Final Fantasy XIV: Kult-Illustrator Yoshitaka Amano für Erweiterung Heavensward gewonnen

Das Fantasy-MMO Final Fantasy XIV hat den Illustrator Yoshitaka Amano für die Erweiterung „Heavensward“ gewinnen können.

Wie dualshockers.com berichtet, wurde auf der G-Star 2014, einer Messe in Korea, jetzt bekanntgegeben, dass „Artwork“ von Yoshitaka Amano für die Erweiterung „Heavensward“ in Final Fantasy XIV verwendet wird. Amano war schon immer eng mit der Final-Fantasy-Franchise verbunden und hat im Laufe der Jahre einen großen Einfluss auf sie genommen. Schon vor 27 Jahren war er am ersten Final Fantasy beteiligt, ein Wort, das irgendwie nackt wird ohne ein römisches Numeral davor. Bei FF XIV hat sein Pinselstrich bisher gefehlt, das wird sich bald ändern.

Er soll nicht nur die Box der Erweiterung gestalten, sondern auch ingame etwas beitragen, das dann eine hervorgehobene Rolle in der Story spielen wird.

Illustratoren sind in der Kunst oft für die Bebilderung von Comic-Strips, Bilderbüchern oder Graphic Novels zuständig, bei Videospielen und in der Industrie übernehmen sie häufig die Gestaltung von PR-Material oder die der Verkaufsboxen. Amano war in den frühen Final-Fantasy-Titeln auch für das Charakter- und Logodesign zuständig.

Autor(in)
Quelle(n): Dualshockers
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.