GameStar.de
› Destiny 2: Riesiger Space-Fisch in der Beta entdeckt – Ist das der Raid?
leviathan-destiny2

Destiny 2: Riesiger Space-Fisch in der Beta entdeckt – Ist das der Raid?

Ein riesiger “Fisch” wurde in der PC-Beta von Destiny 2 entdeckt. Alles deutet darauf hin: In diesem Fisch spielt der Raid!

Spoiler voraus! Lesen auf eigene Gefahr.

Vor Kurzem sorgte der Fund des Redditors XonVisniyr für großes Aufsehen: Er entdeckte in der PC-Beta im “Verdrehte Säule”-Strike auf Nessus ein seltsames Gebilde in der Skybox. Ein riesiger “Fisch” mit weit geöffnetem Mund. Viele User sprachen direkt von einem “Giant Space Fish”.

Hier sind einige Screenshots davon:destiny-fish destiny-fish2 destiny-fish-3

Dieses Ding am Himmel wird nur sichtbar, wenn man sich an einen bestimmten Ort im Strike glitcht und dann nach oben schaut. Betreten kann man es nicht. Der Fisch hängt nur in der Skybox rum.

Bereits mehrere User konnten Bilder davon machen, ein “Fake” scheint daher ausgeschlossen.

Was hat es damit auf sich? – Der Leviathan-Raid!

Jetzt wird’s interessant: Diese Bilder von dem Space-Fisch passen zu den Infos, die letztes Wochenende an die Öffentlichkeit gelangten. Da wurden alle Trophäen von Destiny 2 enthüllt. Und eine Trophäe lautet, dass man den Leviathan-Raid abschließen soll.

Der Name des Raids ist also “Leviathan”. Im Destiny-Universum gab es mal einen Leviathan, der als riesige, intelligente Kreatur beschrieben wurde – und als ein Schüler des Reisenden. Allerdings wurde dieser Leviathan von der Schar vernichtet. Um den kann es sich also nicht handeln.

Die Community fand allerdings schnell einen anderen Hinweis, was der Leviathan, also der Raid, sein könnte. Während der Konsolen-Beta von Destiny 2 wurden Concept-Arts veröffentlicht, unter anderem von dieser riesigen Kreatur:leviathan-destiny2

In einer weiteren Concept-Art sieht man nochmals dieses Bild, allerdings mit einem Hüter-Schiff davor. Ein klares Zeichen, dass die Hüter mit diesem Ding zu tun bekommen. Der “Leviathan” auf der Concept-Art ähnelt zweifellos dem “Fisch”, der in der Skybox auf Nessus gefunden wurde.

Ein endgültiger Beweis, dass dies tatsächlich der Raid in Destiny 2 wird, ist das aber noch nicht.

Das folgende Bild unterstreicht aber die Theorie, dass dieser Fisch der Raid sein wird:

destiny-2-symbol

Bildquelle: MoreConsole

Dieses Symbol wurde auf dem Pulli von Luke Smith während einer Präsentation entdeckt, es ist auf dem Trophäen-Symbol für den Raid und mit ein wenig Fantasie stellt der Mund des Fisches zusammen mit der Kugel darüber (oder der Kugel davor) das Symbol dar:

In der Community sind sich daher viele Spieler sicher, dass der Weltraum-Fisch der Schauplatz für den neuen Raid wird. Ob dieser Raid nun auf/über Nessus spielen wird, ist unklar. Was der Fisch dort in der Skybox zu suchen hat, darüber kann nur spekuliert werden, aber es zeigt: Das Vieh auf dem Concept-Art taucht definitiv im Spiel auf.

Nun stellt sich noch die Frage: Was wird das bitte für ein Raid? Haben die Kabale etwas damit zu tun?

Wird der Leviathan-Raid ein Kabal-Raid?

Auf den ersten Blick mag dieser Leviathan nichts mit den Kabalen zu tun haben. Allerdings zeigt dieses Bild etwas anderes:

destiny-2-raid-kabal

Das ist eine verzierte Box, die in der Collector’s Edition von Destiny 2 enthalten ist. Die Zierde soll das Kabal-Imperium widerspiegeln. Zweifellos sind darauf wurmähnliche Dinge abgebildet, deren Münder die Form des Raid-Symbols haben und die wie der Space-Fisch aussehen. Anscheinend hat der Leviathan also etwas mit den Kabalen zu tun.

Übrigens: Die Raid-Trophäe heißt „Im Zentrum des Bösen“. Im englischen Original heißt sie übersetzt: „Im Bauch der Bestie“. Sprich, im Raid werden wir wohl das Innere von diesem Space-Fisch erforschen. Wir sind gespannt.

Was denkt Ihr darüber? Was macht der Leviathan über Nessus?

QUELLE reddit
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.