Diablo 4: Seite PlayDiablo4 führte zu Path of Exile – Blizzard schreitet ein

Der Shitstorm rund um die Ankündigung von Diablo Immortal trieb seltsame Blüten. So kaufte sich ein Spieler die Domain playdiablo4.com und leitete diese zum Action-MMO Path of Exile um.

Was ist passiert? Der Reddit-User Zeiin kaufte sich die Domain playdiablo4.com und leitete diese dann auf die Website der Konkurrenz in Form von Path of Exile um.

path of exile schatzkiste

Daraufhin meldete sich eine Person bei Zeiin und fragte, ob er die Domain verkaufen würde. Als der Fan dann mit “Vielleicht” antwortete, nahm ein Anwalt von Blizzard Kontakt zu ihm auf. Dieser forderte Zeiin dazu auf, die Umleitung zu Path of Exile zu entfernen. Es würde sich um Domänenbesetzung und Urheberrechtsverletzung handeln.

Zudem versuchte der Anwalt Zeiin dazu zu bringen, Blizzard die Domain playdiablo4.com abzutreten. Blizzard sei der Meinung, er würde die Domain für kommerzielle Zwecke nutzen wollen. Zeiin erklärte sich bereit die Umleitung zu entfernen, behält aber die Domain. Falls Blizzard plane, diese aktiv für ein Spiel zu nutzen, würde er die Domain jedoch abgeben.

Großer Insider-Report verrät spannende Details zu Diablo 4

Der Scherz geht weiter: Allerdings ließ sich Zeiin noch einen weiteren Scherz einfallen. Denn die Domain playdiablo4.com leitet nun auf eine Google-Suche zu Smartphones um, was natürlich ein Seitenhieb auf das Mobile Game Diablo Immortal ist.

Diablo-Immortal
Diablo Immortal

Blizzard tut nur seine Arbeit

Darum will Zeiin nicht, dass Blizzard nun angegangen wird: Zeiin erklärt in seinem Reddit-Post, dass der Anwalt sehr freundlich war und ihm sogar erzählte, dass man den Scherz bei Blizzard lustig fand. Blizzard muss nach dem Shitstorm aber Schadensbegrenzung betreiben, daher ist die Aktion verständlich. Niemand sei unfreundlich zu ihm gewesen oder hätte ihn zu etwas gezwungen.

So reagiert die Community: Zunächst entlud sich weiterer Zorn gegen Blizzard wegen dieser Aktion, bis Zeiins eben erklärte, dass die Spieler dies doch bitte lassen sollen. Nun, mit der Umleitung der Domain playdiablo4.com auf eine Suche für Smartphones scheinen sich die Wogen etwa auf Reddit wieder geglättet zu haben. Man lacht über diesen weiteren Seitenhieb. Wie Blizzard darauf reagiert, ist momentan noch unbekannt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alzucard

geniale aktion haha

Give this a guy a medal

Ectheltawar

Ich verstehe einfach nicht, das niemand bei Blizzard vorausschauend genug war zu wissen das eine Ankündigung eines Diablo-Mobile ohne zeitgleiche Diablo4-PC Ankündigung so enden würde. Ich bin kein großer Diablo-Fan, aber wenn mir jemand vor der Blizzcon gesagt hätte, das sie nur Diablo-Mobile ankündigen, hätte ich ihnen davon abgeraten. Als Doppelankündigung zusammen mit einem Diablo für PC hätte man vermutlich beide Titel gefeiert und hätte Blizzard auf Händen getragen. So aber das vorhersehbare Gegenteil. Wirklich dummer Schritt, insbesondere wenn man ohnehin schon Activision im Nacken hat.

Was die Fans mit dem ganzen Thema aber teilweise machen ist genial, das hier ist so ein Beispiel.

De

Naja wenn man sich so die letzten Jahre ansieht, was Blizzard gebracht hat… seh ich keine Innovation, kreativität ect.
Die “klauen” Features ihrer eigenen Spiele und bringen die woanders unter. Jedes Spiel ähnelt sich dann irgendwann an Bestimmten Punkten.
Auch die Blizzcon hat gezeigt, wie unbeholfen der Auftritt war.
Man muss es einfach einsehen: Blizzard ist schon lange nicht mehr was es war, früher konnte man Blizzard Blind vertrauen, heute besser 2-3 mal überlegen ob man von denen noch was kauft. 🙂

Plague1992

Was hätten sie denn machen sollen? Wenn Diablo 4 ( scheinbar ) noch sehr weit von einer Fertigstellung und ( scheinbar ) noch in der Planungsphase ist, kann man es nicht einfach so ohne weiteres ankündigen. Oder hätten sie den Release von Immortal um 2-3 Jahre verschieben sollen bis eine Ankündigung von D4 realistisch klingen könnte? Wie unwirtschaftlich wäre das denn. Oder hätten sie einfach sagen sollen dass D4 sich in Entwicklung befindet? Dann reagieren Fanbase und Investoren ja noch unverständlicher wenn in den nächsten 2-3 Jahren immernoch nichts kommt.

Sha

Zeiin, mein Held am Freitag , tolle Aktion.
Den Blick von dem ein oder anderen Blizzard Mitarbeiter hät ich gern gesehen .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x