Fortnite: So könnt Ihr die neue Taschenfestung zu Eurem Vorteil nutzen!

Die Taschenfestung ist der neue Hit in Fortnite: Battle Royale und ein perfektes Item für die Defensive, oder? Tatsächlich lässt sich mit der Taschenfestung noch viel mehr anstellen, wie folgende Videos zeigen.

Viele Spieler haben befürchtet, die Taschenfestung könnte zu stark sein – schließlich bietet sie auf Knopfdruck einen Rundumschutz vor den Feinden – Highground inklusive. Ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Die Taschenfestung weist in Fortnite zwei Nachteile auf:

  • Immerhin ist die Festung nicht unzerstörbar: Die Festung ist aus Metall, also leicht verwundbar nach dem Baustart. Metall braucht in Fortnite eine Weile, um die maximalen Lebenspunkte zu erreichen und stabil zu sein.
  • Auch ist die Taschenfestung sehr selten. Wer jedoch Glück hat und eine findet, sollte sie mitnehmen – sie eignet sich für viele taktische Kniffe und Spielvarianten.

So nutzt Ihr die Taschenfestung in Fortnite

Fangen wir mit der Standard-Taktik an. Ihr werdet beschossen und werft euch eine Taschenfestung vor die Füße, um geschützt zu sein. So weit so normal:

Die Taschenfestung ist äußerst praktisch. Durch Reifen am Boden könnt Ihr auf eurer Festung landen, auch eine Tür wird automatisch mitgebaut. Von oben habt Ihr eine gute Aussicht, durch die schräge Bauweise seid Ihr darüber hinaus gut geschützt.

Auch der bekannte Streamer Ninja hat eine gute Einsatzmöglichkeit der Taschenfestung gefunden – inklusive vorausgegangenen Raketenritt:

Die Taschenfestung eignet sich aber auch hervorragend zum Einsperren von Gegnern. Zwar befindet sich um Fuße des Turms eine Tür, dieser kann in einer hektischen Situation trotz alledem zur tödlichen Falle werden, wie folgendes Video anschaulich zeigt:

Für viele Spieler ist der beste Einsatzzweck einer Taschenfestung allerdings das Negieren von Fallschaden. Im richtigen Moment geworfen, könnt Ihr die am Boden befindlichen Reifen nutzen, um euren Sturz abzufedern, wie Ihr in folgendem Video erkennen könnt:

Habt Ihr euch je gefragt, wie vier aufeinander gebaute Taschenfestungen im neuen Wiederholungs-System aussehen? Nun, spätestens jetzt dürfte das der Fall sein, weswegen wir auch gleich die Antwort für euch haben:

Spannend ist, dass die Taschenfestung sogar innerhalb von Gebäuden funktioniert. Jemand hat sich in einem Haus verschanzt? Nutzt die Taschenfestung für maximale Verwirrung! Der Clou – der Werfer der Granate hat die volle Kontrolle über alle Bauteile und kann dies zu seinem Vorteil nutzen:

Das sind natürlich nur einige Anwendungsbeispiele. Ihr könnt eure Innenwände mit Fallen verzieren, eine weitere Bodenplatte einbauen um Lagerfeuer oder Sprung-Pads zu verwenden und und und.

Was sind eure besten und beliebtesten Anwendungsbeispiele der Taschenfestung?

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.