Dieser Fortnite-Spieler braucht kein Jetpack für krasse Kills aus der Luft

In Fortnite: Battle Royale (PC, PS4 & Xbox One) hat ein Spieler einen extrem guten Abschuss hingelegt. Er ritt auf einer perfekt abgestimmten Rakete und schoss einen Feind gezielt mit dem Sniper-Gewehr ab.

Fortnite-Handkanone

Fortnite: Battle Royale sollte eigentlich diese Woche ein Jetpack bekommen. Mit dem Raketenrucksack wäre das eh schon rasante Battle-Royale-Game noch rasanter geworden. Doch leider wurde das Jetpack nochmal verschoben.

Doch ein findiger und extrem geschickter Spieler hat eine würdige Alternative zum Jetpack gefunden.

Ein Fortnite-Endgame-Dilemma

Der Spieler und Streamer BullNizzle war mit seinen Kumpels im Team-Modus von Fortnite unterwegs. Es war nur noch ein einziger Gegner übrig. Der Feind rannte aber gut geschützt im Tal unter BullNizzle herum und der Kumpel des Steamers war in einem weit entfernten Gebäude.

Fortnite-Battle-Royale1

BullNizzle war auf sich allein gestellt und brauchte eine gute Schussposition von oben auf den Feind. Doch wenn er sich eine Plattform gebaut hätte, wäre er selbst ein gutes Ziel gewesen und der Gegner hätte ihm aus der Deckung heraus den Boden unter den Füßen weggeschossen.

Ein klassisches Fortnite-Endgame-Dilemma.

„Rakete, JETZT!“

Was BullNizzle jetzt gebraucht hätte, wäre ein Jetpack gewesen. Doch das gibt es noch nicht. Also machte BullNizzle das Zweitbeste und bat seinen Kumpel, sofort eine Rakete auf ihn zu feuern. Der Kamerad tat das auch sofort und wenige Augenblicke später kam schon ein Raketengeschoss angeflogen.

Mit einem perfekten Sprung hopste BullNizzle auf den Flugkörper und ritt auf der Rakete! Kaum war er über das Tal gesaust, sah er schon den Gegner. BullNizzle legte mit dem Sniper-Rifle an, nahm den verdutzten Gegner in Sekundenbruchteilen aufs Korn und drückte ab: BÄM – Headshot!

Der Gegner war sofort erledigt und BullNizzle samt Team hatten dank der herausragenden Sprung- und Sniper-Skills des Streamers die Partie gewonnen.

Ein verdienter Sieg für einen Spieler, der bereits 476 Siege mit 8443 Abschüssen verbucht hat.


Womöglich gibt es bald Einkaufswägen als Fahrzeuge in Fortnite. Wir sind schon auf absurde Kills aus diesen „Vehikeln“ gespannt.

Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Habe mir damal das Spiel zu Relese gekauft, dann kamm der Battle Modus und denn hab ich auch öfters mal aber Mitlerweille greif ich es gar nicht mehr an! Warum:jeder immer am Hüpfen wie bei COD alles Kinder verseucht! ja Fortnite ist ein Kinderspiel ja ich weiß Trotzdem überall sind Sie, mimimi zu Schwer mimimi zu OP mimimi! Kein COD mehr Kein BF mehr .Spiele wie BF1 im Multiplayer was machen die meißten Kollegen ganau nichts das was das Ziel ist, Flaggen einnehmen oder Bombe entschärfen, keiner macht das mehr nur noch Killen wollen dann Verlieren und wieder Jammern! Solche… Weiterlesen »

Dani S
Dani S
1 Jahr zuvor

Dann machst du was falsch denn ein Sprung ist vorherzusehen und bamm Headshot die die wie behinderte rumspringen haben meistens nicht viel Plan denn z.B. ist büvken und der links rechts move viel effektifer mit hüpfen bekommt ein Gegner nur noch eine größere Fläche auf die man zielen kann ^^ zu dem Thema ich selbst bin auch kein Kind mehr zwar noch keine 30 und ganz ehrlich ich bin im solo am ersten Tage schon immer unter den Top 10 gewesen und ein paar mal auch 2ter also quatsch was du da redest das hat nix mit Kiddies usw zu… Weiterlesen »

Starthilfer
Starthilfer
1 Jahr zuvor

Ist schon hart wenn Fortnite Amateure wie ich einer bin gegen solche Profis spielen müssen.
Die Kluft zwischen den Spielern öffnet sich bei Fortnite mMn extrem schnell und weit.
Als Gelegenheitsspieler ist auch bei vorsichtigem Spielstil spätestens bei den letzten 10 Gegnern irgendwann Endstation.
Ich könnte mir vorstellen das bald einmal eine Liga eingeführt wird.

leBronJames ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ
leBronJames ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ
1 Jahr zuvor

Ich habe selber noch nicht ganz so viele Spielstunden in Fortnite auf dem Buckel. Aber mein Lieblingsratschlag für’s Endgame ist definitiv: Büsche sind deine Freunde. Bisher habe ich von meinen zwei Siegen ( davon einer mit 2 Kills <- assiger Camper / 9 Kills -> bisschen mehr action aber Ende auch im Busch gehockt ) nur mit Unterstützung der kleinen Grünflächen es geschafft. Manchmal ist doch Tarnung, wesentlich effektiver als stetig den Kampf zu suchen. Probier es aus !

Dani S
Dani S
1 Jahr zuvor

Nicht schlecht den technisch besten Spieler der auch streamed ist meiner Meinung nach Aimbotcalvin bei ihm sitzt fast jeder Schuss und er baut ultra schnell. Er ist auch Overwatch-Profi und wird und hat auch schon Angebote von Dallas usw. abgeschlagen um sich aufs streamen zu konzentrieren denke aber wir werden ihn bestimmt noch in einer OWL-Season sehen. Ich kann den Stream nur empfehlen da er eigentlich immer gut ist persönlich einer meiner Lieblingsstreamer neben Seagull.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.