaufspreis bekommen hat) und auf mehrfache Nachfrage was ich angeblich falsch gemacht hätte und ob man die Serverlogs auf Daten meiner abgeachlosabges Verkaufsmissionen prüfen könne weil das ein Fehler sein muss, hieß es nur „lautlunserem System wurde das Geld entfernt weil es gecheatet wurde, danke für Ihr Verständnis“ (die letzten 4 Worte haben sie irgendwann gesteichen, da wurde Antworten allgemein etwas weniger höflich.
Genauso wird es jetzt auch allen gehen und keiner bekommt seinen Account zurück. Da machen die komplett dicht. Das Supportticket bei sowas sieht wie folgt aus:
Spieler: Ihr System zeigt xyz an, das muss ein Fehler sein, weil blablabla. Können Sie die Daten bitte von einem Techniker statt vom System noch einmal überprüfen lassen?
Support: Unser System zeigt xyz an, danke für Ihr Verständnis.
Sowas wie „tut uns leid, aber alle zur Verfügung stehenden Daten werden vom System geprüft und wir können Ihnen hier nicht weiter helfen.“ bekommt man auch nach unzähligen Nachfragen nicht zu hören.
Das heißt bei denen (nur minimal netter formuliert): „Du dreckiger Cheater, halt dein Maul. Ich wünschte ich könnte als Support-Mitarbeiter deinen Bann von 30 Tage in permanent ändern, weil du hier so dreist ankommst und ewig nervst.“

Joculator Stanjek
Joculator Stanjek
1 Jahr zuvor

„Das heißt bei denen (nur minimal netter formuliert): „Du dreckiger Cheater, halt dein Maul. Ich wünschte ich könnte als Support-Mitarbeiter deinen Bann von 30 Tage in permanent ändern, weil du hier so dreist ankommst und ewig nervst.““
…wenn die das mal wirklich machen … als ich noch bei einem Mobilfunkanbieter gearbeitet habe, hab ich auch mal nen paar SIM-Karten im System platt gemacht weil der Kunde so genervt hat. Also immer schön vorsichtig sein wink

Comp4ny
Comp4ny
1 Jahr zuvor

Spieler wegen MSI Afterburner oder Rivatuner zu bannen ist sowieso eine Lachnummer für sich. Nutze beides selber und sowas als Hack oder Cheat wegen dem OSD zu sehen ist nur lachhaft.

Joculator Stanjek
Joculator Stanjek
1 Jahr zuvor

Lachhaft ist Deine unwissenheit, Kannst Du ohne Sorgen nutzen. Dafür kassiert man keinen Ban. Jahrelang zock ich schon mit dem MSI Afterburner wink
https://support.rockstargam

Dom von Karma
Dom von Karma
1 Jahr zuvor

Hab auch schon im Onlinemodus einen 1 monatigen Bann erhalten für absolut nichts. Ich habe keine Mods für den SP genutzt noch irgendwelche Cheats benutzt. Schätze mal ich habe irgendetwas im Spiel gemacht, was man nicht machen darf wobei darunter keine Beleidigungen usw fallen.

Das alles wäre ja an sich auch in Ordnung gewesen, wenn man mir wenigstens gesagt hätte, WAS ich falsch gemacht habe. Stattdessen habe ich auf Anfragen nur automatisch generierte Antworten erhalten.

T-Hunter
T-Hunter
1 Jahr zuvor

Hab nen Steam VAC Bann, warte seit 874 Tagen auf ne Begründung die Nicht lautet :

Lieber Steam user, unser System ist perfekt, macht keine Fehler und ist Unumkehrbar.
Derzeit gibt es eine Interne Diskussion es In Skynet umzubennen und uns alle versklaven zu lassen.

Klar, irgendwas muss man gegen Glichter, Hacker, Exploiter machen, aber mit Atombomben in Wohngebiete zu ballern kann keine Lösung sein …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.