Diablo 4: Die Beta geht diese Woche los – Das Wichtigste in 2 Minuten

Diablo 4: Die Beta geht diese Woche los – Das Wichtigste in 2 Minuten

Mit der Vorbesteller- und Open Beta haben alle Fans erstmals die Chance, Diablo 4 selbst zu testen. MeinMMO verrät euch, was ihr zum Start der Beta wissen müsst.

Wann und wo startet die Beta?

Die Vorbesteller-Beta läuft vom 17.-20. März. Die Open Beta für alle läuft vom 24.-27. März. Ihr könnt auf PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S spielen. Ihr findet hier mehr Infos zur Open Beta von Diablo 4.

Wann ist die Startzeit?

Die Beta beginnt an beiden Wochenenden am Freitag um 17:00 Uhr und endet am Montag um 20:00 Uhr am 20. März bzw. 21:00 Uhr am 27. März.

Gibt es einen Preload?

Ja. Am Mittwoch, 15. März bzw. 22. März jeweils 17:00 Uhr deutscher Zeit, könnt ihr den Vorab-Download starten.

Wie groß ist Diablo 4?

Die Beta soll 45 GB an Speicher benötigen.

Gibt es Crossplay?

Diablo 4 unterstützt vollumfängliches Crossplay zwischen Plattformen und Generationen sowie Cross-Progression. Ihr könnt sogar weltweit mit anderen Leuten zusammenspielen. Im Koop gehen Gruppen bis 4 Spieler.

Was sind die Systemvoraussetzungen?

Ihr benötigt mindestens eine GTX 660 und einen Intel Core i5. Ihr findet auf MeinMMO die konkreten Systemvoraussetzungen für Diablo 4 und die Kosten für einen PC, der das Spiel stemmt.

Muss ich Diablo 4 vorbestellen?

Nur, wenn ihr die Vorbesteller-Beta spielen wollt. Ihr findet hier Informationen zu den Editionen von Diablo 4.

Diablo 4 soll die besten Features der Vorgänger bekommen. Im Video erklären wir, was ihr zur Beta von Diablo 4 wissen müsst:

Start der Beta und Inhalte – Was steckt drin?

Ihr könnt an beiden Beta-Wochenenden den Prolog und den gesamten ersten Akt von Diablo 4 erkunden. Allerdings ist eure Stufe auf 25 begrenzt. Ihr könnt danach noch so viel spielen, wie ihr wollt, levelt aber nicht mehr.

Außerdem wird Ashava, einer der Weltbosse von Diablo 4, verfügbar sein, jeweils an den Samstagen (18. bzw. 25. März) um jeweils 18:00 Uhr, 20:00 Uhr und 06:00 sowie 08:00 Uhr an den Sonntagen darauf. Ihr könnt alleine oder in einer Gruppe aus bis zu 4 Spielern zocken. Die Klassen-Auswahl ist zumindest in der Vorbesteller-Beta begrenzt:

  • in der Vorbesteller-Beta könnt ihr Barbar, Zauberin und Jägerin spielen
  • in der Open Beta stehen euch alle 5 Klassen aus Diablo 4 zur Verfügung
  • bis zu 10 Charaktere pro Account können erstellt werden
In Diablo 4 haben alle 5 Klassen besondere Mechaniken – Wir erklären sie euch

Der Fortschritt wird zwischen den beiden Beta-Wochenenden übertragen. Ihr könnt einen Charakter von der Vorbesteller-Beta also in der Open Beta weiterspielen. Danach gibt es aber einen Wipe.

Diablo 4 erscheint schließlich am 6. Juni 2023 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S. Alle Infos zum Release findet ihr in unserer Übersicht:

Diablo 4: Release, Beta, Klassen, Gameplay und Vorbestellung in der Übersicht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
31
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keragi

In das wichtigste in 2 Minuten fehlt noch die 13 Stunden warteschlange.

Compadre

Mittlerweile ziemlich verrückt, wie viele Versionen und Editionen es bei einem normalen Vollpreistitel gibt. Aber vermutlich ist es lohnend für den Entwickler und es kaufen genügend Leute Versionen für knapp 100 Euro, nur um an einer Beta teilnehmen zu können oder um das Spiel drei Tage früher spielen zu können.

Selbst als Diablo Fan passe ich da erst mal, warte den Release ab.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Compadre
Luripu

Schlimmer als Diablo 3 kann es nicht werden
und dort bin ich trotz Comic Grafik+mieser Inferno Loot auf 150h zum Release gekommen.
Das war den Verkaufspreis schon wert.
Daher habe ich auch diesmal vorbestellt.

René

@Benedict Grothaus Datum für den Preload ist jetzt bekannt.

Serandis

Sehr guter Artikel. Kudos an den/die Autor/in. Schön knackig und gut auf den Punkt gebracht mit den wichtigsten Infos und coolen Extras wie übertragbarer Fortschritt und anschließendem wipe. Genau so stell ich mir das vor, wenn ich auf nen Artikel klicke. Meckere so viel, da darf sich mal Lob kommen. 😉

Klabauter

Hab hart überlegt ob ich vorbestelle aber mir reicht einfach ein Wochenende Beta. Seitdem sie mich mit BF2042 so über den Tisch gezogen haben bestelle ich nichts vor außer Bungie. Und das nicht wegen dem Content sondern weil es einfach mein Maingame ist und ich es eh spielen werde. Aber alles andere wird nicht mehr vorbestellt.

Gibts eigentlich Crossplay PS5 mit dem PC? Werde es mir für die PS5 kaufen hätte aber Bock mit ein paar ehemaligen PC Kollegen zu spielen. Aber halt nicht mehr auf dem PC.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Klabauter
René

Ja, gibt Crossplay zwischen allen Plattformen.
Sehr wahrscheinlich auch schon während der Beta.

Osiris80

Beide beta releases auf nen Freitag zur primetime zu releasen ist mehr wie dumm.

Bahaha

naja wenn sie gezielt die Server testen wollen ist es ziemlich schlau. Es ist eine Beta. Keine Demo

Osiris80

Die Server wären ausgelastet egal wann es wäre lol

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Osiris80
Bahaha

Wenn die möglichst den Release testen wollen müssen macht es schon Sinn die Beta auch dann zu starten wenn die meisten Zeit haben. Gerade weil die Server ja nicht mehr in Regionen aufgeteilt sind. Man wird ja zufällig auf der Open World auch mit NA etc. Zusammen spielen. Da bin ich mal
sehr gespannt wie das laufen soll xD

René

Wie kommst du darauf dass die nicht mehr nach Region eingeteilt sind?

René

Also macht es keinen Unterschied!?
Warum ist es dann dumm?

Klaphood

Wichtige Info für alle Vorbesteller:

Wenn ihr auch nur 2 Stunden lang die Beta getestet habt, könnt ihr bereits nicht mehr eure Vorbestellung zurücknehmen!

Blizzard wissen genau, was sie tun und kennzeichnen diesen Vorbesteller-Test extra als “Early Access” und nicht als Beta, was sie ja eigentlich noch ist, weil dann laut den AGB eben die Regel gilt: Kein Umtausch mehr möglich.

Hab einfach immer noch Angst, dass das Game echt nicht gut genug werden könnte. Die Dungeons zB. sehr schnell langweilig und eintönig werden…

Und bei all dem Mist, den Blizzard in den letzten Jahren verzapft hat, ihnen als Belohnung fast 100 Euro im Vorfeld in den Rachen zu schieben… einfach nein. Dafür ist das im Moment einfach viel zu viel Geld.

Wünsche trotzdem allen viel Spaß und spätestens eine Woche später dürfen ja dann endlich alle mal spielen und sich zumindest von einem kleinen Teil vom Anfang des Spiels selbst einen Eindruck verschaffen! 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Klaphood
Tronic48

Wieso zurückgeben, ich denk ja nicht dran, Diablo 4 wird der Knaller, Immortal ist schon sehr gut geworden, da kann und wird Diablo 4 nur noch Besser werden, bin ich voll überzeugt von.

Wenn du bedenken hast, dann warte halt, ich verstehe das sowieso nicht was das immer wieder soll mit Blizzard, Skandale hin oder her, eines können sie auf jedenfall klasse Games machen, das konnten sie schon immer.

Mit Diablo Immortal haben sie gezeigt das sie genau wissen was die Spieler wollen, von dem P2W mal abgesehen, da macht ihnen keiner was vor.

Schaue dir nur mal an was in den letzten Monaten/Jahre an ARPG raus kam, Wolcen, Undecember, Last Epoch (was immer noch nicht Deutsch ist), Torchlight Infinity, alles nichts halbes und nichts ganzes, alles versuche Diablo das Wasser zu reichen, selbst POE/POE2 werden das nicht schaffen.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Tronic48
T.M.P.

Mit Diablo Immortal haben sie gezeigt das sie genau wissen was die Spieler wollen, von dem P2W mal abgesehen, da macht ihnen keiner was vor.

….und damit hast du mich überzeugt Diablo 4 nicht vorzubestellen.
Danke dir!^^

Tronic48

gerne

Compadre

Habe deinen Kommentar nun zweimal gelesen und am Ende stand ich beide Male vor der Frage, ob das ironisch oder ernst gemeint ist. ^^ Wenn Diablo immortal die Benchmark ist und das sein soll, was die eingefleischten Diablo Fans wollten, dann fall ich vor lachen fast vom Stuhl. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Compadre
Keragi

Mach’s dir nicht so schwer, gehe einfach ohne Ansprüche an das Spiel Ran dann kannst du nicht enttäuscht werden. “Hab einfach immer noch Angst” ist genau der falsche Ansatz der dir nur Kopfschmerzen bereiten wird.

T.M.P.

Oh? Ich hatte ihm das jetzt geglaubt, weil es genauso auf Steam läuft.
Sammeln wir mal Indizien…^^

Im Blizzardshop steht:
Bei allen Versionen:
Open Beta Early Access*. Early access begins March 17
und bei den teuren Versionen:
Up to 4 Days Early Access​ to Diablo® IV

Die Blizzard Refund Policy sagt.

Pre-Purchases

We’ll typically refund any pre-purchased game or product prior to its release, provided you haven’t played the game or expansion for more than two hours via pre-purchase early access.

Some exceptions may apply in cases where the pre-purchase includes in-game benefits that can be claimed for other products. If you’ve already claimed or used those added benefits, the purchase would become non-refundable.

Ich würde annehmen, dass die Beta nicht zu der 2 Stunden Regelung gehört.
Für mich bezieht sich “pre-purchase early access” auf den tatsächlichen Frühzugang auf das finale Spiel, also die 4 Tage vor Release. Aber wirklich sicher bin ich mir da auch nicht.. 😅

Ein Problem sind die Goodies für Diablo 3, WoW und Diablo: Immortal.
Falls man die bei Spielstart automatisch beansprucht, hätte man laut der Refund Policy das Rückgaberecht verloren.

Knifflig^^

zerial

teoretisch können die gleich aus den 3 tagen 6 tage machen da mann in den ersten 3 tagen eh nicht rein kommen kann hehe da der server überlaufen ist kennt mann ja

Tronic48

Nur noch ca. 4 Tage, man ist das aufregend, kann es kaum noch aushalten, endlich mal selber Spielen sehen fühlen spüren hören usw.

Serandis

Finde ich auch. Mir reicht aber ein Wochenende. Es ist immerhin ein sehr gutes Zeichen, dass es eine open beta gibt. Auch dass so viel anderweitiges unternommen wurde, um es publik zu machen, war gut. Aber weiterhin gilt, am besten nicht vorbestellen. Die Idee war eh für Indies gedacht, die kein Vermögen haben. Haben Firmen leider für sich zum Vorteil genutzt, um Mist rauszubringen. Bin gespannt, aber skeptisch.

René

Die Idee von Vorbestellungen kommt eigentlich aus dem Einzelhandel und ist dass man eine Garantie auf den Erhalt der Ware bekommt.

Im digitalen Zeitalter größtenteils überflüssig.
Für mich aber z.B. auch ne Möglichkeit das Spiel zum Release zu haben ohne Geld zurücklegen zu müssen oder so.
Ich bezahle vorher wenn ich das Geld habe.

Für Indie Studios gibt’s eigentlich Early Access.

R@siertier

Danke, dass hier die Info so wiedergegeben wird, wie von Blizzard angekündigt.
Der Unsinn, der hierzu an vielen Stellen verbreitet wird ist mir völlig unverständlich.
Macht weiter so!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx