Fallout Shelter war irre erfolgreich, jetzt kommt eine XXL-Fortsetzung – So sieht sie aus

Das ursprüngliche Mobile-Game Fallout Shelter ist das erfolgreichste Spiel der ganzen Reihe. Nun bekommt es eine Fortsetzung mit Fallout Shelter Online, die schon seit einer Weile existiert, nun aber erst auf Englisch kommt.

Was ist Fallout Shelter? Bei Fallout Shelter handelt es sich um ein Mobile-Game, das bereits 2015 auf der E3 angekündigt wurde. Erschienen ist es 2015 für Android und iOS, 2016 für den PC (Bethesda.net und Steam) und in den folgenden Jahren für Xbox One, PS4 und Nintendo Switch.

Es ist ein Free2Play-Spiel, in dem ihr einen der berühmten Vaults aus dem Fallout-Universum baut und verwalten müsst, indem ihr Vaultbewohner hinzufügt, ihnen Aufgaben gebt und dafür sorgt, dass alles läuft.

Fallout Shelter Screenshot

So erfolgreich war es: Bereits 2018 konnte Fallout Shelter über 120 Millionen Downloads verzeichnen und seitdem sind es vermutlich noch mehr geworden (via pocketgamer). Auf der E3 2018 sprach Game Director Todd Howard sogar davon, dass Shelter damit erfolgreicher gewesen ist als alle Fallout-Spiele von Bethesda zusammen.

LoL, CoD, Diablo: All unsere Lieblinge wollen nun, dass wir sie Mobile spielen

Fortsetzung: Fallout Shelter Online kommt auf Englisch

Was ist Fallout Shelter Online? 2019 wurde Fallout Shelter mit dem Spiel „Fallout Shelter Online“ fortgesetzt, nachdem es schon 2017 angekündigt wurde. Allerdings gab es die Fortsetzung nur in China. In einem Tweet bestätigte Vizepräsident Pete Hines: „Es ist in China für China entwickelt.“

Die chinesische Beta lief bereits im März 2019 an. Es haben auch einige europäische und amerikanische Seiten geschafft, sich das Spiel anzusehen. Allerdings lief dort noch alles auf Chinesisch, weswegen die meisten westlichen Spieler mit Fallout Shelter Online wohl wenig anfangen können.

Nun allerdings soll Fallout Shelter Online auch eine englische Version erhalten. Es existieren auch Versionen auf Koreanisch und Japanisch (nicht auf Deutsch). Wann das Spiel in westlichen Stores verfügbar wird, wissen wir noch nicht.

Wie mache ich mit? Fallout Shelter Online wird wie sein Vorgänger zumindest vorerst mobile erscheinen. Es gibt eine Version sowohl für iOS als auch Android, allerdings bisher ohne Angabe der benötigten Version.

Für die Registrierung benötigt ihr offenbar ein japanisches, koreanisches oder chinesisches Konto. Wir haben es mit einem deutschen und einem US-Konto geprüft und konnten uns nicht anmelden. Hier findet ihr Support-Artikel, wie ihr eure Region auf iOS und auf Android ändern könnt.

Fallout Shelter Online erscheint vom chinesischen Publisher Gaea Mobile Limited. Ein genaues Datum ist jedoch noch nicht genannt worden. Die letzte Aktualisierung der App war laut Play Store am 22. November 2019. Wir haben den offiziellen Trailer hier für euch eingebunden:

Wer sich jetzt registriert erhält sogar einige Belohnungen. Darunter sind Kronkorken, Nuka-Cola, Lunchboxen und andere nützliche Items. Mehr Infos gibt es auf der Registrierungs-Seite von Gaea.

Neue Features, mehr zu tun

Wie unterscheidet sich Fallout Shelter Online vom Vorgänger? Das Grundgerüst von Fallout Shelter Online ist sehr ähnlich zu dem des Vorgängers. Ihr seid der Leiter eine Vaults und sollt dafür sorgen, dass alles funktioniert und dass eure Bewohner glücklich sind.

In Online wird allerdings mehr Wert auf die Entdeckung gelegt, die im ersten Teil quasi nicht vorhanden war. Ihr könnt Gebiete in der Umgebung erforschen, bekannte Orte wie Red Rocket Stations oder Diamond City besuchen, oder euch Dungeons stellen und diese meistern.

Fallout Shelter Red Rocket
Die Red Rocket Stations gabs auch schon in Teil 1, aber in Fallout Shelter Online werdet ihr dort wohl mehr zu tun haben.

Was bietet Fallout Shelter Online noch? Außerdem gibt es etliche weitere Features und Funktionen, die im Vorgänger-Teil nicht verfügbar waren, etwa:

  • Gruppen und Gilden, denen ihr euch anschließen könnt
  • ein PvP-System, um gegen andere Spieler zu kämpfen
  • Helden-Karten mit verschiedenen Wertigkeiten – dabei sind legendäre Charaktere wie der nervige Preston Garvey
  • mehr Skills und Perks für eure Bewohner, die auch häufiger zum Einsatz kommen

Das PvP-System sieht auf den Bildern dabei ähnlich aus, wie man es aus anderen Mobile-Games bereits kennen könnte. Ihr spielt offenbar nicht gegen echte Gegner, sondern gegen deren Teams, die sie aufgestellt haben und die vom Computer gesteuert werden. So gibt es keine Netzwerk-Probleme. Da Spieler bereits in Fallout 76 nicht auf PvP standen, ist das vielleicht auch die bessere Variante.

Fallout Shelter Online PvP

Das Helden-System könnte dabei ein etwas größerer „Cash Sink“ werden, für den chinesische Mobile-Games bekannt sind. Es sieht ähnlich aus wie das Gacha-Prinzip der Fate-Reihe, in der ihr euch Helden-Karten über Mini-Lootboxen kaufen könnt. In Fate/Grand Order gilt das als Pay2Win-Feature. Es wird sich zeigen, wie Fallout Shelter Online das umsetzt.

Der Fallout-YouTuber JuiceHead hat bereits ein Video auf Englisch zu Fallout Shelter Online gedreht, in dem er einige der Aspekte genauer beleuchtet:

Mehr zu Fallout – Was gibt es noch neues?

Während Fallout Shelter Online mehr oder weniger fertig ist und nur noch in den Westen kommen muss, geht es auch beim hier bereits erschienenen Online-Multiplayer Fallout 76 weiter. Die Entwickler arbeiten gerade fieberhaft am Wastelanders-Update, das am 7. April 2020 erscheinen soll.

Das Update wird NPCs bringen und die Story fortführen. Bethesda selbst sagt sogar, sie hätten es damit etwas übertrieben. Viele Fans hoffen, dass es damit den Erwartungen gerecht wird, die sie zu Release im November 2018 an das Spiel hatten.

Fallout 76 Wastelanders Screenshot Raider Lager
Zu Wastelanders und den neuen Fraktionen gab es schon einige Screenshots und Infos.

Auch hier auf MeinMMO haben schon etliche Spieler ihr Interesse bekundet, wie etwa unser Leser Bodicore: „Wenn ich die Feature-Liste so anschaue, bin ich sicher, dass nicht nur die Menschen zurück nach Appalachia kommen, sondern auch die Spieler.“

Mit Fallout Shelter Online und dem Wastelanders-Update haben alle Fans des Franchise zumindest für die nächsten Monate ein wenig Futter. Ob das neue Shelter auch auf den PC oder Konsolen kommt, wissen wir noch nicht. Allerdings wird zumindest Fallout 76 auch auf Steam erscheinen:

Fallout 76 Wastelanders: Wann der Release ist und was sich ändert
Quelle(n): mmoculture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Marcel
2 Monate zuvor

Klingt interessant, was mich aber etwas stuzig macht, ist dass es nicht von Bethesda sondern von einen Asiatischen Entwickler. Die ballern zu gern den Echtgeld Shop mit überteuerten P2W Items voll.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.