Erst kam der Hass, dann der Bann – Fortnite bestraft Schummler hart

In Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, iOS, Android, Switch & Xbox One) läuft gerade das große eSport-Turnier Fall Skirmish. Dort gab es zuletzt Aufsehen, weil zwei Spieler versehentlich schummelten. Das hat nun harten Konsequenzen.

Was ist genau passiert? Die beiden Spieler Nate Hill vom FaZe-Clan und FunkBomb haben an der ersten Runde vom großen 2. Fortnite-Turnier Fall Skirmish teilgenommen. FunkBomb flog früh raus und sah sich dann das restliche Spiel auf Twitch an. Dort übertrug Epic das Turnier ohne Verzögerung.

FunkBomb gab via Voice-Chat und Livestream einen Call-Out an seinen Mitspieler Nate Hill. Wenige Sekunden später fiel ihm auf, dass die Übertragung live war und er seinem Kumpel Nate Hill unfaire Vorteile gab. FunkBomb sagte: „Das fühlt sich ja, wie Cheaten an.“

Er hörte dann auch sogleich auf. Sein Partner machte aus den Informationen nichts, sondern ignorierte die mehr oder weniger.

Fortnite-Highstakes

Community tobt: Dennoch lag auf der Hand, dass Hill unfaire Vorteile genoss und über die Position, Lebensenergie eines Gegners Bescheid wusste. Daher war die Community auch sauer und forderte harte Strafen für die beiden „Schummler“. Der Zorn der Community schwappte auch auf reddit und Social Media über, wo vor allem FunkBomb mit viel Hass bombardiert wurde.

Epic spricht Strafen aus

Was wurde aus den beiden „Schummlern“? Die beiden Spieler hatten wohl keine Intention, zu betrügen. Die Aktion ging nur wenige Sekunden und es war wohl ein Versehen. FunkBomb fühlte sich denkbar schlecht und hatte sich sogar selbst angezeigt. Dennoch sprach Epic nun harte Strafen gegen die beiden Spieler aus:

  • FunkBomb wird aus einem Team gekickt und wird keinen Anspruch mehr auf Clubpreise haben. Er kann allerdings noch am TwitchCon-Turnier teilnehmen.
  • Nate Hill vom Clan FaZe wird als Nutznießer der Aktion ebenfalls bestraft, wenn auch nicht so hart. Er erleidet eine Spielsperre bis zum 11. Oktober, bleibt allerdings in seinem Team und hat weiterhin Anspruch auf Preise.

fortnite-klang

Null-Toleranz für Betrug: Damit kommt Epic dem Wunsch der wütenden Community nach und zeigt auch klar, dass es bei Cheating während eines Turniers eine Null-Toleranz-Richtlinie gibt. Immerhin geht es beim großen Turnier Fall Skirmish um Gewinne in Millionenhöhe, da soll alles mit rechten Dingen zugehen.

Autor(in)
Quelle(n): Fortnite Intel
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (21)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.