GameStar.de
› Die Overwatch League hat ihren ersten Star – und er ist erst 18!
Overwatch League Seoul Dynasty Fleta Entering the Arena

Die Overwatch League hat ihren ersten Star – und er ist erst 18!

Die ersten 6 Matches der Overwatch League sind bestritten. Für jedes davon wurde ein “Player of the Match” gekürt – aber keiner wurde so gefeiert wie der Star von Seoul Dynasty: Byung-sun “Fleta” Kim.

In der Overwatch League spielen die besten Spieler der Welt gegeneinander. Dabei geht es um viel Geld – und auch um Bekanntheit. Einer der Spieler dürfte davon bereits nach der ersten Begegnung zuhauf erhalten haben: Fleta, einer der DPS-Spieler von Seoul Dynasty.

Overwatch League Seoul Dynasty Byung-sun Fleta Kim

Wer ist Fleta?

Byung-sun “Fleta” Kim ist das neuste Mitglied von Seoul Dynasty. Er wurde kurz vor Start der Overwatch League 18 Jahre alt und kann deswegen für die volle Dauer des Events für Seoul spielen.

Vor seiner Zeit in Seoul Dynasty bzw. Lunatic-Hai, aus welchem Dynasty besteht, spielte Fleta etwa ein halbes Jahr lang bei dem eher unbekannten Team Flash Lux. Mit diesem hatte er auch eher Erfolg und fuhr mehr Niederlagen als Siege ein.

Als er schließlich doch für Lunatic-Hai entdeckt wurde, war schnell klar, dass er eine perfekte Ergänzung für das Team ist. Um seine Fähigkeiten zu verdeutlichen: In einem Turnierspiel erreichte Fleta einmal 50% aller Todesstöße des gesamten Teams.

Seine Vielseitigkeit und extreme Stärke machen ihn für das Team so wichtig, dass bereits im Spaß gesagt wurde: Eigentlich spielt Fleta ein 1 gegen 11, da sein eigenes Team ihn genauso stark ausbremst wie der Gegner.

Overwatch League Seoul Dynasty FLeta Pharah MVP

Warum Fleta so gefeiert wird

Die Möglichkeit, nun beim besten Team der Welt in einem so großen Turnier zu spielen, lässt ihn sein Potential erst vollständig entfalten. In der Overwatch League kann er zeigen, was er wirklich drauf hat – und das ist mehr als beeindruckend.

Seine Fähigkeiten stellte er im ersten Match der ersten Season der League gleich mehrfach unter Beweis. Im knappen Kampf gegen Dallas Fuel spielte Fleta gleich 8 verschiedene Helden auf einem extrem hohen Niveau. Etwas, was nur die wenigsten Menschen überhaupt können.

Er festigt dem Ruf von Seoul Dynasty, das Team zu sein, das es zu schlagen gilt. Nur durch seine Stärke ging Seoul Dynasty aus der ersten Begegnung überhaupt als Sieger hervor. Diese endete in einem Unentschieden, das durch Punktfortschritt an Dynasty ging.

Die Matches waren trotz Fleta fast alle extrem knapp. Nur durch seine wichtigen Kills in kritischen Momenten konnte Seoul Dynasty die Oberhand gewinnen. Ein verdienter “Player of the Match” und sicherlich auch ein verdienter MVP.

Mit fast 2 Stunden ging das Match Dallas Fuel gegen Seol Dynasty deutlich länger als die meisten anderen bisher! Eine lange Zeit, aber Ihr könnt Euch damit selbst davon überzeugen, wie gut Fleta wirklich ist.

VIA invenglobal
QUELLE Blizzard
QUELLE liquipedia