FaZe will bei Fortnite im eSport mitmischen, zeigen heftigen Clip

Fortnite: Battle Royale (PC, PS4 & Xbox One) hat noch keine etablierte eSport-Liga, aber mittlerweile sind mehrere Top-Clans mit einem Lineup am Start. Jüngst kam FaZe dazu und stellte ein Killer-Team für Fortnite auf. In einem Clip zeigen die Profis, was sie drauf haben.

In Fortnite: Battle Royale gibt es nach wie vor keine offizielle eSport-Liga. Doch das hält namhafte Top-Clans nicht davon ab, schon mal ihre besten Spieler auf das bunte Battle-Royale-Spiel anzusetzen.

Fortnite-Handkanone

Bisher haben die Profi-Teams TSM und Method bereits eigene Killer-Teams für Fortnite: Battle Royale aufgestellt. Jetzt kommt noch eine eSport-Größe dazu: FaZe!

Das nächste Super-Killer-Team aus der eSport-Szene

FaZE wurde bereits 2010 gegründet und hat sich vor allem in Counter-Strike: Global Offensive und Overwatch hervorgetan. In Blizzards Hero-Shooter erreichte das Lineup zuletzt das Finale der Major Gaming League. In CS:GO ist FaZe ebenfalls oft in den Finalen zu finden, zuletzt bei der „Eleague Major: Boston 2018“.

fortnite-fall-schaden

Für Fortnite wurde nun ebenfalls ein Team aufgestellt. Es besteht aus der üblichen Team-Größe von vier Spielern:

  • Dennis “Cloak” Lepore: Der Team-Leader ist ein Gott mit dem Sniper Rifle und kann Gegner gezielt im Sprung abknallen!
  • Thomas “72hrs” Mulligan: Ein exzellenter Sniper
  • Thang “SpaceLyon” Phan: Ein wahrer Künstler mit der Shotgun!
  • Brendan “Jaomock” O’Brien: Ebenfalls ein extrem tödlicher Schütze

„Wenn die eSport-Liga kommt, sind wir bereit!“

Man ist sich im Klaren, dass es noch keine etablierte eSport-Liga für Fortnite gibt. Aber „Cloak“ gibt sich kämpferisch:

„Wir wollen uns mit andren Spielern messen. Wir warten sehnsüchtig auf die Chance darauf. Wir können’s kaum abwarten. Wenn ihr es aufbaut [die eSport-Liga], dann kommen wir!“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Alle Teammitglieder sind laut eigenen Aussagen extrem aufgeregt und freuen sich schon mächtig auf ihren Einsatz in Fortnite. Wer sich ein Bild von der Leistung der vier Jungs machen will, sollte sich das hier eingebettete Video angucken.

Taugt Fortnite überhaupt für eSport?

Fortnite ist extrem beleibt und daher verlangen viele Spieler nach einer professionellen eSport-Liga. Kurioserweise sehen aber auch viele Spieler ein Problem mit eSport in Battle-Royale-Games wie Fortnite.

fortnite-tilted-towers-landing

Denn durch den hohen Zufallsfaktor im Spiel wäre kaum ein ausgeglichener, fairer Wettkampf möglich. Durch Pech beim Loot oder der Landung könnte es unter anderem durchaus vor kommen, das Top-Spieler unnötig früh ausscheiden.


Ebenfalls ein Problem: Ist das Midgame in Fortnite wegen Tilted Towers gerade zu langweilig?

Quelle(n): Twingalaxies
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavariaCulture

Dieses esports gelabber nervt mich langsam richtig, fortnite fällt für mich in die selbe Kategorie wie zB Mario Kart, einschalten und Spaß mit den Jungs haben.

Chiefryddmz

für dich.. ja.

im artikel steht doch wie es ein anderer sieht
er will sich mit anderen spielern MESSEN; die nicht nur aus spaß spielen.
er will sehen ob sein team besser ist, als die anderen….

außerdem kann ich mir schwer vorstellen, dass du bei mario kart spaß hast,
wenn du 20 runden in folge letzter geworden bist…
so ists halt.. so wirds auch immer bleiben bei pvp spielen!
es wird immer spieler geben, die „die besten“ sein wollen.. das ganze etwas ernster nehmen und eben nicht nur aus spaß vor der kiste hocken

du arbeitest ja wsl auch ganz normal;
für die jungs is das teilweise ihr job, verdienen nen haufen kohle damit

BavariaCulture

Du hast natürlich mit allem recht aber das schlägt ja viel größere Wellen und wirkt sich auch auf die normalen Spieler aus. Siehe CoD durch die ganzen youtuber is jeder nur noch am k/d schwitzen 😀 vor 15 Jahren gab es das natürlich auch schon aber ich denke das dass schon einen Einfluß hat. So hab ich das gemeint

Und ja ich bin auch nicht viel besser den ich liebe es zu gewinnen aber ich hasse es noch mehr zu verlieren 😉

Sunface

Krass wie Fortnite noch übler durch die Decke geht als PUBG. Ist aber meiner Meinung nach auch variabler und angenehmer zu spielen.

Agrimy

Nein, wird aber einfach durch Twitch und entsprechendem Budget in Richtung e-Sport gepusht.
Als Zuschauer finde BR-Spiele extrem langweilig, der RNG-Anteil ist zu hoch und das Balancing teilweise mehr als fragwürdig (Double Shotgun usw.)

Vielleicht ist die Zeit von uns „Alten“ Spielern/Zuschauern auch einfach vorbei. Als ich in dem Alter der Zielgruppe von Fortnite war, schaute ich mir CS/UT/WC3 – Matches an. Teilweise für Geld auf ESL TV.
Verglichen mit diesen Spielen sind BR-Spiele, gemessen an der eSport-Tauglichkeit ein Witz, aber die Zielgruppe scheint der RNG-Fakter nicht zu stören.

Wir kopfschüttelnden „alten“ Säcke sind sowieso marketingtechnisch nicht mehr relevant. Bleiben die jungen Hüpfer, die sich gerne sowas angucken und dann auch mal für 100€ in Skins buttern.

ArkaNe92

Taugt Fortnite überhaupt für eSport? Nein, Denn durch den hohen Zufallsfaktor im Spiel wäre kaum ein ausgeglichener, fairer Wettkampf möglich.

Fertig.

strohmiExotic

und wenn es einen Extra „eSport-Modus“ geben würde, mit zB. gleicher Ausstattung für alle? oder eine Art Umkleide, wo man vor Spielbeginn aus einer festgelegten Variation aus Waffen und Healings wählen kann, bevor es in den Battlebus geht?

TNB

Damit würdest du den „Sinn“ des spiels komplett aushebeln. Was soll darin interessant sein, wenn man komplett ausgestattet startet? Dann kann man auch gleich jeden beliebigen MP Shooter nehmen, da braucht man kein Fortnite für.

Chiefryddmz

achso, und was ist der “ „sinn“ “ in fortnite bzw dieses spiels ?

also ich sag auch ganz klar: fortnite’s BR-modus ist in jetztigem zustand selbstverständlich NICHT esport-tauglich.
PUNKT

aber, man kann wie strohmiExotic schon sagt..
einen modus entwickeln der sehr wohl für esport etwas wäre…

beispielsweise startet halt wirklich jeder mit einer pistole (grau) und einem heil- und schildtrank.
pistolenart ist for start frei wählbar…
die erste zone sieht man schon im bus.
wer länger als 3-5minuten an ort und stelle steht, verliert munition.
wer einen kill erzielt, bekommt ne zufällige blaue waffe
beim 5ten kill gibt es ne lila waffe und ab 10 kills ne goldene

es gibt keine kisten und keinen loot auf der map, außer munition

man kann nur spieler looten, die man selbst getötet hat

etc.

ich glaub, dass es definitv möglichkeiten gibt
um einen „fairen“ br-modus zu entwickeln

in dem man nicht auf pures glück angewiesen ist

man könnte beispielsweise auch einstellen, dass sich der kreis ununterbrochen zusammenzieht,
so würde es kein camping mehr geben…
ohne kisten würde ein weiterer zufallsfaktor wegfallen und die spieler würden gezielt offensiver spielen,
da man über kills zur nächsten waffe kommt

Shiro

Von allen BR spielen die es im Moment gibt, ist meiner Meinung nach H1Z1 der einzige Titel der eSport tauglich wäre.
PUBG, Fortnite, Ion und wie sie nicht alle heißen haben alle einen hohen RNG Faktor.
Bei H1Z1 geht man in 1 Haus und ist so gut wie komplett ausgerüstet und es kann direkt losgehen. Kein Verlassen auf Dops, kein Mods für Waffen suchen, keine Mats farmen.

Zudem ist bei BR spielen das Campen fast ein muss und daher für Zuschauer sehr uninteressant, bis auf die letzten 5 Minuten vllt. Einzig bei dem PUBG Turnier vor kurzem, wo nur Streamer teilgenommen haben, war es interessant. Allerdings nur dank Shroud und seinem Team. Deren aggressive Spielweise war sehr gut für´s Zuschauen geeignet.

Rensenmann

Weiß nicht ob der Zufall nicht dazu gehört. Schließlich sind bei jedem Spiel mit Karten auch immer Glücks oder Pech Momente dabei. Also können wir unsere Poker turniere nicht mehr abhalten, weil alles zusehr zufall ist? Keine Ahnung aber ich finde schon das e-Sports geht.
Edit: gibt es nicht auch für hardstorm und wie die ganzen Karten spiele heissen nicht auch e-Sports? Beschweren die sich wenn das deck nicht zu ihren Gunsten gezogen worden ist?

Seal

Hearthstone, dort stellt man sich aber sein Deck selbst zusammen (wie Yu Gi Oh/Pokemon einst) und hat einfluss auf das was kommen kann. Das hast du bei den RNG basierten BR SPielen einfach nicht, selbst wenn du irgendwo landest wo für gewöhnlich guter Loot liegt hast du keinerlei Garantie, dass dem auch so ist, dann hast du noch Zonenpech etc. Zuviele Zufallsaspekte für einen Wettkampf.

Guest

Jeder lellek der meint Fortnite ist E-Sport tauglich hat keine Ahnung was E Sport bedeutet.

RNG ist ein faktor der nicht in einen E-Sport titel gehört, aber das Spiel basiert darauf. Was als nächstes … DayZ Competitive?

Shiro

Wo steht geschrieben das es sowas nicht im eSport geben darf?
Es ist nicht Ideal dafür aber hindert keinen

Norm An

Das ähnlich wie beim Skispringen, Dort wird auch mit diversen möglichkeiten versucht möglichst große Chancengleichheit herzustellen.
Warum einen Sport betreiben in dem man nicht an seiner leistung gemessen wird sondern an seinem glück?

Shiro

So wie beim Pokern, beim Surfen, beim Reiten… es gibt so viele Sportarten wo das glück eine Teilweise große Rolle spielt und dort stört es keinen.

Ich sage nicht das es so wie es ist Ideal ist, aber solange das Interesse daran besteht und es angenommen wird ist das doch sch…. egal

Und lies mal was ich weiter oben geschrieben habe dazu.

Wenn man mehr in Richtung h1z1 geht mit dem Loot, dann ist Battleroyal Ideal dafür

Sunface

Ein Wort: Hearthstone.

Zyloks

Heartstone ist besser geeignet als Fortnite. Dort gibt es kein Glück, sondern es erfordert mehr denken^^

What_The_Hell_96

Wenn diese Jungs im Squad gegen dich sind dann gute Nacht????

xDeechen

Nicht unbedingt.. zum einen waren das einfach zusammen schnitte der besten aktionen dazu kommt das die sniper schüsse oft nur glückstreffer waren
mit der pumpgun kills zu holen ist auch keine große leistung da sie einfach den meisten schaden macht

Sie sind sicher nicht schlecht aber in einer Montage gut aus zu sehen ist wahrlich keine kunst

What_The_Hell_96

Und ich hätte nicht mal Material für eine Montage weil ich zu schlecht bin????

Chiefryddmz

du hast wsl auch nur 10% der spielzeit von „denen“

What_The_Hell_96

Wahrscheinlich schon, spiele auch erst seit 1.5 Wochen????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x