Destiny 2: Das mächtige MG Xenophage bekommen – So geht die exotische Quest

Wir verraten euch wie ihr in Destiny 2 das exotische MG “Xenophage” erhalten. Lest hier, wie die Quest “Die Reise” genau funktioniert und warum die Power-Waffe so beliebt ist.

Um das exotische MG “Xenophage” aus Shadowkeep in die Hände zu bekommen, müsst Ihr die Quest “Die Reise” (eng. The Journey) abschließen. Während der langwierigen Reihe von Aufgaben werdet Ihr zahlreiche Aktivitäten auf dem Mond absolvieren.

Wir haben weiter unten ein Video für Euch, dass alle Quest-Schritte erklärt. Um Euch die Orientierung zu erleichtern, geben wir Timestemps an. So könnt Ihr bequem eure aktuelle Aufgabe finden.

Zu den Quest-Schritten zählt auch ein Besuch in dem neuen Dungeon “Grube der Ketzerei”. Ihr solltet idealerweise die neue Location freigeschaltet haben. Wie das geht haben wir Euch hier zusammengefasst:

Destiny 2: So betretet Ihr den neuen Dungeon „Grube der Ketzerei“

So startet ihr die Quest “Die Reise”: Um die Quest “Die Reise” zu erhalten, müsst ihr eine Truhe plündern. Die Truhe befindet sich dort, wo Eris Morn vor dem mysteriösen Pyramiden-Schiff steht.

Diese Location betretet ihr immer durch das Portal, solltet ihr eine wöchentliche Quest von Eris abschließen. Aber auch ohne Portal könnt ihr den Bereich aufsuchen.

Startet in dem Areal “Hafen der Sorgen” im oberen Bereich der Mond-Karte. Von da aus betretet ihr die Schar-Festung und haltet Euch immer links, biegt dann im Bereich “Unermesslicher Abgrund” rechts in einen versteckten Gang ab.

Geheimer durchgang Xenophage Quest Destiny
Hier geht’s nach der Lampe rechts

Angekommen aktiviert ihr nacheinander die vier Statuen links und rechts, bis diese bläulich leuchten. Dann könnt ihr die Kiste auf der Aussichtsplattform öffnen. Darin befindet sich die exotische Quest “Die Reise”.

Statuen Xenophage Quest Destiny

Exo-Quest “Die Reise” (The Journey)

Schritt 1 – Tritt aus der Dunkelheit hervor: Ihr müsst im Bereich “Anker des Lichts” eine brennende Sphäre aufheben und versteckte Schalen damit entzünden.

Der Altar mit der brennenden Sphäre befindet sich in dem kleineren Gebäude gleich neben der Anlage mit dem hohen Sendemast.

Gebäude Xenophage quest wuelle nexxos gaming
Quelle Nexxos Gaming

Die Route mit den Schalen könnt ihr unten im Video oder mithilfe der Karte finden.

Mond Schalen Destiny
Hier seht ihr, wo die zu entzündenden Schalen sind – Quelle: Reddit

Schritt 2 – Pfadfinder

Als Nächstes müsst ihr in die vier Verlorenen Sektoren (Lost Sectors) auf dem Mond. Nach jedem Sektor-Boss öffnet sich ein Ausgang. In der Nähe dieser Exit-Route befinden sich Schar-Symbole an der Wand.

Hinter den Runen verbirgt sich ein Schalter-Rätsel. Die Anordnung der Symbole ist 3×3, also 9 Felder. Ihr müsst nun das ganz oben angezeigte Zeichen (Nummer 10) in alle 9 Felder bekommen, so das ihr nur noch eine einzige Rune 10 Mal vor Euch seht.

rätsel xenophage quelle nexxos gaming destiny

Schießt ihr auf eines der 9 Symbole, ändern sich die zu sehenden Runen. Damit ihr nicht wild darauf losballert, haben wir für Euch eine ideale Reihenfolge aller Sektoren:

  • K1 Kommunion: 5:21 (UL, UR, OM, OM)
  • K1-Logistik: 6:04 (OL, UL, MM, MR)
  • K1 Crew-Quartiere: 6:47 (OR, ML, MM, UM, UR, UR, UM, UM)
  • K1 Offenbarung: 7:36 (RM, LM, MM, MM, LM, OM, UM, MM)

Die Buchstaben stehen für die Lage der Symbole in dem 9-Feld-Raster. (O= oben, U=unten, L= links, R=rechts, M=Mitte. In unserem Beispiel ist oben das richtungsweisende Symbol und UM steht für unten und Mitte (UM).

Schritt 3 – Abstieg

Nun geht es in den neuen Dungeon “Grube der Ketzerei”. Um die Quest voranzubringen, müsst ihr den ersten Encounter der Aktivität abschließen.

Alles was ihr zum Dungeon “Grube der Ketzerei” wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Guide:

Destiny 2: Grube der Ketzerei – so meistert Ihr den neuen Dungeon in Shadowkeep

Ihr befindet Euch an einer steilen Felswand mit verschiedenen Räumen und Aufzügen. Die erste Phase verlangt von Euch, dass ihr drei Mini-Bosse besiegt. Zu welcher Ebene ihr dafür müsst, ist anhand der leuchtenden Schar-Runen zu erkennen.

Jeder der drei Bosse muss mithilfe eines speziellen Schwertes besiegt werden. Die Waffe wird von umherlaufenden Schar-Rittern fallengelassen. Das Schwert verfügt über neue Fähigkeiten und muss wie folgt benutzt werden:

Immer schön blocken und das Feuer reflektieren Quelle Nerxxos Gaming
  • Hexe (Omen der gebrochenen Klinge) – die Hexe kann mit der Distanz-Attacke verwundet werden. Nutzt hierfür den schweren Angriff
  • Ritter (Macht der gebrochenen Klinge) – Der Ritter kann nur mit Nahkampf-Schlägen verwundet werden. Haut mit normalen Angriffen oder der geladenen Super auf den aggressiven Boss.
  • Kreischer (Orakel der gebrochenen Klinge) – Der schwebende Kreisel nimmt Euch unter Beschuss. Diese Schüsse müsst ihr mit dem Schwert-Block auf ihn zurückprallen lassen. Am besten zieht ein Spieler dafür die Aggro auf sich.

Habt ihr alle drei Schar-Bosse in die Knie gezwungen, gibt es eine Loot-Kiste und ein Durchgang öffnet sich. Ihr seht eine Menge Türen und Öffnungen vor Euch.

Die richtige Öffnung befindet sich oben links. Auf dem Boden findet ihr ein Schar-Symbol und den nächsten Quest-Schritt.

Türen Dungeon Xenophage Quest Quelle Nexxos gaming Destiny

Schritt 4 – Entdeckung

Ihr müsst tiefer in den Dungeon vordringen, bis ihr in ein verzweigtes Höhlen-System kommt. Dieser Bereich besteht im Zentrum aus sehr engen Gängen. Außen befindet sich ein offener Bereich mit patrouillierenden Ogern.

Im grünlichen Außenbereich befindet sich links eine Klippe. Hier müsst ihr am Boden mit Schar-Symbolen interagieren. Nach kurzer Zeit erscheinen drei schwebende Plattformen. An deren Ende wartet ein Altar mit einer brennenden Sphäre auf Euch.

rätsel xenophage quelle nexxos gaming destiny

Diese Feuer-Kugel muss zu einer geheimen Tür gebracht werden. Denn der Durchgang öffnet sich nur, wenn die Schalen daneben entzündet werden. Achtet dabei auf die unverwundbaren Oger. Den genauen Laufweg entnehmt ihr am besten wieder dem Video-Guide.

Geheime Tür Xenophage Quest Quelle Nexxos Gaming Destiny
Nicht zu übersehen – der Geheimgang

Schritt 5 – Volmâr, der Verseuchte, getötet: Anschließend dürft ihr eure Kampf-Fertigkeiten auf die Probe stellen. Die Herausforderin ist eine Schar-Hexe. Jedoch kann die nette Dame nicht einfach blindlings angegriffen werden.

Die Hexe ist immun. Um ihren Schild zu brechen, müsst Ihr in der Raummitte eine Sphäre aufheben. Damit entzündet Ihr die im Areal verteilten Altäre.

Ihr müsst jedoch darauf achten, dass ihr den richtigen Altar aktiviert. Jeder Altar ist einem Element zugeordnet. Die Element-Zuordnung könnt ihr im Vorraum sehen. Auf der linken Bildschirm-Seite seht ihr, welcher Buff momentan aktiv ist.

  • Feuriges Grauen: Solar-Schaden
  • Tosendes Grauen: Arkus-Schaden
  • Abyssal Vergeltung: Leere-Schaden
  • Neutrales Grauen: Kinetik-Schaden
Xenophage Quest Bosskampf-Mechanik Quelle Nexxos gaming Destiny

Habt ihr einen Element-Buff aktiviert, könnt ihr auch nur mit diesem Element Schaden an der Hexe anrichten. Ihr steht bei dem Kampf aber nicht unter Zeitdruck. Besitzt Ihr für ein Element keine passende Waffe, wartet einfach auf den nächsten Buff.

Schritt 6 – Unvollständig: Kehrt zu Eris Morn zurück und nehmt eure wohlverdiente Belohnung entgegen: das schwere MG “Xenophage”.

Video-Guide von Nexxos Gaming

Hier findet Ihr das ausführliche Video-Guide von unserem Partner Nexxos Gaming.

  • Ab Minute 1:30 seht Ihr den Weg zu den vier Statuen (Quest starten).
  • Ab Minute 3:00 seht Ihr den Weg, den Ihr im „Anker des Lichts“ laufen müsst (Schritt 1).
  • Ab Minute 5:00 seht Ihr die Symbol-Rätsel der vier Verlorenen Sektoren (Schritt 2).
  • Ab Minute 9:00 seht Ihr wie Ihr die der Minibosse im Dungeon besiegt. (Schritt 3)
  • Ab Minute 10:30 seht Ihr in welche der Türen Ihr im Dungeon müsst (Schritt 4).
  • Ab Minute 11:00 seht Ihr welche Wege Ihr im Tunnel-Labyrinth nehmen sollt (Schritt 5).
  • Ab Minute 12:30 seht Ihr wie der geheime Boss besiegt wird (Schritt 6).
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Belohnung für die Mühe: Xenophage

Xenophage gehört zu den stärksten und beliebtesten Waffen in Destiny 2. Das Exotic hat eine bewegte Geschichte hinter sich:

Das macht das Insekten-MG aus: Die Waffe gehört in den Power-Slot und benötigt schwere Munition, um Ihre vernichtenden Solar-Geschosse feuern zu können. Für ein MG ist die neue Schussrate von 120 sehr langsam. Dafür ist die Schlagkraft mit 100/100 am maximalen Limit.

Xenophage destiny shadowkeep stats light gg

Xenophage verfügt über diese Perks:

  • Pyrotoxin-Geschosse – feuert mächtige Explosivmunition
  • Messsucher – erhöht beim Zielen die schon hohe Reichweite (71/100)
  • Grosskalibergeschosse – Schüsse werfen Gegner weiter zurück

Xenophage muss keinen kritischen Treffer landen, um vollen Schaden auszuteilen. Zudem hat die Waffe quasi unendliche Reichweite und fügt mit ihren wuchtigen Schüssen Schaden in einem Bereich zu.

Habt Ihr Euch schon auf die lange Jagd nach der beliebten exotischen Powerwaffe begeben? War unser Guide hilfreich und was haltet Ihr von dem MG Xenophage?

Quelle(n): Nexxoss Gaming auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Goerke

Sie Schalen ma mit als nen bild anzuzeigen damit nich dumm dit video geiern muss is auch zu viel wa, damit auch ja 20000 mal umher rennt und das dit nen zeit Limit für dit olle Feuer gibt is auch zu schwer ma nebenbei zu erwähnen oder wat

Torchwood2000

Irgendwie habe ich das Gefühl, meine Zeit in Destiny geht zu Ende. Was mittlerweile in Quests gefordert wird hat für mich nichts mehr mit Spielspass zu tun, sondern gleicht mehr Stress und Arbeit. Die Teile lasen sich doch schon lang nicht mehr ohne Lösungsweg und Youtube-Video lösen. Das macht aber für mich irgendwie keinen Sinn, nur noch nach Anleitung zu spielen. Der Rest der übrig bleibt, ist dann aber nur noch sich immer wiederholendes rumgeballere, das mittlerweile schnell langweilig wird. Wirkliche Ziele die ich erreichen will, sehe leider keine mehr. Mag sein dass die Generation Fortnite mehr damit anfangen kann, ich jedenfalls nicht.

Nach 4 Jahren habe ich zum ersten Mal keinerlei Bedürfnis mehr nach über einer Woche mal wieder Destiny zu spielen. Schade eigentlich.

AZYMO100

Du musst dir keine Videos oder Lösungswege dazu anschauen. Schließlich haben es ja Leute ja auch ohne rausgefunden.

Goerke

Soll auch Leute geben die nen Leben haben und keine 24/7 in diesem Müll game verbringen

Shin Malphur

Hab die Waffe mal getestet…ist nett, aber auch nicht mehr. Dafür, dass man nur max. 2x 13 Schussmagazine dabei hat, macht sie zu wenig Schaden. Weder als Bosskiller, noch für Adds oder Minibosse lohnt sie sich. Wenn Bungo nicht nochmal an der Sandbox für MG schraubt, bleibt die ungenutzt im Tresor. Den Exo-Slot kann man besser nutzen und mit einem beliebigen Granatwerfer mit Spikenades mehr Schaden aus der Schweren holen.

REphl3x EU

Ich feier den Typen, der ihm in dem Video geholfen hat.

Antester

Wird bei Bungie gar nix mehr getestet?

Jens

Mahlzeit, muss in dem Raum wo die Elemente sind jeder ne Kugel reindrücken oder nur einer? Muss ich dann auch noch mal ran gehen oder haben dann alle den Buff? Das habe ich noch nicht so richtig geschnallt. ????

SH2Shadow

Jeder sonst darf nur der, der der sie auch reindrückt

Shin Malphur

Jeder arbeitet mit seinem Buff unabhängig zu den anderen. Es kann zB einer in Sicherheit bleiben und die anderen beiden killen Adds und machen nach und nach Bossschaden.

tzizt

OT: Weiß zufällig jemand, bis wann das Festival of the Lost dauert? Ich habe das bewusst nirgends gelesen. Länger als bis zum nächsten Reset, oder?

Raiiir

19.11

tzizt

Danke dir!

Raiiir

ich frage mich wann mal exos kommen die besser als legendäre waffen sind 😀

LIGHTNING

ich frage mich wann mal exo automatikgewehre kommen die besser als seltene waffen sind 😀
*sandwespe hust hust hust*

Antester

Die ist gar nicht schlecht!

TheDivine

Och meine Monte Carlo leg ich so gut wie gar nicht mehr ab ????

LIGHTNING

Hab i net 🙁

berndguggi

Die Quest hat mir gut gefallen. Den Endboss habe ich mir schwerer vorgestellt da man vom Vorraum aus Schaden machen kann und so absolut safe ist. Die Waffe ist halt etwas für die Sammlung.

swisslink_420

OT an die PC Freaks (=
Gibts einen Deutschen LFG Discord?

Scofield

Mein mmo selber hat nen discord. Ansonsten gibts noch destiny 2 de
Sonst fällt mir grad keiner ein.

swisslink_420

okey coole sache und wie finde ich die? (sry pc noob)

TheDivine

Deutsche Sternenwache.
Da sind n Haufen Leute jnd Clans die für alles was suchen.

Mizzbizz

Naja, mit 13 Schuß is das doch kein MG, find ich. Aber im Moment is eh keine Zeit für die Quest. Der Werwolf wartet 😉 Und der Dungeon und der Raid… ach es ist einfach zu viel.

Michelle Möller

Musst doch eh den halben Dungeon für die Quest machen

Scofield

Ist doch eh scheißegal ob die Waffe gut oder schlecht ist. Die göttlichkeit wird auch bald nix mehr sein. Bungie hat dann alle Waffen auf einem Stand und der ist absoluter Müll.

Darius Wucher

Alle? Da fehlen aber schon noch ein “paar” bis alle auf dem Stand sind. Oder du hast ein echt schlechtes Equip. 😉

Scofield

Wenn man jedes wort auf die Goldwaage legt…
Es ging mir ums Prinzip aber ich glaube das weißt du ????

Darius Wucher

Ja ????
Musste aber sein, das weißrät du ????
Nur Spaß????

v AmNesiA v

Ich hab mich auf ein geiles MG gefreut und am Ende wartet so was auf mich?
Hm, also wenn ich die bisherigen Meinungen so lese, dann spare ich mir die Zeit für die Quest. Ist nicht das, was ich von einem Exo MG erwartet habe.
Schade.
Dann hole ich mir doch zuerst das Automatikgewehr von Eva Levante.
Ist zwar auch nix besonderes, aber da ich in dieser Saison aufgrund der Überladungsmods öfter Automatikgewehre spiele, nützt mir so was wohl eher.

Shin Malphur

Das MG ist nicht so toll, aber die Quest zu spielen macht einfach Spaß! Dafür lohnt es sich.

Bienenvogel

Das Insekten-MG ist verbuggt. Passt doch ???? Achja, typisch Bungie..

MrTriggahigga

Kann es kaum erwarten bis sich Bungie ganz überrascht und unschuldig meldet: “Ja, Xenophage funktioniert nicht so wie geplant. Wir schauen uns das an.”

Bungie muss dringend etwas ändern. Sie sind nicht mehr in der Lage vernünftigen Content zu liefern und brauchen dringend neue/mehr Leute in dem zuständigen Bereich. Entweder ist etwas OP, beinahe nutzlos oder so broken dass man es sogar aus dem Spiel nehmen muss.

WooTheHoo

Stimmt. Da hapert es scheinbar ganz schön am Qualitätsmanagement. Ist ja klar, dass mal was durchrutschen kann aber gerade so ein Bug, bei der überschaubaren Anzahl an neuen Exos, hätte nicht sein müssen. Auch die anhaltenden Verbindungsprobleme (die scheinbar nicht ausschließlich an meiner Leitung aus vertrocknetem, löchrigen Bambus liegen) sollten sie endlich mal in den Griff bekommen.

Bozz Borus

ADS-Speed, Munikapazität, DMG-Output, Non-Crit, Recoil, komplett alles bei der Waffe ist für den Alien….Absolute Fail Waffe, komplett einmal bitte neu durchpatchen-

no12playwith2k3

Ist der Sound wenigstens cool? Ich muss da gerade an die Wumme aus “The Expendables” denken, die Terry Crews auspackt…

Heimdall

Die hat aber wenigstens noch schaden verteilt xD

Starthilfer

Und hat mehr Schuss im mag…

Psycheater

Und der ganze Driss für ne miese Knarre; wie man so liest. Toll ????????

ItzOlii

Heute Vormittag das MG geholt jedoch konnte es mich bisweilen noch nicht überzeugen. Sofern eine Leere Granate auf den Gegner platziert ist, die sie schwächt, ist das MG ganz Ok vom dmg-output da es dann durch die crits einen einigermassen passablen Schaden austeilt(ansonsten teilt das MG keine crits aus).
Jedoch z.b bei GDE bei dem ich es anschliessend testete wusste es für mich in der Damagephase beim Vorboss und Boss nicht zu überzeugen. Der dmg-output ist im Vergleich zu einer Izanagi einfach zu gering und fürs clearing benötige ich kein Exo im Schwere-Slot da ich dann einfach auch Delirium spielen kann.

Von daher haben sich meine Erwartungen aufgrund der doch eher umfangreichen Quest nicht erfüllt. Insgeheim hoffte ich auf einen neuen Boss-Killer doch daraus scheint zumindest vorerst ohne Kat. nichts zu werden.

Ilias

Gibt es schon ein Statement von Bungie ob die Waffe wirklich verbugged ist?

Theiss

inwiefern verbuggt? Oo

Ilias

Viele vermuten dass der fehlende Präzisionsschaden ein Bug ist.

Chriz Zle

Ne bisher nicht, und ich hoffe das es ein Bug ist. Wenn das so gewollt ist, mit dem fehlenden Krit-Schaden, dann kann Bungie die Exo gleich wieder entfernen.

Metasmiths

Habe eben die Questreihe für den Tiumph “A Brilliant Smile” abgeschlossen. Habe jetzt eine benutzte Zahnbürste. Weiß einer ob man was damit machen kann?
Und weiß einer was für den geheimen Triumph “Spider Vision” zu machen ist?
😀

Virtuos666

All das für das schlechteste Exotic im Spiel.

no_obey

Schöne Quest, schlechte Beute. Klingt wie RL xD

Mr killpool

Dann wohl auch Mal außerhalb des Schmelztiegels schwitzen.

KingK

Ahhhh, diese Schalen sind mir schon kurz nach Release aufgefallen. Dachte mir immer, dass die nen Nutzen haben müssen.
Mittlerweile hatte ich die aber wieder verdrängt ????????????

Wrubbel

Du bist unwürdig ????????

Heimdall

Dir fehlt etwas XD

Wrubbel

????, das Stand dort aber nicht.

Fly

Das steht bei den Jadehasen.^^

Wrubbel

????????‍♂️????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

54
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x