Diablo 4: Mit Patch 1.5.0 können viele von euch Season 5 testen – Patch Notes

Diablo 4: Mit Patch 1.5.0 können viele von euch Season 5 testen – Patch Notes

Am 21. Juni haben die Entwickler von Diablo 4 bekannt gegeben, dass es schon in der kommenden Woche einen Test-Server für Season 5 geben wird. MeinMMO fasst die Highlights der Patch Notes zu 1.5.0 für den PTR zusammen.

Die Highlights aus dem Stream:

  • Schon in der kommenden Woche wird es einen PTR (öffentlicher Test-Server) zu den neuen Features in Season 5 geben.
  • Season 5 startet am 6. August und wird bis zum Release der Erweiterung „Vessel of Hatred“ dauern – also konkret bis zum 8. Oktober. Da startet dann gleichzeitig Season 6.
  • Es wird eine neue Endgame-Aktivität auf Weltstufe 3 und 4 geben – die „Infernal Hordes“. Am Ende der Aktivität könnt ihr euch sogar die Art eurer Belohnung aussuchen. Auch das Beschwören der Bosse in Diablo 4 wird angepasst.
  • Items werden erneut überarbeitet, es kommen zahlreiche neue Legendarys und Uniques hinzu. Es wird außerdem einige „Quality of Life“-Änderungen geben.

Im „Campfire Chat“-Livestream auf YouTube gaben die Entwickler von Diablo 4 am 21. Juni bekannt, dass es schon in der kommenden Woche einen PTR zu Season 5 geben wird. An dem können alle Spielerinnen und Spieler mit einem Battle.net-Zugang am PC teilnehmen.

Die ausführlichen Patch Notes zum PTR findet ihr auf Seite zwei. Kleine Vorwarnung: Sie sind SEHR lang.

Season 5 wird bis zum Start der Erweiterung laufen. Hier seht ihr den Cinematic-Trailer zu Vessel of Hatred:

Neue Features aus Season 5 auf dem PTR

Was kann ich auf dem PTR testen? Im Livestream berichteten die Entwickler von Diablo 4, dass ihr die meisten Features, die in Season 5 ins Spiel kommen, testen könnt. Dazu gehören:

  • Neue Aktivität „Infernal Hordes“ (auf Deutsch etwa „Höllenhorden“): Hier aktiviert ihr einen „Höllenkompass“ und kämpft dann gegen Monster-Wellen und einen Boss. Dadurch erarbeitet ihr euch verschiedene Belohnungen. Höllenkompasse erhaltet ihr durch verschiedene Endgame-Aktivitäten.
    • Nach dem Abschluss dürft ihr eine Belohnungskiste aussuchen, die entweder Ausrüstung, Gold oder Mats enthält.
  • Items: Laut der Entwickler sollen die Items erneut überarbeitet werden. Es soll außerdem 50 neue Uniques und Legendarys geben. Uniques und Uber Uniques könnt ihr dann auch gezielt bei dem Kuriositätenhändler, in Höllenflut-Truhen und bei dem Baum des Flüsterns farmen.
  • Mythische Uniques: Uber Uniques werden zu Mythischen Uniques – sie sind dann lilafarben und erhalten einen neuen Ton beim Droppen. Die Drop-Chance für Mythische Uniques an Orten außerhalb der Bosse wird erhöht.
  • Klassen-Updates: Es soll weitere Buffs für die Klassen geben. Ferner haben die Klassen dann mehr Möglichkeiten Waffen auszurüsten. So können Totenbeschwörer in etwa Äxte tragen.
  • Bosse: Die Bestie im Eis lässt sich dann, wie auch die anderen Bosse, über Mats beschwören und nicht mehr über ein Alptraum-Siegel. Varshan benötigt zum Beschwören nur noch ein Körperteil statt vier. Und ihr braucht Dungeons dann nicht länger verlassen und resetten, sondern könnt die Bosse direkt nach dem Kampf erneut beschwören.
  • „Quality of Life“-Updates: Die Zeit, die für den Abschluss von Flüsteraufgaben benötigt wird, wird reduziert. Die Anzahl an Aufgaben in der Höllenflut wird erhöht. Die Loot-Drops des Schatzgoblins werden qualitativ verbessert.

PTR – Charakter boosten oder übernehmen

Es wird drei Möglichkeiten geben, wie ihr euren Charakter auf dem PTR spielt:

  • Ihr übernehmt einen eurer aktuellen Charaktere und spielt damit auf dem PTR
  • Ihr levelt einen vollständig neuen Charakter
  • Ihr boostet euch in Zarbinzet bei dem NPC „PTR Boost“ direkt bis Level 100
    • Nach dem Boost erhaltet ihr: alle neuen Legendarys, 1 neues Unique, 100 Millionen Gold, 1.000 Obolusse, Tränke, zwei Ausrüstungs-Sets, alle Paragon-Glyphen, bis zu 10 Härtungs-Rezepte, ein paar Mats

Wann startet der PTR? Der PTR startet am Dienstag, dem 25. Juni 2024. Wir vermuten, dass er wieder am Abend live gehen und für eine Woche verfügbar sein wird.

Wie nehme ich am PTR teil? Den PTR könnt ihr, wie auch schon den PTR zu Season 4, direkt über euren Battle.net-Launcher installieren. Wenn ihr Diablo 4 über den „PC Game Pass“ oder „Game Pass Ultimate“ spielt, greift ihr ebenfalls auf dem Weg darauf zu. Ihr öffnet in der Xbox-App den Battle.net-Launcher und installiert den PTR.

Die Entwickler betonten am Ende des Streams, dass sie sehr zufrieden mit der aktuellen Season 4 seien. Der PTR habe ihnen sehr geholfen, auch für die Balance in Diablo 4. Besonders zufrieden seien sie damit, wie sich das Item-System entwickelt habe. Auch viele Spielerinnen und Spieler sind begeistert von der aktuellen Season. Und manche sogar so sehr, dass sie andere Sachen dafür sausen lassen.

Quelle(n): Blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Compadre

Nice, ein Hordemodus als neue Endgamecontent, in dem man greater Affixe Farmen kann. Bosse kann man beim Farming ohne Dungeonquit reseten. Beast in Ice ist kein nervig langes Dungeon mehr. Ubers werden zu Mythics und sind deutlich zu erkennen. Wichtige Änderungen beim Tempern…

Das hört sich derart interessant an, dass einem dabei fast ein wenig der Spaß an Season 4 vergeht. 😅 Naja, die nächsten Tage sind eh mit Elden Ring DLC geblockt, anschließend richtig Bock auf Season 5 und dann DLC.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Compadre
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx