Neuer Trick in CoD Warzone nutzt Vögel, um Camper zu erwischen

In Call of Duty: Warzone müsst ihr ständig auf der Hut vor nahenden Gefahren sein. Jede Hilfe ist da immer gern gesehen. Ein Soldat fand nun heraus, dass ihr auch die Tierwelt für euch nutzen könnt.

Worum gehts? Um in Call of Duty: Warzone gute Leistungen zu bringen, solltet ihr versuchen, stets mit voller Konzentration zu spielen und jeden Vorteil für euch zu nutzen:

Der hier vorgestellte Trick hilft euch beim letzten Punkt, denn ihr könnt damit Gegner ohne direkten Blickkontakt erkennen und wisst genau, aus welcher Richtung ihr potentiellen Feindkontakt zu erwarten habt. Wie sowas geht? Achtet auf aufgeschreckte Vögel.

Vogel-Schwarm als natürliches UAV in der Warzone

Gibts dazu Bilder? Auf reddit zeigte der CoD-Zocker „Noahthegoofy“, was er am Tag zuvor in der Warzone neues gelernt hat:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Als sich der sechste Gas-Kreis (von maximal 8) begann, zu schließen, übte sich „Noah“ grade ein bisschen im taktischen Warten. Er hat bereits eine gut gedeckte Position und kann sich von dort aus sicher auf den nächsten Kreis zubewegen. Das Einzige, was ihn jetzt überraschend treffen könnte, wäre ein anderer Wald-Camper von hinten.

„Noah“ ist das bewusst und deshalb checkt er den Bereich hinter ihm deutlich intensiver, als die verbliebene Zone bis zum Kreis. Plötzlich entdeckte er, wie hinter einem nahen Hügel ein Schwarm Vögel aufgeschreckt abhob. Das sah alles sehr verdächtig aus und er entschied sich, das Gebiet weiter im Auge zu behalten.

Und siehe da – Nur ein paar Sekunden später taucht ein Gegner hinter der Hügel-Kuppe auf. Genau dort, wo die Vögel aufgeschreckt wurden. Ein anderer Wald-Camper bewegte sich vorsichtig mit dem Gas Richtung neuem Kreis und lief ihm direkt ins Visier.

Da sich „Noah“ zu diesem Zeitpunkt selbst kaum bewegte, war er schwer für den nahenden Gegner zu sehen. So gut vorbereitet holt er den Feind dann locker mit seiner M4. Bleibt für ihn nur zu hoffen, dass die restlichen 4 Gegner in seinem Solo-Match ähnlich unglücklich vorgingen.

Nicht alle Spieler sind überzeugt, manche gehen von Zufall aus

Was halten die Spieler davon? Die Reaktionen in dem Thread gehen in 3 Richtungen:

  • Soldaten, die sich für den Tipp bedanken
  • Spieler, die noch skeptisch sind, ob das wirklich so funktioniert
  • Nörgler, die sich über die „Noob-Tube“ wundern, den Unterlauf-Granatenwerfer, den „Noah“ an seiner Waffe hat

Während manche CoDler froh über den Tipp sind, gibt es einige skeptische Stimmen, die der Funktion ihre Nützlichkeit absprechen wollen. „Senileriver“ meint zum Beispiel: „Ich dachte das in Woche 1 [nach Release]. Aber nein, die Vögel fliegen zufällig, das verspreche ich.“

Ein anderer Spieler behielt die Vögel wohl ebenfalls schon länger im Auge und hat folgende Schlüsse gezogen:

  • __Emer__: „Die Vogelschwärme sind während des ganzen Matches zu finden, aber nur in Gebieten mit vielen Bäumen. Einzelne Vögel zeigen nichts. Doch Vogelschwärme scheinen von Spielern aufgeschreckt zu werden, jedoch sehe ich oft keine Gegner. […] Es ist nämlich auch möglich, dass man Vögel-Schwärme sieht, die von einem selbst aufgescheucht wurden.

Nicht alle sind überzeugt, doch das Timing hat für einen Zufall schon zu gut gepasst. Die „Noob-Tube“ hatte „Noah“ nach eigener Aussage übrigens dabei, um sie mal in der Warzone auszuprobieren.

Wann kann ich das für mich nutzen? Achtet auf die Tierwelt in der Call of Duty: Warzone. Seht ihr Vögel aufsteigen und könnt ungefähr ausmachen, von wo sie starteten, späht den Bereich gründlich aus und erwartet nahe Feinde.

Das funktioniert wohl besonders gut in Bereichen mit vielen Bäumen. So könnt ihr die Umgebung für euch arbeiten lassen und gegen andere Wald-Camper vorgehen. Nutzt die Umgebung zu eurem Vorteil, so wie bei den geheimen Spots, die ihr nur mit Tricks erreichen könnt. Jede Kleinigkeit kann euch den entscheidenden Vorteil geben.

Wie sind eure Erfahrungen mit der Tierwelt? Liefert sie nützliche Hinweise auf Gegner? Oder passiert dort alles nur zufällig?

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jerry

Es wäre cool wenn Vögel nach einer gewissen Zeit über ‚taktischen Wartern‘ kreisen würden, wenn diese zu lange in einem bestimmten bereich bleiben 😁

D1avolus

Dann bricht selbst die neue Engine zusammen was Sie dann an Vögel darstellen müsste XD

ExeFail23

Schhhhh drauf, fixt lieber die tausend Bugs vom 30gb crap Update! ❗

D1avolus

Was hat MMO nun damit zu tun? Beschwerden zu Bugs sind in einem Tracker und / oder bei Reddit besser aufgehoben…^^

bl4ckb0l7

So viele Vögel gibt es in dem Spiel nicht, wie es bräuchte.

Ich spiele Warzone mit Freunden (und nur wegen ihnen!) und finde überhaupt nicht ins Spiel.

Die taktischen Warter haben, abgesehen vom Endfight im kleinen Ring, klare Dominanz und jede Bewegung ist gefährlich. Aufträge erfüllen ist dadurch natürlich auch kritisch.

SoulPhenom

Die einen nennen es taktisches Warten die anderen sagen Camper dazu . 😆 😆 😆

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x