Elder Scrolls Online: Was erhofft Ihr Euch von dem Stream heute Abend?

Für The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One) gibt es bald ein neues Kapitel. In einem Livestream am 21. März 2018 werden der Schauplatz und weitere Details offenbart. Doch was erwartet ihr euch von dem Stream? Wie soll es bei ESO weitergehen?

The Elder Scrolls Online (ESO) soll neben drei kleineren DLCs jedes Jahr ein großes neues „Kapitel“ bekommen, also eine Art Addon. 2017 legte Zenimax mit dem nostalgischen Morrowind einen guten Start hin.

ESO-Morrwoind03Das Morrowind-Kapitel kam vor allem bei Veteranen der Elder-Scrolls-Reihe gut an und brachte perfekt die Atmosphäre und Stimmung der fremdartigen Insel Vvardenfell rüber. Außerdem gab es mit der neuen Klasse des Hüters, den PvP-Schlachtfeldern und dem neuen Raid einiges an Neuerungen für Content-hungrige Spieler.

Doch was steht dieses Mal auf dem Programm?

Was könnte als nächstes Kapitel kommen?

Der Schauplatz des neuen Kapitels ist zwar offiziell noch geheim, aber die Hinweise sind mehr als deutlich. Schon lange haben Dataminer in den Spieldateien einige Files gefunden, die recht klar auf bestimmte Schauplätze und Features hinweisen.

  • Der Schauplatz sollen die Sommersend-Inseln sein, die Heimat der Hochelfen
  • Der mysteriöse Orden der Psijic-Mystiker wird vorkommen. Man vermutet eine neue Klasse oder zumindest eine neue Skill-Linie, wenn ihr euch dem Orden anschließt
  • Die Sload, eklige Schneckenwesen, sollen endlich vorkommen. Bisher war erst ein Exemplar dieses Volks im Elder-Scrolls-Spiel „Redguard“ zu sehen.
  • Die Daedra-Fürstin Mephala soll eine Rolle spielen, sie gehört zur „Daedrischen Triade“, die schon in vergangenen ESO-DLCs eine Rolle spielte.
  • Es gibt feste Hinweise auf das Feature des Zauberwebens. Damit sollt ihr eure eigenen Spells basteln können. Zauberweben wird schon seit Jahren immer wieder erwähnt und soll nach wie vor in Planung sein.

TESO-Gruppe

Das neue Kapitel – Neue Ufer statt Nostalgie?

Sollten tatsächlich die Sommersend-Inseln der neue Schauplatz des Kapitels werden, dann kommt eine neue Region ins Spiel, die bisher kaum in bisherigen Elder-Scrolls-Games zu sehen war. Immerhin achten die fremdenfeindlichen Hochelfen stark darauf, dass keine Nicht-Elfen auf ihren Inseln herumstreunen.

The Elder Scrolls Online: StadtAnders al die Nostalgie-Dröhnung Morrowind könnte man also in dem neuen Kapitel auf bislang unbekannte Regionen und Storys treffen. Doch was denkt ihr? Was sind eure Wünsche und Erwartungen an die nächste Erweiterung von ESO? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Und vergesst nicht, dass wir heute Abend um 21:00 den Stream zum Thema mit einem Live-Ticker hier bei Mein-MMO begleiten werden. Hier geht’s zur Zusammenfassung des Live-Streams.


Hier gibt’s nochmal alle bisher bekannten Infos zum neuen Addon in The Elder Scrolls Online aus dem Datamining.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (21)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.