YouTuber kauft 360-Dollar-PC bei China-Shop, bekommt überraschend viel fürs Geld

Ein YouTuber kauft auf AliExpress für 360 Dollar einen Gaming-PC. Am Ende ist er von der Leistung positiv überrascht. Denn der 360-Dollar-PC ist potenter, als er am Anfang den Anschein hat. Denn man kann auf dem Gerät sogar recht ordentlich zocken, wenn man bei der Grafik Abstriche macht.

Darum geht’s: Der YouTuber Dawid Does Tech Stuff stellt in seinem Kanal regelmäßig Gaming-PCs und insbesondere Fertig-PCs (Pre-Builds) vor (via YouTube.com). Diese PCs nimmt er auseinander und testet diese auf ihren Wert.

Nun hat er sich in einem aktuellen Video einen Gaming-PC für 360 US-Dollar bestellt. Nachdem der letzte Gaming-PC von AliExpress ein stressiges Unterfangen gewesen war, wollte er nun herausfinden, was er eigentlich für knapp 400 US-Dollar bekommt. Für den “Vorgänger” hatte er immerhin 1400 US-Dollar ausgegeben.

Wer ist AliExpress? AliExpress ist eine Online-Einzelhandelsplattform, die kleinen Unternehmen in China und anderen Ländern ermöglicht, international Produkte für Online-Käufer anzubieten. Einige bezeichnen AliExpress auch als chinesisches Ebay. Ähnlich wie auf Ebay treiben sich hier jede Menge Händler herum, die mal mehr oder weniger bekannt sind.

In seiner Video-Beschreibung erklärt er, dass er bei 360 US-Dollar nicht viel erwartet habe, der Computer von AliExpress dennoch “deutlich interessanter gewesen ist, als er gedacht hatte.”

Fertig-PC für 360 US-Dollar schafft es den Tech-YouTuber zu überraschen

Das ist sein erster Eindruck: Das Paket mit dem Gaming-PC kommt gut verpackt beim YouTuber an. Doch beim ersten Blick fällt Dawid auf, dass die Grafikkarte fehlt – zumindest ist sie nicht zu sehen.

Erst beim Aufschrauben des Gehäuses findet er die Grafikkarte. Denn diese ist in Blasenfolie verschweißt und nicht angeschlossen. Ein Gaming-PC ohne Grafikkarte wäre dann doch ein richtig schlechter Deal gewesen.

Die Verarbeitung des Systems ist durchschnittlich. Das Mainboard ist nicht richtig mit dem Gehäuse verschraubt und es fehlen Schrauben. Ein Kabelmanagement ist zwar vorhanden, aber das ist chaotisch und ist mehr zweckmäßig als sinnvoll.

Das steckt alles im 360-Dollar-Computer:

  • Im Gaming-PC kommt ein Intel Xeon E5-2640 als Prozessor zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine bereits recht betagte CPU, die 2012 veröffentlicht worden ist. Die Xeon-Serie kommt für gewöhnlich in Servern und Workstations zum Einsatz. Den Prozessor bekommt ihr mittlerweile bei eBay für 30 – 40 Euro.
  • Der Prozessor ist auf einem chinesischen Mainboard des Herstellers Huananzhi verbaut. Laut eines Kommentars unter dem Video zählt Huananzhi zu den besseren Hardware-Herstellern in China und hier ist das aktuell beste Mainboard verbaut.
  • Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine ATI HD 6750. Die Grafikkarte stammt von 2011 und war früher einmal eine Mittelklasse-Grafikkarte, die zumindest DirectX 11 kann. Auf eBay und bekommt ihr die Grafikkarte für etwa 30 Euro. Größtes Problem der Grafikkarte ist der sehr kleine Videospeicher von gerade einmal 1 GB.
  • 8 GB Arbeitsspeicher sind laut YouTuber für diese Preiskategorie in Ordnung, für ein Gaming-System insgesamt aber knapp bemessen.
So sieht der 360-Dollar-PC aus. Sehr schlicht und ohne RGB, dafür mit einer Plastik-Seite. Quelle: YouTube

Welche Performance hat der PC? Die Leistung des Geräts ist überraschend stark. Zumindest zeigt sich YouTuber Dawid mehr als positiv überrascht:

  • In GTA V schafft der PC bei einer Auflösung von 1440×900 mit mittleren bis hohen Details immer noch mindestens 40 FPS. Mehr Auflösung ist bei GTA V nicht drin. Dawid findet die Leistung „überraschend gut.“
  • CS:GO läuft mit hohen Details auf Full-HD bei etwa 80 – 90 FPS. Hier machen sich auch sehr gute Temperaturen bei CPU und GPU bemerkbar.
  • Fortnite läuft mit 3D Resolution auf 100 % und Sichtweite auf Maximum immerhin auf gut 30 FPS. Reduziert man 3D Resolution steigt die Framerate spürbar an, das Spiel sieht aber auch nicht mehr schön aus.

Das ist sein Fazit: Sein abschließendes Fazit fällt durchaus positiv auf. Abseits von Verarbeitungsfehlern, steckt in dem 360-Dollar-System erstaunlich flotte Hardware, mit der man problemlos auch einige Spiele zocken kann.

Die Kühlleistung von Grafikkarte und Prozessor können ebenfalls überzeugen und runden das positive Gesamtbild ab. Ein vergleichbarer Gaming-PC von Amazon, der ebenfalls 360 US-Dollar gekostet hatte, bot deutlich weniger für das Geld.

Auch im Vergleich zum 1400-Dollar-PC, den er ebenfalls ausprobiert hatte, kann sich das Setup sehen lassen. Der Rechner startet auf Anhieb ohne BlueScreen oder andere technische Probleme und auch Windows funktioniert (zum Teil auf Chinesisch) ohne größere Probleme.

Das gesamte Video von Dawid haben wir euch in diesem Artikel eingebettet. Hier könnt ihr ihm selbst dabei zusehen, wie er mit mehr oder weniger großer Begeisterung den PC auseinander nimmt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das offizelle Video auf YouTube von Dawid Does Tech Stuff.

Den Test mit den 400-Dollar hat auch ein anderer YouTuber gemacht: So hat YouTuber Austin Evans für 450 Dollar einen Gaming-PC auf Amazon gekauft und getestet, was er für das Geld bekommt. Wenig überraschend ist nicht alles Gaming wo auch Gaming drauf steht.

Warum Videospeicher (VRAM) bei der Grafikkarte so wichtig ist

Im Gaming-System kommt eine ATI HD 6750 zum Einsatz. Diese bietet noch einiges an Leistung, ihr größtes Problem ist jedoch der geringe Videospeicher von 1 GB.

Was ist Videospeicher? Videospeicher wird als VRAM abgekürzt und bedeutet “Video Random Access Memory.” Das ist besonders schneller Speicher, auf den nur die Grafikkarte zugreifen kann. Hier legt der Grafikchip Dateien ab, die für Berechnungen gebraucht werden.

Je größer der Speicher, desto mehr Daten können hier abgelegt werden und die Grafikkarte hat mehr Spielraum, bevor Daten aus dem Speicher gelöscht werden oder verschoben werden müssen. Bestimmte Spiele verweigern sogar den Start, wenn der Grafikkarten-Speicher zu gering ist, den die Grafikkarte offiziell bietet.

Das solltet ihr beim Kauf beachten: Wer eine Grafikkarte kaufen möchte, wenn er sie denn zu einem fairen Preis erhält, der sollte darauf achten, dass die Grafikkarte mindestens 6 GB Videospeicher besitzt.

4 GB galten bis vor einigen Jahren noch als ausreichend, werden aber bei modernen Titeln schnell zum Problem. Vor allem bei hohen Auflösungen jenseits von Full-HD wie WQHD oder 4K, spielt Videospeicher eine wichtige Rolle.

Auch für Raytracing wird VRAM immer wichtiger. So wurde die GeForce RTX 3080 für ihren kleinen Videospeicher kritisiert. Denn diese Grafikkarte hat nur 10 GB Videospeicher und das könnte für Raytracing auf Dauer zu wenig sein. Deswegen hoffen viele auf ein 20-GB-Upgrade für die RTX 3080 oder auf eine Ti-Version.

MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hat jetzt eine 6 Jahre alte AMD-Grafikkarte gekauft und mit dieser lässt sich erstaunlich gut zocken, wenn man nicht auf maximale Details oder sehr hohe Auflösungen Wert legt. Dennoch gibt es beim Gebrauchtkauf einiges zu beachten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OldSchoolMagicTheGathering

Die 360 USD sind doch dafür viel zu viel.

Auf dem Gebrauchtmarkt bekommt man so ein Setup für unter 100€ (Auch wenn ich niemanden raten würde, solche Hardware zu kaufen).

Und wer spielt 2021 mit 1440×900 Auflösung GTA V … ?

Phinphin

Richtig. Da hab ich vermutlich mehr davon, wenn ich mir für das Geld ne Konsole kaufe.

MaSc

Allerdings. Ne Series S ist günstiger und deutlich besser zum zocken geeignet.

Bacon5000

Und die bekommt man auch anders als PS5 oder Series X 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x