Die 7 besten MMORPGs auf PS4 & Xbox One, die Ihr 2020 spielen könnt

4 – Neverwinter

Release: PC: 20. Juni 2013, Xbox One: 31. März 2015, Playstation 4: 12. Juli 2016 | PS Store: Neverwinter für PS4 |MS Store: Neverwinter für Xbox One

neverwinter ps4
Neverwinter wird auch 2020 noch mit neuen Inhalten versorgt.

Was ist Neverwinter? Im MMORPG Neverwinter beschützt ihr die Stadt „Niewinter“ vor zahlreichen Bedrohungen. Basierend auf dem Pen & Paper-Rollenspiel Dungeons & Dragons erschafft ihr euch einen Helden, erkundet eine große Welt, absolviert viele Quests und steigt gemeinsam mit Freunden in finstere Dungeons hinab.

  • Fokus liegt auf Quests und Story
  • PvP könnt ihr in speziellen Gebiete absolvieren
  • Gruppeninhalte stehen im Mittelpunkt, vieles lässt sich aber auch alleine erledigen
  • Der Ausbau des Helden erfolgt D&D-typisch
  • Das Setting fängt die Dungeons & Dragons-Atmosphäre gut ein
  • Klassisches, westliches Fantasy
  • Es gibt zwar keine offene Welt, dafür viele große Zonen

Wie spielt sich Neverwinter auf Konsole? Auch, wenn Neverwinter nicht mit Controller-Support entwickelt wurde, haben es die Cryptic Studios geschafft, dass sich das MMORPG mit dieser Steuerungsmethode gut kontrollieren lässt. Dies liegt an den aktiven, actionreichen Kämpfen und den wenigen Fähigkeiten, die ihr pro Kampf nutzen könnt. Das Kampfsystem ist intuitiv und die Kämpfe gehen flott von der Hand.

Die Performance ist auf der Konsole sehr gut und sogar bei der Grafik ist kaum ein Unterschied zur PC-Fassung zu erkennen.

Pro
  • Regelmäßig neue Inhalts-Updates
  • Aktives Kampfsystem
  • Fokus liegt auf Quest und Story
  • Pen&Paper-Atmosphäre
Contra
  • Keine Open World
  • Kaum Innovationen im Gameplay
  • Pay2Win-Vorwürfe

Für wen eignet sich Neverwinter? In erster Linie richtet sich Neverwinter an D&D-Fans und alle, die in MMORPGs gerne viele Quests erledigen und eine spannende Story erleben wollen. Neverwinter spielt sich streckenweise so, als würde man gemeinsam mit Freunden eine „Pen & Paper“-Spielrunde genießen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was hat sich in letzter Zeit im Spiel getan? Nach dem Addon Infernal Descent, welches die Vorgeschichte zu Baldur’s Gate 3 erzählt, wurde die Geschichte in den Neun Höllen mit dem Abenteuermodul Avernus abgeschlossen. Neverwinter bekommt regelmäßig neue Inhalte spendiert.

Wir haben uns das MMORPG Neverwinter für euch angesehen und erklären euch, ob sich das Spiel heutzutage noch lohnt:

Neverwinter: So gut ist das MMORPG 7 Jahre nach Release
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
41
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Herlitz
25 Tage zuvor

Die Monetarisierung bei Bless Unleashed wird mit keiner Silbe erwähnt?

Holzhaut
25 Tage zuvor

Ist die denn erwähnenswert? Bis zum Thema Monetarisierung bin ich nicht einmal gekommen, nach zwei Tagen Beta habe ich deinstalliert.

Herlitz
25 Tage zuvor

Zuerst gibt es für geschätzte 30€ pro Monat das „Premium-Abo“ und Boosts für die Sammelberufe.
Beim täglichen Login gibt es Gratis-Gems, sonst wäre das noch teurer.

Dazu muss für Charakterslots und Inventar-/Bankplätze tief in die Tasche gegriffen werden.
Und zuletzt noch die üblichen Cosmetics, Mounts, Emotes, Farben und XP-Boosts.

Für meinen Geschmack ist das schlicht too much.
Entweder Abomodell oder Boosts, aber nicht Beides.

Sebastian
Sebastian
1 Jahr zuvor

Black Dessert ist Endlich ab 7.1 vorbestellbar für Xbox, PS. Wieso wollen die PS 4 Spieler wieder gleich das Game hab ja genug exklusiv Titel, ich finde es gut das es erstmal nur für Xbox kommt.

Slash
Slash
1 Jahr zuvor

Tera für Konsole ist echt grottig, allein die Steuerung ist so mies umgesetzt obwohl sich gerade das actionlastige Kampfsystem anbietet fürs Gamespad. Aber es wirkt umständlich und hat keinen Flow, dazu die Menüs sind wirklich ein Graus. Auch die Grafik wurde sowas von runtergestutzt für die Konsolenversion, es gibt keine richtigen Schatten und Details wie Büsche und Gras ploppen 1-2 meter erst vor einem auf Oo

Ich kenn Tera noch vom PC und habs mir für Konsole angeschaut und dachte echt wtf was haben die mit dem Spiel angestellt? Ich meine klar für Konsolen musste man Abstriche machen aber wenn ich mir da andere MMOs anschaue oder aktuelle Spiele was da grafisch drin ist frag ich mich was das soll?

XyZ
XyZ
1 Jahr zuvor

Ich fand es von der Steuerung echt genial umgesetzt…Deutlich besser als FFXIV z.B. Der Flow ist auch voll gut, da viele Combos. Wie weit hast du denn gespielt?

Die Grafik ist aber echt sehr niedrig leider im Vergleich zur PC-Version…

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Ich will endlich Black Desert für Ps4 eek
Wenn es so weiter geht, sehe ich das Game erst auf der Ps5 ^^

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
1 Jahr zuvor

Mir ist das Bild in FF14 zu krisselig und glitzerig auf der Konsole oder flimmerig?

Auf dem PC geht es noch aber wird mit der Zeit unangenehm für die Augen.

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Hallo,

ich habe mit Veteranen gesprochen, die es auch heute noch spielen. Sie stimmen zu: Es war früher so, also zu Zeiten, wo ich auch noch aktiv war, aber heute nicht mehr. Das hat sich verändert.

Ich werde den Beitrag updaten.

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Die Kern-Elemente sind ähnlich: Das Scannen und Lernen von Gegnerangriffen, überlegtes / situatives Platzieren der eigenen Angriffen (Timing ist alles), Ressourcen-Management, inklusive taktischer Vorgehensweise beim Ausweichen, da diese Rolle auch Ressourcen verbraucht usw.

Ich habe beides sehr intensiv gespielt. Viele Hundert Stunden …

Bei TERA mag es ein bisschen verloren gegangen sein und diese typischen Muster waren mehr in den schwersten Hardmode-Dungeons zu finden. Aber das Gefühl, also auch den Adrenalin-Faktor von DS zu spüren, kam bei mir nur in TERA auf und das aus den gleichen Gründen. Und ich habe wirklich alle größeren MMOs gespielt. Ich würde daher definitiv meine Hand ins Feuer legen, dass es ansatzweise vergleichbar ist, wenn auch nicht das gleiche.

Ich habe es im Text etwas abgeschwächt. Ich überlege es mir, das ggf. rauszunehmen, falls es sich mittlerweile zu stark verändert hat. Ich schaue nachher mal in einen Endgame-Dungeon rein.

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Tera würde ich gern mal wieder reinschauen. Leider schreckt mich der Puplisher ab.

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Welcher denn? Bei der Konsolen-Fassung ist es übrigens EnMasse.

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Greed… äh ich mein natürlich Gameforge (Pc fassung)

Ich hab mich bequatschen lassen und mal wieder Aion angeschaut. Wird ja auch von den gepuplisht und soll ja angeblich das Aion sein was wir uns immer gewünscht haben.
Ich meine, für die Inhalte können sie nix , diese bekommen Sie ja von Ncsoft. Aber was Support, Kundenkommunikation und Transparenz angeht ist der Laden der letzte Husten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.