CoD MW, Warzone: Größtes Waffen-Update seit Release – Wichtigste Buffs & Nerfs

Bei Call of Duty Modern Warfare & Warzone ging das Mid-Season-Update online. „Season 4 Reloaded“ bringt ungewohnt viele Anpassungen für die Waffen. Mit dabei ist auch der erwartete Nerf der Grau 5.56. MeinMMO fasst die wichtigsten Buffs & Nerfs zusammen.

Was brachte das Mid-Season-Update? Am 30. Juni um 8 Uhr unserer Zeit kam der große „Season 4 Reloaded“-Patch und brachte viele Änderungen zu Call of Duty: Modern Warfare & dem Battle Royale Warzone:

  • Neue Warzone-Modi (z.B. 200-Spieler-Modus)
  • Neue Multiplayer-Map
  • Neue Sniper-Waffe
  • Massig Waffen-Anpassungen

Hier gibts mehr zu den Modi und dem frischen Content. In diesem Artikel soll es jetzt um die Balance-Anpassungen bei den Waffen gehen. Denn an der Waffen-Front gibt es so einiges zu berichten. Die starken Meta-Waffen Grau 5.56 und MP5 müssen sich mit einem Nerf abfinden. Ansonsten gab es aber beinahe nur Buffs. MeinMMO fasst für euch die wichtigsten Anpassungen zusammen.

AGB-MW-S4-Reloaded-Roadmap

Update 1.23 am 30.06. ändert 15 Waffen – Patch Notes

Insgesamt benennt das Update konkret 15 Waffen, die angepasst wurden. Somit ist es die größte Änderung der Waffen-Balance seit dem Start von CoD MW im Oktober letzten Jahres. Doch die Änderungen betreffen noch mehr Waffen, da auch der Aufsatz „ohne Schaft“ angepasst wurde, der bei vielen Waffen zu Verfügung steht.

Nerf der Grau 5.56 und MP5

Die wichtigsten Anpassungen sind die Änderungen bei den Meta-Waffen Grau und MP5. Beide dürften auf höheren Distanzen nun weniger gute Leistungen bringen und andere Waffen rücken hier demnächst möglicherweise in den Fokus:

Grau 5.56 – Sturmgewehr

  • Schadens-Reichweite reduziert
  • Leichter Anstieg des Rückstoßes bei Dauerfeuer
  • Weniger Rückstoß-Kompensation durch die Läufe „Archangel“ und „Nexus“

MP5 – Maschinenpistole

  • Verringerte Schadens-Reichweite
  • Verringerte 10mm-Schadens-Reichweite
  • Reduzierter Schaden auf hohen Entfernungen mit 10 mm Munition
  • Leichte Rückstoß-Verringerung mit 10 mm Munition

Für die MP5 ist es schon der zweite Nerf seit dem Release. Ob die MP diese Anpassung so gut übersteht, wie die erste, muss sich erst noch zeigen. Doch mit den Nerfs der beiden Waffen gehen die Entwickler bei Infinity Ward auf die Wünsche vieler Spieler ein, die sich hier Änderungen gewünscht haben. Hier gibts ein paar aktuelle Ersatz-Setups für die Grau 5.56.

cod warzone waffen setups grau good bye standard
Die Grau galt vor dem Update als stärkste Waffe der Warzone. MeinMMO hat ihren möglichen Abschied mit ein paar „Good Bye“-Setups gefeiert.

Sniper-Anpassungen könnten großen Impact haben

Diese beiden prominenten Waffen bilden nur einen kleinen Teil des Balance-Pakets. Auch daneben gibt es einige Neuerungen, welche die Waffenwahl bei dem Shooter etwas durcheinander bringen könnten. Allen voran bei den Sniper-Gewehren:

AX-50 – Scharfschützen-Gewehr

  • Erhöhte Schadens-Reichweite

HDR – Scharfschützen-Gewehr

  • Garantierter One-Hit auch bei tiefen Torso-Treffern
  • Bisher noch unklar, ob das für Warzone & MW gilt

Auch bei der DMR Kar 98k, die vor allem in der Warzone gerne als Sniper genutzt wird, gab es Änderungen:

Kar 98k – DMR

  • Erhöhte ADS-Geschwindigkeit
  • Besseres Hüftfeuer
  • Erhöhte Schadens-Reichweite

Zusammen mit dem Release des neuen Sniper-Gewehres „Rytec AMR“ könnte sich bei den starken Sniper-Waffen mit One-Shot-Potenzial einiges ändern.

CoD AW Sniper
Durch die Anpassungen und dem neuen Sniper-Gewehr könnte die Hierarchie der großen Waffen durcheinander kommen.

Umfassende Waffen-Anpassungen, besonders bei Munitions-Kapazität

Die wichtigsten Punkte wären damit abgehakt, doch es gibt noch einiges an kleineren Anpassungen, die nicht zu vernachlässigen sind:

Start-Munition / Max-Munition erhöht

  • CR-56 AMAX mit M67-Clip
  • SKS 10-Schuss-Magazin
  • Striker 45 Hohlspitz-Geschosse
  • Scar Standard-Clip und 25-Schuss-Magazine
  • Oden Standard-Clip und 25-Schuss-Magazine
  • M4A1 mit .458 SOCOM-Munition

Es wird spannend sein, zu sehen, wie sich die angepasste Munitions-Menge auf die Spielbarkeit der Waffen auswirkt. Besonders in der Warzone sind große Magazine und viel Munition in der Reserve wichtig, um durchgängig Druck auszuüben oder mehrere Feinde mit Panzerplatten am Stück zu legen. Doch das war noch nicht alles:

MK2 Karabiner – DMR

  • Höhere Bewegungs-Geschwindigkeit
  • Höhere Schadens-Reichweite

Dragunov – Scharfschützen-Gewehr

  • Erhöhte ADS-Geschwindigkeit
  • 2-Hit-Kills
  • Rückstoß führt Visier eher wieder Richtung Mitte
  • Höhere Feuerrate

FAL – Sturmgewehr

  • Bekam einen „Damage Shelf“ auf kurzer Distanz. Kann auf niedrigen Entfernungen nun One-Shot-Kills mit Headshots landen
  • Bisher ist nicht ganz klar, ob das nur für den Multiplayer oder auch die Warzone gilt

AK-47 – Sturmgewehr

  • Erhöhte ADS-Geschwindigkeit

CR-56 AMAX – Sturmgewehr

  • Verringerte Schadens-Reichweite

Shotgun-Slugs (Flintenlauf-Geschosse)

  • Erhöhte Projektil-Geschwindigkeit
  • Reduzierte Streuung beim Visier-Feuer
  • Dynamische Hüft-Streuung hinzugefügt
  • Erhöhte Schadens-Reichweite
  • Erhöhter Schaden auf tiefen Torso

„Kein Schaft“-Aufsatz

  • Erhöhter Waffenrückstoß
  • Verminderte ADS-Stabilität

Feldaufrüstung Spezialmunition

  • Der Headshot-Multiplikator funktioniert wieder korrekt

Die kompletten Patch Notes findet ihr auf einer Website von Infinity Ward.

cod modern warfare warzone season 4 3 operator
Season 4 geht gut ab – Hier findet ihr die Roadmap.

Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen, um zu sehen, ob die wichtigen Waffen MP5 und Grau nun wirklich so abgeschwächt wurden, dass sich ihre Nutzungsraten verringern. Die Season-4-Waffe CR-56 AMAX galt vor dem Patch als möglicher Anwärter auf den Warzone-Trohn, kassierte aber ebenfalls einen Nerf.

Wie sich die Anpassungen also auswirken, bleibt noch abzuwarten. Ebenso, ob wir noch eine der irren Map-Änderungen der Warzone sehen, die Leaker bereits in den Daten gefunden haben.

Quelle(n): Infinity Ward
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mr_Grinch

Warum ??? Wieder ein downgrade bei Beutegeld. Kein 4er mehr und doppelt Geld einsammeln damit ne Runde nur noch 10min dauert. Warum??? Macht es wie gestern und dann lasst die Finger davon. Das ist ja fast Mobbing !!! Ihr macht das Spiel SCHLECHTER !!!

4ER BEUTEGELD SOFORT !!!!!!!

Mr_Grinch

Und wieder nix am rutschen geändert. Aber stärkere Sniper , wird man noch schneller vom Fallschirm geschossen. Super !!! Unfaire Vorteile bleiben und werden verbessert. Aber Waffen runter setzen … Dumm ist der , der dummes tut. M4A1 forever. Bin gespannt was für die Noobs ( Pro) noch gemacht wird . Welche Waffe denen jetzt nicht gefällt wenn wir normal Spieler auf Augenhöhe kommen. Nehmt das schießen beim rutschen raus , ist vollkommen unrealistisch. Und macht aus Noobs =Pro’s.

Cameltoetem

Über die Kar Änderungen wundere ich mich. Fand die eigentlich gut so.

storm4044

„Spotter-Scope“ finde ich eine ziemlich geile Sache

Frank

Ich glaube euch sind beim Übersetzen ein, zwei Fehler unterlaufen.

AX-50 – Verringerte Schadens-Reichweite

Schadensreichweite wurde erhöht nicht gesenkt. (increased im Original)

FAL – Bekam einen „Damage Shelf“ auf kurzer Distanz. Kann auf niedrigen Entfernungen nun One-Shot-Kills landen

Kann One-Shot-HEADSHOTS landen, keine Bodyshots.

Oden und Scar ist die Beschreibung im Englischen nicht so pralle aber ich glaube es wurde nur die Reserve- und verfügbare Startmunition erhöht. Sowohl für die Standardmagazine (20 Schuss) wie für die 25 Schussvarianten.

R10 Gaucho

Ah Finger weg von der mp5, die gönnen echt keinem Spaß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x