GameStar.de
› WoW, Overwatch: Endlich “offline” im Battle.net sein!
WoW, Overwatch: Endlich “offline” im Battle.net sein!

WoW, Overwatch: Endlich “offline” im Battle.net sein!

Im Battle.net gibt es bald neue Funktionen – können wir alle endlich “unsichtbar” für unsere Freunde werden?

So schön es ist, immer alle Freunde online in einer Freundesliste zu haben, so nervig kann es auch sein. Wer einfach mal ein Stündchen abschalten und einfach nur zocken will, ohne sich direkt mit seinen Freunden auseinander zu setzen, der schaut zumindest bei Blizzards Battle.net noch in die Röhre.

Andere Programme, wie Steam oder sogar EAs Origin, haben bereits seit Jahren eine Funktion, mit der man als “unsichtbar” erscheinen kann. Freunde können einen dann nur online sehen, wenn man sie aktiv anschreibt oder den Status auf “online” wechselt.

“Ihr seid unsichtbar”-Warnungen im Battle.net entdeckt

In der neusten Version der Battle.net-App haben Dataminer nun bereits neue Infos ausgelesen. Demnach sieht es so aus, als würde die Anwendung bald neue Unterstützungen für Gruppenchats erhalten – mit dazugehörigen Gruppenbildern und jeder Menge Einstellungen.

Verdächtig ist dabei eine Code-Zeile, die eine Warnung ausgeben soll, wenn man in einer Gruppe etwas schreiben möchte: “Ihr werdet gerade als offline angezeigt”

Ob dieses Feature allerdings bedeutet, dass man auch etwa in World of Warcraft nicht in den Charakter-Freundeslisten auftaucht, das ist fraglich. Immerhin besteht nach wie vor die “Gefahr”, den jeweiligen Charakter im Spiel einfach zu sehen. Ob das Feature also “nur” für die reine Battle.net-App oder auch alle Spiele gelten wird, das bleibt abzuwarten.

WoW Selfie 3

Wenn der Charakter in WoW herumturnt, dann ist das mit dem “Unsichtbar”-Sein wohl schwierig.

Die Ankündigung dieses Features erfolgte bereits im Jahr 2012. Knapp 5 Jahre später sind nun die ersten Dateien dafür wirklich in der Software enthalten. Das gute alte “Bald” von Blizzard hat wieder einmal zugeschlagen!

Wann genau die Features aktiv werden, bleibt noch abzuwarten. Vermutlich wird man auf der BlizzCon im November neue Details dazu enthüllen.

Freut ihr euch auf das Feature? Oder sollte man in Freundeslisten gar nicht “unsichtbar” sein können?


Andere Dinge sollten lieber generell unsichtbar bleiben. Wie etwa Goldhain in World of Warcraft …

QUELLE pcgamesn.com
Cortyn
Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!
WoW, Overwatch: Endlich “offline” im Battle.net sein!

World of Warcraft

PC