PUBG-Spieler wollen keine BP, lieber Regio-Bann für China

Die Entwickler wollen die PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds)-Spieler mit Battle Points entschädigen, doch die wollen lieber China ausgrenzen.

In den letzten Wochen erhielten Spieler in PUBG zu wenig Ingame-Währung als Belohnung für abgeschlossene Matches. Die Verantwortlichen des Battle Royale-Shooters entschuldigten sich dafür und erklärten, dass betroffene Spieler entschädigt werden sollen. Doch die wollen etwas ganz anderes.

“Lieber China bannen, als Battle Points verschenken”

Seit dem Release der PUBG Version 1.0 im Dezember 2017 gab es Probleme mit der Vergabe von Battle Points, der Ingame-Währung des Spiels. BP könnt Ihr zum Kaufen von Lootboxen nutzen.

In den Steam-Foren entschuldigten sich die Entwickler für den BP-Mangel und kündigten Entschädigungen an. Diese Battle Points werden nun an Spieler auf der ganzen Welt verteilt und sollten bald in Euren Accounts auftauchen. Es erscheint beim Starten des Spiels ein Pop-Up:

PUBG BP Entschädigung 1

Ihr habt bis zum 9. Februar Zeit, die BP-Gutschrift zu bestätigen und Eurem Account hinzuzufügen. Solltet Ihr erst nach dem 9. Februar bei dieser Nachricht im Spiel auf “confirm” klicken, erhaltet Ihr keine Battle Points.

In den Antworten auf die Entschuldigung geht’s aber um ein ganz anderes Thema

Die Entschuldigung der Entwickler ist einem Großteil der Kommentatoren auf Steam egal – Genauso wie eine Entschädigung. Auf über 500 Seiten liest man immer wieder Kommentare, die einen China-Bann für PUBG fordern – teilweise sogar extremst rassistisch.

PUBG Region Lock Steam
PUBG Region Lock Steam 2

Steam hat vor Kurzem viele Spieler aus China dazubekommen, die PUBG spielen Das führte aber auch dazu, dass viele neue Cheater den Weg ins Spiel fanden. PUBGs Chef Brendan Greene erklärte in einem Interview, dass ein Großteil der Cheats aus China kommt.

Jetzt fordern die Spieler radikale Strafen und wollen die chinesischen Spieler ganz aus dem Spiel entfernen. Doch auf einen Region-Lock für China sollten sich die Spieler nicht zu viele Hoffnungen machen, denn solche Wünsche kann Brendan Greene nicht nachvollziehen. “Warum sollten wir sie davon abhalten, auf bestimmten Servern zu spielen? Ich verstehe die Einstellung mancher Leute einfach nicht.”

Diese ultra seltenen Items in PUBG haben eine Drop-Chance von nur 0,01%

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Colonia1

Er versteht die Meinung mancher Spieler nicht, dass ich nicht lache. Wenn ich auf einem EU oder NA Server spiele erwarte ich , dass meine Teammates wenigstens halbwegs englisch sprechen können, dass ist bei Chinesen nicht der Fall. Die fucken einfach nur ab, töten ihr eigenes Team und beleidigen dich des todes…

Nuli

Es ist eh eine Ping-sperre geplant von daher sind asiaten Geschichte wenn sie es durchgesetzt haben

kremr

chinesen die auf eu zocken wollen und hacken gehen einfach über vpn aufn frankfurt server, haben dann von dem server nen sehr guten ping auf den eu server und können dort zocken (mitn schlechten ping zum vpn server) … das ändert garnichts …

Guest

Ich bin echt absolut kein Rassist und wirklich ein großer Freund der asiatischen Kultur, aber die Chinesen sind in Videospielen wirklich oft eine Qual. Das ist mir schon vor 10 Jahren in mmorpgs aufgefallen.

SuperGamerNerd

Gnaz einfach jeder bekommt ein code für spiele ist er weg tja pech gehabt gebannt

so wie in korea

Benny

dann sollen die nicht nur den anticheat verbessern, sondern auch gegen die verbreitung agressiv vorgehen.
kann ja nicht sein, das ein ganze nation die ganze pubg welt für lächerlich verkauft mit ihren gecheate.
wieso kein id bann für cheater? dann würden die sich mit der zeit selbst blocken.
inet-kaffee hin oder her.

kremr

cheater sind gewollt… sonst wären die schon längst weg …

Psycheater

Wow, die Entschädigung ist bestimmt riiiiiesig 😀

Zyrano

Ich bin auch für einen RegioBlock… ich verstehe einfach nicht wieso ein Chinese auf EU Servern spielen sollte. Niemals hat er hier eine bessere Performance!
Ich bin für einen RegioBlock der es unmöglich macht auf anderen Regio Servern zu spielen wenn man selbst welche hat… also EU auf EU… China auf China usw usw… Ich denke dann würde einiges besser laufen!

Psycheater

Ich spiele auch manchmal auf US Servern weil dort gefühlt weniger Lags sind.

Sandneger

Zur Abwechslung Mal LAN probieren 😉

Psycheater

400k Leitung wovon per LAN im Schnitt 200-300k ankommen. An mir liegt es nicht. Aber Danke 😉

Sandneger

Du könntest in der Theorie sogar eine 1 Mio. Leitung und trotzdem eine besch*****e Ping haben. Aber 100-200k Verlust finde ich bissl hart^^

Psycheater

Ob es beim Zocken permanent ist keine Ahnung. Ist mir mal bei den Downloads aufgefallen. Sonst bin Ich sehr zufrieden

Der Vagabund

Naja musst es auch Mal so sehen: Mal angenommen ein Freund von dir zieht zum Beispiel jetzt nach Brasilien. Wenn die Entwickler es jetzt so machen wie du da vorschlägst könnt ihr nicht mehr zusammen das Spiel zocken da er nicht auf den EU Server darf :-/

Zyrano

Ja das wäre zwar doof aber das sind wenige Fälle wo das zutrifft aber wir würden viele Cheater und Lagger damit verbannen. Wie ich finde ein Opfer was man durchaus bringen kann.

cyber

Die sollen lieber mal die Server Performance verbessern. Damit man überhaupt erstmal erkennen kann ob komische Situationen durch einen cheat oder durch lags verursacht wurden.

Zudem bezweifle ich, dass die Death Cam genau ist.

Schon Situationen gesehen, dass ich ausgenockt wurde obwohl jemand 2m neben mich zielt und im Gegensatz treffen meine schüsse jemden aus kurzer Distanz mitten ins Gesicht und es wird kein Schaden angerichtet.

Caldrus82

Ich weiss das will jetzt wieder niemand hören, aber ich bin schon lange dafür, dass gerade bei Shootern die Spieler auf ihren “Landesservern” bleiben sollten, sprich wie oben geschrieben Region-lock. Klar ist es blöd wenn ich internationale Freunde habe, aber es gibt nichts ätzenderes als high-ping Gegner in einem Shooter.

Michael Ja

Isso. Und kyrillisch müsste man auch nicht mehr lesen.

Zindorah

Ist eh total Käse das die meisten Cheater aus China kommen, man brauch sich nur umschauen, es gibt bestimmt an die 100k Subscriber bei den bekanntesten Aimbots zu PUBG :X + hunderte “Private”

MLGeeZuZ

Wo ist denn eig das Problem? Hab dem Artikel jetzt nicht entnehmen können, warum diese BP jetzt verschenkt werden bzw. was China damit zu tun hat?

Edit: OK dass viele Cheater aus China kommen sollen habe ich wohl eben überlesen, aber warum werden deswegen BP verschenkt? Weil die Cheater (angeblich) solche Bugs verursacht haben oder wie?

Patrick Freese

Probleme sorgten dafür, dass man für abgeschlossene Matches zu wenig BP bekam. Dazu haben die Entwickler einen Post in den Steam-Foren gemacht, sich entschuldigt und erklärt, dass betroffene Spieler das nun gutgeschrieben bekommen.
Wie du schon richtig feststellst, sind die Kommentare dazu ganz aus dem Kontext gerissen. Die Community interessiert sich aktuell eher für die chinesischen Spieler und will, dass sich da was ändert. Die BP sind dort für die Meisten einfach uninteressant.

Koronus

Warum nicht einfach einen eigenen Server für Chinesische Spieler der Autark vom restlichen Spiel ist.

Ectheltawar

Weil es um Cheater geht, eine solche Ausgrenzung wäre quasi ein leises Statement “Alle Chinesen sind Cheater”. Dem ist aber keineswegs so. Der Großteil der Chinesischen Spieler wird wie auch Spieler aller anderen Regionen vollkommen Cheat-frei spielen und werden durch Cheater gestört. Grenze ich nun China durch einen eigenen Server aus, stelle ich diese unter Generalverdacht, was unheimlich gute Presse mit sich bringen würde (in diesem Fall sogar zurecht). Darüber hinaus löse ich das eigentliche Problem nicht. Nun hab ich 2 Server, auf dem einen spielt China, auf dem anderen der Rest der Welt. Auf dem Chinesischen Server hätten dann die Chinesischen Spieler mit den chinesischen Cheatern zu kämpfen, wohingegen der andere Server, halt auch weiterhin mit den Cheater aus dem Rest der Welt zu kämpfen hätte.

Daher meine Frage: Wem genau wäre nun mit einem eigenen Chinesischen Server geholfen?

Koronus

Dem Rest der Welt da dort weniger Cheater sind. Denn die meisten Cheater kommen wie von Blue Hole bestätigt aus China.
Wie Spock so schön sagte:
“Das Wohl der Vielen geht über das Wohl der Wenigen.”

SuperGamerNerd

müss man sich nicht da mit ein zip code anmelden warum hat das pubg nicht

Letioo

Das wohl der vielen … hmm dann weißt du bestimmt nicht das über 50% aller pubg Spieler aus China kommen 😉

Deswegen wird sowas nie passieren wie Region lock… Der chinesische Markt ist viel zu groß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x