@benedict

Active vor 17 Stunden, 34 Minuten
    • Die Community von Fallout 76 ist ja bekannt dafür, ein wenig … anders zu sein in vielerlei Hinsicht. Ein Teil davon hat nun eine neue Religion gegründet. Ihr Erlöser: ein Rohr.

      Was ist das für ein Rohr? Bei d […]

      • Loool nice

      • Ach du Gott! Ich kenne dieses Rohr schon seit über 2 Jahren! Steht bei mir direkt hinterm CAMP! 🤷🏻‍♀️ Natürlich nicht immer, denn ich hab mein CAMP an einer Stelle wo sich diese kleinen Mini-Gimicks immer abwechseln. Entweder ist da das Rohr, der Limonaden Stand, die Leiche eines Docs aus der Geheimbasis bei Dolce Mama oben in Morgentown, ein abgestützter Satellit, ein abgestützter Verti, ein kleines Mädchen welches gerade ihre Freundin beerdigt hat, Super Mutanten, eine kleine Menge Kronkorken, und noch tausend andere Dinge! Könnte da noch ne ganze Menge aufzählen… 😉 Auch wenn ich mittlerweile alle kenne, geh ich nach jedem neuen Server Login erstmal hinter mein Haus gucken, was heute da ist! 👍😀 Wohne seit über 2 Jahren dort. Mittlerweile ist direkt das Waywards neben mir… 😀

    • Am 21. Juli 2021 erscheint mit Pokémon Unite ein neues, kostenloses MOBA im beliebten Pokémon-Universum für die Nintendo Switch. MeinMMO verrät euch, was ihr zum Release wissen müsst und wie ihr spielen könn […]

      • Das Spiel ist bereits spielbar. Man muss also nicht bis 18 Uhr warten.

      • Wird es möglich sein es am PC zu spielen, wenn es für Android released?

      • Das Spiel hat mehr was mit Heroes of the Storm als mit LoL, Dota Moba zu tun, so meine Spielerfahrung, Einstieg ist einfach. Hoffe denoch irgendwann bis zum Handy release eventuell Deutsch Text uptdate. Sonnst ist es für Zwischen durch nicht schlecht, aber kein Dauer Brenner.

      • Gerade mal die Einführung gespielt, macht nen guten Eindruck. Morgen mal ein paar richtige Runden spielen. 🙂

      • Für die Switch bestimmt ganz gut. Aber auf dem PC gegen League konkurrieren wüsste ich jetzt nicht ob sich das lohnt für Nintendo noch andere Plattformen reinzunehmen. Aber die sind ja auch nicht bekannt andere Plattformen zu nutzen außer der eigenen also von daher

    • Ein Profi-Team in Rainbow Six Siege hat einen ihrer Spieler „auf die Bank“ gesetzt, Luke „Kendrew“ Kendrew. Der hatte als Captain eigentlich eine wichtige Rolle inne, die er jedoch anscheinend nicht gut genug a […]

    • Das MMORPG New World ist seit heute Abend, dem 20. Juli, in der Closed Beta spielbar. Dabei tummeln sich bereits jetzt über 180.000 Spieler auf den Servern – und das auf der PC-Plattform Steam allein.

      So vi […]

      • Auch wenn ich die Charaktererstellung grauenhaft finde, weil sie sogar weniger Optionen als HdRo und WoW bietet und die männlichen Köpfe an Hässlichkeit kaum zu überbieten sind und das zu Beginn für mich erst mal ein Schock war, macht das Game tatsächlichen einen Heidenspaß,
        Ich mag das dynamische Kämpfen, Blocken und Ausweichen sehr. Erinnert in einem guten Sinn an stark an ESO. Bin noch nicht so weit, aber total angefixt!
        Auf so ein MMO habe ich gewartet!

      • Um 21:41 Uhr in Position 1199 und Wartezeit ca. 30min (vermutlich länger). Bin gespannt wie die Spielerzahlen in den nächsten Tagen ausschauen werden. Weis man schon ob neue Server kommen oder etwas in die Richtung gemacht wird?

      • Mein beta key is immernoch nicht eingetrudeld. Shit happens, schau mir den Stream von Entenburg an. Der hockt noch in der Warteschlange fest, is aber trotzdem unterhaltsam 🙂

        • Hab das Spiel grade auf Steam gekauft, downgeloadet und gestartet, bin grade in der Schlange. Hab nie nen Key bekommen.

          Entweder hatte ich schon die ganze Zeit Alpha Zugang und wusste nichts davon oder es ist ein Bug ^^

      • Das sagt aber absolut nichts über einen Möglichen (Miss)Erfolg aus.

        Gibt so viele Spiele die in der Beta kaum Spieler haben oder unzählige und am Ende entweder trotzdem erfolgreich sind oder gegen die Wand fahren.

        Bei New World bin ich mal gespannt.

        Ich verfolge die Berichterstattung beiläufig und habe ein wenig Interesse an dem Spiel,aber nachdem ich jüngst gelesen habe das es auch möglich ist Charaktere mit bunte Haare und sogar Frauen mit lila Bärte usw zu erstellen,was das abschreckend.

        Solche Charaktere passen vielleicht in Spiele wie Cyberpunk,aber doch nicht in ein Fantasyspiel welches an eine hunderte Jahre alte Epoche angelehnt ist.

      • Bin nach den ersten paar Spielstunden ziemlich angetan. Macht nen guten Eindruck. Setting und Welt gefallen mir gut. Kampfsystem macht Laune. Handwerk sehr gut umgesetzt.

        Freue mich auf die ersten Expeditionen 🙂

      • Charaktererstellung hätte ruhig mehr Zuwendung von den Entwicklern bekommen dürfen. Aber ist schon mehr Auswahl als letztes Jahr😅 Bei den Frauen mit Vollbart musst ich mir das lachen kurz verkneifen, aber keine sorge Amazon schreibt Gleichberechtigung groß. Man kann auch Männer mit Prinzessin Frisur erstellen😂 Das einzige wo sie noch mal ran müssten ist die Laufanimation, das sieht etwas steif aus.
        Ansonsten hat das Spiel richtig Potenzial! Wer MMOs mag und keine Lust mehr auf macro skill gespamme hat, der kann hier auch mal wieder gutes PvP haben. Dazu noch ne schicke Welt und crafting das Sinn macht.
        Wenn die dann weiterhin soviel Energie in die Entwicklung stecken wird es eins der besten MMOs die wir je hatten. Hauptsache es verkommt nicht zu dem nächsten item grinder ala WoW. Neue Spielmodi statt Grind, das wäre mal nice!!

        Weiter so Amazon und ab geht der hypetrain🚂

      • Also der Trailer sieht ja mal mega aus. Spielen funktioniert leider nicht so gut, die quest funktionieren nicht so gut man kann die nicht richtig lesen.

      • Bin nach wie vor unentschlossen und werde mir die Closed Beta noch ein wenig weiter anschauen.

        Denke aber, dies wird kein MMO fuer mich. Mal schauen

      • Ist ganz ok. Könnte was werden.

        Die Frage wird aber sein ob es für mich gut genug sein wird um sich gegen Lost Ark und WOW/Eso zu behaupten. Mehr als 2 MMOs schaf ich nicht zu spielen. Und auf Lost Ark bin ich sehr heiss. Daher könnte es für New World eng werden, auch wenn es gut ist

        Zudem kommen noch andere Kracher bald. Total Warhammer 3 z.b. kein MMO ich weiss, aber mit den beiden Vorgängern habe ich bisher über 1200 Stunden versenkt….

      • Was hier einige über Charaktererstellung sagen,
        gefällt mir ja nicht so gut.
        Bei den Videos dachte ich immer,die haben einfach schnell durchgeklickt,
        um dann einen Charakter fürs Video zu haben.
        Wenn das die Norm ist,sagt mir das gar nicht zu.
        Als Freddy Kruger soll mein Char nicht rumlaufen.

        • Ach, wenn man seinen Char am Setting ausrichtet kann man ganz exzellente Seemänner/Frauen basteln. Man steuert halt in New World keine Elfe und auch nicht Justin Bieber sondern halt einen gestrandeten Entdecker.

          • Hehe Elfe.
            In 20 Jahren MMORPGs gab es nur eines wo ich eine Elfe erstellt habe,
            das war ESO und Pflicht als treuer Anhänger Ayrenns und des Dominions.

            Naja ich spiele nebenbei noch meine Korsarin in BDO.
            Das ist schon ein anderes Kaliber Pirat besonders mit ihrem Shop Outfit+Kopftuch+Augenklappe und Papagai als Pet auf der Schulter.^^

      • Mehr als 180.000 Spieler… Über mangelnde Aufmerksamkeit muss sich Amazon also erstmal nicht den Kopf zerbrechen 😄

        Wünsche allen Beta-Teilnehmern viel Spaß, kurze Wartezeiten, stabile Server und wenige Bugs 😊

      • Ich befürchte, dass das Spiel nichts für mich ist.

        • Nur menschliche Charaktere
        • Keine Klassen
        • Drei(!) aktive Skills
        • Die angeblich verbesserten Quests sind meistens immer noch Fetch & Kill, nur dass sie jetzt vertont sind
        • Schon wieder ein MMO mit einem starren Fraktionssystem…

        Sehr schade, weil das Spiel gerade in den Punkten Weltdesign, Crafting und Kampfsystem wirklich großartig aussieht.

        Ich verfolge lieber erst noch ein bisschen Streams bevor ich mich entscheide ob ich einsteige oder nicht.

        • Ja, ich gebe dir recht. Ich sehe das Problem, dass New World ein Zwitter aus allen Welten ist. Wir haben Survival Elemente, Elemente aus seiner PVP Vergangenheit und das ganze getoppt von einem schnell zusammengestrickten PVE System.

          Die Quests sind wahrlich eintönig und definitiv nicht mehr “state of the art”. ESO, WOW und FFXIV zeigen wie es besser geht.

          Das crafting ist wirklich toll, komplex aber dabei auch intuitiv.

          Für mich und meinen Geschmack lindern die Survival Elemente den Spielspaß erheblich. Munition geht irgendwann aus, Rationen reichen nicht mehr und sollte man mal sterben ist der Rückweg zur Quest manchmal mörderisch. Gott wie ich diese Lauferei jetzt schon nicht mag 😉

          Alles in allem ein Spiel mit tollem Potential und sicherlich auch einem Stil der viele Spieler ansprechen wird. Ich bin es leider nicht 😉

        • Menschliche Charaktere ist halt das Setting und die Lore von New World

          Am Ende hast du trotzdem Klassen da du die Ausrüstung und die Waffen in eine Richtung bringen musst.
          Es wird meiner Meinung nach keinen DD geben der auch als Heiler oder Tank etwas taugt und selbst unter denn DD muss man sich für ein Waffenseting entscheiden.

          Bis zum Endgame hin mag das noch gehen, aber im Endgame gehe ich schwer davon aus das es da nicht mehr reichen wird.
          Da kommen ja noch Sockel /Verzauberungen hinzu auf allen Gegenständen.

          4/5 Skills wären für mich auch besser aber die Abklingzeiten werden ja noch reduziert später so das man da schon etwas mehr machen kann.

          • Menschliche Charaktere ist halt das Setting und die Lore von New World

            Absolut! Und es gibt ja auch genug Leute denen das gefällt. Ich zähle bloß leider nicht dazu.

            Am Ende hast du trotzdem Klassen da du die Ausrüstung und die Waffen in eine Richtung bringen musst.

            Es wird meiner Meinung nach keinen DD geben der auch als Heiler oder Tank etwas taugt und selbst unter denn DD muss man sich für ein Waffenseting entscheiden.

            Das ist jetzt nicht wirklich meine Definition einer “Klasse”. Und ob sich langfristig gesehen verschiedene Builds innerhalb einer Rolle etablieren, bezweifele ich ein wenig. Befürchte eher, dass es zu einem Klonkrieg kommen könnte, weil es einfach zu wenig Raum für “Off-Meta” Skills gibt.
            Da wird es stark darauf ankommen, ob Amazon es schafft die Waffenklassen vernünftig zu balancen.

            • Ja klar, du hast absolut recht.

              Ich streite gar nicht ab dass New World sehr enge Leitplanken hat was die Charaktercustiomisation betrifft was es etwas langweilig macht. Ein anständiger Skillbaum fehlt tatschlich.

              Ich wollte mehr darauf hinaus dass am ende nicht jeder alles machen kann.

              Zum Klonkrieg wird es garantiert kommen da New World sehr auf Balancing ausgelegt ist.
              Der PvP Fokus ist ja nicht weg, er wurde nur um das PvE erweitert und bisschen abgeschwächt.

        • Ich hätte auch lieber mehr aktive skills aber wenigstens muss man bei New World noch blocken, ausweichen und vorallem richtig zielen. Das ist in meinen Augen anspruchsvoller als irgendwelche Tab Target mmos bei denen man 4-5 aktive skills nutzt und ansonsten nichts beachten muss. Insbesondere was pvp betrifft.

    • Nach einem Teaser für einen neuen Shooter im „Tom Clancy“-Universum zeigte Ubisoft nun den ersten Trailer zu xDefiant. Der kam aber nicht gut an, viele Nutzer üben Kritik und ein großer Teil der Fans hat sich o […]

      • Ich wüsste auch wirklich nicht wer sich von dem gezeigten hat begeistern lassen. Schwer vorstellbar das die Verantwortlichen bei UbiSoft geglaubt haben, dass dieses Ding den Leuten mehr als nur einen kurzes Schmunzeln entlocken könnte.

        Es wirkt zunächst einmal ultra generisch, das Video war einfach Gähn von vorne bis hinten. Wenn es zumindest rein optisch ansprechend wäre, aber Ding schaut ja auch aus wie ne Schnellschusskopie eines Teamshooters der nahezu vollständig aus recycelten Division Assets (sogar die Sounds) zusammegebastelt wurde, dass gab ja schon allein der kurze Trailer wieder.

        Zielgruppe sind wohll alle “mir hängt CoD so hart zum hals raus das ich mich prinzipiell über jeden erdenklichen neuen shooter der irgendwas mit pvp & klassen zu tun hat freue” – Gamer

        Ich mein, hier hat sich UbiSoft über alle TomClancy games hinweg bissle was zusammengerkatzt und in nen cocktail geworfen damit da irgendwas mit “Teamshooter” herausspringt.

        Logisch, die Zutaten dafür lagen ja weitestgehend schon alle in den hauseigenen Datenbanken herum. Genau so sieht das Ding für mich aus.

      • Boah sieht das schlecht aus, wie nen billiger F2P Shooter von 2012, richtig grausam. Wieso produziert man so was? Aber jetzt kommen wieder die klugen fragen wie “haste es schon gespielt?”. Ne hab ich nicht, brauche ich auch nicht, man muss nur ein paar Jahre Videospiel Erfahrung zusammen kratzen um zu wissen dass das Müll wird. Natürlich wird das ein paar “Fans” finden, tut Warface und co ja auch, ändert aber nichts daran das die besagten spiele Schrott sind.

    • Ubisoft haben einen neuen Shooter angeteasert, der heute Abend vorgestellt werden soll. Zum Aufwärmen gibt es einige Gameplay-Schnipsel, die im Internet verstreut sind. Die einzelnen Clips zeigen Szenen, die […]

      • Hätten se die Zeit mal lieber in The Division 2 investiert….

      • “die Operator in den Clips nutzen Schilde oder machen sich unsichtbar“

        Unsichtbar? Sry aber da bin ich direkt raus….

      • Ich bin gespannt. Ich bin es leid COD zu zocken. als alter CODler fühle ich mich nur noch verarscht. alleine SBMM ist der grund warum CW nicht so gut ist dabei könnte es wirklich eines der besten COD teile nach BO3 sein.

      • Gameplay Schnipsel sehen klasse aus. Fand auch Ihr Battle Royale ganz gut, hab Bock drauf. Besser als Ihre überteuerten AAA Games wird’s bestimmt. Werde mir den Reveal anschauen.

      • Als ich hörte, dass Ubisoft etwas neues ankündigt, war meine erste Hoffnung auch direkt Splinter Cell 😀 aber das wird wohl nicht so schnell passieren

      • Schade das es nur pvp ist….

    • Das MMORPG Final Fantasy XIV wächst stetig auf Steam und hat schon zum zweiten Mal einen neuen Rekord aufgestellt. Kurzzeitig hatte es dabei sogar mehr Spiele als einer der absoluten Dauerrenner: FFXIV […]

      • Das sind kurzfristige Spikes.
        Das Jahr 2021 gehört Amazon 😉

      • Naja… Die 2 Wöchige Aktion spielt da auch mit rein. Wenn die vorbei ist, werden auch wieder viele in ihre Pause gehen bis Endwalker.

        Ein Teil der neuen Spieler wird sicher auch bald wieder aussteigen. Wer sich schon in ARR Dungeons über den schwierigkeitsgrad beschwert, wird wahrscheinlich nicht mal bis HW kommen. Kristallturm ist momentan sehr whipelastig und der ist nun mal Pflicht. Zudem zieht sich ARR noch stark, was auch so einige abschreckt.

        Aber am Ende ist mir das auch egal, solang die GM’s alles im Griff haben und wir nicht überrannt werden, von der toxischen Seite der MMO Spieler. 😉

      • Hab es ja auch mal wieder angefangen und dieses mal gefällt es mir sogar sehr, denk werd bleiben und mir noch eine Gilde suchen.
        Aber die Licht Server sind schon arg voll, am Freitag Abend konnte Ich kurz vor Mitternacht keinen Char erstellen, da es auf keinem Server möglich war, alles voll:) Samstag früh ging es dann.

      • Naja passiert ja auch seit 8 Monaten so gut wie nix, außer ein paar Seasons mit Everversum Fokus🤷‍♂️

        Bei dem nächsten DLC wird es wieder steigen, und alle feiern das Everversum oder sehen entspannt darüber hinweg, mit welchen Methoden Publisher so arbeiten🥳

      • Ich habe über die vergangene Woche abends bis zu 30 Minuten Warteschlange bei FFXIV gehabt. Mein Abo läuft Ende des Monats ab, wenn die das bis dahin nicht hinbekommen, pausiere ich bis Herbst. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

      • Wobei die meisten Spieler Final Fantasy XIV über den square Clienten Spielen.

      • In ein paar Wochen sind es wieder anders aus. Aber schaden tut es dem Spiel nicht,einige werden trotzdem bleiben.

      • Wollte FF14 seit langem, fast einem Jahr, mal wieder zocken und mit nem neuen starten. Bei der Welt Auswahl steht bei jeder aber folgendes: In dieser Welt können keine neuen Charaktere mehr erschaffen werden. Du kannst warten, bis wieder Platz frei wird oder es in einer anderen Welt versuchen.
        Bedeutet das also ich kann mir momentan keinen neuen Charakter erschaffen?

        • Das geht in der jetzigen Situation nur spät Nachts oder früh am Morgen.

          • Super. Echt blöd wenn man arbeiten muss. Aber danke für die Aufklärung. Also lieber warten bis die Situation wieder entspannter ist oder Square die Weltkapazität erhöht xD

            • Das könnte aber länger dauern.Der Rush auf FFXIV wird wohl etwas länger anhalten. Entweder stellst du dir den Wecker und erstellst um 5 Uhr morgens(oder früher)einen Char und gehst wieder offline oder du musst hoffen etwas Glück zu haben und zu normalen EU Zeiten einen Char erstellen zu können.Aber abends ´sind die Warteschlangen zum Login doch im moment etwas länger geworden.

              • Oder man (falls man am PC ist) guckt nebenbei Netflix oder sonstnen streaming Dienst und versucht es so ein paar Stunden, so bin ich auf Cerberus gelandet, der Server ist schön zu Non Hype Zeiten immer überfüllt gewesen)

        • Ging mir am Freitag Abend auch so. War so kurz vor Mitternacht und es war nur Odin frei.
          Konnte mir dann aber auch keinen Char erstellen. Samstag früh um 8 war es dann auf Shiva kein Problem. Mach dir einfach deinen Char fertig und halt entweder Wochenende frühs, oder vor der Arbeit kurz einloggen, geht ja schnell. Beim Spielen musst halt auch mit Wartezeiten rechnen. DA man aber AFK nicht gekickt wird, bleibst auch bei mal was Essen Kochen usw. im Spiel. Wobei Ich denk wenn die AFK nach 30 min mal rausfliegen würden, gäbe es vielleicht keine Warteschlangen.

      • Ist schon krass was so ein Hype ausmacht.

        Es scheint so, als könnten viele nicht mehr für sich entscheiden, sodern machen einfach jeden Hype mit.

      • Aktuell sind die Server wirklich sehr überlaufen und SE hat das wahrscheinlich nicht erwartet.

        Ich würde allen angehenden Spieler aber raten das Spiel im SE Store und dann über den eigenen Launcher zu spielen, weil die Steam Version manchmal ein paar Probleme macht

        • Jup, hatte da auch Probleme. Hatte das ja mal gespielt, aber meine Daten nicht mehr.
          Also neuen Account erstellt und mir eine complete Edition gekauft. Nun funktionierte der Key aber nicht. Keine Ahnung warum. Hab dann auch den Tipp bekommen, das man mal nicht über Steam installieren soll und dann hat der Key einwandfrei funktioniert.

      • Hatte FF14 damals zum Release auf der PS4 geholt, aber irgendwie konnte mich das Spiel einfach nicht packen.

        Dann kam Destiny ^^ Tjoar und seit 2-3 Jahren habe ich dann immer mal meine paar Monate in denen ich einfach Abstand von dem Spiel brauche.
        Letztes Jahr bspw. extrem viel Assassins Creed gezockt, und dank meiner Knie OP dann auch noch Cyberpunk gesuchtet.

        Momentan hab ich wieder so eine Abstandszeit in der ich mich voll und ganz auf Singleplayer Spiele konzentriere. Bspw. Dishonored, Rage oder auch einfach mal Ori.
        Am Anfang der nächsten Season werd ich wieder voll durchstarten und alles mögliche ergattern……das wird dann wieder 1-2 Monate sein und dann wird Destiny erstmal in den Winterschlaf geschickt wenn spätestens im Oktober dann Battlefield erscheint.

    • In zwei Updates hat Entwickler und Publisher Ubisoft verraten, dass der Koop-Shooter Rainbow Six: Extraction und das Extremsport-MMO Riders Republic verschoben werden. Die ursprünglichen Releases verzögern s […]

      • Mutet allem voran deshalb sehr strange an, weil UbiSoft seit geraumer Zeit bereits die commercial schiene für Extraction angeschmissen hat. Die vergangene Wochen veröffentlichten sie immer wieder neue Videos der Operator und es gab schon Videos in denen Redakteure mit dem Com.manager anspielen durften etc.

        Scheint ne sehr kurzfristige Entscheidung gewesen zu sein, bissle schaden aber andereseits ist das letzte Quartal bzw. ab August aufwärts 2021 randvoll über alle Platformen hinweg

    • Survival-Games sind bekannt für ihren Reiz und den Nervenkitzel, dass euch alles und jeder umbringen kann. Aber manchmal möchte man einfach nur das Spiel genießen. MeinMMO stellt euch 7 Titel des Genres vor, in […]

      • Zählt “The Forest” eigentlich nicht mit dazu?

        • Das habe ich überlegt und wollte es auch erst reinnehmen, dachte mir dann aber, dass die doch teilweise ziemlich krassen Mutanten und die sehr blutige und brutale Story nicht unbedingt das widerspiegeln, was “friedlich” ausdrückt.

          Ich war schon bei Fallout sehr am Hadern und hab mich schlussendlich nur wegen der Community überhaupt dazu entschlossen, das reinzunehmen.

          Aber ja, für Leute, die einfach ohne PvP spielen wollen, sind The Forest und Green Hell definitiv auch Optionen.

          • Ist mir grade auch eingefallen.

          • ich hätte Valheim noch genannt 😉

            • Da fand ich die Prämisse, dass man dediziert Odins Kämpfer ist nicht unbedingt “friedlich”, aber das Spielgefühl ist schon da, ja.

              Ich denke, ich werde die Liste sowieso in gegebener Zeit nochmal Updaten oder erweitern, da steht Valheim auf jeden Fall weit oben bei den :berlegungen.

              • das ist was man aber erst anstellen muss, ist also rein optional, in fallout 76 gibts ja auch pvp was rein optional ist. Also entweder schreibt man in der liste die ohne große Gewalt auskommen, oder halt man vervollständigt die liste richtig. So seh ich das zumindest ^^

          • the forest ist im “vegan” modus absolut friedlich, gehört also dazu.

      • Ich finde, Grounded und Valheim hätten auch eine Erwähnung verdient…

        • Nach den Kommentaren hier und anderorts werde ich vermutlich sowieso noch eine Erweiterung für die Liste schreiben, sobald ich Zeit finde. Da ist auf jeden Fall Valheim mit in der Überlegung und Grounded auch, die sind beide ohnehin bei der Auswahl nur knapp rausgeflogen.

          • Wenn du die Liste überarbeitest dann müsste Fallout doch sicher rausfliegen oder?

            Seit man weder verhungern noch verdursten kann und jeder mit massig legendären Waffen/Ausrüstungen herumrennt ist der einzige relevante Survivalaspekt die Strahlung

      • Vermisse der Klassiker schlechthin, Minecraft besonders da man ihn ja auf der Schwierigkeitsgrad friedlich zocken kann

      • Ich finde das Valheim, auch wenn es noch in der Entwicklung steckt, mit dazu zählt. Die Gegner sind nicht übertrieben stark, bis auf die späteren Biome, dort wird es ohne richtiges Equipment schon schwer und die zufallsgenerierte Map sorgt immer dafür daß ich nach Herzens Lust erkunden kann. Außerdem mag ich persönlich die Idee das man nicht verhungern kann sondern Lebenenergie und Ausdauer durch verschiedenes essen steigt.

        • Hast du Schwierigkeiten mit deiner Lesefähigkeit? Es geht um Survival Games die den Fokus NICHT auf kämpfen haben. In valheim wirst du 10 Sekunden nachdem man spawnt schon angegriffen…. Und auch ständig attackiert.

          • Was? Kannst DU lesen?

            Was bedeutet „friedlich“ hier? Der Kampf ums Überleben ist der Kern eines jedes Survival-Spiels – dieser Reiz macht das Genre schließlich aus. Ihr werdet also keine rein pazifistischen Spiele im Stil von Harvest Moon oder Animal Crossing hier finden, sondern müsst durchaus ab und an kämpfen.

            Es geht um Survival Games ohne PVP

          • Es geht um PvE Spiele und keine Pacifist-Mode Spiele…
            Fallout 76 haben sie auch in die Liste genommen und da bist du auch fast dauernd am kämpfen

      • “The Long Dark” könnte auch noch auf die Liste:

        – Singleplayer
        -PvE
        -überleben, wie im Bilderbuch

        Man kämpft hauptsächlich gegen die Umgebung, sowie wilde Tiere

      • Raft kann ich ohne schlechtes Gewissen empfehlen. Es ist ein entspannendes Spiel, mit einer wichtigen Message an alle. Das schöne daran ist, dass die Entwickler ständig Infos und neue Update liefern.

      • Space Engineer kann ich auch empfehlen

    • Ein besonders ambitionierter Spieler wollte seinem Lieblingspanzer in War Thunder zu etwas mehr Realismus verhelfen. Das tat er jedoch auf fragwürdige Art und Weise: indem er offiziellei Militär-Dokumente z […]

      • Bodicore kommentierte vor 1 Woche

        Und was ist denn nun?
        Werden die Änderungen per Patch nachgereicht ?

        Ich halte das für ein nettes Marketingmärchen als ob der Britische Verteidigungsminister tatsächlich ne Stellungsnahme zu sowas abgibt.

        • Klar gibt ein Verteidigungsminister zu Leaks von geheimen Unterlagen eine Stellungnahme ab. In der EU ist eine Regierung sogar per Gesetz dazu verpflichtet. Wie das aktuell in GB aussieht, kann ich allerdings nicht sagen.

      • Bundeswehr Verbesserungen???Gibt es welche?😂

        • MP5, MP7, die G3 Famile sowie das G36 und der Leopard 2 sind Exportschlager. Ein paar Fregatten und U-Boote werden auch exportiert. Der Mercedes “Wolf” Geländewagen ist aufgrund seiner Unkaputtbarkeit des Getriebes deutlich teurer als ähnliche Fahrzeuge im gleichen Baujahr / Ausstattung. (BJ 1990, 98000km -> 21k Euro. Der hat nichtmal n Radio.) Das KSK hat international einen guten Ruf. Verstehe jetzt nicht, was deine Aussage sein soll.
          “Made in Germany” können wir 😉

    • Valve hat eine eigene Konsole vorgestellt, das Steam Deck. Nachdem die Vorbestellungen starteten, konnten selbst die Server von Steam nicht mehr standhalten, die sonst als recht stabil gelten. Offenbar ist die […]

      • krieglich kommentierte vor 1 Woche

        Völlig normal, außer dass es hier jetzt mal etwas länger anhält. Einfach mal bei jedem Sale-Start in der ersten Stunde Steam öffnen und den zusammengebrochenen Shop betrachten.

        Ich versteh auch null, wieso man unbedingt jetzt ein Steam Deck reservieren muss, wie krass FOMO inzwischen angesagt ist, ist wirklich nur noch zum an den Kopf greifen.

        Ihr habt einen Display in der Mitte

        *ein Display
        Es heißt im Deutschen “das Display”, das ist ein im Duden eingetragener Begriff ohne Interpretationsspielraum bei der Wortart.

        • hmm, da es bei Steam Hardware ja üblich ist, die Hardware nach den First Come-First Serve Prinzip zu liefern, kann die verzögerung bei diesen Andrang schonmal locker 1-3 Monate betragen. War doch bei der Index auch nicht anders..

      • Misterpanda kommentierte vor 1 Woche

        Na das ist ja auch erstmal nur der Ankündigungshype… Gibt bestimmt einige die jetzt reservieren und dann doch nicht kaufen. 4€ geschenkt an valve 😅

        • Die 4 Euro bekommst du bei Stornierung wieder zurück oder falls du doch bestellst werden die 4 Euro angerechnet . Also da ist nix mit Geschenkt ^^

      • McPhil kommentierte vor 1 Woche

        Naja, “Konsole”. Ich seh das eher wie einen Laptop mit Controllern an der Seite.

      • Exodus kommentierte vor 1 Woche

        Hm, von dem hatte ich gestern garnichts mitbekommen😅 Nach der Arbeit Heim und beim ersten Versuch ohne Probleme mein Steamdeck vorbestellt 🙂

      • MaSc kommentierte vor 1 Woche

        Währenddessen in Kyoto:
        „Ach Mist!“ 😂

      • Chafaris kommentierte vor 1 Woche

        Und gleich mal die große Version reserviert. 🤗

      • Tim kommentierte vor 1 Woche

        Und die Info das die Konsole erst nächstes Jahr kommt habt ihr woher ? Es wurde eindeutig ab dezember beginnt die Auslieferung oder hab ich da was missverstanden ? “Valve präsentiert: Steam Deck™, ab 419€. Ab Dezember 2021 zum Versand verfügbar”

        • Lyrael kommentierte vor 1 Woche

          Wahrscheinlich da es jetzt so dasteht wenn man reserviert. Bei den Usern die zeitnah reservieren konnten steht Dezember 2021, steht bei mir auch so. Ein Arbeitskollege konnte erst nach ca 40 Minuten reservieren, bei ihm steht Q1 2022

          Also nein du hast nichts missverstanden, klar haben die nicht unbegrenztes Kontingent für Dezember, aber die Auslieferung beginnt im Dezember ja.

        • Also die große habe ich reserviert für 670 Euro bin mir da nicht mehr so sicher . Aber bei steht dez 2021 war sehr früh fertig mit der Reservierung.

        • Wie Lyrael sagt. Steam merkt an: “Bestellung voraussichtlich möglich: 1. Quartal 2022”, daher die Aussage im Text. Ich habe sie aber mal konkreter gemacht und dem Wortlaut entsprechend angepasst, war etwas missverständlich ausgedrückt.

      • Ich warte erstmal gemütlich ab bis die Konsole auf den Markt kommt und dann noch bis die ersten Kinderkrankheiten beseitigt sind. Bis dahin werde ich das ganze entspannt mitverfolgen und sehen was sich noch alles tut. Auch keine Lust mehr den Beta-Tester zu spielen für unfertige Ware. Zu oft erlebt und draufgezahlt. Die Konsole hole ich mir dann vielleicht im nächsten oder übernächsten Sommer in ausgereifter Version im Steam-Sale (wenn sie überhaupt so lange Supportet wird 🤭)

        • Valve Index VR wurde vor zwei Jahren veröffentlicht. Einziger Kritikpunkt war, dass die Analogsticks nicht bei allen Chargen geklickt haben, wurde im ersten Jahr komplett gefixt. Ansonsten läuft das Teil einwandfrei und ist das beste VR Gesamtpaket auf dem Markt. Der Steam Support sucht seinesgleichen! Ist etwas defekt, bekommst du sofort ein neues Gerät und schickst erst nach dessen Erhalt, dass Defekte zurück. Also nicht so pessimistisch sein und einfach mal Spaß haben…

      • In der Schweiz nicht verfügbar 🙂

    • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Fallout 76 ein „bedeutendes neues Feature“ für das kommende Update versprochen. Was genau es sein wird, wollten sie noch nicht verraten, aber es gibt schon Hinw […]

      • krieglich kommentierte vor 1 Woche

        Solo-Welten, bzw. solche wie in 1st, die man mit ausgewählten Freunden bespielen kann, wären der absolute Abriss, da könnte man endlich die letzten zweifelnden Kumpels ins Spiel holen, die mit MMOs ansich gar nix am Hut haben. 😍

      • Daalung kommentierte vor 1 Woche

        Denke nicht das das kommt, weil dann fast Jeder nur noch Solo spielen wird (ich würds feiern ^^) aber dazu müssten sie das Spiel dann auch umbauen und wie jeder weiss kriegt das Bugthesda sowieso nicht gebacken….weil dann müssten sie jeden “gruppencontent” auch solo machbar machen, da seh ich vor allem bei den ICBM schwarz. Ganz zu Schweigen von gewissen täglichen Aufgaben die eigentlich nur in gruppe mach- und schaffbar sind.
        Und weiterhin würden sie dann ja ihr Geschäftsmodel in den Sand setzen, wenn keiner mehr für “First” bezahlt UND man dann auch den Shop kaum noch braucht, weil wer kauft schon Cosmetics wenn er nicht vor anderen damit angeben will^^
        Und es mag ja 4x so gross sein, mit 4x mehr Details von Fallout 4…..dafür hats aber auch nur 1/4 der Quests von eben diesen. Dailys und Events mal aussen vor…da hats mehr, aber jedesmal dieselben wird auch schnell langweillig. Aber storymässig hats kaum was zu bieten……Jede Fraktion hat man innerhalb von 2h durchgespielt, questmässig. Also 2h hauptstory, 2h Bruderschaft, 2h Siedler…dazu noch 2-3h Quest die man findet und Ende….ab dann nur Dailys und Events die steig gleich sind und wo man die Uhr nach stellen kann….

        • Absolut exakt zusammen gefasst!
          FO76 besteht fast nur aus grinden von irgendwelchen Kram und die wichtigsten Sachen(legy scheine/Module/Goldbarren) sind limitiert…
          leute craften legys, sobald sie crap rollen bringen Sie die Server zum crashen um Module zu sparen

      • Sie sollen endlich aufhören und es anerkennen: Fallout 76 war ein Flopp (zumindest für die solo Gamer…) und das Thema hinter sich lassen. Stattdessen könnten sie sich wieder ihren früheren Stärken widmen und ein gutes Single Player Fallout rausbringen.

        • Frühere Stärken vor allem. Bethesda hat noch nie ein gutes Fallout-Spiel gemacht, wenn man das mit den absoluten Vorzeige-Teilen 1 und speziell 2 vergleicht. Fallout: NV hat 3 und 4 den Rang komplett abgelaufen, dass das nicht von Bethesda war sagt schon alles. Und grad für Solo-Gamer ist 76 inzwischen eben kein Flop mehr, wenn man nicht mehr als sowas wie 4 erwartet, denn mit Vanilla-4 ist das im jetzigen Zustand gut vergleichbar.

          Jetzt mal abgesehen davon, dass die ursprüngliche Idee, ein Fallout ohne NPCs herauszubringen, vollkommen hirnrissig war, ist es doch anerkennenswert, dass man das Thema eben nicht hinter sich gelassen, sondern ordentlich rangeklotzt hat, um den Spielern ein zumindest unterhaltsames Spiel bereitzustellen.

      • Gerade einen Post von Bethesda auf Twitter gesehen, wo es nicht unbedingt danach aussieht, als wenn die privaten Server/Welten kostenlos sein werden. Heißt: Bethesda macht weiter mit der Geldabzockerei… Stark 🙁

    • Die Entwickler von Call of Duty: Warzone haben mit einer geheimen Änderung ein neues Feature ins Spiel gebracht: Pre-Match-Loadouts. Durch dieses Feature kam jedoch auch ein schwerwiegender Bug mit sich, sodass […]

    • Das MMORPG Black Desert bekommt nach fünf Jahren endlich ein Feature, welches bei anderen Vertretern des Genres schon lange Standard ist: einen Koop-Dungeon. Da gibt es allerdings einen Haken.

      Was ist das […]

      • Tom kommentierte vor 1 Woche

        An sich war von vorneherein klar daß es niemals klassische Coop Dungeons in BDO geben wird. Jeder Versuch “neue” Elemente ins Spiel zu bringen sind bisher gescheitert. Ein Open World PvP Dungeon kann eigentlich nur eine weitere Shitshow werden 😅
        Es wundert mich nicht dass ältere MMOs plötzlich quasi überrannt werden. Meine 70 Mitglieder BDO Gilde ist vergangene Woche fast geschlossen nach Final Fantasy 14 umgezogen. Der Hauptgrund war die Tatsache dass der Koop-Dungeon in BDO keiner wird. Schade eigentlich, ich spiele BDO nur noch ab und an um mir neue Klassen anzusehen, aber mittlerweile hält mich das maximal 1-2 Wochen im Spiel. Geld verdient Pearl Abyss an mir auf absehbare Zeit keines mehr 😐

    • Das neue Survival-RPG S.O.T.A. 2 ist auf Steam gestartet. Nachdem das Indie-Projekt im Vorfeld bereits angekündigt, der Release aber verschoben wurde, haben sich nun doch einige Spiele gefunden. Nur wenige sind […]

      • Schrott, die Bewertungen auf Steam sagen alles. Solange das Spiel nicht zumindest auf englisch verfügbar ist, kann man es vergessen, außer man ist Russe. :p

      • Nico kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

        das hat nix mit stalker zu tun, eher mit dayz oder scum

      • Hatte mir das Spiel mit nem Kollegen zusammen geholt, lasst die Finger davon absoluter bs!

      • Dann lieber Will To Live Online, da hat man alles und es ist kostenlos

      • Daniel kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Klingt ein wenig wie eine noch schlechtere Umsetzung von SCUM. Wobei SCUM an sich ja nicht schlecht ist.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.