In CoD Warzone gibt es versteckte Bomben, doch kaum einer nutzt sie

In Call of Duty: Warzone sind nach einem Patch überall Gas-Kanister aufgetaucht. Die sind aber nicht nur Deko, sondern lassen sich als effektive Bomben improvisieren. Findige Spieler haben das rausgefunden.

Was hat es mit den Kanistern auf sich? Am 5. August wurde mit Season 5 ein großes Update für Warzone veröffentlicht. Das änderte unter anderem große Dinge, wie das Stadion auf der Map. Es gab aber auch einige kleine Sachen, wie eine Anpassung der Gulag-Waffen, neue Gewehre oder der Kaufstationen.

Eine weitere Änderung, die kaum ein Spieler bisher bemerkt hat, sind die Gas-Kanister. Die liegen in der Spielwelt herum und sehen eigentlich wie Dekoration aus. Doch man kann sie aufsammeln, anzünden und wie Bomben werfen!

Clevere Spieler finden Möglichkeiten, Gas-Kanister wie Bomben zu werfen.

So funktionieren die Kanister-Bomben: Die Gas-Kanister sehen aus wie handelsübliche Gasflaschen, die man unter anderem zum Grillen benutzt und fallen durch ihre leuchtend roter Farbe auf.

Wenn ihr solch einen Kanister findet, könnt ihr ihn entweder direkt anschießen und so zum Explodieren bringen. Ihr könnt das Ding aber auch aufsammeln. Dann habt ihr die Option, das Gas aufzudrehen und mit einem Feuerzeug anzuzünden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
So nutzt man die Gasflaschen als Waffen.

Dann explodiert der Kanister kurz darauf und ihr solltet ihr vorher wegwerfen. Da euer Operator wohl alles Supersoldaten sind, werfen sie die Kanister erstaunlich weit. Alternativ werft ihr das Ding und bringt es danach durch gezielten Beschuss zur Explosion. Der Feuerball ist durchaus ordentlich und eignet sich hervorragend als improvisierte Bombe.

Das sind die Giftgas-Kanister: Zusätzlich zu den roten Explosivgas-Kanistern gibt es auch gelbe Gasflaschen. Die setzen das Giftgas frei, das auch die Zonen im Spielverlauf verkleinert. Die Variante aus den Gasflaschen setzt in einen größeren Bereich eine Menge tödliches Gas frei, das langsam Schaden verursacht, aber mit der Zeit verfliegt.

Die Giftgas-Flaschen funktionieren sonst wie die roten Flaschen. Wenn ihr also im Spiel gerade eine dicke Bombe braucht und so eine Flasche herumliegen seht, dann zögert nicht, sie aufzusammeln und als improvisierten Sprengkörper zu nutzen. Ganz andere Bomben findet ihr hingegen in Bunker 11. Dort könnt ihr eine waschechte Atombombe bewundern und gleich noch eine kostenlose Blaupause einsacken.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jürgen Janicki

Ich halt immer ausschau nach den dingern, aber finde sie iwie nicht, damit kann man sicher ein paar coole Sachen anstellen 😭

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x