Fortnite: Woche 10 Challenges versprechen Skydiving und viele Kills!

Fortnite (PS4, PC, Xbox One und iOS) hat für die aktuelle 3. Season nur noch eine Wochen-Challenge uf Lager. Die Herausforderungen für die 10. Woche sind bereits als Leak bekannt. Unter anderem müsst ihr durch Ringe am Himmel springen und massig Gegner umnieten.

Um was geht’s eigentlich? In Fortnite: Battle Royale gibt es jede Woche in Season 3 neue spezielle Herausforderungen. Ihr müsst jedes Mal Gegner mit bestimmten Waffen oder auf bestimmte Art ausschalten, Schatztruhen an einem festgelegten Ort finden, einen Schatz nach speziellen Hinweisen finden und irgendwelche albernen Aktionen in der Spielwelt ausführen.Fortnite-Season-3-01

Bisher gab es 9 Wochen-Challenges, die 10. und letzte Herausforderung wird diese Woche stattfinden. Dann endet die Season 3 am 30. April 2018 und wer John Wick und Co. bis dahin nicht freigespielt hat, wird ihn nach derzeitigen Wissensstand wohl niemals mehr bekommen.

Doch was sind die Herausforderungen der finalen Woche?

Leak offenbart recht leichte finale Herausforderung

Was erwartet euch in der 10. Wochen-Challenge? Wie schon oft in der Vergangenheit von Season 3 sind die kommenden Challenges schon von eifrigen Dataminern geleakt worden. Zwar sind sie nicht final und offiziell bestätigt, aber da es sich um die letzte Challenge der Saison handelt, dürfte es wohl zutreffen.

Fortnite-Woche-6-03Um also kurz vor Schluss der Season noch ein paar Battlepass-Stufen freizuspielen, müsst ihr wohl die folgenden Aktionen durchführen:

  • Durchsuche Kisten in Fatal Fields (7): Das dürfte recht leicht sein, einfach oft genug landen, schnell Kisten durchsuchen, Gegner killen und dann noch mehr looten.
  • Füge Schaden durch Headshots zu (250): Am besten mit einer Schrotflinte grob in die Kopfrichtung zielen, dann habt ihr garantiert ein paar Kopftreffer. Oder ihr legt euch als Sniper auf die Lauer und nehmt die Köpfe aufs Korn.
  • Durchsuche Kisten in verschiedenen benannten Orten (12): Landet einfach systematisch jedes Mal an einem anderen Ort und versucht zumindest eine Truhe zu erreichen, bevor ihr platzt. Dann habt ihr es nach gut 12 Matches schon geschafft.
  • Fliege im Skydive durch schwebende Ringe (10): Schon im letzten Update fiel Spielern in Replays auf, dass überall komische Ringe in der Luft schweben. Die sind wohl beim Absprung bald sichtbar und ihr müsst sie im Flug durchqueren. Lässt sich wunderbar mit der Truhen-Challenge kombinieren. Fliegt einfach auf dem Weg zur nächsten Truhen-Location durch die Ringe.
Fortnite-Ringe

Quelle: FortniteIntel

Die schweren Herausforderungen von Woche 10 – So schwer sind die dieses Mal gar nicht!

Diese 3 Challenges geben je 10 Battlepass-Punkte und damit sofort eine Stufe im Pass. Ideal, wenn euch nur noch wenige Stufen von Level 100 und John Wick fehlen:

  • Suche zwischen einem Steinkreis, einer Holzbrücke und einem roten Wohnmobil (1): Wo sich dieser Schatz befindet, dürften fleißige Spieler bald rausfinden.
  • Eliminiere Gegner (10): Irgendwann hat das jeder mal erreicht, easy …
  • Eliminiere Gegner in Pleasant Park (3): Fangt hiermit am besten an, dann habt ihr schon 3 von 10 Kills, die ihr für die andere Challenge braucht.

Fortnite-challenge-9-06Wenn die Leaks zutreffen, sollten die finalen Challenges also nicht sonderlich schwer werden. Wer also noch dringend ein paar Stufen auf dem Pass braucht, kann sie also kurz vor Saisonsende noch ohne große Mühe abstauben.

Update: Mittlerweile sind die Herausforderungen der Woche 10 in Fortnite offiziell bekannt. So löst Ihr sie.


Solltet ihr schon bald auf Level 100 im Battle-Pass sein, gibt’s noch diese Bonus-Herausforderung:
So löst ihr die Bonus-Challenge für den John-Wick-Gleiter in Fortnite!
Autor(in)
Quelle(n): Fortnite Intel
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.