Entweder wird Borderlands 3 am 28.3. vorgestellt oder Gearbox trollt wieder

Schon am 28. März soll es eine wichtige Ankündigung der Entwickler von Gearbox geben. Ein Teaser macht Hoffnung, dass es sich um den Reveal von Borderlands 3 handelt.

Was wurde angekündigt? Auf Twitter teilte Entwickler Gearbox am 12. März ein Foto. Darauf erkennt man ein Straßenschild, auf dem dick „March 28, Boston MA“ zu lesen ist. Darüber ein kleineres Schild mit der Aufschrift „Exit 3“.

Die Szene ist im typischen Comic-Stil des Borderlands-Franchises gehalten. Die Vermutung liegt deshalb nahe, dass die Ankündigung auch mit Borderlands zu tun hat. Das kleine Schild mit der „3“ lässt Fans hoffen, dass diesen Monat endlich die Ankündigung von Borderlands 3 stattfinden wird. Andere bleiben skeptisch und vermuten, dass es sich wieder um Trolling handeln könnte.

Werden die Borderlands-Fans nun endlich erlöst?

Warum der 28. März? Während der Pax East hat Entwickler Gearbox am 28. März einen Spot im Programm. Dort will man „Noch nie zuvor gesehene Reveals, Exklusivitäten und Überraschungen“ zeigen.

Das wissen wir bisher zu Borderlands 3: So richtig bekannt ist zu Borderlands 3 noch nicht viel. Über die letzten Jahre teaserten die Entwickler aber immer wieder kleine Häppchen in Richtung dieses Spiels.

Das sagen die Fans: Spieler, die das Borderlands-Franchise mögen, warten schon lange auf die Ankündigung von der großen „3“. Dementsprechend positiv fallen die Reaktionen der Fans jetzt auch aus.

Auf Reddit schreibt ein Nutzer: „Die Exit-Nummer ist entweder ein großer Hinweis oder eine falsche Fährte. Ich erwarte eine BL1 Remaster-Ankündigung für April/Mai und als Bonus Borderlands 3 im September.“

Ein anderer Reddit-Nutzer schreibt erwartungsvoll: „Die Ecke oben rechts sagt „Exit 3″, also IST es Borderlands 3, oder? ODER?“

Darum glauben Fans ein Trolling: Nachdem in den letzten Jahren immer wieder Erwartungen geweckt wurden, die dann nicht mit einer Ankündigung von Borderlands 3 endeten, herrscht aber auch eine gewisse Skepsis.

So tweetete der Chef-Entwickler Randy Pitchford vor der E3 2018 deutliche Zeichen für eine Ankündigung von Borderlands 3. Darunter „Auf meiner To-Do-Liste stehen heute nur 3 Dinge. Aber außerdem habe ich 3 Meetings noch vor 3 Uhr PM angesetzt. Will das Universum mir etwas mitteilen?“

Doch auf den Game-Awards wurde BL3 nicht vorgestellt und Fans waren frustriert. Darum ist man jetzt skeptisch.

Borderlands 2

Auf Reddit schreibt ein Nutzer: „Ich kann kaum abwarten, zu sehen, dass es sich dabei um alles andere als Borderlands 3 handeln wird.“

Ein anderer schreibt: „Die kündigen 3 Remasters an: Borderlands 1, 2 und The Pre-Sequel.“

Nun wollen Spieler erstmal bis zum 28. März abwarten und sehen, was wirklich hinter der Ankündigung steckt. Glaubt Ihr an eine Ankündigung von Borderlands 3?

Mehr zum Thema
Hat etwa jemand Borderlands 3 geleakt? Das steckt hinterm Gerücht
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.