ESO bietet das bescheuertste Pet, das ihr je in einem MMORPG hattet

The Elder Scrolls Online feiert bald das Fest der Narren. Dazu gibt es ein paar extrem alberne Pets, Kostüme und Mounts.

Was ist das Narrenfest? Ende März bis Anfang April findet in ESO das Narrenfest statt. Das ist eine Art Fasching in Tamriel, in der sich die Bewohner der Welt allerlei Scherze erlauben und der Schalk regiert.

Dazu gibt es neben Events im Spiel noch spezielle Shop-Angebote.

Das nächste Pet in ESO rockt!

Was kommt an bescheuerten Angeboten in den Shop? Um das Narrenfest zu feiern, gibt es unter anderem eine Menge neuer Angebote zum Thema im Cash-Shop von ESO:

  • Sheogorath-Statue: Bis zum 4. April könnt ihr euch die Statue vom irren Daedra-Fürsten Sheogorath holen. ESO-Plus-Kunden bekommen sie sogar kostenlos!
  • Steckenpferde: Vom 21. März bis zum 2. April könnt ihr ein Steckenpferd als Mount kaufen. Wer keine Pferde mag, kann auch Drachen und eine Guar-Echse bekommen.
  • Narrenkostüm: Wer gern als grinsender, bunter Kasper durch die Gegend tollen will, der kann sich in der kurzen Zweit zwischen dem 25. und 28. März den Hofnarren als Kostüm holen. Dazu gibt es separat noch Narrenkappen, darunter die berüchtigte „Arschmitohren-Narrenkappe“.
  • Narrenkappenaffe: Vom 25. bis zum 28. März gibt’s auch ein putziges Äffchen als Pet. Es trägt eine Narrenkappe und ist für allerlei Späße zu haben.

Das ist das Hightlight des Narrenfestes: All diese coolen Items werden aber noch von einem Pet in den Schatten gestellt, das an Absurdität nicht zu überbieten ist und so sicherlich einmalig in der Geschichte der MMORPGs ist: Der Kieselfreund!

eso-stein-pet
Ja, dieses Pet ist ein Stein!

Das ist ein Pet, das absolut pflegeleicht und genügsam ist. Kein Wunder, denn der Kieselfreund ist ein Stein! Richtig gelesen, ihr bekommt einfach einen Felsbrocken als Pet, der euch folgt und sonst das tut, was Steine halt nun Mal so machen.

Wenn ihr den Kieselfreund haben wollt, dann solltet ihr zwischen dem 21. März und 2. April in den Kronen-Shop von ESO schauen.

Gab’s sowas nicht schonmal? Ein ähnliches Pet gab’s übrigen schon in Guild Wars 2. Doch der Stein dort hatte Augen und lebte irgendwie. In ESO geht man noch einen Schritt weiter und bringt tatsächlich einen Stein!

Werdet ihr euch den Stein als Pet holen oder ist euch das zu blöd?

Mehr zum Thema
Warum es nach 5 Jahren jetzt eine gute Zeit ist, um in ESO einzusteigen
Autor(in)
Quelle(n): ZeniMaxMassively OP
Deine Meinung?
Level Up (18) Kommentieren (35)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.