Diablo 4 Release in 2021? Alles, was wir bisher wissen

Das Release-Date von Diablo 4 auf PC ist ein wichtiges Thema in der Community. Laut Blizzard ist das Datum aber wohl noch weit entfernt. Scheint, als müsst ihr euch gedulden. Kündigt Blizzard das endgültige Release-Datum erst 2020 an?

Was wurde zum Release gesagt? Am 1. November 2019 stellte Blizzard das neue Diablo 4 mit Gameplay und Story vor. In Bezug auf das Release-Datum nahm man den großen Hoffnungen erstmal den Wind aus den Segeln und sagte: „Nicht bald, nicht mal ‚Blizzard-bald'“.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was bedeutet das für euch? Aufgrund dieser Aussage lässt sich nur spekulieren. Wenige Spieler rechnen mit einem Release frühestens gegen Ende von 2020, eher später. Andere wollen dem Spiel noch weitere zwei Jahre geben:

https://twitter.com/RBliznets/status/1190361324578123777

Solch eine Vermutung teilt auch MeinMMO-Leser xollee. Er schreibt:

„Vermute, dass es nicht vor 2022 kommt. Mich wundert es sehr, dass die da noch die alten Konsolen aufzählen.
Schade nur, dass kein D2 Remastered kommt … damit wäre die Wartezeit deutlich angenehmer.“

Was sagt ein Leak zum Release? 2020, 2021, 2022?

Was ist das für ein Leak? Bereits im Juli 2019, Monate vor der offiziellen Vorstellung, erhielt ein Leak auf Reddit Aufmerksamkeit. Der Nutzer Gorelight sagte darin die Demo, die Klassen der Demo, eine riesige Spielwelt und weitere Details voraus.

Nach der offiziellen Enthüllung erwiesen sich viele der Details des Leaks als die Wahrheit. Darum spricht man der Voraussage zum Release nun auch eine gewisse Glaubwürdigkeit zu.

Das sagt der Leak zum Release: In dem Post auf Reddit schreibt der Nutzer „Über den Release wird zwischen Ende 2020 und Anfang 2021 diskutiert. Je nachdem, wie die Entwicklung läuft. Aktuell scheint Anfang 2021 wahrscheinlicher.“

Von einem späten Release in 2022 ging der Leaker also nicht aus.

Diablo 4 Stadt Titel

Diablo 4 Release auf PC, PS4 und Xbox One – Was ist mit Switch?

Im Diablo-4-Panel wurde erklärt, dass das Spiel für PC, PS4 und Xbox One entwickelt wurde. Zuschauer wundern sich, warum die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett nicht erwähnt wurden.

Release auf PS5 und Scarlett? Die Entwickler bei Blizzard haben die Next-Gen nicht vergessen. Im Gegenteil: Ein Release auf PlayStation 5 und Xbox Scarlett hat Blizzard für Diablo 4 fest im Auge.

Weil man bisher die Release-Daten von Scarlett und PS5 nicht kennt, bestätigte Blizzard allerdings zunächst nur den Release auf PS4 und Xbox One.

Diablo 4 Lagerfeuer PS5 Xbox Scarlett TItel 2

Was ist mit Nintendo Switch? Einen Release von Diablo 4 für die Nintendo Switch kündigte man bisher noch nicht an. Diablo 3 ist inzwischen auf der Switch spielbar, darum werden die Entwickler vermutlich auch einen Release von Diablo 4 auf Switch im Hinterkopf haben.

Welche Priorität der Release für die Switch hat und ob ein Port wirklich umgesetzt wird, lässt sich aktuell nicht sagen.

Diese Trailer gibt es zu Diablo 4 – Gameplay und Cinematic

Welche Trailer gibt es? Um das Warten auf den Release erträglicher zu machen, könnt ihr bereits einiges an Gameplay von Diablo IV sehen.

Hier findet ihr den offiziellen Gameplay-Trailer von Diablo 4. Der zeigt, dass das Spiel im Vergleich zu Diablo 3 mal wieder richtig schön düster wird. Genauso, wie viele Spieler sich das vom Franchise wünschen.

Das sagen Spieler: Nach dem Kampf gegen einen Worldboss in Diablo 4 verglichen Spieler das Gameplay mit WoW. Doch unser Autor Benedict sagt, dass das Quatsch ist. Warum man das nicht vergleichen kann und wie der Kampf gegen den Worldboss in Diablo 4 aussieht.

Wo gibt es mehr Gameplay? Auf dem YouTube-Kanal von GameInformer gibt es Gameplay des Druiden, des Zauberers und des Barbars. Wir haben hier die Übersicht von einer Stunde Gameplay in Diablo 4.

Wie weit ist die Entwicklung bei Diablo 4 – Wann kommt die Beta?

Wie weit ist Diablo 4? Auf der BlizzCon 2019 können Spieler vor Ort schon eine erste Version von D4 spielen. Wie weit diese Demo noch von einer Beta-Version entfernt ist, die sich für Spieler außerhalb Blizzards Messe öffnet, lässt sich so nicht sagen.

Das sagt Blizzard: Regelmäßig tauscht sich das Team hinter Diablo 4 mit der Community aus. So gab es bereits starke Änderungen an Items. Uralte Gegenstände werden nach Fan-Feedback aus Diablo 4 geworfen.

Blizzard verspricht, nun Updates zu wichtigen Elementen des Spiels zu veröffentlichen und in ihnen zu zeigen, woran man bei Diablo 4 arbeitet. Da kriegen die Spieler einen Einblick in die Entwicklung.

Warum macht Blizzard das? Dass es regelmäßige Updates über den Entwicklungsstatus von Diablo 4 geben wird, haben Fans der Community Managerin Brandy Camel zu verdanken.

Camel schreibt, dass sie dafür kämpfte, das durchzusetzen. Das Team hinter Diablo 4 wolle viel mit den Fans da draußen teilen. Mit dieser Aussicht auf vierteljährliche Updates haben die Fans Grund, gespannt zu bleiben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das müsst ihr noch zu Diablo 4 wissen:

Wer mehr über Diablo 4 erfahren will, kann sich jetzt schon die ersten drei Klassen genauer ansehen. Es sollen fünf Klassen werden. Zauberer, Barbar und Druide stellte man bereits vor:

Diablo 4 stellt 3 Klassen vor – Das können Druide, Barbar, Zauberer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Blood

lol hatten ja nicht viel zeit seit diablo 3. Ohman hoffe das mal richtig geile games vor diablo 4 kommen dann können sie ihr Diablo erst mal behalten. und so toll sieht D4 auch nicht aus. naja schaue dann mal vllt rein.

Luripu

Naja SWToR wurde auch 2 Jahre vorher angekündigt.
Der Hype war dann bis zur Beta verschwunden
und musste dann sich erst neu aufbauen.
Von daher mache ich mich nicht heiß wegen D4.
Wie bei Lost Ark wird es erst interessant,wenn ich ein Datum habe,
wo ich eine Beta spielen kann.

Gothsta

Ich bin gespannt aber ich glaube sie hätten es trotz dem Blizzcon Debakel noch nicht teasern sollen. Den „Hype“ ca 2 Jahre aufrecht zu erhalten ist unmöglich.

Cameltoetem

Ich finde der beste Release Zeitraum wäre so 4 Monate nach PoE2.0. Bis dahin haben sie keinen endkrassen neuen Patch zusammen und das Interesse an PoE ist etwas abgeflacht. Das dürfte auch zu Ende 2021/Anfang 2022 passen.

RobinvonLoxley100

@Patrick Freese Freese

„Die Updates sollen ab nächstem Jahr alle 4 Monate erscheinen.“

> Quartalsweise wäre dann aber alle 3 Monate 😉

Rainer Koch

Bei Blizzard haben sich vor 1-2 Jahren alle die Diablo 2 und Baal entwickelt haben getroffen laut Blizzard konnten die Blizzard Entwickler nicht zurück geholt werden was aber teilweise beim Gameplay und Skills und Runen ect. dagegen spricht.Wenn dem so ist wird Diablo 4 eine Granate mit Ankündigung von 1/4 jährlichen Updates was mich an meinen Barb in Diablo 2 erinnert Lanze und dann zwei Zweihandschwerter mit jeweils 3 Shael Runen für Speed.Ich kann nur hoffen das die Programmierer bei Blizzard es ohne Bugs wie in Diablo 3 hinbekommen was für neue Technik absolut nicht geeignet ist und beim Spielstart einfriert was man zwar mit -w unter erweiterte Einstellungen beheben kann bis zum nächsten einfrieren bevor man es im Spiel auf Vollbild wieder einstellt.Blizzard könnte Diablo 4 in alle Shops zum Verkauf anbieten und dann weltweit sagen es ist zu kaufen,wenn es zu 100% fertig ist und ohne Bugs.Alleine das 1/4 jährliche Update erinnert mich an neue Waffen,Runen ect.,da könnte man auch neue Geschichten mit einbauen damit niemand 1 Million mal Diablo killen muss um lvl 99 zu werden ^^.Wechselnde Aufgaben und bloß keine links,rechts,gerade aus,links,rechts ect. Tunnelsysteme in einer „offenen“ Welt,da kann man auch stärkere Monster hinstellen wo jeder mit kleinem lvl nicht durch kommt aber die High lvl Chars können da durch spazieren und sparen sich Zeit um zum Boss zu kommen,was bei den Drops nur für andere Chars von Interesse sein dürfte.( Manald 6%)^^Wie ich schon sagte war die Ur Crwe von Blizzard und Ihre Gründer vor 1-2 Jahren bei Blizzard und wenn Sie tatsächlich seid dem an Diablo 4 programmieren und etliche Programmierer dazu gesucht wurden könnte es bald fertig sein,und erst dann wird es verkauft hoffentlich ohne Bugs mit der neusten Technik da wie ich gesehen habe Bosse im Spiel auch weit mehr als 8 Leute zusammen killen können,das würde das aus Diablo 2 mit Baal extrem erweitern,sehr gute Idee und einzel Drops für jeden Char,endlich.^^

OnelifeTwosides

Ein neues Diablo, in „düsterer“, ehrlich, ich freue mich. Das man es aber 3-4 Jahre vorher schon ankündigt, ist doch nur dem geschuldet, das sie die BlizzCon, letztes Jahr, verbockt hatten ???? Was ist eigentlich aus dem Mobile Game geworden? Hätte Bock drauf ????

Dunarii

vielleicht dürfen sie die aktuellen Konsolen erst erwähnen wenn sie auch offiziell vorgestellt wurden.

Kaiserp

Aber wurde nicht neulich die PS5 offiziell vorgestellt??!

Gaburias Myucheu

Nein Sony hat nur gesagt das die Ps5 Ende 2020 erscheinen wird aber zu einer „Offiziellen“ Vorstellung kam es noch nicht ^^

Kaiserp

Na gut dann hab ich das verwechselt, trotzdem sollte doch so eine Aussage ausreichen, sodass Blizzard sagen darf das D4 auch für die PS5 kommt, ich meine Sony hat sie ja offiziell bestätigt also warum nicht?!

Lolo Bianco

Hoffentlich bringen Sie die PC und Konsolenversion zeitgleich raus….

Raiiir

dann doch lieber für die PS5 statt für die veraltete PS4

Cameltoetem

Es ist auf schon irgendwie strange das sie es für ne Lastgen Konsole bringen. Auch wenn es abwärtskompatibel ist.

Mike Revan

Versteh nicht warum man immer Spiele ankündigt die dann erst Jahre später erscheinen.

Jan

Werbung. Markt checken. Und so weiter. Hype aufbauen. Einige schaune auch Trailer für Superheldenfilme.

Sven Schober

Naja wenn sie dass Spiel 1 Monat vor Release ankündigen, kennt dass doch niemand. Das ist Marketing und völlig normal.

Mike Revan

Reicht auch 6 Monate vorher hat man oft genug gesehn das waren keine Games auf die alle schon ewig warten wie bei D4 .

Bodicore

Stell dir vor die hätten das nicht angekündigt.
Der Shitstorm hätte die Aktie ins Meer geweht.

Tebo

Meiner Meinung nach geschickter Schachzug, erstmal gar nicht „den wunden Punkt“ Mobile anzusprechen. Dort hätte man wieder jedes Wort auf die Goldwaage gelegt und die guten News (Diablo 4, OW 2 etc) wären dann nur noch unter ferner liefen zu finden gewesen.

So bietet man wenig Angriffsfläche und suggeriert, das man die Gründe des Aufschreis verstanden hat.

Lag Una

Overwatch würde 2014 angekündigt und ist im Mai 2016 Released
Mit Diablo 4 kann man nicht vor 2021 rechnen.
2020 steht World of Warcraft, Warcraft 3 und Overwatch im Fokus.

So ist es halt mit Blizzard Spielen

cyber

Aka, sie haben nach dem Desaster vom letzten Jahr erst angefangen mit der Entwicklung. Oder Warten auf die PS5

Triky313

Das Spiel ist 100%ig schon länger als ein Jahr in der Entwicklung.

Full Meddl Jacket

seit 2014

Andre

ICh bin gespannt aber mit POE 4.0.0, sozusagen Path of Exile 2 wird es nicht mithalten können. Ich hoffe es aber.

Triky313

Wieso nicht? Weder weißt du wie PoE 4.0 aussieht noch weißt du wie D4 aussieht. (Wenns fertig ist)

Tronic48

Stellt sich die frage, was wird wohl als erster erscheinen, Diablo 4, oder doch Lost Ark, ich bin gespannt.

Was meint ihr dazu ?

Frank Seifert

lost ark ist schon erschienen

Tronic48

LOL, wenn du mir jetzt noch sagst wo man es auf Deutsch und hier im Westen Downloaden oder kaufen kann, dann hast du recht, ich glaube aber eher nicht, den Lost Ark gibt es nicht bei uns, im Westen.

Also nein, es ist noch nicht erschienen.

Forwayn

Der Westen und insbesondere Deutschland sind nicht der Nabel der Welt.

Tronic48

und trozdem gibt es Lost Ark bei uns nicht, egal wie du es siehst, Punkt.

schaican

sicher bei uns ist Lost Ark noch nicht verfügbar aber per VPN bei mail.ru einen acount zu machen ist kein hexenwerk, dazu noch den englisch patch laden und es kann losgehen 🙂
blizz wird sich anstrengen müssen gegen die konkurenz und das kann nur gut für uns sein

TomRobJonsen

Mal wieder am Thema vorbei geschrieben! Hier geht es darum das ist nicht erschienen ist und das ist nun mal Tatsache! Ob Deutschland Nabel der Welt ist, darüber lässt es sich streiten.

Tebo

Komisch. Ich fühl mich aber so ????

xollee

Mein Nabel ist aber besonders groß und fusselig:P

Gerd Schuhmann

In Korea suchen sie grade englische Übersetzer für Lost Ark …

Wir haben als Markt einfach keine so hohe Priorität für 95% der asiatischen Studios – es gibt da nur wenige Studios, die gute Erfahrung mit West-Ports gemacht haben: Pearl Abyss (Black Desert), Bluehole (TERA, PUBG). Sonst sind viele damit gescheitert.

Tebo

Mit deren komischen Monetarisierungs- und Grindmodellen aber zu Recht!

Einfach Buy 2 Play, ab und zu ein DLC zum Kaufen und ewiger Grind raus.
Fertig ist das „West-Modell“

Alexander Ostmann

Das mit dem „ewigen Grind“ war jetzt schon witzig.
Ansonsten stimme ich zu.

Tebo

Inwiefern?

Ich hatte da Black Desert im Auge. Soweit ich weiß, ist dort der Grind ab lvl 56/57 extrem, um weiter im Lvl aufzusteigen.

Alexander Ostmann

Ist Diablo nicht auch ewiger Grind?

M Thiele

Ein wenig merkwürdig die aussagen, da wird gesagt Ende 2020 andere sagen 2021 oder sogar 2022, es wurde aber gesagt es kommt für die ps4 xbox one und pc raus.
Also stimmt endtweder das geratene release Jahr nicht oder aber Blizzard hat sich mit der konsolen Generation vertan.
Im Oktober oder November 2020 werden sehr wahrscheinlich die ps5 und die Xbox scarlet raus kommen also sollte das Spiel theoretisch schon in den ersten beiden Quartalen 2020 Diablo 4 erscheinen.
Oder aber Blizzard hat sich bei den konsolen Generation vertan und werden wirklich noch einige Jahre an dem Spiel Arbeiten.
Ich denke aber eher ersteres das es in dem ersten halben Jahr 2020 erscheinen wird.

Rush Channel

wieso? mehr reichweite und man kanns immer noch für xbox scarlet johansson und ps5 bringen. Ist eigtl nur positiv für uns 😉

Eine tatsache macht mir nur sorgen, ich hoffe das nicht wieder so ein Klassen DLC kommt wie zu Diablo3 mit dem Necromancer. Hoffentlich fahren sie nicht diese Schiene, da würde ich lieber für ein addon zahlen mit content

cyber

Ich glaub so einfach ist es nicht, weil die alten Konsolen auch größere technische Limitierungen haben als die neuen. Teilweise leiden andere Systeme unter diesen Einschränkungen mit. Einfaches Beispiel sind Cutscenes die selbst auf dem PC nur mit 30 fps laufen, weil die alte PS4 nicht mehr PS unter der Haube hat.

Bungie hat bezüglich Destiny 3 auch auf diese Problematik hingewiesen. Wenn man den Spielern ein besseres Erlebnis liefern will, kommt man irgendwann an ein Destiny 3 für die neue Generation nicht vorbei.

Rush Channel

ja sicher leiden wir unter der limitierung von technischer seite, aber mein gott das kann man eh nicht beeinflussen ;(

Ich finds ok, blizz ist eh für gameplay bekannt und nicht für super ultra grafik 😉

Craine

Denke sie haben nicht von der nächsten Generation Konsolen was gesagt weil die doch glaub noch nicht offiziell angekündigt sind mit Release date und so.

Gerd Schuhmann

Oder sie sagen einfach PS4/Xbox One und meinen damit PS/PS5 und XBox One/Project Scarlet.

Ich würde darauf jetzt echt nicht so viel geben. Es sind noch kaum Spiele für PS5/Project Scarlet angekündigt – aber sicher schon verdammt viele in Entwicklung.

Overwatch 2 wird ja 100% auch auf diesen Konsolen laufen und wurde noch nicht erwähnt.

Alexander Ostmann

Die aktuellen Konsolen werden nach Erscheinen der Neuen einen Preisverfall erleben und sicher auch noch gekauft werden. Außerdem sollte ein Port von Konsole zu Konsole nicht so problematisch sein.

Klaphood

Find ich gut. Das, was man gesehen hat, sah für mich stark nach etwas aus, was Blizzard normalerweise nie in der Form vorstellen würde. Wir wissen natürlich, warum sie es trotzdem getan haben.

Dominic Thielmann

Gibt auf der Blizzard-Seite sogar ein kleines Update zu Diablo Immortal. Still und heimlich neben der großen D4-Ankündigung ^^

Jahad

Vielleicht haben sie erst mit der Entwicklung erst nach dem Immortal Disaster angefangen ^^

Osgariath

Übrigens Diablo Immortal lässt wohl auch noch länger auf sich warten- also letztlich war das ganze letztes Jahr nur eine Ankündigung einer Ankündigung.

eu.diablo3.com/de/blog/2318…

Belpherus

Nein, die Entwicklung war sogar schon letztes Jahr voll im Zuge. Blizzard machte ein Statement das sie Diablo 4 nur deswegen nicht angekündigt haben, weils laut ihrer Meinung zu wenig zu zeigen gab und das was da war noch nicht gut genug war

Mike Revan

Naja nur weil sie das sagen muss das noch lange nicht stimmen !

Belpherus

Nein, aber es spricht vieles dafür.

Seska Larafey

Vielleicht hat er einfach die neuen Konsolen Generation auf der Bühne vergessen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

55
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x