Destiny 2: Die Zufalls-Rolls kommen zurück – wird jetzt alles wie früher?

Nach immer lauter werdenden Forderungen der Hüter kommt Bungie den Fans entgegen und plant, Zufalls-Rolls bei Destiny 2 einzuführen, um das Spiel wieder auf Kurs zu bringen. Doch kommen die Random Rolls tatsächlich in ihrer altbekannten Form zurück?

Anhand einer neuen Roadmap kommunizierte Bungie nun seine Zukunftspläne für Destiny 2. Eines der wichtigsten kommenden Features sind die von vielen Hütern geforderten Zufalls-Rolls für die Waffen. Diese sollen ab September für mehr Abwechslung und Langzeitmotivation bei den Spielern sorgen – sehr zur Freude der Fans.

Doch Teile der Community haben Zweifel, ob die Zufalls-Rolls wirklich in ihrer ursprünglichen Form aus Destiny 1 zurückkehren werden. Das muss jedoch nicht zwangsläufig etwas Schlechtes bedeuten. Im Gegenteil – es wäre sogar eine große Chance für Destiny 2, seinen eigenen Weg zu gehen und nicht einfach nur den Vorgänger zu kopieren.Destiny 2 3 guardians

Fans sind von festen Perks enttäuscht

Das aktuelle Waffensystem von Destiny 2 erfreut sich keiner besonders großen Beliebtheit. Besonders die Tatsache, dass bisher alle Waffen in Bungies zweitem Destiny-Ableger über festgelegte Perks verfügen, stößt vielen Fans bitter auf. Denn die Langzeitmotivation des Spiels leidet enorm unter diesem Aspekt.

Hat man eine Waffe einmal erhalten, spielt der zweite, der dritte und auch der zehnte Drop so gut wie keine Rolle mehr. Lediglich als Meisterwerk-Versionen werden die Waffen nochmals interessant. Spätestens dann dient die Waffe nur noch zum Infundieren oder als Quelle für legendäre Bruchstücke.

Bungie versprach bereits vor Release von Destiny 2 eine Antwort auf die Frage, wie auch der zehnte Drop einer Bessere Teufel noch von Bedeutung sein kann. Anscheinend hat man die Antwort nun endlich gefunden.Destiny 2 Hand cannon

Die Zufalls-Rolls in Destiny 2 – zurück zum Altbewährten?

Um aufregende Momente wieder zurückzubringen, wenn man zum Beispiel endlich die perfekte Waffe in seinen Händen hält, werden im September Zufalls-Rolls für Waffen bei Destiny 2 eingeführt.

Doch die Community rätselt gerade, ob dieses System tatsächlich in seiner ursprünglich bekannten Form zurückkommt. Einige Details lassen vermuten, dass das System zumindest abgewandelt wird.

Zunächst ist hervorzuheben, dass Bungie in der englisch-sprachigen Roadmap von dem Begriff „Random Rolls“ – also Zufalls-Rolls – absieht und diese Änderung als „Weapon Randomization“ bezeichnet. In der deutschen Version ist hingegen von Zufalls-Rolls die Rede.

Allein vor dem Hintergrund, dass der Großteil der Hüter nach Random Rolls gefragt hat, wäre es von Bungie sehr ungeschickt, nicht direkt von Random Rolls zu sprechen, sollten diese tatsächlich, wie man sie aus Destiny 1 kennt, eingeführt werden. Da Bungie sich schon immer sehr bedacht und sensibel bei seiner Wortwahl gezeigt hat, ist das ein starkes Indiz dafür, dass das System zumindest abgewandelt wird.destiny-2-hüter-spurgewehr

Einen weiteren Hinweis liefert eine Aussage Bungies aus dem aktuellen Development-Blog. So werden Mod-Änderungen ein integraler Bestandteil von Bungies neuem Konzept für Zufalls-Rolls bei Waffen.

Diese Aspekte lassen vermuten, dass es sich bei Bungies Idee für die Zufalls-Rolls wohl eher um ein überarbeitetes System handelt, welches von dem aus Destiny 1 bekannten Random-Roll-Prinzip abweicht.

Die große Chance für Destiny 2, eigene Wege zu gehen

Diese Möglichkeit resultiert jedoch nicht zwangsweise in einer halbherzigen Notlösung seitens Bungie. Im Gegenteil – es wäre eine große Möglichkeit für Destiny 2, ein eigenes gutes System zu etablieren, ohne dabei den Vorgänger stumpf zu kopieren. Mit den Zufalls-Rolls könnte Destiny 2 endlich eine Evolution gelingen, die von vielen Fans im zweiten Teil bisher schmerzlich vermisst wird.Destiny perks

Die meisten Destiny-Experten schließen aus den vorliegenden Informationen auf ein hybrides System. So liegt eine Kombination aus einem oder mehreren zufälligen Perks einer Waffe in Verbindung mit einem oder mehreren Mod-Slots am nächsten.

Dadurch würde sowohl der RNG-Faktor – also der Grind – wieder eine wichtige Rolle einnehmen, man könnte die Waffe jedoch mit Hilfe der Mods selbst noch weiter individualisieren und nach den eigenen Vorstellungen ausbauen.

Ein solches Konzept wäre selbst aus der Sicht von Destiny 1 ein riesiger Schritt nach vorne – eine richtige Evolution. Und interessanter, als die aktuellen festen Perks in Destiny 2, wäre ein solches System allemal.

Was denkt Ihr? Wie wird das neue System rund um die Zufalls-Rolls aussehen?


Auch interessant:

Bungie enthüllt Namen und Release-Datum des 2. DLC

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (127)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.