Dying Light 2 zeigt, wie gut es noch auf Xbox One & PS4 läuft und die Fans feiern es

Dying Light 2 zeigt, wie gut es noch auf Xbox One & PS4 läuft und die Fans feiern es

Dying Light 2: Stay Human erscheint nicht nur auf PC und den aktuellen Konsolen PS5 und Xbox Series X|S, sondern auch auf PS4 und Xbox One. Aber wie läuft die Version auf den alten Kisten? Entwickler Techland hat das nun in einem Video gezeigt.

Was zeigt das Video? In den Gameplay-Szenen seht ihr einige Kampf- und Parkour-Szenen aus Dying Light 2. Dort werden insgesamt vier Konsolen gezeigt:

  • PS4 und PS4 Pro
  • Xbox One und Xbox One X

Dabei können Spieler sehen, wie das Spiel im Vergleich auf den alten Konsolen läuft und welche optischen Unterschiede es gibt.

Die ersten Kommentare unter dem Video fallen sehr positiv aus und Fans sind regelrecht begeistert. Doch ihr könnt euch zunächst selbst davon überzeugen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Dying Light 2 macht auch auf Xbox One und PS4 eine gute Figur

Wie läuft Dying Light 2 auf LastGen? Auf Basis des Videos lassen sich zwar keine genauen, technischen Angaben machen. Die Szenen zeigen aber eine Bandbreite an Situationen, auf die ihr in Dying Light 2 regelmäßig stoßen werdet.

Daher besteht das Video hauptsächlich aus Parkour- und Kampfszenen, in denen die Performance am meisten auf die Probe gestellt wird.

Die genauen Frame-Zahlen kennen wir nicht, aber auf den ersten Eindruck läuft Dying Light 2 auf jeder der getesteten Konsolen überraschend gut. Im Video sind auch keine gravierenden Grafik-Fehler oder Performance-Einbrüche feststellbar.

Sicherlich gibt es Unterschiede. So ist klar zu erkennen, dass die Versionen der Xbox One X und PS4 Pro naturgemäß stabiler und in einer höheren Auflösung laufen, als die Standard-Versionen. Teilweise erkennt man auch schärfere Texturen.

Optisch dürften die LastGen-Versionen dem PC, Xbox Series und PS5 hinterherhängen, aber das ist wohl keine Überraschung.

Fans sind begeistert von Performance und Transparenz der Entwickler

So reagieren die Fans auf das Video: In den Kommentaren auf YouTube sind die Reaktionen sehr positiv. Viele Kommentatoren sind beeindruckt von der Performance von Dying Light 2 auf den alten Konsolen.

Sie loben, dass es überraschend flüssig aussieht und die Spielwelt dennoch lebendig wirkt. Die meisten sind mit der gezeigten Qualität sehr zufrieden.

Ein beinahe größeres Thema, dass Entwickler Techland überhaupt ein spezifisches Video dazu macht. In den Augen zahlreicher Fans ist das gerade in der heutigen Zeit ein positives Beispiel für Transparenz bei der Entwicklung von Vermarktung von Videospielen.

Alles, was ihr zu dem neuen Survival-Spiel Dying Light 2 wissen müsst – mit Gameplay

Warum ist das für sie so wichtig? Gerade in den letzten Jahren hat die Zahl der Spiele mit hohem Budget zugenommen, die in einem technisch zumindest problematischen Zustand erschienen sind.

Mit der noch hohen Anzahl an CrossGen-Titeln, die auf alten und neuen Konsolen erschienen sind, gibt es auch zunehmend Probleme mit den Versionen für die Xbox One und PS4.

Prominentes Beispiel ist das RPG Cyberpunk 2077, das auf den alten Konsolen so schlecht lief, dass es bis heute nicht empfehlenswert ist und um den Release sogar aus dem PlayStation-Store entfernt wurde.

Dying Light 2 ist für einige Fans daher ein Gegenstück zu intransparenten Releases und ein Beispiel für offene Kommunikation.

  • Caleb 72301: „Es ist immer schön, wenn ein Entwickler nichts zu verbergen hat, dieses Spiel wird fantastisch werden.“
  • Stako: „Dieses Video hätte ich nie erwartet. Alleine das setzt Techland an die Spitze, alle Videospiel-Releases sollten solche Dinge haben.“
  • Diabloical Meek: „So, meine Damen und Herren, kommuniziert man mit einer Community. Kein Scheiß, auf Bedenken eingehen, ihnen zuhören und ihnen geben, was sie wollen. Gut gemacht, Techland! Immer noch das einzige AAA-Studio, in das ich Vertrauen habe!“
  • meatslaper: „Ich finde es wirklich toll, wie transparent ihr mit der alten Generation umgeht. Wir müssen heutzutage Vertrauen in einige Spielefirmen haben, nach den fragwürdigen Praktiken, die cdpr abgezogen hat.“

Scrollt man durch die Kommentare, findet man ausschließlich Lob für die Entwickler. Das Video war für Entwickler Techland somit ein voller Erfolg.

Das passt auch zum restlichen Stimmungsbild, denn Dying Light 2 ist eines der meist erwarteten Spiele auf Steam.

Wann erscheint Dying Light 2? Der Release ist am 4. Februar. Dann erscheint das Survival-Spiel für PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PS5 und PS4.

Mittlerweile wissen wir auch, wann die genauen Startzeiten sind und wann der Preload startet. Hier findet ihr eine Übersicht mit allen Infos dazu.

Was haltet ihr vom Video? Seid ihr mit dem zufrieden, was das Video zeigt? Stimmt ihr den Kommentaren zu? Zockt ihr Dying Light 2 überhaupt auf den älteren Konsolen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Ist ja auch keine wirkliche Next-Gen Grafik für mein Verständnis. Warum soll das dann nicht gut laufen. Und es wird wohl auch nicht so viel um den Spieler los sein wie z.b. bei cyberpunk. Haben doch in der Last gen viele Spiele gezeigt, was man da noch alles rausholen kann.

Und nen Entwickler wird ja nicht so ein Video veröffentlichen wenn man darin Framdrops oder ähnliches sehen könnte. Die sind ja nicht doof.

Wenn es so ist wie gezeigt ist es doch super für die, die sich noch keine aktuelle Konsole holen wollten/konnten.

Klaphood

„Warum sollte das dann nicht gut laufen?“

Hmmm, da hat jemand wohl noch nie gesehen, wie weit Performance-Optimierungen so auseinander liegen können, in manchen Fällen sogar völlig unabhängig von Grafik oder ‚Generation‘.

Phoesias

Spiele es zwar auf der X aber es sieht auch auf der LastGen beeindruckend aus.

Preload eben gestartet, freue mich mega auf kommenden Freitag 😎

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Phoesias
Apone

Bin jeden Tag am schauen wo ich eine X her bekomme, leider zur Zeit unmöglich 😭nach dem Video habe ich es sofort in AT uncut bestellt 😀 👍meine XboxOne S wir glühen 🤗

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x