Hunderte Dungeons in Diablo 4 sollen der Endgame-Content werden

Während des Panels zu den „Systemen & Features“ von Diablo IV haben die Entwickler auch über Dungeons und Endgame-Content des Spiels gesprochen. Dabei wurde im Detail erklärt, wie Ihr auf Maximalstufe immer neue Herausforderungen findet.

Was sind Dungeons? Die Dungeons sind der Kontrast zur offenen Oberwelt von Diablo 4. Hier findet Ihr haufenweise Gegner, Events und tollen Loot. Es soll „Innen-Dungeons“ (Höhlen, Gebäude) und „Außen-Dungeons“ (freie Areale) geben.

Wie in den Vorgängern werden Dungeons in Diablo 4 auch zufällig generiert sein. Dabei soll es sogar dazu kommen, dass sich verschiedene Areale mischen – Eine Höhle könnte etwa plötzlich direkt in einen Wald übergehen.

Diablo 4 Kampf 1

Dungeons in Diablo 4

Das sind die Features: Laut Lead Dungeon Designer Zaven Haroutunian werden Dungeons in Diablo 4 zwei verschiedene Inhalte haben, die hauptsächlich den Content von Dungeons ausmachen:

  • zufällig generierte Events
  • und Dungeon-Aufgaben („Objectives“)

Gameplay zu den Dungeons von Diablo 4 findet Ihr sicherlich in einigen der ersten Streams, die schon laufen.

Diablo 4 Kampf 7

Was sind Dungeon-Events? Die Events sind ähnlich wie Events in Dungeons von Diablo 3. Sie tauchen an zufälligen Orten auf und erfordern vom Spieler bestimmte Aufgaben, häufig in begrenzter Zeit.

Neu ist jedoch, dass die Dungeon-Events in Diablo 4 nicht mehr an einen bestimmten Ort gebunden sind. In jedem Dungeon können verschiedene Events auftauchen.

6 große Änderungen, die euch in Diablo 4 erwarten

Was sind Dungeon-Aufgaben? Die Dungeon-Aufgaben sind Aufträge, die Ihr erledigen sollt, während Ihr einen Dungeon meistert. Ihr sollt dazu etwa sämtliche Gegner oder bestimmte Gegner töten, ähnlich wie bei den Kopfgeldern im Abenteuer-Modus von Diablo 3.

Während Ihr bei den Aufgaben weiter voranschreitet, erhöht sich langsam das Gefahren-Level als auch die mögliche Belohnung des Dungeons.

Das führt beispielsweise dazu, dass immer mehr Gegner und Elite-Gegner auftauchen, die Euch die ganze Zeit über bedrängen.

Endgame-Dungeons in Diablo 4

Was sind Endgame-Dungeons? In Diablo 4 könnt Ihr jeden Dungeon des Spiels über einen Schlüssel in einen Endgame-Dungeon verwandeln.

Die Schlüssel sind neue Items, die in der Welt gefunden werden können. Sie sind für einen bestimmten Dungeon vorgesehen und verpassen diesem eine neue Schwierigkeit und sogar besondere Affixe.

Diablo 4 Dungeon Key Schlüssel

So funktionieren die Schlüssel und Dungeons: Durch die Affixe bieten die Endgame-Dungeons besondere Herausforderungen, für die Ihr Euch speziell vorbereiten könnt.

Mit den Items, Talentbäumen und Runenwörtern könnt Ihr Euch besimmte Builds basteln, um genau diesen einen nächsten Dungeon zu meistern. Damit es zu genügend Abwechslung kommt, sind „hunderte“ Dungeons geplant, die alle zu einem Endgame-Dungeon werden können.

Diablo 4 Talent Tree
Bildquelle: mmoculture.

Sollte Euch ein Schlüssel nicht gefallen, kann er einfach in Crafting-Materialien zerlegt werden.

Es sollen dabei so viele Schlüssel zur verfügung stehen, dass Ihr selbst entscheiden könnt, welcher Dungeon Euer Endgame-Dungeon wird.

Auf den Release von Diablo 4 müsst ihr noch länger warten, sagt Blizzard
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.