GameStar.de
› Final Fantasy XIV: Montag bleiben die Server unten – 25-stündige Wartungsarbeiten
FFXIV: Verschlungenen Schatten von Bahamut

Final Fantasy XIV: Montag bleiben die Server unten – 25-stündige Wartungsarbeiten

Beim Fantasy MMO Final Fantasy XIV: A Realm Reborn bleiben am Montag den ganzen Tag die Server unten. Die Wartungsarbeiten sollen 25 Stunden dauern.

Um 8 Uhr morgens am Montag werden bei uns die Server für Final Fantasy XIV down gehen, wenn alles läuft, wie vorgesehen. Zurück kommen sie dann 25 Stunden später, um 9 Uhr morgens am Dienstag, dem 28. Oktober. Wie gesagt: Wenn alles so funktioniert, wie vorgesehen.

Die Wartungsarbeiten sind notwendig, weil mit dem Patch 2.4 „Dream of Ice“ nicht nur ein Haufen neuer Feautres kommt, sondern auch neue Baugebiete in den Housing-Bereichen öffnen. Das mache, laut Square Enix, eine längere Wartung nötig. Da geht’s darum, dass die Datenbank intern optimiert wird, weil so viel mehr Housing wohl ganz schön ans Eingemachte geht. Eine Stunde über die eigentliche Zeit hat man bei Square Enix noch drangehängt, damit es keine Probleme mit dem wöchentlichen Reset gibt.

Man weiß bei Final Fantasy XIV darum, dass das eine ganz schön ausgeweitete Wartung ist, bittet dafür um Verzeihung und die Spieler um Geduld.

QUELLE FF XIV
QUELLE FF XIV
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
FFXIV: Verschlungenen Schatten von Bahamut

Final Fantasy XIV

PC PS3 PS4