Dreht Pokémon GO heimlich an der Shiny-Rate? Trainer sprechen von Manipulation

Zu den beliebtesten Monstern in Pokémon GO zählen die schillernden Exemplare. Viele Trainer versuchen möglichst viele verschiedene davon zu fangen, um ihren Pokédex zu füllen. Nun ist die Community allerdings verärgert. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, was passiert ist und zeigen es euch.

Dieses Event läuft gerade in Pokémon GO: Derzeit laufen in Pokémon GO die Hyperbonus-Events, welche durch die Trainer zum GO Fest erspielt wurden. Die Events stellen eine gute Gelegenheit dar, um das eine oder andere schillernde Exemplar zu fangen. Zum 2. Teil vom Hyperbonus konnten die Trainer von Pokémon GO in den Raids auf Kangama und Skaraborn treffen.

Dabei handelt es sich um zwei regionale Pokémon, die es sonst in Europa nicht zu fangen gibt. Viele Spieler versuchten ein schillerndes Exemplar dieser Monster zu ergattern und absolvierten unzählige Raids, aber leider häufig ohne Erfolg. Für einige Trainer steht fest, dass da etwas nicht stimmen kann. Sie teilen ihren Frust auf reddit.

Das sind die Reaktionen der Community

Die Trainer auf reddit sind über die schlechten Shiny-Quoten verärgert und sind sich sicher, dass diese im Laufe des 2. Hyperbonus-Events verändert wurden.

So schreibt fegodev, dass anhand der zusammengetragenen Informationen von The Silph Road erkennbar sei, dass die Chance auf ein Shiny zu Beginn des Events größer gewesen ist als gegen Ende. Das zeigt ihm, “dass die Shiny-Quoten für Skaraborn und Kangama manipuliert wurden” (via reddit.com).

Andere Reddit-Nutzer stimmen ihm zu und veröffentlichen ihre Raid-Quoten. So schreibt luckyvonstreetz, dass sein Kumpel über 250 Skaraborn-Raids absolvierte, aber kein einziges Shiny getroffen hat (via reddit.com). Auch allatain hatte bei 224 Raids kein Glück auf ein schillerndes Exemplar (via reddit.com).

Andere Trainer wie TheKronianSerpent schreiben hingegen, dass sie direkt beim zweiten Versuch ein Shiny hatten (via reddit.com). Der Spieler reddituser2323233 hat nur zwei Skaraborn-Raids gemacht und konnte sogar beide Mal ein schillerndes Exemplar ergattern (via reddit.com).

Pokémon GO Kangama, Skaraborn und Icognito U Shiny
Kangama, Skaraborn und Icognito normal (oben) und als Shiny (unten) waren zum 2. Hyperbonus verfügbar

Warum sind die Shiny-Raten so verschieden?

Das derartig unterschiedliche Erfahrungen gemacht wurden, ist allerdings nicht ganz unwahrscheinlich. Die Quoten für die jeweiligen Shinys sind im Spiel nicht offiziell bekannt. Aus diesem Grund haben verschiedene Trainer ihre Quoten gesammelt und zusammengetragen. Eine Plattform hierfür ist die Community von The Silph Road.

Diese versucht mit Hilfe von Trainern, Dataminern und Interessierten mehr über die Hintergründe und Abläufe von Pokémon GO zu erfahren. Dazu erstellen sie eigene Statistiken und teilen ihre Informationen mit anderen Trainern von Pokémon GO.

Durchschnittlich liegt laut diesen die Wahrscheinlichkeit auf ein schillerndes Exemplar etwa bei 1 zu 500 (via thesilphroad.com). Das ist allerdings keine Garantie, beim 500. Versuch sicher ein Shiny zu finden.

Wer Glück hat, kann sich also bereits nach dem ersten Versuch über ein Shiny freuen. Andere benötigen weit mehr als 500 Versuche.

Ausnahmen bilden hierfür lediglich besondere Events, wie Community Days, bei denen die Shiny-Rate offiziell entsprechend angepasst wurde. Das war zum 2. Hyperbonus allerdings nicht der Fall. Auch bei legendären Pokémon sind die Quoten in der Regel etwas höher, weshalb Trainer dabei schneller Glück haben dürften.

Community fordert Transparenz der Shiny-Quote

Hintergrund für den Vorwurf, an der Shiny-Rate sei gedreht worden, ist ein vorangegangener Fehler, den Niantic bei einem anderen Event in Bezug auf die Shiny-Quote gemacht hat. Bei diesem Event stand Galar-Ponita in den Raids und konnte erstmals in seiner schillernden Form gefangen werden.

Ponita normal und als Shiny

Viele Spieler gaben zu diesem Event zahlreiche Raid-Pässe aus, um ein schillerndes Exemplar zu ergattern, leider ohne Erfolg. Wie Niantic im Nachgang bekannt gab, wurde die Shiny-Rate deaktiviert, weshalb es den Trainern nicht möglich war einem schillernden Ponita zu begegnen.

Der Trainer fegodev greift dieses Problem in seinem Beitrag auf und schreibt: “Schließlich hat Niantic selbst in der Vergangenheit “versehentlich” die Shinys abgeschaltet und diejenigen schlecht entschädigt, die bereits Hunderte von Raid-Pässen ausgegeben haben, um die Shinys zu bekommen.” (via reddit.com).

Um dieses Problem in der Zukunft zu umgehen, fordern einige Spieler nun mehr Transparenz bei den Shiny-Quoten. So ist Lord_Emperor sogar davon überzeugt, dass Niantic anhand der Google-Nutzungsbedingungen zur Offenlegung derartiger Chancen verpflichtet sei (via reddit.com).

Ob Niantic sich diese Forderung zu Herzen nimmt und zukünftig die Shiny-Quoten veröffentlicht, ist nicht bekannt. Sollte es hierzu Informationen geben, dann erfahrt ihr es hier, auf MeinMMO.

Wie ist eure Meinung zu den Shiny-Quoten in Pokémon GO? Konntet ihr im 2. Hyperbonus ein Kangama oder Skaraborn ergattern? Oder glaubt ihr auch, dass da irgendwas an den Wahrscheinlichkeiten geändert wurde? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare!

Derzeit läuft der 3. Hyperbonus, bei dem ihr 7 neue Pokémon fangen könnt. Wir haben uns für euch angesehen, was das für Monster sind und zeigen sie euch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

das thema komt ständig auf ich höre es auch von anderen spielern in RL.
am ende: selber schuld wer so sein geld rauswirft.
ansonsten: es kommt eh alles wieder und dann noch einfacher zu erhalten als zuvor.

Günther87

Ich war auch sehr Verärgert das ich keines der beiden in Shiny erhalten habe, aber so ist das Spiel.
Bei Kangama war Ohnehin schnell die Luft Raus als ich ein 100iv bekam.
Finde es nur Schade das man diese Pokemon nur durch Raids bekommen konnte, hier hätte man auch auf die Aufgaben der Stops zugreifen können.

Ich denke der Frust ist dann noch Größer wenn Niantic sagt wie bei den Legis das die Chance 1 zu 20 ist und man nach 100 Raids immer noch keines hat.
Selbes ist doch auch bei de Eiern, jetzt hat man diese Skala und Ganovil oder Kapuno bleiben trotzdem selten.

Ich habe mir deshalb ein Limit von 50 Raids gesetzt für beide zusammen, so waren es am Ende 37 Skaraborn und 13 Kangama.

Beim Bonus Nr. 3 bekommen wir das wirklich gute zeug auch nur aus den Raids oder den Eiern

ShadowStrike1387

Pokémon GO ist das schlimmste Gatcha Game ever da ist sogar noch RAID: Shadow Legends humaner was ich so gehört hab… Finde es unbegreiflich wie man “Hunderte von Raidpässen” ausgeben kann, nur um überhaupt ein Shiny zu fangen, ganz egal welches gerade von Niantic ingame vermarktet wird… Naja, dafür muss man das Spiel wohl so abgöttisch lieben wie kein zweites um das zu tun, wie mir scheint… Trotzdem freue ich mich natürlich für die Pokémon GO Trainer, die es dann letztendlich geschafft haben, sich ein Shiny zu sichern. Top Leistung an dieser Stelle??.

Wenn ich allerdings von Kollegen und engen Freunden erzählt bekomme, dass man in RAID: Shadow Legends dann nach 200 “Antiksplitter” Versuchen nen neuen möglichen legendären Helden bekommt und nach 12 “Legendären/Heiligen Splitter” Versuchen DEFINITIV einen legendären Helden, finde ich das im Schnitt immer noch weniger als in 500 Versuchen kein Shiny in Pokémon Go zu bekommen… Es sind beides “Gatcha Games”, deswegen ziehe ich diesen Vergleich… Und meiner Meinung nach ist Pokémon Go das schlimmere Gatcha Game von beiden. Sollte Niantic da aber was dran drehen und sollte sich das in Zukunft ändern, bin ich gerne bereit, meine Aussage zu revidieren?.

Nachtschatten2020

Sehe ich nur bedingt so. Denn Shinies sind total wurscht und bis auf die Raid 100er gibt es Maps die man nutzen kann. Das Spiel macht vorallem Spaß weil man dazu animiert wird mal woanders hinzu laufen um neue Dinge, Spawns zu entdecken. Zugegeben den Geo-Aspekt könnte man viel stärker einbauen, aber die Jungs wollen Geld verdienen.

Im Endeffekt sind die Shinies im Vergleich ohnehin Massenware – es ist lediglich ein Frage der Geduld und der Cleverness. Niemand wird gezwungen unbedingt heute alles haben zu müssen. In der Regel bekommt man alles nach einer Weile.

Jeder muß wissen, ob er Raids machen will oder nicht. Am besten wäre es, wenn die Dinger dann auch nicht automatisch drin bleiben würden. Da wäre der Aufschrei groß. Zeter und Mordio würden die Sammler schreien und die Fänger würden wieder wichtig werden. Früher bei den Ex-Raids war das so Usus, der beste Fänger wurde umlagert: “Bitte, bitte, kannst du mein Mewtu fangen? Ich hab’ noch keins.”

Xpiya

Naja du bekommst bei Raids doch auch immer zu 100% Items, XP und hast eine recht hohe Fangchance des Leg. Pokémon(seltenst das eines flieht). Shiny ist ja rein die Farbgebung, oftmals nichtmal schön.

Wer da 200Pässe für die Chance auf nen rosa Käfer(der ist ja nichtmal schön) ausgibt ist schon selbst schuld.

Ist doch gut wenn dir das andere Spiel Spaß macht? Geht doch am Ende bei Spielen nur darum kurzweilig Spaß zu haben. Die einen hier die anderen da.

BartS

Stimmt überhaupt nicht, wenn man einen Raid 500 mal machen würde hätte man duzende Shinies. Manche haben halt mehr Glück als andere.
Hab zum Beispiel nur 3 Kangama Raids gemacht und ein Shiny bekommen oder 30 Skaraborns und 2 Shinys (das erste kam schon im 2ten Raid).
Dafûr hatte ich bei Icognito U noch kein Glück.
Am Ende kann man die Pokemon ja auch immer noch tauschen, irgendwas fehlt jedem Spieler.

Hauhart
Dreht Pokémon GO heimlich an der Shiny-Rate?

Antwort: Ja
Warum?
Weils sies können 😉

Nachtschatten2020

Shinies sind reine Glückssache, genauso wie Tauschen.

Manchmal ist unter den täglichen 100 nur ein einziger Lucky Trade dabei und dann auch genau, der den man nicht wirklich braucht oder wollte.

Dann aber wieder so, daß gleich 4 hintereinander kommen und dabei dann auch noch 3 100er herausspringen.

Bei den Shinies ist ebenso, ich hab’ den rosa Käfer zum Abwinken bekommen, aber nur 2 Kangama und ein Icognito, bei 100/50/50 Raids.

Von mir aus kann Niantic die Quote veröffentlichen, ändert ja am Glücksspiel nichts. Ich kenne da jemand, der mußte über 250 Darkrai Raids machen bis zum ersten Shiny, andere machen 1.000+ Mewtu Raids für ein 100er und haben immer noch keins. C’est la vie.

sliNolim

was spricht denn gegen mehr Transparenz? Es würden dadurch sicher nicht weniger Raids stattfinden und niantic hätte dadurch keine Einbußen zu befürchten. Im Gegenteil vielleicht regt das manche Spiele noch eher dazu an noch mehr Raids zu machen, weil Sie das Gefühl haben, dass es gleich soweit ist. Dafür müssten nur faire Quoten eingeführt werden.

Viel trauriger finde ich aber, dass die Community sich diese Events als Bonus erspielt hat, und eigentlich nur Raids stattfinden. Kaum coole Shinies in der Wildnis und von einem Bonus wie doppelter EP, verringerter Inkubationszeit, doppelt Staub, etc. nichts zu spüren. Stattdessen wird man um den sogenannten “HYPERbonus” in vollen Zügen genießen zu können noch weiter zur Kasse gebeten.
Das nach und nach Pokemon verschiedener Regionen oder Generationen kurz über lang im Spiel implementiert werden ist auch nichts Neues.
Danke für nichts.

Günther87

Stimme dir vollkommen zu, wir erspielen uns einen Bonus und müssen Pässe und Brüter kaufen um die Bonusse erhalten zu können.

kraeuschen

Wenn sie Chancen veroeffentlichen, dass kommt reddit Poster xXnoShinyXx und fordert nach exakt der Anzahl der Raids ein shiny.

Wir haben Sticker ?
Gerade jetzt haette sich halbe Brutdistanz angeboten. Der Boni ist das Event selbst, aber die Frage ist, was haetten wir an der Stelle sonst bekommen? Da man das nicht weiss, fuehlt es sich auch nicht so an, dass wir was freigespielt haben.

Xpiya

Da es immer ein Event gibt, hätte das Event genauso stattgefunden.

Ist ja auch ok, aber warum man keine Boni dazu schaltet versteh ich einfach nicht. Selbst im PvP ist der doppelte Sternenstaub ausgelaufen.

Hätte sich definitiv angeboten 1/2 oder 1/4 Brutdistanz, vielleicht 2x fang EP dazu oder 2x Staub beim Fangen.

So fühlt man sich halt veralbert, bzw ich denk mir halt meinen Teil und spiele garnicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x