Ihr hasst Fortnite vielleicht, aber es führt das Gaming in den Mainstream

Fortnite: Battle Royale hat womöglich eSport weiter in den Mainstream gerückt. Grund ist das jüngst angekündigte Cover des populären US-Sport-Magazins „ESPN Magazine“. Dort ist statt den üblichen Football- und NBA-Stars der Fortnite-Pro-Gamer Ninja zu sehen.

Was ist das ESPN Magazine? Dieses Heft ist eines der populärsten US-Sport-Magazine. Es erscheint alle 14 Tage (kurioserweise „Fortnightly“ auf Englisch) und hat eine Auflage von etwa 2,1 Millionen Ausgaben.

Das ESPN-Magazin gehört zum Disney-Konzern und widmet sich Sport aller Art. Im Gegensatz zu eher sachlichen Konkurrenzprodukten, wie Sports Illustrated, hat das ESPN Magazine eine etwas lockerere Herangehensweise an das Thema Sport.

Ninja statt Football-Star auf dem Cover

Was ist so Besonderes an der zukünftigen Ausgabe vom ESPN-Magazine? Für gewöhnlich prangen berühmte Athleten aus populären US-Sportarten, wie Football oder Basketball, auf den Covern des ESPN Magazine.

Doch auf einer künftigen Ausgabe des Hefts soll stattdessen der Streamer und Fortnite-Star Ninja zu sehen sein. Der hat 10 Millionen Follower auf Twitch und ist so gut, dass er selbst mit 4 Hitpoints 6 Gegner umlegt.

Fortnite-Highstakes

Ninja und Fortnite bringen Gaming weiter in den Mainstream: Dass ein Pro-Gamer mit blauen Haaren nun groß eines der größten Sport-Magazine in den USA ziert, ist eine kleine Sensation. In den USA wird Sport sehr ernst genommen. Erfolgreiche Athleten werden dort hoch gefeiert.

Dass nun ein Gamer auf dem Cover dieser Zeitschrift zu sehen ist, kann quasi als Ritterschlag des Pro-Gaming verstanden werden. Es ist ein wichtiger Schritt in die Richtung, Gaming als „echte“ Sportart zu etablieren.

Diese Idee ist freilich nicht neu. Seit Jahren werden eSport-Games wie LoL, Overwatch oder Call of Duty populärer und die Events immer größer. Doch mit der Berichterstattung in Mainstream-Sport-Medien, wie eben dem ESPN Magazine, sollte Gaming einen weiteren wichtigen Schritt in die Mitte der Gesellschaft gehen.

Core-Gamer sehen Fortnite kritisch: Auch wenn viele Core-Gamer „Fortnite“ kritisch sehen, weil es gerade bei jungen Spielern so beliebt ist, wäre so ein Fortschritt für das Gaming ohne ein großes Aushänge-Schild wie Fortnite wohl kaum möglich.

Was denkt ihr? Werden Fortnite und Co. hierzulande auch bald auf Augenhöhe mit Fußball stehen?

Fortnite vs. Overwatch: Wer erfindet eSport 2.0 und wird die #1?
Quelle(n): IGN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
boy
boy
1 Jahr zuvor

Wieso sollte man überhaupt einen free2play Titel hassen? Weil er beliebt ist?

Chris Zweipunktnull
Chris Zweipunktnull
1 Jahr zuvor

Und ich frage mich immer noch warum?
Hab es 1 h gespielt und bin vor Langeweile fast eingeschlafen….
Aber jedem Seins. Solange weiterhin Spiele wie Cyberpunk, Horizon, Anthem, TES oder Fallout erscheinen ist es mir Wumpe ob jetzt die ARD irgendwann ne eigene FortniteSkin rausbringt.

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

interessanterweise schaffen es immer die spiele in den mainstream, die ich mit der beißzange nicht anfassen würde.

die Mutti
die Mutti
1 Jahr zuvor

Hoffentlich ist der Frotnite Rotz bld Geschichte, man kann es ja schon nicht mehr hören bzw. lesen. ^^

Dafür
Dafür
1 Jahr zuvor

Was soll toll daran sein wenn Gaming zum langweiligen Mainstream verkommt?

Ist das allerletzte was ich mir wünschen würde. Nur ist das durch die starke Verbreitung der Spielkonsolen schon lange der Fall, auch ganz ohne Schnarchnite Royal.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich verstehe zwar nicht inwiefern Fortnite so besonders sein soll im Sinne von Skilllvl aber ich bin offenbar zu alt für diesen Scheiß.

De Lorean
De Lorean
1 Jahr zuvor

Ist eine sehr gesunde Einstellung. Auch die vielen Mobile-Spiele die ich im Leben nicht anpacken würde, haben dafür gesorgt,dass „Computerspiele“ durch alle Altersklassen und Sozialschichten durchsickert und die Leute sehen,dass nicht alles aus bösen Killerspielen besteht.

Joss
1 Jahr zuvor

„und hat eine Auflage von etwa 2,1 Millionen Ausgaben“

Von denen sich zwei Millionen bei dem Cover wohl einen Ast gelacht haben. Meine Wette gilt, dass es außerhalb von Asien nicht funktionieren wird, das als regulären Sport zu etablieren. In 5-10 Jahren wird man wissen, ob das eine Lobby-Blase geblieben ist.

bambule
bambule
1 Jahr zuvor

Es hat schon längst außerhalb von Asien funktioniert. Auch in den USA füllen Spiele wie League of Legends oder Counter Strike Hallen. Twitch generiert Zuschauerzahlen, von denen das Fernsehen nur noch träumen kann. Ob es nun gut ist, dass Gaming noch mehr im Mainstream ankommt, als ohne hin schon, ist die andere Frage.

Joss
1 Jahr zuvor

Dass es vermarketet wird, bedeutet aber nicht, dass es im Sportsektor vermarktet wird. Siehe Deutschland und der Entscheid des DFB. Die Zielgruppen sind andere, daher sind die Märkte nicht so einfach fusionierbar wie sich das die Lobbyisten dachten. eSport ist auch in den USA weit von den großen Fleischtöpfen der Mainstreamsportarten entfernt. Und olympisch wird es auch nicht werden, halte ich die Wette.

ParaDox
ParaDox
1 Jahr zuvor

Und was glaubst du wird passieren wenn die den eSport hinter einer Paywall verstecken wie die NBA, NHL, NFL, …
Alle Übertragungen sind kostenlos wenn die alle Richtung Pay TV abwandern würden, wären die Zuschauerzahlen wesentlich kleiner und ein Sky-Abo ist auch nicht gratis.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Was bringt es wenn Ninja 100k Zuschauer hat aber 80% davon sind 8-9 Jahre alt ?
Ich meine klar er ist multi milionär durch die prime subs ect aber für den esport an und für sich bringt das nicht viel.

Die Events bekommen doch auch nur Beachtung weil es um 500k + Preisgeld geht und das ist natürlich ein feuchter Traum für viele Kiddis. Hey ich kann mein lieblings Spiel spielen und reich werden *träum*.

Wenn man die letzte Zeit die Twitch zahlen angeschaut hat merkt man das Fortnite abbaut.

Es wird noch weiter runter gehen wenn cod raus kommt und spätestens anfang nächstes Jahr ist der grosse hype durch weil zu langweilig, immer die selbe map und es kommen halt neue games raus wo auch cool sind.

Es ist immer schlecht wenn nur eine Person ins Rampenlicht gedrückt wird aber fakt ist mit Ninja verdient man halt viel Geld und somit kommen alle Sponsoren ect angerannt.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Woher kommen denn deine exakten Erkenntnisse, dass genau 80% zwischen 8 – 9 Jahre alt sind? Das sind recht konkrete Aussagen. Ich vermute du hast sie gezählt, selbst einen Mikrozensus durchgeführt und die demographische Struktur errechnet. Starke Leistung, ich ziehe meinen Hut vor dir – wenn ich einen hätte.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Das hat jghosty selbst gesagt und darum wurde auch sein kanal auf kinderfreundlich gestellt, aber gut wenn dass alles von dir zu dem thema ist….

Koppa
Koppa
1 Jahr zuvor

„Das hat jghosty gesagt“
erstmal auf kindern rumhacken und dann ein einfacher Mitläufer sein.
Ich liebe Doppelmoral.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Ich werd es nicht für dich suchen aber geh auf ihren Twitter Account da hat sie es gepostet.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Ich finde keine passende Aussage. Sicherlich weist du noch wo diese zu finden ist. Abgesehen davon, kann man dann die Jugendclubs im Fußball alle mit entsorgen. Die bringen ja für denn Profisport nichts.. Mh waren Profis nicht auch mal…. egal beschäftigen wir uns lieber nicht mit Argumenten – erfinden wir lieber Zahlen smile

valmir zgfcjfc
valmir zgfcjfc
1 Jahr zuvor

Du findest die Aussage noch nicht mal wie willst du sie dann noch verstehen. So ein Scheiß musst du nicht mal googeln. Es ist kein Geheimnis das Fortnite ein Schulhofhype ist, und das Spiel fast hauptsächlich von Kindern gezockt wird. Deswegen darf auch der PEGI 18 Block bei den Streams entfernt werden trotz geballer und trotz Waffen (Die nicht im Comic Stil sind).
Die kleinen Gangster bringen halt papas Geld mit. Sonst wäre der Stream lange nicht so erfolgreich.
Außerdem wird eine Fortnite-Liga nie vergleichbar mit einem Weltsport wie Fußball sein, dein vergleich hinkt so extrem, dass ist nicht mal ein. Also bevor man hier seine scheiß sarkastischen Antworten raus posaunt, sollte man schon bei der Materie bleiben. Und um ehrlich zu sein, obwohl es mir bis jetzt egal war, schäme ich mich auch ein wenig um den überhype dieses Spiels. Eine Schande um das kommende Red Dead. und jedes Game aus jedem Genre das „wirklich“ Spass macht. Das Free2Play Model, hat das Game erst zu einem Schulhof Casino gemacht!

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Na dann kann ich ja davon ausgehen, dass du sie gefunden hast.
und kannst uns verraten wo. Sonst hättest du sie auch nicht verstanden :O

Und es gibt wohl einen Unterschied ob ich sage: es gibt viele junge Zuschauer oder ob ich mir Zahlen ausdenke und sage: im letzten Jahr bestand 80 % der Zuschauer aus den Altersgruppen von 8-9 Jahren. Und erhebe damit einen Anschein von statistischen und besonderen Wissen, dass ich aber gar nicht habe.

Also entweder ich kenne Fakten und präsentiere diese oder ich habe ein Bauchgefühl und sage: mein Gefühl ist dass […]. Aber dann brauche ich mir keine Zahlen ausdenken und so tun als hätte ich irgend ein Spezial wissen.

Fortnite ist hier auf der Seite einer der meistgelickten Spiele überhaupt. Aber vermutlich besteht die Leserschaft von mein MMO auch zu 80 % aus 8 Jährigen. Dann stehen die Chancen ja gut, dass du 5:1 auch ein 8 Jähriger bist und muss mich nicht länger mit dir auseinandersetzen smile

Du darfst dich auch gerne weiter Schämen – Millionen von Spielern tun es nicht und haben jeden Tag Spaß mit dem Spiel. Das Problem ist also nur dein eigenes smile

Veryfluffy
Veryfluffy
1 Jahr zuvor

was zur hölle ist jghosty??
Noch nie in meinem Leben gehört.
Hab ich was verpasst?
Klingt wie ein schlechter Film

Lucas
Lucas
1 Jahr zuvor

Das ist seine Ehefrau und Managerin.
Jessica Belvins heißt sie mit vollem Namen.

Chris Zweipunktnull
Chris Zweipunktnull
1 Jahr zuvor

Kennt noch jemand PUBG? ????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.