Borderlands 3: Nach diesen Tweets warten Fans auf die Ankündigung

Das Spiel „Borderlands 3“ ist noch immer nicht angekündigt. Gearbox-Chef Randy Pitchford kann aber nicht aufhören, über die Nummer 3 zu reden. Kommt da bald eine Ankündigung? Die Fans jedenfalls verstehen die neuesten Twitter-Aktionen von Pitchford so.

Das ist die Situation: Gearbox ist ein großes Studio mit etwa 350 bis 400 Beschäftigten. Nach dem Ende von Battleborn haben die aber offiziell kein großes Spiel in der Mache.

Inoffiziell weiß aber jeder, dass sie mit voller Kapelle an einem Nachfolger von Borderlands arbeiten, einer kultisch verehrten Serie von Shooter-Spielen.

Borderlands 3 ist aber noch nicht offiziell angekündigt, obwohl viele Fans der Serie darauf warten. Deshalb kann Gearbox nicht über das Spiel sprechen.

Die Fans hoffen aktuell darauf, dass Borderlands 3 am Nikolaustag, dem 6.12.2018, vorgestellt wird. Das ist schon in der Nacht vom nächsten Donnerstag auf den Freitag. Dann finden die Video Game Awards statt. Hier sollen dieses Jahr ungewöhnlich viele Neuankündigungen kommen, weil die PlayStation Experience 2018 ausfällt.

borderlands 2

Das ist jetzt passiert: Der Chef von Gearbox, Randy Pitchford, dreht seit Donnerstag bei Twitter auf. Die Nummer „Drei“ scheint es ihm plötzlich angetan zu haben.

pitchford-todo

Quelle: Twitter

So twitterte er am 29. November: „Auf meiner To-Do-Liste stehen heute nur 3 Dinge. Aber außerdem habe ich 3 Meetings noch vor 3 Uhr PM angesetzt. Will das Universum mir etwas mitteilen?

piatchford-fun-fact

Quelle: Twitter

Am 30. November kam die Nachricht: „Fun Fact: Heute ist Tag Nummer 334 (die Tage, die das Jahr schon hatte). Gestern war Tag 333. Ist schon richtig spannend, wie das menschliche Hirn arbeitet und plötzlich eine Bedeutung in allen möglichen zufälligen Zahlen sieht. Die Leute werden verrückt, wenn der Kalender auf das Jahr 3000 springt.“

Kurz danach kam die Nachricht: „Fühlt sich wieder wie die E3 an.“

Mehr zum Thema
Borderlands 3 ist nicht auf der E3 2018, auch wenn Ihr das glauben werdet

Außerdem spricht Pitchford ausführlich über die Award-Show am 6.12.

Was heißt das alles? Pitchford gehen wohl die „Zahl 3“, die Video Game Awards und die vergangene E3 im Kopf herum.

Die Fans sehen all diese Äußerungen als Anspielungen auf ein „Borderlands 3“ an und denken, dass es tatsächlich auf den Video Game Awards am 6.12. endlich angekündigt wird.

Offiziell ist das aber alles nicht. Es könnte auch eine fiese Finte sein, nur um Borderlands 3 im Gespräch zu halten. Dann hätte Pitchford seinen Spaß gehabt.

Pitchford-Announce

Quelle: Twitter

Das sagt Pitchford konkret: Pitchford selbst antwortet auf die direkte Frage, ob Borderlands 3 auf den Video Game Awards vorgestellt wird, abwehrend.

Er sagt: „Wir neigen dazu, Dinge anzukündigen, wenn wir sie ankündigen, und nicht, bevor wir sie ankündigen.“

Wie geht es weiter? Dennoch sollten Borderlands-Fans wohl die Preisverleihung in der Nacht vom 6.12. auf den 7.12. im Auge behalten. Dort sollen 10 neue Spiele vorgestellt werden. Eines davon könnte tatsächlich Borderlands 3 sein.

Mehr zum Thema
Borderlands 3: Bringt der Nikolaus endlich die Ankündigung?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (31)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.