FIFA 22: Title Update 5 ändert eine einzige Sache, die so wichtig ist

FIFA 22: Title Update 5 ändert eine einzige Sache, die so wichtig ist

FIFA 22 bekommt ein neues Update. Das Title Update 5 fällt besonders dadurch auf, dass es nur ein einziges Problem lösen soll. Dennoch könnte es einen starken Einfluss auf das Gameplay haben.

Update, 08. Februar 2022: Wie über Twitter bekannt gegeben wurde, ist das neue Update 5 nun auch für die PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X sowie Stadia verfügbar.

Hier geht es mit dem ursprünglichen Artikel weiter.

Wann erscheint Title Update 5? Title Update 5 wurde am 01. Februar 2022 über Twitter angekündigt – allerdings wie gewohnt erstmal nur für den PC. Es ist ab sofort via Steam und Origin verfügbar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

FIFA 22 löst mit Title Update 5 nerviges Problem beim Verteidigen

Was steckt im Update? Tatsächlich wird in Title Update 5 nur ein einzelnes Problem angegangen. Das fällt auf, schließlich waren die Title Updates in der Vergangenheit merklich umfangreicher.

Dennoch dürfte das Update für viele Spieler interessant werden: Laut Patch Notes wird nämlich eines der Probleme gelöst, die Spieler schon seit Ewigkeiten nerven. Dort heißt es:

Es wurde die folgende Änderung vorgenommen:
– Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler den Ball behält, nachdem er einen Bodenpass abgefangen oder geblockt hat, wurde erhöht.
– Diese Änderung hat keinen Einfluss darauf, wie oft Bodenpässe abgefangen und geblockt werden, sie wirkt sich nur auf das Ergebnis von Abfangen und Blocken aus.

FIFA 22 Patch Notes (via EA Forums)

Was bedeutet das für Spieler? In der Vergangenheit sorgte es für viel Ärger, dass Bälle gerne mal einfach zum Gegner zurücksprangen, wenn man gerade mit großer Mühe einen Pass abgefangen hatte. Da hatte man extra seinen Spieler positioniert, um sich den Ball zu sichern – nur um ihn direkt wieder zu verlieren.

Das soll sich nun ändern. Dementsprechend positiv sind auch die ersten Reaktionen im FIFA-Subreddit:

  • „Das ist eine gute Sache. Ich bin es leid, den Ball zu erobern, nur damit der Stürmer den Ball zurückbekommt, bevor ich abspielen kann“, sagt etwa User „trinibeast“ (via reddit).
  • „Das war so nötig. Wenn ich ein perfektes Tackling mache, sollte mein Gegner danach nicht in einer besseren Position sein. Das ist sogar den TOTY-Verteidigern passiert“, so User „Real_Jerry“ (via reddit).
  • „Das sollte gut sein (wenn es richtig umgesetzt wird). Es ist lächerlich, den Pass fünfmal hintereinander abzufangen, und der Ball wird jedes Mal zum Angreifer abgefälscht“, so User „real022“ (via reddit).

Das Problem wurde schon seit langer Zeit im FIFA-Subreddit kritisiert. Dass sich das nun ändern soll, könnte das konzentrierte Abfangen von Pässen zu einer wertvolleren Option in der Defensive machen. Es ist allerdings zu beachten, dass das Update erstmal nur von Boden-Pässen spricht. Wie es bei hohen Pässen oder auch Tacklings aussieht, bleibt erstmal abzuwarten.

Neben dem neuen Update gibt es auch frische Inhalte in Ultimate Team: So kommt das Future Stars Event immer näher, um das TOTY abzulösen. Schon jetzt könnt ihr euch Future Stars Token für Belohnungen in FUT sichern.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x