Call of Duty Vanguard: Release, Gameplay und Multiplayer – Das wissen wir schon alles zu CoD 2021

Wie jedes Jahr wird auch 2021 wieder ein neues Call of Duty erscheinen, das Call of Duty: Vanguard heißt. Doch wann ist das Release-Date, welches Studio entwickelt das Spiel, erscheint es auch für die PS4 und Xbox One, wie sieht es mit der Beta aus, welche Multiplayer-Modi gibt es und um was wird es im Setting und der Kampagne gehen? Wir haben hier alle Infos, Gerüchte und Leaks für euch gesammelt, die bereits zu Vanguard bekannt sind.

Am 5. November erscheint das neue Call of Duty: Vanguard. Dazu gibt es schon einiges an offiziellen Infos, aber auch Leaks, Gerüchte und Hinweise, die mehr zum Setting und den Spielmodi verraten.

In diesem Info-Hub werden wir euch alles vorstellen, was wir bisher zum neuen CoD 2021 wissen. Wenn neue Infos auftauchen, werden wir diesen Artikel zeitnah aktualisieren. Das letzte Update erfolgte am 26. August 2021, unter anderem mit neuen Infos zum Gameplay, der Kampagne, der Beta, dem Setting und den Multiplayer-Spielmodi.

CoD Vanguard – Release-Datum, Beta, Vorbestellung

Wann erscheint das neue Call of Duty? Entgegen erster Befürchtungen erscheint das neue CoD tatsächlich noch 2021 und wird nicht auf 2022 verschoben. Mittlerweile gibt es auch ein konkretes Release-Datum: Call of Duty: Vanguard erscheint am 5. November 2021.

Was wissen wir zur Beta und Alpha?

Wann kommt die Beta? Mittlerweile ist auch bestätigt, dass eine Beta kommt und wir wissen auch, wann diese erscheint. Es wird vier Phasen geben, je nachdem, welche Plattform ihr habt:

  • 10. – 13. September: PlayStation-Vorbesteller (Early Access)
  • 16. – 20. September: PlayStation Open Beta
  • 16. – 20. September: Xbox und Battle.net Vorbesteller (Early Access)
  • 18. – 20. September: Open Beta auf allen Plattformen

Weitere Infos zur Beta von CoD Vanguard findet ihr hier.

Was ist mit der Alpha? Wer auf der PlayStation zockt, hat die Möglichkeit, schon am 27. August 2021 in das Spiel im Rahmen einer Alpha-Testphase reinzuschnuppern. Weitere Infos zur Alpha gibt’s hier.

cod vanguard beta start termine
In der Alpha oder Beta könnt ihr schon vor Release loslegen.

Alles zur Pre-Order

Wie laufen die Vorbestellungen? Wie gewohnt gibt es bereits die Option, CoD Vanguard vorzubestellen. Es gibt drei Editionen:

  • Standard-Edition: 59,99 € (PC); 69,99 € (PlayStation und Xbox)
  • Cross-Gen-Edition: 79,99 € (nur PlayStation und Xbox)
  • Ultimate-Edition: 99,99 € (PC); 109,99 € (PlayStation und Xbox)

Weitere Infos zu den Vorbestellungen und den Inhalten der Editionen findet ihr hier.

Das sind die Entwickler für Call of Duty: Vanguard

Welches Studio entwickelt das Spiel? Die drei großen Activision-Studios, die traditionell CoD entwickeln, sind Treyarch, Infinity Ward und Sledgehammer-Games. Letztere wären eigentlich schon 2020 an der Reihe gewesen, aber das aktuelle CoD Black Ops Cold War wurde dann doch von Treyarch entwickelt.

Doch seit dem Investoren-Call von Activision wissen wir konkret, dass jetzt wieder Sledgehammer an der Reihe ist. Die haben zuletzt CoD WWII im Jahre 2017 entwickelt.

Um was geht es 2021 in CoD Vanguard? Das wissen wir zum Setting im 2. Weltkrieg

Um was wird es im Spiel gehen? Nachdem bislang noch der Korea-Krieg als Schauplatz durch die Spielerschaft geisterte, haben sich mittlerweile die Gerüchte um den 2. Weltkrieg als Setting bewahrheitet. Dazu gab es bereits einen frechen Teaser, bei dem in der Warzone eine sowjetische Scharfschützin in Weltkriegs-Uniform einen Soldaten beim Extrahieren in Warzone abknallt.

Später tauschten dann noch kleine Video-Schnipsel bei Content-Creators auf der ganzen Welt auf, die diverse Schauplätze des 2. Weltkriegs zeigten, darunter waren:

  • die Westfront
  • Russland
  • der Pazifik
  • Afrika

Später war noch ein weiterer Trailer zu sehen, der die einzelnen Kriegsschauplätze näher erläuterte. Außerdem wurde klargemacht, dass es sich NICHT um ein alternatives WW2-Szenario á la Wolfenstein handeln soll, sondern den historischen Vorlagen entspricht.

Den ersten Trailer von Vanguard binden wir euch hier ein:

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie kam das Setting an? Da der 2. Weltkrieg schon mehrfach das Setting eines CoD-Games war, fielen die Reaktionen der Fans durchwachsen aus. Eine Umfrage auf MeinMMO brachte ans Licht, dass viele von euch das Setting als größten Hinderungsgrund ansehen, das Spiel zu kaufen.

Unser MeinMMO-Autor und CoD-Experte Maik Schneider jedoch sieht das gerade anders herum und das Setting ist für ihn der eigentliche Grund, warum das neue CoD richtig gut wird. Für seinen Kollegen Jürgen Horn, der ebenfalls gerne Shooter zockt, ist das Setting an sich auch kein Problem, wenn man auf nervige Anime-Skins verzichtet.

Was spielen wir überhaupt? In den Teasern kommt immer wieder ein Aufnäher mit dem Logo und dem Schriftzug der „Task Force Vanguard“ vor. Es handelt sich hier um eine Spezialeinheit, in der Soldaten aller alliierter Nationen spezielle Kommando-Unternehmen ausführen.

Auf der gamescom 2021 wurde eine längere Gameplay-Passage aus der Kampagne gezeigt. Darin kommt die russische Soldatin und späteren Scharfschützin Polina Petrova (gespielt von Laura Bailey) vor. Das Video und den zugehörigen Artikel zur neuen Heldin von CoD Vanguard findet ihr hier:

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was wissen wir zu den Multiplayer-Spielmodi, Maps, Gameplay, Zombies und Warzone?

Welche Multiplayer-Modi wird es geben? Bisher wissen wir, dass es die üblichen 6v6-Modi und einen 2vs2/3vs3-Gunfight-Modus geben wird. Letzterer wird “Champion Hill” heißen und 2vs2/3vs3-Gefechte mit insgesamt 8 Teams bieten, die in einer Serie gegeneinander antreten werden. Wie in einer Art Turnier.

Außerdem sind Spielmodi geplant, welche die reaktive Umgebung berücksichtigen. In Vanguard könnt ihr nämlich ordentlich Schaden am Umfeld vornehmen.

Das Gunsmith-Feature aus Modern Warfare wird ebenfalls zurückkehren, und zwar mit mehr Umfang. Es wird unter anderem individuelle Ballistik und verschiedene Munitionstypen und Kaliber für eure Waffen geben.

Zerstörbare Umgebung ist jetzt ein Ding.

Wie viele Maps gibt es? Zum Start werden stolze 20 Maps in Vanguard spielbar sein. Das ist eine Menge, denn Cold war hatte zum Vergleich nur 12 Maps! Vanguard hat also mehr als doppelt so viele Maps wie der Vorgänger. 16 davon sind 6vs6 Core-Maps, die restlichen 4 sind für kleinere Modi geplant.

Was hat es mit den Combat-Pacings auf sich? Hier handelt es sich um eine Art Gameplay-Modus, für den man sich entscheiden kann. Zur Wahl stehen:

  • Blitz: Hier kommt es auf Action und Tempo an. Euch erwartet eine nie endende und höchstmögliche Anzahl von Spielern auf einer Map.
  • Tactical: Dieser Modus entspricht dem früheren Hardcore-Mode und die Intensität des Kampfes steht hier im Vordergrund.
  • Standard: Die übliche Art und Weise, Call of Duty zu spielen.

Alles zur Warzone

Wird das neue CoD 2021 in die Warzone kommen? Das neue CoD: Vanguard wird ebenfalls Teil des populären Battle-Royale-Spielmodus Warzone sein. Laut dem berühmten Leaker und CoD-Experten Tom Henderson soll außerdem die bisherige Verdansk-Map durch ein Weltkriegs-Setting ersetzt werden. Eure bekannten Waffen und Cosmetics werden aber bestehen bleiben. Die neue Map wurde auch bereits bestätigt, doch ein konkretes „Ja, wir ersetzten Verdansk“ steht aktuell noch aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ansonsten läuft offenbar alles wie im letzten Jahr mit dem Release von Cold War. Warzone und Vanguard „verschmelzen“ und teilen sich dann die Seasons. Das neue Thema in der Warzone geht weg vom Kalten Krieg und wendet sich hin zum Weltkriegs-Setting. Inhalte des Battle Pass und eure erspielten Cosmetics funktionieren in beiden Spielen. Die Waffen von Vanguard werden ebenfalls ins Battle Royale übertragen.

Außerdem soll endlich eine vernünftige Anit-Cheat-Software in die Warzone kommen. Mehr zum Thema Warzone und CoD Vanguard gibts hier.

Und was ist mit Zombies?

Wird es Zombies geben? Gute Nachrichten für Fans von fauligen Untoten. Denn auch Vanguard wird wieder einen Zombie-Koop-Modus haben. Der stammt sogar wieder von den Zombie-Experten bei Treyarch und erzählt die Vorgeschichte zu den Zombies in Cold War.

Auf welchen Plattformen wird Call of Duty Vanguard 2021 erscheinen?

Kommt das neue Call of Duty auch auf der PS4 und Xbox One? Es ist bekannt, dass das neue CoD ein Next-Gen-Titel wird. Das heißt, es erscheint definitiv auf PC und PS5 sowie Xbox Series S und X. Mittlerweile ist auch bekannt, dass die Last-Gen-Konsolen wie PS4 und Xbox One ebenfalls noch in den Genuss von CoD Vanguard kommen werden.

Das ist auch gut so, denn nach wie vor sind Next-Gen-Konsolen knapp, vor allem bei der PS5 hat noch nicht jeder interessierte Käufer ein Exemplar bekommen können.

Quelle(n): Gamerant, IGN, PCGamer, PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Viktor Frankenstein

Ich hoffe doch sehr das ein Zombie Modus mit am Start ist, ansonsten setze ich gerne aus, weil mir nur noch dieser Modus Spaß macht und motiviert.

Lieblingsleguan

Braucht man dafür nach einem Jahr ein neues CoD oder reicht CW da noch ein Weilchen aus?

Viktor Frankenstein

Ich hätte schon gerne ein neues CoD, weil es dann auch eine neue Story, Operatoren, Maps usw. gibt. 🙂

Lieblingsleguan

Kriegst du von der Story bei Zombies was mit? Ich hab nur ein WE Zombies gespielt und es ist nicht meins. Ich spiele den MP eigentlich nur zum Grinden für zwischendurch und ansonsten Warzone. Die “Story”, die da mit jeder Season erzählt wird, ist mir aber sowas von Latte… Kenne auch niemanden, der das in der Tiefe verfolgt. Aber wie gesagt, bei Zombies kenne ich mich wenig aus.

Neue Maps sind natürlich immer ein Argument, zumal da bei CW vermutlich nix mehr kommt, sobald Vanguard raus ist.

Viktor Frankenstein

Ja bekomme alles von der Story mit, finde sie sogar sehr interessant und spannend. Schaue deswegen auch im Internet nach und begebe mich auf die Suche nach mehr Einzelheiten usw. 😉

Der Zombie Modus ist mein absolutes CoD Highlight, daher spiele ich fast nur noch diesen Modus. 🙂

Paulisdad

Ich äußere hier mal eine unpopuläre Meinung

Ich hätte mal wieder Lust auf ein COD ala BO3 mit verschiedenen Chars und Fähigkeiten.

Weltkriegsszenarien kann ich nicht mehr sehen.

Watson

Also ein Szenario in der Vergangenheit benötige ich auch nicht, die können gerne Modern Warfare fortführen. Die Basis von Warzone. Geh mir weg mit dem ganzen bunten Zeug von Black Ops…

Paulisdad

verstehe was du meinst. Fand nur die skills und Operator einfach spassig. hätte nix gegen ne Fortführung

Watson

über Geschmack lässt sich nicht streiten. Jeder hat einen eigenen. ?

huhu_2345

Hoffentlich nicht^^
Ich wurde nie richtig warm mit den verschiedenen Charakteren und den dazugehörigen Fähigkeiten. Da bin ich froh sind sie wieder davon weg.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x