Fortnite: Neuer Cheat-Vorfall im Solo-Turnier zeigt altes Problem

In Fortnite gibt es einen erneuten Cheater-Vorfall. Zwei europäische Spieler haben sich bei einem Solo-Wettbewerb zusammengeschlossen. Der Vorfall zeigt erneut ein Urproblem bei Fortnite-Turnieren.

Dies ist das Problem: Solo-Spiele in Fortnite haben schon lange ein Problem. Man kann sich dort problemlos zusammenschließen und gemeinsam auf Killjagd gehen: Für viele andere Spieler ist dies unfair, denn sie spielen alleine und haben keine Chance gegen das Duo.

Der neuste Vorfall zeigt nur, dass dieses Problem in Fortnite immer noch gängig ist. Die beiden Spieler wurden beim Schummeln sogar im Stream erwischt.

So wurden die Cheater erwischt

Hier ist es aufgefallen: Auf Reddit hat ein aufmerksamer Spieler ein Video geteilt, dass die Europäer „Bagel4k“ und „sevenjoshh“ zeigt.

Während eines Solo Gauntlet Events bauen sich die beiden Spieler zusammen ein und teilen sich sogar ihre Tränke. Sie arbeiten also klar zusammen.

Wer sind die Spieler? Wer sich in dem europäischen eSports auskennt, der dürfte die beiden Spieler kennen:

  • Bagel4k hatte sich bereits für das Winter-Royale-Turnier qualifiziert.
  • sevenjoshh im Gegenzug gilt gerade als aufstrebendes Talent in Fortnite.

Beide Spieler haben sich ebenfalls für den neuen Blackheart Cup qualifiziert, wo es um 100.000$ Preisgeld geht. Für das Turnier qualifiziert man sich über die Gauntlet-Turniere – genau die, bei denen die zwei beim „Teaming“ erwischt wurden.

Wie wird es mit den Cheatern weitergehen? Bislang äußerte sich Epic noch nicht zu den Vorfällen. Man kann aber durchaus annehmen, dass beide Spieler für zukünftige Turniere gesperrt werden, denn Epic hat bei solchen Vorfällen in der Regel keine Toleranz.

Fortnite BR
Trotz Solo-Modus spielen viele Spieler zusammen

Dieses Problem gibt es mit Cheatern: Bereits seit Jahren hat Epic mit Cheatern zu kämpfen. So haben sie sich im Oktober 2018 bereits eine eigene Anti-Cheat-Firma gekauft, die vor allem gegen Cheatprogramme vorgeht.

Absprachen, wie es hier der Fall war, kann Epic nur schwer bekämpfen. Viele Spieler sind darüber aber genervt.

Epic hat bereits ganz junge Cheater verklagt. Dieser Junge war gerade mal 14:

Mehr zum Thema
Fortnite: Epic zieht Klage gegen Cheater durch, obwohl er erst 14 ist
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.