WoW wirft Mythisch+ nochmal über den Haufen – Jetzt wird es endlich gut

WoW wirft Mythisch+ nochmal über den Haufen – Jetzt wird es endlich gut

Die Affixe in World of Warcraft werden ein weiteres Mal komplett über den Haufen geworfen – und so richtig gut, findet MeinMMO-Dämon Cortyn.

In World of Warcraft findet ein großer Teil des Endgames in den Dungeons der Schwierigkeit „Mythisch+“ statt. Diese werden immer härter, erhalten zusätzlich aber sogenannte „Affixe“, die weitere Schwierigkeiten hinzufügen. Viele Affixe waren der Community ein Dorn im Auge, da man „mehr die Affixe als den Dungeon gespielt hat“.

Mit The War Within wollte Blizzard die Affixe überarbeiten und erntete viel Kritik für den ersten Vorschlag. Jetzt haben sie das System ein weiteres Mal vollständig überarbeitet – und es sieht richtig, richtig rund aus.

Der aktuellste Trailer zu WoW: The War Within:

Was wurde geändert? Blizzard hat sich das Feedback der Community und vor allem die durchaus harsche Kritik zu Herzen genommen. Daher präsentieren sie jetzt ein überarbeitetes System für Affixe mit vielen neuen Ideen, die gleich mehrere Wünsche der Community berücksichtigen:

  • Eine (vom Schwierigkeitsgrad her) ähnliche Erfahrung jede Woche.
  • Affixe, die sowohl gute als auch negative Eigenschaften haben.
  • Affixe, die das Gameplay wenig beeinflussen.
  • Affixe, die zur aktuellen Thematik der Story passen.

Diese Pläne resultieren in neuen Affixen und einer neuen Verteilung dieser.

Xal’atath taucht in den Dungeons auf

Ab M+2 gibt es zukünftig einen neuen, thematisch passenden Affix von Xal’atath. Der Affix ändert sich jede Woche – so wie bisher auch.

  • Xal’atath’s Bargain: Ascendant – Während des Kampfes lässt Xal’atath Kugeln mit kosmischer Energie herabregnen, um Feinde in der Nähe mit Tempo und Bewegungsgeschwindigkeit zu ermächtigen. Wenn Spieler diese Kugeln unterbrechen, können sie den Bonus selbst erhalten.
  • Xal’atath’s Bargain: Frenzied – Nicht-Bosse erleben einen Zornesrausch, wenn sie unter 30 % Lebenspunkte fallen. Das erhöht ihr Tempo um 40 %, steigert aber auch ihren erlittenen Schaden um 20 %.

Die Affixe verstärken Feinde also auf unterschiedliche Weise, gewähren den Spielerinnen und Spielern aber gleichzeitig auch einen Vorteil.

WoW Xalatath titel title 1280x720
Xal’atath macht die Dungeons unsicher – mit neuen Affixen.

Tyrannisch und Verstärkt bleiben, kommen ab Stufe 4

Die beiden „Grund-Affixe“, die entweder Bosse oder Trash-Mobs in einem Dungeons verstärken, bleiben Teil des neuen Systems. Ab Stufe 4 wird einer der beiden Affixe aktiviert. Mal sind die Bosse verstärkt (Tyrannisch) und mal sind die Trash-Mobs besonders zäh (Verstärkt).

Ab M+10 wird dann auch der zweite Affix dieser Sorte aktiviert.

Nur ein Affix auf Stufe 7 – Ohne Spiel-Mechanik

Ebenfalls neu ist der Affix, den alle Dungeons ab M+7 erhalten. Der trägt den Namen „Challenger’s Peril“ und erhöht die Strafe, die das Sterben in Dungeons auslöst. Normalerweise reduziert der Tod eines Charakters die verbleibende Zeit des Dungeons um fünf Sekunden – der Affix erhöht diese Zeit auf 15 Sekunden.

Ein Wipe der ganzen Gruppe kostet dann satte 75 Sekunden, zusätzlich zum Laufweg. Viele Tode können so rasch dafür sorgen, dass der Timer eines Dungeons nicht mehr eingehalten werden kann.

WoW Draenei Death Tombstone titel title 1280x720
Der Tod wird teuer – ein Wipe kostet stolze 75 Sekunden ab M+7.

M+10 bringt den zweiten Standard-Affix

Ab Stufe 10 wird ein weiterer Affix aktiv, nämlich entweder Tyrannisch oder Verstärkt – logischerweise immer der Affix, der nicht bereits ab M+4 aktiv ist.

Das führt dazu, dass ab M+10 immer in jeder Woche Tyrannisch und Verstärkt gleichzeitig aktiv sind. Dadurch sind die höchsten Dungeons mit den besten Belohnungen immer auf einem vergleichbaren Niveau und es wird verhindert, dass es „besonders leichte“ und „besonders schwere“ Wochen gibt.

Weiche Grenze ab Stufe 12

Erreicht ihr eine Schwierigkeit von M+12, dann gibt es eine zusätzliche Hürde. Diese dürfte als „Soft-Cap“ für viele zählen, denn die Schwierigkeit wird hier noch einmal drastisch erhöht.

Ab Mythisch+12 werden die Xal’atath-Affixe (ab M+2) deaktiviert. Stattdessen gibt es „Xal’ataths Guile“. Der Affix sorgt dafür, dass alle Kreaturen im Dungeons noch einmal 20 % mehr Lebenspunkte haben und 20 % mehr Schaden verursachen.

Beachtet hierbei, dass Stufe 12 für keine spielrelevante Belohnung notwendig ist, hierbei geht es nur noch um Prestige und rein ums „Angeben“ – also um zu beweisen, dass man der Beste der Besten ist.

Dungeons, wie sie sein sollten

Auch wenn sich erst in den Tests zeigen wird, wie gut die Kombination aus Tyrannisch und Verstärkt wirklich funktioniert, bin ich von der grundsätzlichen Idee der neuen und überarbeiteten Affixe restlos begeistert. Es fühlt sich an, als hätte Blizzard nun eine klare Vision, wo sie mit einer großen Säule des Endgames eigentlich hinwollen.

Tyrannisch und Verstärkt sind zwar in den Augen vieler Spielerinnen und Spieler Affixe, die komplett abgeschafft hören – aber ich bin sehr zufrieden mit der Änderung. Denn das Ergebnis der neuen Affixe ist ein Schlüsselstein-System, bei dem die Dungeons sich zwar jede Woche ein klein wenig anders spielen, aber gerade die härtesten Dungeons (also +10 und darüber) eine vergleichbare Schwierigkeit von Woche zu Woche bieten.

Als hübsche Begleiterscheinung fliegen dadurch auch noch die ganzen unbeliebten Affixe wie Blutig oder Platzend raus. Da kann man echt nicht meckern. Nichtmal ich.

Die Zeiten dürften vorbei sein, in denen es „Push Weeks“ mit besonders einfachen Affixen gibt und „Dead Weeks“, in denen die Affix-Kombination so eklig ist, dass man lieber gar nicht einloggen will.

Sicher wird diese neue Marschrichtung noch einige Balance-Änderungen benötigen, damit sich das auch wirklich rund anfühlt. Doch die generelle Design-Idee dahinter ist genau das, was Mythisch+ gebraucht hat. Die Dungeons scheinen damit für The War Within richtig solide vorbereitet zu sein – jetzt muss im Grunde nur noch die ganze Story überzeugen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

> dass es „besonders leichte“ und „besonders schwere“ Wochen gibt.

Was sinnvoll ist und Teil meiner bisherigen Kritik am Affixe System war.
Ob das mit den Änderungen der Fall ist wird sich zeigen müssen. Klingt alles recht kompliziert. Hoffentlich verhaspeln sie sich da nicht selbst.
WoW bleibt irgendwie die ewige Baustelle.
Im PvP hatte man sich in DF ja auch eine kompliziert Hoch und Runterrechnerei zugelegt. Die zwar ein paar Punkte löst, aber am Ende unübersichtlich und aus meiner Perspektive nicht wirklich funktioniert.

vulperabeste

also ich bin ja fan von kiss/curse-affixen, aber nicht als erster affix ab +2… das muss später kommen meiner meinung nach, dass mit +2 entweder tyrannisch oder verstärkt war, das war schon gut so finde ich, das sind 2 solide grundaffixe vom prinzip her.

immerhin klingen die kiss/curse-affixe ganz interessant, wenn auch nicht übertrieben cool, ist aber definitiv besser als die ersten affixe die sie sich ausgedacht hatten.

aber das bedeutet ja dann auch, dass wir wieder mehr affixe in M+ in hohen Keys haben, weil es müsste ja so sein, dass
ab +2 kommt Affix #1 (Xal’atath’s Bargain)
ab +4 kommt Affix #2 (Verstärkt/Tyrannisch)
ab +7 kommt Affix #3 (Challenger’s Peril)
ab +10 kommt Affix #4 (Verstärkt/Tyrannisch)
ab +12 wird Affix #1 ausgetauscht (Xal’ataths Guile)

das finde ich irgendwie sinnlos, weil die das M+ System ja grade so überarbeitet haben, dass es jeweils für Tyrannisch und Verstärkt eine wertung gab, das müsste ja jetzt wegfallen und das ist ja eigentlich ganz gut bei der community angekommen. das würde also bedeuten, dass es nur noch einen score pro dungeon geben wird, was ja auch okay ist, so ist es ja nich.

ich fände es so besser
ab +2 kommt Affix #1 (Verstärkt/Tyrannisch)
ab +4 kommt Affix #2 (Xal’atath’s Bargain)
ab +7 kommt Affix #3 (Challenger’s Peril)
ab +10 kommt Affix #4 (wieder Saison-Affix einführen)
ab +12 wird Affix #1 ausgetauscht (Xal’ataths Guile)

also eigentlich müssten die nur Affix #1 mit Affix #2 tauschen und sich wieder einen saisonalen affix überlegen, verstärkt und tyrannisch gleichzeitig ist einem key zu haben, das könnte wirklich nervig werden, anstregend und nervig und nicht spaßig.

aber gut, ich kann nur mutmaßen, am ende muss man es mal selbst spielen um zu sehen wie das so ist nicht wahr?^^

Huehuehue

das würde also bedeuten, dass es nur noch einen score pro dungeon geben wird, was ja auch okay ist, so ist es ja nich.

Es wird ein Scoring geben, wie das ausgestaltet und berechnet wird, müssen sie erst noch genau ausarbeiten. Steht so im Bluepost

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Huehuehue
simon

das finde ich irgendwie sinnlos, weil die das M+ System ja grade so überarbeitet haben, dass es jeweils für Tyrannisch und Verstärkt eine wertung gab, das müsste ja jetzt wegfallen und das ist ja eigentlich ganz gut bei der community angekommen

Bei wem genau ist das gut angekommen? Diese Auftrennung ist ja nichts anderes als ein zwang um auch tyrannische Keys zu spielen, wenn man einen entsprechenden Score haben will…

vulperabeste

ja, aber früher war es ja so dass man gerne seinen score in den verstärkt-wochen geholt hat weil das deutlich einfacher war als die tyrannisch-wochen, so sind die tyrannisch-wochen halt auch was wert gewesen und man kann so halt nachprüfen, ob man jemanden wirklich in seinen tyrannisch-key mitnehmen möchte

Sebastian

Nur weil ich gerne meinen Score gesteigert habe, ist die Aufteilung zwischen Tyrannisch/Verstärkt keine gute.
Meinen Score kann ich jetzt doch noch viel besser steigern. Ich muss nicht mehr schauen in welcher Woche es sich lohnt zu spielen und in welcher ich das Minimum mache.
Außerdem brauchst du jetzt von der Idee her ja nicht mehr schauen ob derjenige gut in Boss Wochen ist oder nicht.
Auch die Idee auf Season Affixe zu verzichten kommt daher, dass dieses Design sehr unbeliebt war.

Huehuehue

Auch die Idee auf Season Affixe zu verzichten kommt 

Wobei mit den +2/+12 Affixen ja sowas Ähnliches wie Season Affixe kommt

vulperabeste

Nur weil ich gerne meinen Score gesteigert habe, ist die Aufteilung zwischen Tyrannisch/Verstärkt keine gute.
doch, in dem system war/ist es eine gute aufteilung, weil wie gesagt man sonst tyrannisch-wochen auch in die mülltonne werfen kann. was bringt ein system mit wöchentlichen affixen, wenn die eine hälfte der wochen quasi keine beachtung bekommt?

Meinen Score kann ich jetzt doch noch viel besser steigern. Ich muss nicht mehr schauen in welcher Woche es sich lohnt zu spielen und in welcher ich das Minimum mache.
ja gut da scheiden sich die geister, ich mag herausforderungen und spiele auch gerne schwierige wochen. jetzt bald hat man ab +12 immer dieselbe leier am laufen und ich glaube dass das eher schnell langweilig wird als motiviert. aber ich kann verstehen dass man es gerne einfacher haben möchte, es sollen ja alle was vom spielmodus haben und nicht nur manche.

Außerdem brauchst du jetzt von der Idee her ja nicht mehr schauen ob derjenige gut in Boss Wochen ist oder nicht.
ja, das stimmt wohl.

Auch die Idee auf Season Affixe zu verzichten kommt daher, dass dieses Design sehr unbeliebt war.
so unbeliebt waren die nun auch wieder nicht. außerdem haben wir ja jetzt wieder saison-affixe, alsoooo…. naja. ich fand die saison-affixe jedenfalls immer ziemlich cool, weil die einen neuen twist in die keys gebracht haben und jede saison verändert haben. jede saison hat man die dungeons wieder anders gespielt und ich fand das wirklich cool. jetzt wechselt man ja einfach nur die dungeons durch was auch cool ist, weil so alte dungeons auch wieder bedeutung bekommen. also damit könnte ich schon leben, ich sag nur dass es damals nicht schlecht war, nur anders.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx