Twitch: Tfue ist persönlich beleidigt, dass Fortnite seinen liebsten Exploit fixt

Der Streamer Turner „Tfue“ Tenney ist die Nummer 1 auf Twitch und für seine Fortnite-Skills bekannt. Doch nach dem neuen Update in Fortnite regte er sich auf. Denn Epic hatte sein Lieblings-Schlupfloch in Slurpy Swamp mit dem Patch gefixt: Der Schild-Exploit in Fortnite funktioniert nicht mehr.

Das ist der Hintergrund: In Fortnite gibt es schon seit Ewigkeiten Schild-Tränke. In Kapitel 2 zeigte Fortnite nun, wo dieser Schildtrank hergestellt wird: in der Landezone „Slurpy Swamp.“

Fortnite Schild-Trick Titel
Hier kommt der Schlürfsaft her.

Hier steht eine Fabrik, die aus einem „Schildfluss“ die Schildtränke extrahiert und herstellt. In der Nähe der Fabrik stehen auch große Tanklaster der Marke „Slurp“ mit dem Schild-Trank.

Wer die Laster zerstört, erhält Schild-Punkte. Daher ist Slurpy Swamp so ein beliebter Landeort.

Tfue besiegt solo 3 der besten Fortnite-Spieler der Welt – Rastet danach aus

Exploit sparte Sekunden für Blitzstart

Das ist der Schild-Exploit: Wenn man die Tanklaster in Fortnite mit der Spitzhacke einreißen will, braucht das einige Schläge und dauert eine Weile. Es war aber möglich, eine Struktur unter den Lastwagen zu errichten, dadurch wurden die zerstört und der Spieler erhielt die volle Schildzahl mit weniger Aufwand.

Für Profis wie Tfue bringt solch ein Trick ein paar Sekunden Vorsprung, um mit 100 Schild-Energie rasch in ein Match zu starten.

Fortnite-rote-Bruecke-Fundort
Hier ist einer der Laster, die so viel Schild-Punkte versprechen.

So reagiert Tfue: In einem Match nach dem neuesten Patch in Fortnite landet Tfue zu Beginn einer Runde genau an so einem Truck, hackt schnell einen Baum für Materialien um und stellt Pyramiden unter die Lastwagen. Doch die zerstören den Truck nicht mehr: Der Trick wurde gefixt. Tfue muss also die wertvollen Sekunden aufbringen, den Truck in Fortnite „regulär“ zu zerstören.

Tfue reagiert darauf gewohnt zurückhalten:

„Epic, wollt Ihr mich verarschen? Leckt mich doch am Arsch. Es ist, als hättet ihr meinen Stream gesehen … Also ernsthaft, warum macht ihr das?“

Tfue

Tfue erregt sich darüber, dass da ein Epic-Mitarbeiter spezifisch Zeit darauf verwendet hat, diesen Trick unmöglich zu machen. Und dafür wurde der noch bezahlt. Tfue scheint das als persönlichen Affront gegen ihn zu empfinden.

„Das war dann seine Priorität. Aber warum? Hat es das Spiel wirklich beeinflusst?“

Tfue ärgert sich, dass er jetzt wieder für „30 Minuten“ auf den Truck einschlagen müsse. Im Clip dauert die Zerstörung des Trucks 5 Sekunden, es waren 7 Schläge mit der Spitzhacke notwendig.

Ninja erklärt, wie der Twitch-Streamer Tfue gerade Fortnite schadet
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
D1avolus

So So, Exploiten ist gleich Skill haben? Wieder was neues gelernt^^

Er kann ja dann doch froh sein das er keinen Bann bekommt für sein Exploiten. Ne Woche oder zwei Pause würde diesen „Skill Player“ mal gut tun.

Ceallach

mimimi

Ceallach

ich wäre wohl schneller mit der Hacke als mit bauen xD da ich zu blöd für sowas bin

Meinmmouser

Aha.

chack

Gratis PR für ein bisschen Trashtalken, nimmt er gerne mit. Die großen Streamer müssen sich kaum noch mühe geben ihre Reichweite zu erweitern, ab einer gewissen größe machen das andere für einen umsonst.

Chrisi_nice

Ich finde es auch schade das die es raus genommen haben aber ich habe mir nur gedacht okay schade und gut

RyznOne

Wer ist Tfue ohne Fortnite?

Ähre

Ein shooter profi der auch schon in destiny, h1z1 und pubg zu den besten gehörte.

Stephan

So was nennt sich Profi…

Kikky

Die heutigen „Profies“ sind die stillen, unbekannten Spieler 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x