Destiny 2 besiegelt das Ende der Wirrbucht – Muss Spider deswegen sterben?

Destiny 2 hat seine Pläne für die aktuellen Spielinhalte in Jahr 5 bekannt gegeben. Erneut verschluckt der Inhalte-Tresor eine Location sowie verschiedene saisonale Missionen. MeinMMO verrät, welche Missionen bald nicht mehr spielbar sind und was Bungie aus dem Inhalte-Tresor für euch zurückholen wird.

Destiny 2 ist eines der größten Spiele, das auf allen Plattformen gespielt wird. Bungie versorgt es ständig mit neuen Inhalten, saisonalen Events und jährlichen Erweiterungen. Damit es jedoch nicht zu groß wird und auch weiterhin schnell aktualisiert und gewartet werden kann, hat Bungie den Content Vault (DCV) erstellt.

Wie bereits letztes Jahr müssen auch diesmal einige Aktivitäten und Locations in besagten Content-Vault. Sie werden neuen Inhalten Platz machen, die mit Witch-Queen im Februar 2022 ins Spiel kommen.

So funktioniert der Content Vault: Der DCV ist eine Art gigantischer Ressourcen-Pool, der Destiny 1 und 2 enthält. Die Entwickler können sich dort jederzeit aus allen Inhalten unkompliziert bedienen. So ist es dann möglich Destiny-1-Inhalte, wie die Gläserne Kammer, in Destiny 2 zurückzubringen. Nur Waffen und Rüstungen sind nicht im DCV enthalten.

Auf diese Inhalte müssen Spieler in Destiny 2 ab Februar 2022 verzichten:

  • Die exotische Mission Vorzeichen (Season 13), auf dem infiltrierten Kabelschiff “Glykon”.
    Die Mission mit ihrer Waffen-Quest gilt bei den Spielern derzeit als eine der besten exotischen Missionen im Spiel. Sie bietet den perfekten Mix aus Gruselfaktor, Erkundung, Sprungeinlagen, Rätsel sowie Kampf.
  • Omen (Season 12), im zerstörten Wasserkraftwerk der europäischen Todeszone
    • Tolle Mission für alle Spieler, die kein Problem mit klaustrophobischen Tunneln haben.
    • Zudem bekommen Spieler dort das Exotic Falkenmond.
  • Die Location “Wirrbucht”
    Der Rückzugsort und Schwarzmarkthandelsplatz von Spider. Er spielte in der Forsaken-Mission seine große Rolle.
  • Die Forsaken-Erweiterung, letzte Schlacht von Cayde-6

Darum ist das keine große Enttäuschung für Veteranen: Treue Destiny-2-Spieler hatten grundsätzlich genügend Zeit hatten, sich die exotischen Waffen in ihrer persönlichen Godroll aus den Missionen abzuholen. Für neue Spieler ist das aber sicherlich ein Verlust – insbesondere, weil beide Missionen zu den coolsten Aktivitäten des Spiels gehören.

Gibt es gleichwertigen Ersatz?: Ansonsten sind sich die Destiny-2-Entwickler bewusst, dass für diese einzigartigen Erlebnisse neue exotische Spezialmissionen ins Spiel kommen müssen. Möglicherweise werden hierfür auch alte Missionen überarbeitet. Sicher würden sich viele Spieler über eine Rückkehr der spring-kräftigsten Mission “Wispern des Wurms” freuen.

Darum verschwindet Nessus nicht: Die Spieler sind zunächst davon ausgegangen, dass Nessus als Nächstes in den Content-Vault muss. Doch dem ist nicht so. Prüfgelände spielt noch auf Nessus und vielleicht hat Bungie noch mehr mit dieser Location vor.

Diese Inhalte kommen aus dem Content-Vault zurück: Natürlich werden nicht nur Inhalte verschwinden. Bungie hat auch die Rückkehr einiger alter Inhalte für Jahr 5 vorbereitet. Diese kommen dann zusätzlich, zu den brandneuen Inhalten von “Die Hexenkönigin” ins Spiel.

  • Eine originale Destiny 1 PVP-Karte
  • Zwei Destiny 2 – PVP-Karten
  • Ein klassischer Raid aus Destiny 1 (wir tippen auf Oryx, weil das einfach sehr gut zur Story der Hexenkönigin passen würde)
  • Aktivitäten, wie die Location Träumenden Stadt und die Vorhut-Operationen “Schlachtfelder”, werden beibehalten, sowie die Strikes „Wächter des Nichts“ und „Prüfgelände“.
Forsaken Titel Destiny 2 Uldren

Forsaken gibt ein letztes Debüt

Die Erweitung „Forsaken“ gilt allgemein als die beste Erweiterung, die Destiny 2 je veröffentlich hat.

Falls ihr also noch nicht die Gelegenheit dazu hattet, die epische Geschichte von Forsaken und die Ursprünge von Uldren Sov (bevor er zu Krähe wurde) mitzuerleben, dann ist das eure Chance.

  • Ab dem 7. Dezember für alle kostenlos: Die Kampagne von Forsaken bis sie im Februar 2022 in das DCV aufgenommen wird. Spieler können also die Story erleben, haben aber keinen Zugriff auf die dazugehörigen Inhalte, wie den Raid oder den Dungeon.
  • Raid und Dungeon nur für DLC-Besitzer: Für alle die auch Zugriff auf den Raid „Letzter Wunsch“, den Dungeon „Der Zerbrochene Thron“ sowie auf die exotischen Gegenstände aus Forsaken haben wollen, ist ein Kauf des Forsaken-Pakets nötig.
  • Das gibt es inklusive: Ihr bekommt drei Forsaken-Chiffren, mit denen ihr beim Denkmal der Verlorenen Lichter exotische Forsaken-Waffen eurer Wahl freischalten könnt (außer Exotischen Dungeon- und Raid-Waffen).

Wer Forsaken bereits besitzt: Wenn ihr zu den Spielern gehört, die Forsaken bereits gekauft haben, erhaltet ihr drei Forsaken-Chiffren direkt in euer Inventar. Solltet ihr bereits alle Exotics haben, können diese gegen Aszendentbruchstücke eingetauscht werden. (Was ich definitiv tun werde.)

Spider hat Muffensausen und will schnell weg

Hat Bungie uns damit vielleicht jetzt doch indirekt den Charakter verraten der bald sterben muss? Ist vielleicht doch Spider der NPC den uns die legendäre Pistole “Spoiler-Alarm” bereits “vorangekündigt” hat?

Destiny 2 bringt Waffe zurück, die den Tod voraussagt – Wer stirbt diesmal?

Das wissen wir aus der aktuellen Story: Wer die Astral-Ausrichtung spielt, kann über Voice mitanhören, wie Königin Mara Sov ihrem “Zorn” Petra Venj den Auftragsmord an Spider befiehlt.

Natürlich ist Mara ziemlich sauer. Er hat nicht nur die Wirrbucht unter seine Fuchtel gebracht – er hat auch den illegalen Handel in der Träumenden Stadt zum Florieren gebracht. Vielleicht hätte sie ihm das gar nicht mal so übel genommen. Doch er hat auch noch ihren Bruder als Handlanger für seine fiesen Geschäfte benutzt.

destiny2-petravenj-wegfinder

Mara Sov will Spiders Kopf: Jetzt, wo Königin Mara Sov zurück ist und ihre Stadt wieder einfordert, hat er keinen sicheren Rückzugsort mehr. Spider ahnt, dass er seinen Schwarzmarkthandel aufgeben muss und nicht viel Zeit bleibt, wenn er lebend davon kommen will. Das ist auch der Grund, warum er mit dem Vagabunden verhandelt. Er will aus der Wirrbucht geschmuggelt werden. Dies konnte man in der “Wegfinder-Geisthülle” nachlesen.

Jetzt, wo Mara Sov zurückgekehrt ist, denke ich, dass meine Tage hier im Riff gezählt sein könnten. …Ich möchte wissen, ob du mich aus dem Riff schmuggeln kannst.

Auszug aus einem persönlichen Gespräch zwischen Spider und dem Vagabund

Spieler grübeln jetzt: “Wo bekomme ich dann zukünftig Glimmer und Zielortmaterialien?”

Spider machte immer die besten Deals mit uns Hütern. Kein Glimmer mehr? Dann ab zu Spider. Dort gab es die besten Tauschgeschäfte in Destiny 2.

Ihr ratet nie, wer Spiders Tauschhandel übernimmt: Bungie will diese Aufgabe dem loyalen Meister Rahool anvertrauen. (Das ist der schrullige NPC auf dem Turm, der immer eure Primus-Engramme entschlüsselt).

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob irgendjemand diesem verschlagenen und etwas schrägen Kryptarch Rahool zutraut, ein aufrichtigerer Schwarzmarkt-Dealer zu sein. Möglich, dass dies für uns ein schlechter Deal wird.

Was meint ihr? Wie geht es mit Spider weiter? Schafft er es raus der Wirrbucht und hängt zukünftig beim Vagabund ab, bevor Bungie die Tore der Wirrbucht schließt? Oder setzt ihr eure Wette eher auf Petra? Immerhin ist sie sehr schnell mit dem Messer. Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bon A Parte

Wie ich diese ganzen Arm-Chair Devs hier liebe.

“Bungie nimmt uns alles weg und wir bekommen nur PvP Maps!” Man kann die Mistgabeln förmlich hören. Erst einmal die Aussage das es natürlich nicht schön ist, wenn Content weg fällt, ich glaube da sind wir uns alle einig. Aber das ist ja nicht das erste mal, daher lasst schaut doch mal was beim letzten mal passiert ist.

Also ich für meinen Teil hatte vor Beyond Light Ladezeiten aus der Hölle. Nicht auf den Turm oder Planeten, sondern auch ins Menu rein. Mal schnell Waffen wechseln mitten im Kampf? Unmöglich. Und danach? Es flutscht! Wunderbar schnelle Ladezeiten die mich Ruck Zuck in den Turm bringen oder wo auch immer hin.

Aber nur Ladezeiten? Erinnert sich noch jemand als Telesto vor Beyond Light das Spiel mal wieder kaputt gemacht hat? Ist ja oft genug passiert. Dann war die Waffe oder irgend ein anderes Rüstungsteils gerne mal wochenlange aus dem Spiel raus oder es blieb komplett broken im Spiel. Beides nicht sehr geil. Wie sieht es jetzt aus? Fast jede Woche kommt ein Hotfix für kleine Sachen. Und das finde ich richtig, richtig gut. Bungie kann mittlerweile viel schneller auf sowas reagieren, eben auch weil das Spiel entschlackt wurde.

Der Content? Ich möchte gerne an Season of the Worthy erinnern, der Tiefpunkt der jüngsten Vergangenheit. Season of the Undying war auch nicht viel besser als Season und wurde lediglich vom DLC getragen. Und jetzt? Außer Season of the Hunt, welche ebenfalls vom DLC getragen wurde waren es 3 richtige gute Seasons mit auch einer guten Menge an Content für diesen 3-Monats Produktionszyklus. Sicherlich ist die aktuelle Season wieder sehr lang aber das sollte da kein Bewertungsfaktor sein. Du kannst ja nicht mal schnell 3 Monate Content aus dem Ärmel schütteln, nur weil du das DLC verschieben musst.

Und was kommt jetzt? Die Wirrbucht geht weg. Naja, kann ich verkraften, besonders da Rahool jetzt die Händlerrolle übernimmt und ich nicht mehr zur Wirrbucht muss. Also mag ich das sogar. Ich hoffe auch das so nervige Bounties wie “Töte 25 Scorn in Strikes” damit wegfallen.

Das die Story wegfällt ist allerdings ein Versäumnis das Bungie schon beim ersten Vaulting hatte. Als neuer Spieler brauchst du einfach einen Sherpa. Nicht für Raids oder Dungeons, sondern für das gesamte Spiel. Du hast absolut keinen Ansatzpunkt. “Ja, hier töte mal Navota und hilf Shaw Han, dann biste schon soweit.” Shaw Han am Arsch. Also da sollte Bungie zumindest ein 5 Minuten Video produzieren als Recap, gerne auch mit Szenen die es schon gab, damit nicht viel Extraaufwand entsteht.

Und jetzt kommt demnächst ein Dungeon und in Jahr 4 erwarten uns 2 Raids und 2 Dungeons. Dazu noch der PvP Content, die Story mit Wiederspielwert, eine neue Waffenklasse, Waffencrafting, etc. Sicherlich wäre das alles nicht verpufft wenn man die Wirrbucht drin gelassen hätte aber einiges davon wäre garantiert später oder in abgeschwächter Form gekommen.

Also wenn ich diesen Content plus den technisch deutlich besseren Zustand der Wirrbucht gegenüberstelle, und dem anderen Content der schon weg ist, dann schicke ich denen die Wirrbucht gerne als Eilsendung zu. Wenn die mir noch mehr geben, dann bekommen die Nessus auch gleich mit. Die Planeten kenne ich mittlerweile besser als den Weg zum eigenen Kühlschrank und ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen wie man den immer gleichen Content spielen kann und dann Bock hat dann zum hundertsten mal den Exodus Absturz zu laufen.

Und zur Aussage das wir den Content ja doppelt bezahlen. Welchen Content? Die kostenlose gläserne Kammer? Hätte auch okay gefunden dafür zu bezahlen, ist ja abgeändert und deutlich an D2 angepasst. “Aber Gjallarhorn!” Hm, ich will nicht wissen in wie viel CoDs oder Battlefield ihr mittlerweile für die M16 oder AK47 Vollpreis bezahlt habt. Und Ultra-Meta bleibt das Ding auch nicht, Bungie achtet da schon sehr drauf, das Leute nicht zu viel Spaß mit einer Waffe haben. Wie viele Meta Waffen wurden mittlerweile generft? Anarchie, Whisper, Izanagi, Sleeper fallen mir da spontan ein.

Tony Gradius

Hach, was wäre es schön, wenn die Rechte an Destiny an Activision gegangen wären und nicht bei Bungie geblieben wären… jedes Jahr eine neue Erweiterung oder neuer Teil in Triple A-Qualität, Support von mehreren starken Studios -wie etwa bei CoD, Destiny wäre weiter Premium-Gaming und nicht drittklassiger Fusel für die übriggebliebenen Suchtis. Stattdessen muss man sich Schrott aus dem Recyclomaten, für den man teilweise bereits diverse Male bezahlte, sowie weggeschnittenen Content schön reden. Bungie läßt derweil die paar Leute, die noch an Destiny arbeiten, die Cashcow schön weiter auswringen, während die meisten entweder an Matter oder sonstwie für Tencent arbeiten.

Shirou Amakusa Tokisada

Naja Activision hätte Destiny nicht unbedingt retten müssen sie hätten ja auch vielleicht das Spiel noch härter gegen die Wand gefahren oder ähnliches. Und das meiste recycelte muss man sagen war free to Play wie z.B. das Kosmodrom oder VoG

Bon A Parte

Da hat aber jemand zuletzt sehr wenige Activision Spiele gespielt.

tom

Das diese Content Vault als etwas Positivies dargestellt wird. Finde das halt sehr negativ wenn deren Geschäftsmodell auf Recyceln basiert. Auch ein alter Raid kommt zurück, das bedeutet ja das die sich nichtmal hinsetzen und was designen. Kommt alles so rüber beim lesen wie der Praktikant wurde mal beauftragt am Nachmittag schnell was ausm Vorgänger rauszusuchen und rüberzuschieben. Aus wievielen Leuten besteht Bungie nach dem Content zu urteilen 5 Leute maximal. Find das alles nurnoch eine Frechheit das alle das immer Feiern und toll finden versteh ich nicht.

ChrisP1986

Da bin ich vollkommen deiner Meinung!!!
Das Spiel ist teilweise nur noch interessant, wenn man es jetzt erst spielt und D1 vollkommen außen vor lässt…
Dritte Mal ein GHörnchen kaufen zum 30. Geburtstag???
Die lassen sich quasi selbst mit einem Geldgeschenk “beschenken”…!!!🤨😤😡😠🤬🤬🤬🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

Shirou Amakusa Tokisada

Naja es kommt ja nicht nur der alte Raid sondern auch ein neuer Raid sowie mehrere Dungeons weswegen ich net sagen würde das sie alles recyceln da ja selbst der Thron und LW weiterhin bestehen bleiben

aratherunusualme

Ich habe eine Frage an dich: Willst du, dass Destiny 2 mittlerweile gut 180 GB groß ist und man Ladezeiten von einigen Minuten hat, wie es auf den Konsolen vor Beyond Light der Fall war?

Anscheinend vergisst du, dass das aus dem Content Vault nicht der einzige Content ist, der im Februar rauskommt. Stichwort Witch Queen. Als Geschäftsmodell kann man recyclen nicht sehen, wenn man allerdings in Betracht zieht, dass du für diesen zurückgebrachten Content nichts bezahlen musst, kann man aber auch nicht wirklich von Geschäft reden. Zudem ein Raid aus Destiny 1 immer noch einiges an Arbeit für Bungie bedeutet. Die haben ja die Gläserne Kammer auch nicht eins zu eins zurückgebracht, was dir aufgefallen sein sollte, wenn du beide Versionen gespielt hast.

Zudem kann und darf Bungie jederzeit Content hinzufügen und entfernen, wie du in den Terms of Use unter dem Absatz Service Provided Content nachlesen kannst.

Witch Queen hat übrigens:
2 neue Dungeons in Jahr 5
1 neuen Raid
eine neue Kampagne
eine neue Destination
einen neuen Waffentyp, neue Waffen, neue Rüstung, usw.

musst du dir ja nicht kaufen
das “recycelte” Zeug kostet ja nichts

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von aratherunusualme
tom

Also ist das Argument mit dem Speicherplatz ok das man mir bezahlten inhalt wegnimmt? Der auch nicht billig war. Es ist nicht meine Aufgabe ein Spiel richtig zu Programmieren andere spiele mit mehr Content schaffens. Nur weil auch ab und zu mal n neuer Dungeon zum haufen an Recycelten Content dazukommt ist das nix Positives.
Ich finds ja auch nett ballern mit kumpels aber diesen Quatsch an Faulheit und ewiges Content Recyclen um horrende Preise als etwas tolles aufzubaun is einfach nicht lustig.

Michhi

Mittlerweile ist Bungie einfach nurnoch reine abzocke.
Ich habe vor jahren für den Inhalt bezahlt.
Jetzt soll ich wieder für den selben Inhalt bezahlen, nur in ein bisschen überarbeiteter Form.

aratherunusualme

Das ist das tolle, das zurückgebrachte Zeug musst du nicht kaufen, das ist Free 4 all wie die Gläserne Kammer und der Schmelztiegel auch

Michhi

Ah stimmt ja
Das hörnchen kostet ja kein geld und fpr die spitzenlootaktivitäten brauche ich ja nicht das aktuelle dlc um auf die power zu kommen um in den raid mitgenommen zu werden 😉
Wird ja jeder mitgenommen selbst wenn man 50 PL unterlevelt ist 😉

Bon A Parte

Hm, nach der Logik ist jede Waffe aus den vorigen Battlefields in den kommenden kostenlos, wenn die wieder rein kommt? Oder auch bei CoD oder jedem anderen Shooter der eine Waffe mehr als einmal benutzt? Hm …

Daniel72

Das sind aber tolle Aussichten!
Es verschwindet die ganze Wirrbucht inklusive Spider (toller Ressourcen-Händler) und dafür kriegen wir 3 PVP-Karten und einen Raid??

Ich als PVE-Spieler spiele weder PVP noch Raid, von daher ist das für mich ein klassischer Rückschritt, für was ich ja mal mit dem DLC-Kauf finanziert habe😕.
Stand hier bei mein-mmo nicht mal, dass Bungie in Zukunft mehr auf PVE-Spieler Rücksicht nehmen will?

Shirou Amakusa Tokisada

Es kommen ja nicht nur die 3 Maps und der Raid sondern auch Savathüns Thronwelt (Neues Gebiet) dann wird es im Nächsten Jahr noch mehrere neue Dungeons geben und allgemein kommt da noch einiges für PvE spieler

Bon A Parte

Also in einem Jahr 2 Raids und 2 Dungeons (plus der Dungeon im Dezember) ist kein PvE Content für dich?

Nikushimi

Ich persönlich fände Oryx besser und mehr als passender.

Im DLC dreht es sich ja um Savathun und Xivu Arath.

Oryx war ihr Bruder.

Crota lediglich der Neffe, also eher nebensächlich

Snake

Die Aussage das Oryx der Bruder war stimmt nicht so ganz, eigentlich war Oryx die Schwester von Savathun. Oryx war eigentlich weiblich bevor er/sie an den Wurm geriet, erst dadurch wurde Oryx männlich.

Nikushimi

Richtig. War und eigentlich sind in diesem Fall weit entfernte Vergangenheit.

Fakt ist, das Oryx zum Ende hin männlich gewesen ist und somit der Bruder. Und somit stimmt meine Aussage.

Wenn schon Klugscheißer spielen, dann bitte richtig.

Oder willst du etwa sagen, das eine Frau, die sich selbst zum Mann erklärt kein richtiger Mann ist und sein Aussage somit nicht richtig ist?

Oder das ein Mann, der sich selbst zur Frau erklärt keine richtige Frau ist und ihre Aussage somit nicht richtig ist?

Mit solchen Aussagen wie deiner wäre ich immer sehr vorsichtig. Kann bei den richtigen Menschen falsch ankommen.

Ist zwar nur ein Spiel, genauso wie ein Film nur ein Film ist, aber beide Medien enthalten, zumindest in den meisten Fällen, eine Geschichte die etwas aussagen soll, sowie Charaktere die diese Geschichte tragen und in denen sich real existierende Menschen wieder erkennen.

Ist nicht böse gemeint.

KingK

Spider the Hutt. Der soll mal im Game bleiben und umziehen. Ich mag den verschlagenen Fuchs irgendwie^^

Crota darf zurückkehren, aber Oryx brauchen wir auch. Lieber Crota noch in dieser Season. Wird wohl aber nicht passieren…

blackDevilMG04

Die komplette Wirrbucht, also eigentlich ja ein ganzer Planet (wenn man das so sagen kann 🤔) verschwindet und dafür kommt ein ALTER Raid und ALTE Maps zurück? Soll das ein Witz sein? Wow

kotstulle7

Und ne ganz neue Location+X.
Weiß nicht, warum das von so vielen übersehen wird

Snake

Als ich den Artikel las dachte ich auch erst “eine ganze lokation weg und nur ein Rand und maps für pvp?” bis mir dann eingefallen ist “Moment. Savathuns thronwelt kommt ja, ist ja dann Witchqueen Zeit.” Ich bin mal gespannt. Mochte die bucht nie so richtig.

blackDevilMG04

Ja stimmt! War mehr darauf bezogen weil es im Artikel so rüber kam 😉

blackDevilMG04

…aber immerhin zahlen wir nicht wenig für den dlc, das darf man auch nicht vergessen! Und dafür kommt was weg u was altes dazu…

Michhi

Eigentlich müsste er umsonst sein!
Die Story ist bestimmt wieder extrem kurz:
Gehe dahin und töte 400 von denen, Mission, Schließe 36 Beutezüge ab, letzte Mission.

Wir zahlen hier eine menge Geld für alten Content den wir bereits bezahlt haben, nur damit er dann in 2 jahren in den “Vault” geschoben wird, um 2 jahre später erneut verkauft zu werden.

aratherunusualme

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich schonmal in Savathuns Thronwelt gespielt habe um ehrlich zu sein. Und die alten Sachen wie der ´alte´ Raid sind wie die Gläserne Kammer sowieso Free2Play, ich weiß also nicht, welchen Content du zweimal kaufst?

Michhi

“Free2Play”
Erkläre mir mal wie jemand ohne das DLC hoch genug kommen soll um in den raid mitgenommen zu werden?
Die spitzenlootaktivitäten knüpfen alle an das dlc an.

aratherunusualme

Erstmal spielt man etwas Schmelztiegel oder Strikes oder Gambit um das Soft Cap zu erreichen. Danach arbeitest du die Spielmodi ab, welche Powerful Gear bringen und zuletzt dann die pinnacle Aktivitäten, wie den 100k Dämmerung, oder 3 Strikes, oder 3 Schmeltigel Matches, oder 3 Gambit matches.
Zudem ist ein Raid nie auf dem höchsten möglichen Level, was es auch für viele möglich macht, diesen zu spielen. Gläserne Kammer wars auch nicht.

Bon A Parte

Das stimmt doch gar nicht. Informiere dich bevor du lügst. Strikes (normale und Dämmerung), Gambit, PvP, gläserne Kammer, Prophezeiung sind alles kostenloser Inhalt mit Spitzenloot. Außerdem bringt dich der Soft Cap schon sehr hoch. Dazu hast du auch das Artefakt was dich auch boostet.

Das Lichtlevel vom Hard Raid wird angehoben (richtig so) aber nicht das vom normal Raid, also wird das immer einfacher auf das Level zu kommen.

EsmaraldV

3 alte pvp-maps zu nem großen dlc? Ein witz, ne Frechheit, mehr nicht. Soviel zum thema “das pvp wird aufpoliert…” danke bungo, danke dampfplauderer blackburn

Bubble

Ich glaube du hast hier was vergessen zu berücksichtigen.
Es geht hierbei nur um die Maps die aus dem ContentVault zurückkommen. Das heißt nicht, das es nicht auch noch andere neue Maps geben kann. Das bleibt abzuwarten.

EsmaraldV

Es hat doch geheißen, dass zum großen DLC 3 “neue”-alte Maps kommen. Wieso sollten sie richtig-neue Maps nicht kommunizieren? Macht doch keinen Sinn.

Wenn ich Werbung machen will, dann muss ich die Karten auf den Tisch legen. Würde mich wundern, wenn die noch neue Maps rauszaubern…

Kai "Showtime"

+ das DLC mit neuer Welt, Dungeon, Raid.

EsmaraldV

Ich bezieh mich aufs pvp

ChrisP1986

Wahrscheinlich kommen sogar wieder Maps, die keiner mag…
Die könnten Fragment gerne entfernen, habe noch von keinem einzigen gehört, dass ihm/ihr die Map gefällt…
Verstehe nicht warum z.Bsp. Vostock entfernt wurde??
Ich weiß immer noch nicht, ob ich das wirklich noch kaufen soll…
Von D1 Vanilla bis jetzt wäre es quasi das dritte GHorn welches ich kaufen soll…
Ich weiß echt nicht, wo Bungie mit dem Spiel hingehen will, auf mich wirkt es immer abstoßender…🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

EsmaraldV

Vostock war auch eine meiner Lieblings-Maps…aber lt. Blackburn ist es wohl unglaublich schwierig, alte Maps wieder zurück ins Spiel zu bringen…aus welchen Gründen auch immer…

…ne Ueberarbeitung findet doch eh nicht statt – seien wir uns doch mal ehrlich.

EsmaraldV

Und der Raid ist recycelt…

kotstulle7

Der neue raid ist recycelt? Das weißt du woher? Es kommt zusätzlich zum neuen raid noch ein alter…

jolux

Was ich am meisten vermissen werde: Die schräge Lost-Sector-Eliksni-Kneipe neben Spiders Unterschlupf. Schon wegen der Musik. Da macht ne Melee-Kneipenschlägerei richtig Laune.

Snake

Das war immer witzig xD 3 Titanen betraten den Saloon voller Gefallenen. Am Ende standen nur noch 3 Titanen. XD

KingK

Zeit für ein Bier und das Tier in dir!

Ach nee, falsches Game 😏

Tony Gradius

“Ich war zu beschäftigt, weil ich einen Hai mit einer Krawatte verprügeln musste. Du fragst dich bestimmt, wer die Krawatte hatte. DIE ANTWORT IST: JA!”

Spiele alle drei Teile gerade wieder rauf und runter…

KingK

Eine Frage: EXPLOSIONEN???!!!

Teil 3 muss ich mir eigentlich endlich geben, aber Destiny hat mich bis heute davon abgehalten 🙈

CandyAndyDE

BTW: aktuell sind ja viele Spieler sauer und genervt, weil die Vex nicht droppt.

Ich sehe es jetzt schon kommen:
Die Spieler werden schäumen, weil bei Crota:
– die Grube der Ummantelung nicht droppt, und dann, weil
– die Crux von Crota nicht droppt
😂

Snake

Oh gott xD das waren noch Zeiten xD bei mir dropte der Crux direkt xD dafür aber nie die Vex 🙁

CandyAndyDE

Hat Bungie uns damit vielleicht jetzt doch indirekt den Charakter verraten der bald sterben muss? Ist vielleicht doch Spider der NPC den uns die legendäre Pistole “Spoiler-Alarm” bereits “vorangekündigt” hat?

Puh, ok.
Ich denke, dass Spider in den dritten Flügel des HELM kommt.

Das hat mehrere Gründe:
– Spider hat uns immer wieder geholfen (gegen den Hohn, die Zorngeborenen, Eramis etc)
– Spider ist ein wichtiger Ressourcen-Händler
– die Hüter können da doch nicht tatenlos zusehen

Ich denke (und ein wenig wünsche ich es mir sogar), dass Ikora draufgeht. Versteht mich nicht falsch. Irgendwie ist die richtig sympathisch geworden, im Gegensatz zu D1.

Was aus meiner Sicht für Ikora’s Ableben spricht:
– Sie ist in D2 nahezu bedeutungslos
– Sie hat keine Beutezüge, Quests oder Items, die man kaufen kann
– Cayde-6 hatte vor seinem Ableben lange Zeit auch kein Inventar mehr

Warum ich mittlerweile denke, dass Crow nicht sterben wird:
– Ikora hat ihn gebeten zukünftig mit Caitl zu verhandeln (bin mal gespannt, was da kommt)

Ich könnte mir vorstellen:
– Savathun raubt Ikora das Licht und tötet sie
– Ikora ist Trailer zu Witchqueen sehr präsent, wie einst Cayde

Jetzt wird es verrückt:
– Zavala fällt darauf hin in ein tiefes Loch (im übertragene Sinne)
– Er macht sich schwere Vorwürfe, nachdem er Cayde und Ikora verloren hat
– Ende des nächsten Jahres fängt er sich wieder

2022/23:
– Xivu Arath greift an
– Zavala stellt sich Xivu Arath entgegen und stirbt den Heldentot

Jetzt kommt der Hammer:
– Der Vagabund sagt “Ich habe es euch die ganze Zeit gesagt”

Geht ihr aktuell zum Vagabund erzählt er:
“Die Vorhut malt ihn Schwarz und Weiß. Sie werden nicht lange durchhalten.”

Denkt mal drüber nach 😉

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von CandyAndyDE
jolux

Ach nee, bitte nicht auch noch Zavala mit Selbstvorwürfen. Mir geht schon das Gejammer von Shaw Han auf den Senkel.

Snake

Aber Cayde hatte was zum kaufen. Die schstzkarten zu seinen Depots auf den Welten und diese decodierten Scans.

EsmaraldV

…du spielst zuviel…

CandyAndyDE

Nein, ich arbeite zu viel. Würden jedenfalls meine Kollegen sagen.

Tronic48

Na klasse, Wirrbucht kommt weg, und was kommt im gegenzug PVP zeugs, wie schön das man auch an die PVE Spieler denkt, Toll Bungie.

Tronic48

Okay, warten wir mal ab, und Danke für die Info

EsmaraldV

3 alte kack-maps sind KEIN pvp-content…das ist ne Verarsche, mehr nicht.

Snake

Ich frage mich grade ob ich jemals einen positiven Kommentar von dir bezüglich Destiny gelesen habe. Kann mich irgendwie nicht daran erinnern immer nur Salty.

EsmaraldV

Weil es fakten sind. Soll ich jetzt wenig Content loben oder wie???

Snake

Dann mal dir frsge schlechthin: wenn alles doch so scheiße ist was bungie in destiny macht, warum spielst du das spiel dann noch oder liest Artikel dazu?

EsmaraldV

Standard-Frage, welche ich schon öfters beantwortet hab: Weil ich gerne meine Meinung darstelle und Kritik angewandt wird, um Dinge zu verbessern. Spielen tu ich D2 aktuell nicht.

Zum Verständnis:
Wenn von einem Joe Blackburn groß angekündigt wird, dass das PvP mehr Liebe bekommt, dann erwarte ich eine Reaktion. Dieses Statement ist jetzt ca. ein 3/4tel Jahr alt und die Reaktion sind 3 ALTE Maps??? Das ist einfach nur dreist und eine Frechheit! Wenn ich ein großes Mundwerk habe, dann muss ich abliefern – das ist hier nicht der Fall.

Es gibt auch positive Dinge an D2, die ich auch zu schätzen weiß. Aber bzgl. PvP gibt es aktuell wenig zu loben.

aratherunusualme

Die haben letztens das Trails System komplett aufgearbeitet und verbessert.
Ansonsten ist das PvP eigentlich recht stabil.

Aber du könntest dir ein eigenes Bild machen, indem du das Spiel spielst. Tolle Idee, nicht?
Nämlich sich eine aktuelle Meinung zu bilden, wenn der letzte Eindruck einige größere Updates her ist, ist eher kontraproduktiv und man kommt als Crybaby herüber, welche versuchen, anderen den Spielspaß zu rauben.
Und warum so energisch auf den Artikel reagieren, wenn du das Spiel eh nicht spielst? Meiner Meinung nach verschwendete Zeit.

EsmaraldV

Ich habe das Spiel lange genug gespielt um mir meine Meinung zu bilden!
Das hat auch nix mit “Crybaby” zu tun, sondern mit objektiver Kritik, wenn zu nem großen DLC nichtmal EINE neue PvP-Map dabei ist obwohl von blackburn und bungie ne große Ansage kam, dass man wieder mehr Zeit fürs PvP investiert – und dazu zählt nunmal auch, dass regelmäßig neue Maps integriert werden und nicht nur dass die trials verschlimmbessert wurden.

Auch deine Aussage “ich versuche anderen den Spielspaß zu rauben” ist doch Blödsinn – ich kritisier Dinge, fertig. Wenn euch das soooo sehr belastet und ihr fremde Meinungen nicht akzeptieren könnt, dann bleibt von dem Forum fern.

Ob, wann und wie ich poste darfst du gerne mir selbst überlassen, wenn Meinungen und Diskussionen als “verschwendete Zeit” abgestempelt werden, dann “tschüss Demokratie”.

…und ich bleib dabei: Keine einzige neue Map zu nem großen DLC – trotz der “Ankündigung einer Ankündigung” ist und bleibt ein Witz!

aratherunusualme

Ich kann voll und ganz deine Meinung akzeptieren, mich belastet deine Kritik auch in keinster Weise.
Allerdings ist es auch wichtig zu wissen, wie lange du kein Destiny mehr spielt, damit man den Kontext hinter der Kritik versteht. Einfach zu sagen, “ja das ist alles kacke, aber das letzte mal dass ich gespielt habe ist schon Monate bis Jahre her” funktioniert nicht bei einem Live Service Spiel, welches sich andauernd verändert.

Das mit den PvP Maps ist schon lange ein Thema und Kritikpunkt, den kann ich auch verstehen.

Und die Trails wurden nicht verschlimmbessert, sondern deutlich verbessert, was man auch an den aktiven Spielern in dem Modus sehen kann. Kannst ja mal spielen und dir eine erfrischte Meinung bilden.

EsmaraldV

Ich habe D2 immer-wieder eingeschaltet, aber primär PvP gespielt. Die PvE-Aktivitäten werden angespielt/kurz angeschaut, aber überzeugen konnte mich – bis auf die Raids und Dungeons – nur noch die Menargerie (hieß die so?). Die restlichen saisonalen PvE-Aktivitäten finde ich persönlich extrem monoton und 0,0 motivierend.

Bzgl. trials: “Verschlimmbessert” triffts nicht richtig, da hast du recht. Sie wurden casual-lastiger und für die schlechten PvP-Spieler einfacher – was ich persönlich nicht begrüße (dieses Thema möchte ich jetzt aber bitte nicht diskutieren aber vorweg: Ich gehöre NICHT zur PvP-Elite – deswegen erlaube ich mir diese Meinung). Da ich BL nicht gekauft habe und definitiv nicht kaufen werden, bin ich aktuell von den trials ausgeschlossen. Diesbezüglich habe ich mich schon geäußert, dass ich eigtl. für diesen Modus bereits bezahlt habe und er mir nun genommen wurde…muss nicht nochmal ausarten.

Für mich heißt es “Nicht geschimpft ist gelobt” – es gibt auch gute Dinge an D2, keine Frage; z. B. die Xur-Ueberarbeitung ist lobenswert, die wenigen Missionen für die exotischen Waffen kamen sehr gut an – sind nur leider relativ selten. Auch die neuen IB-Waffen bzw. Dungeon-Waffen sind gut integriert.

Leider – wie oben erwähnt – bleibt mir nach der Ankündigung das PvP auf der Strecke und das ist in meinen Augen auch berechtigte Kritik…und es wäre nicht viel “Liebe” notwendig, die mich persönlich glücklich machen würden:

  • ein paar neue Maps
  • erspielbare Waffen wie damals Luna/Nicht Vergessen wo man Skill/Teamplay braucht und einfach eine Herausforderung ist – eine Waffe zu bekommen (wie es aktuell der Fall ist) indem man einfach spielt – unabhängig davon ob Sieg oder Niederlage – finde ich langweilig und motivationslos. Auch würden andere Modi wieder relevanter, wenn man diese Waffe (wie zu Forsaken) an den Modus bindet
  • 1-2 exotische Waffen nur im PvP zu erspielen…

…würde mir persönlich reichen…ist in meinen Augen nicht zuviel verlangt.

Auch wenn ich D2 aktuell gar nicht mehr spiele: Ich will mir nicht mein Recht nehmen lassen, hier meine Kritik zu äußern. Ich bin für jede Diskussion offen, aber meine Meinung zu hinterfragen (betrifft nicht dich!) ist schade…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

65
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x