CoD Warzone: MP5 nach Nerf – Dank starkem Setup schwört ein Pro trotzdem drauf

Die Maschinenpistole MP5 ist eine beliebte Waffen-Wahl in Call of Duty: Warzone, aber sie wurde kürzlich generft. Einer der besten Controller-Spieler auf Twitch zeigte nun sein Setup, mit dem er immer noch auf diese SMG schwört.

Was hat es mit dem Nerf auf sich? Selbst nach ihrem ersten Nerf galt die MP5 für viele als die beste SMG und eine Top-Wahl für ein Warzone-Loadout. Nun brachte vor Kurzem das große Mid-Season-Update die größte Waffen-Anpassungs-Welle seit dem Release, in deren Rahmen die MP5 zum zweiten Mal abgeschwächt wurde.

Dort ging es der Schadensreichweite und vor allem der 10mm-Munition an den Kragen. Die Details findet ihr hier: CoD MW, Warzone: Größtes Waffen-Update seit Release – Wichtigste Buffs & Nerfs

Wie steht es jetzt um diese Waffe im Battle Royale? Ein angesehener Profi schwärmt immer noch von den Qualitäten der MP5 und schwört auch weiter auf diese SMG.

Wer zeigt da sein Setup? Dabei handelt es sich um Nick ‚NICKMERCS‘ Kolcheff. Dieser wurde durch Fortnite zu einem bekannten Streamer und Profi-Spieler. Er ist aktuell er für den FaZe-Clan unterwegs.

NICKMERCS genießt dabei den Ruf als einer der besten Controller-Spieler auf Twitch und macht zurzeit gerne auch die Warzone unsicher. Bereits vor kurzem stellte er seine Alternative zur Grau nach ihrem Nerf vor: CoD Warzone: Pro zeigt starkes M13-Setup – Top-Wahl nach Grau-Nerf

Wie sieht das MP5-Setup genau aus? Bei seiner MP5 verwendet er dabei folgende Aufsätze:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was macht das Setup so stark? Bei seinem MP5-Setup setzt NICKMERCS auf ein ausgeglichenes Setup. Der Söldner-Griff hilft bei der Kontrolle der Waffe und die verlorene ZV-Geschwindigkeit holt er mit dem Griffband wieder rein. Mit dem Schalldämpfer besorgt er sich noch etwas Reichweite. Hinzu kommen noch der Vorteil eines erweiterten Magazins sowie eine kürzere Nachladezeit.

Mit diesem Paket, dass er selbst auch nach dem Nerf als „overpowered“ bezeichnet, kann man vor allem im Nahbereich immer noch alles gnadenlos und mit chirurgischer Präzision wegrasieren, was einem vors Visier läuft. Aber auch auf mittlere Distanz macht man immer noch eine solide Figur – wenn auch nicht mehr eine ganz so gute wie früher. Doch für weitere Entfernungen nutzt Kolcheff dann eine M4 oder die M13 in seinem Loadout.

Dadurch müsst ihr zwar auf den Geist-Perk verzichten, da Overkill gesetzt ist, doch bei den übrigen 2 Perks habt ihr immer noch freie Auswahl. Wenn ihr euch mit einer zweiten Vorrats-Lieferung Geist doch noch holen wollt, achtet auf die kostenlosen Lieferungen.

Kurzum: Mit diesem Setup ist die MP5 bei Gefechten im Nahbereich immer noch ein absolutes Monster und ein wahrer Primus. Doch auch auf mittlere Distanz könnt ihr mit dieser Konfiguration durchaus noch etwas reißen. Falls ihr euch also fragt, ob sich die MP5 nach ihrem Nerf immer noch in der Warzone lohnt – probiert dieses Setup aus und seht selbst.

Was für Alternativen gibt es? Falls ihr nach weiteren starken Waffen nach dem Grau-Nerf für Gefechte in der Warzone sucht, dann werft einen Blick in diesen Artikel: CoD Warzone: 3 starke Setups, um die schwächere Grau 5.56 jetzt zu ersetzen

Habt ihr die MP5 nach ihren Nerf bereits ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen mit dieser SMG? Lohnt sie sich noch in der Warzone?

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frank
1 Monat zuvor

Beim MP5 Nerf ging es primär auch nicht um Warzone sondern um den normalen PvP. 4 Meter sind in Warzone nichts, im 6v6 wo sich fast alle Kämpfe unter 25 Meter abspielen aber gewaltig. Also ist doch klar, dass die MP5 in Warzone noch genau so gut ist wie vorher. Ist eben auf Häuserkampf ausgelegt. Im letzten Patch wurde ja auch vernünftig gebalanced und nicht nur kaputtgenerft (Renetti ähem, hust). Die Anpassungen an der Grau waren ja auch sinnvoll. Die Waffe ist immer noch gut aber eben nicht mehr überzogen. So sollte es sein.
Spiele die MP5 trotzdem nicht. Sieht nicht schön aus und mit der kanns halt auch echt jeder.

Jürgen Janicki
1 Monat zuvor

Seh ich ähnlich, die nerfs waren nicht überzogen. Wechsel momentan zwischen Mp7 und Kilo, machen mir am meisten Spaß smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.