WoW: Die coole MMO-Clique auf Twitch will Geld mit teuren Gaming-PCs verdienen – Das geht furchtbar schief

WoW: Die coole MMO-Clique auf Twitch will Geld mit teuren Gaming-PCs verdienen – Das geht furchtbar schief

Einige der größten und erfolgreichsten Streamer auf Twitch aus dem MMO-Bereich und World of Warcraft arbeiten als Gruppe „OTK“ (One True King) zusammen. Zu der Gruppe gehören Streamer wie Asmongold, Mizkif und Sodapoppin. Eigentlich sind sie erfolgsverwöhnt, aber eine neue Aktion um Custom Gaming-PCs eskalierte am Montag, dem 8. August. Dabei fiel vor allem auf, wie schlecht die Streamer mit der Kritik an ihrem neuen Unternehmen umgingen.

Wer sind OTK? One True King ist eine Gruppe aus Twitch-Streamern, von denen viele einen Bezug zu MMORPGs wie World of Warcraft, Final Fantasy XIV oder Lost Ark aufweisen. Auch LoL spielen einige Mitglieder der Gruppe oder haben es früher gespielt.

Die Gruppe wurde 2020 in Austin, Texas, gegründet. Sie arbeiten lose zusammen, entwickeln gemeinsame Formate und unterstützen einander. Seit der Gründung sind einige bekannte Streamer neu zum Kern dazugestoßen, mittlerweile hat OTK 12 Mitglieder.

Zu den Besitzern gehören:

Asmongold ist ein äußert erfolgreicher MMORPG-Streamer, der auf YouTube präsenter ist, als Werbung für Raid Shadow Legends:

„Starforge Systems“ will die besten PCs im Universum bauen

Was haben die coolen Streamer angestellt? Am Abend des  8. August gegen 22 Uhr deutscher Zeit haben OTK und der befreundete Streamer „MoistCr1TiKaL“ ihr neues Projekt „Starforge Systems“ vorgestellt, eine PC-Baufirma, die von sich selbst sagt, sie wollten „die besten PCs des Universums“ bauen.

Der Plan war, dass sie jetzt jeden Monat live streamen, wie sie PCs auf ihrem Kanal zusammenbauen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Tech-affine Zuschauer kritisieren viel zu hohe Preise

Wie waren die Reaktionen? Die Reaktionen waren überwiegend positiv. Aber das ist das Internet und die Twitch-Streamer haben einige Technik-affine Fans. Und fast jeder, der sich mit Technik beschäftigt, ist ein Freund davon, sich selbst einen PC zusammenzubauen, statt ihn fertig zu kaufen. Denn so spart man Geld.

Und viele Fans von „Ich bau mir meinen PC selbst zusammen“ sind gerne dazu bereit, jedem anderen ihren Standpunkt zu erklären, ob der das nun hören will oder nicht.

Also wurde dem Team in einigen Reaktionen sofort nahegelegt, die Preis-Struktur nochmal zu überprüfen. Es hieß, die Angebote der Firma seien „viel zu teuer“.

Nutzer rechneten dem Team vor, dass ihr PC für 3.500 $ etwa 1.000 $ mehr koste, als wenn man sich alle Teile einzeln kaufen würde.

Twitch-Streamer xQc kauft beste Grafikkarte, RTX 3090 – Doch kann sie nicht nutzen

Streamer werden für Umgang mit Kritik kritisiert

Wie eskalierte die Situation? Wie auf reddit bekannt wurde, haben Channel-Moderatoren kritischen Nutzern, die sich im Livestream abfällig zu den Preisen äußerten oder auch nur bestimmte Emotes posteten, auf dem Kanal gebannt.

Während Stamm-User der Streamer permanent gesperrt wurde, habe Asmongold zeitgleich über Vertrauen und die Community gesprochen, wie man auf reddit ausführt. Das wird als bittere Ironie wahrgenommen (via reddit).

Die Moderatoren des Twitch-Kanals hätten versucht, die negative Stimmung zu unterdrücken, während die Zuschauer darüber lästerten, dass sich Tech-Kanäle bald ausgiebig mit den Preisen der neuen Firma auseinandersetzen würden.

Insgesamt wurde das Angebot also von einigen Nutzern kritisch gesehen und war offenbar nicht der umjubelte Erfolg, den sich die Streamer erhofft hatten. Es gab zwar auch positive Reaktionen, aber weil die negativen so harsch unterdrückt wurden, sorgte das für einen Backlash.

„Uns wurde mitgeteilt, dass die Preise nicht dieselben wie vor 8 Monate sind“

Wie reagieren die Streamer nun? Nach dem Backlash äußerte sich MoistCr1t1KaL in einem eigenen Stream. Er sagte, dass die PC-Firma ihre Preispolitik überdenken will.

„Also jetzt können wir uns anpassen und es verändern und besser machen. Genau darum geht es.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Laut ihm habe die Kritik den Streamern jetzt klargemacht, dass die Preise heute andere sind, als vor 8 Monaten. Daher sei die Kritik auf fruchtbaren Boden gefallen.

Die Aussage, man würde die Preise nur ändern, weil es den Shitstorm gab, sah der Streamer als unfair an: Kritik bewirke Veränderung und Umdenken. Das sollte sie ja erreichen. Darüber sich jetzt zu beschweren, sei falsch, in seinen Augen.

Der Twitch-Streamer betont, das schnelle Handeln und Eingehen auf die Kritik zeige den Unterschied zu klassischen Firmen: Bei OTK habe man sich 3 Stunden nach dem Backlash schon zusammengeschlossen und gemeinsam entschieden, auf die Kritik zu reagieren. Klassische Unternehmen könnten nicht derart schnell reagieren.

Viele Twitch-Zuschauer denken bei „Custom-Gaming-PCs“ aktuell an eine Geschichte:

In 59 furchtbaren Sekunden auf Twitch zerstört ein CEO alles – Firma für Gaming-PCs muss nun schließen

Quelle(n): sportskeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Das sind für solche Modemarken ganz normale Preise. Für viele Marken zahlt man extra viel Geld, eben nur wegen dem Namen der Marke!
Das ist hier nichts anderes.

Selber bauen ist immer günstiger, aber nicht immer problemlos möglich.
Baue PCs mein Leben lang und musste bei meinem aktuellen feststellen wie wenig platz in so einem big tower sein kann, wenn die Bauteile immer größer werden. Siehe Waküs (AiO).

Neben dem einbauen kommt der Service hinzu und das kann man bei so vielen Problemquellen unmengen sein. Reicht ja schon aus wenn es Softwarefehler gibt die zu Hardwareschäden führen.

Luripu

Vielleicht noch ne kleine Asmongold Wackelpuppe aus dem 3D Drucker dazupacken,
dann klappts auch mit den 1000€ Aufschlag.

Zed

Das schreckt eher ab. Meine Frau meinte letztens, wenn ihr der im park in der Nacht entgegenkommen würde, hätte sie Panik…vor allem dieser Blick von dem, die Frisur, das ganze Bild was der abgibt…mit Trenchcoat könnte er in jedem Film als eh schon wissen auftreten XP.

Aber gut, was viele ned verstehen, der Typ ist in erster Linie Schauspieler, und dieser wahnsinnige mit dem schütteren haar ist eine Rolle die er spielt, und damit verdient er Geld…

Caliino

Die sagen von sich aus dass die die „besten PC’s“ bauen wollen und nehmen irgendwelche 0815 Komponenten, „alte“ Hardware und nicht mal eine Wakü? o.O

Und ich verstehe durchaus dass deren Arbeit auch bezahlt werden soll, aber dann bitte mit dementsprechend hochwertigen Komponenten und nicht solchem „Ramsch“….

justus

bei den teuren sind doch wakü verbaut?!? was ich aber für unnötig halte, wenn da nichts übertaktet ist. hab ich auf die schnelle nichts zu gefunden.

Zed

Die Preise sind hoffnungslos überzogen. Darüber braucht man gar ned diskutieren. Aber wer sich nicht auskennt wird halt über den Tisch gezogen, das war schon immer so.

Vor kurzem haben wir die Nachbarswohnung übernommen um unseren Wohnraum zu erweitern, da waren sämtliche Thermostatventile bei den Heizkörpern kaputt. Ging zum Installateurs Bedarf und sprach dort mit einigen Installateuren was das kostet das zu reparieren. Keiner wollte es reparieren, alle wollten das ganze (alte) System tauschen, was schnell an die 30 000 Euro rangekommen wäre.

Daraufhin hab ich mich eingelesen, einige (gut an die 50) Youtubevideos geguckt, und mir die Ventile alle selbst repariert, dauerte 2 Tage und kostete mich nur ein paar Euro an Material.

Erspart hab ich mir rund 30 000 Euro für ein neues Heizsystem (haben dort noch alte, wenn auch gute Rohre wo neue Ventile nicht passen). Aber diese Geschichten (nur mit mehr Büchern und ohne Youtube) hörte ich schon von meinen Eltern, wer sich Dinge machen lassen muss wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans!

Ich repariere und baue mir inzwischen fast alles selber, auch Möbel…ich spiel da nicht mehr mit.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zed
Huehuehue

Dit‘ heißt Klempner

Luripu

Gas,Wasser,Sch…. Röhrich

Zed

Ned bei uns, da nennt sich das Installateur, obs dir passt oder ned is mia wuascht ^^.

Threepwood

Die Dienstleistung, die Komponenten zu besorgen und alles zu einem Komplett-PC zu verbauen + zum Laufen zu bringen soll sich dann wie genau tragen? Über die Höhe des Aufschlags auf die reine Hard-/ Software kann man ganz vielleicht minimal streiten.
Aber diese Angebote zielen doch eben auf Kunden ab, die eben genau keine Techis sind, oder sein wollen.

Ob die nun seriöser als die anderen sind, keine Ahnung…daher ist es schon gut, denen auf die Finger zu schauen. Aber die ganzen Selbstbauer, die sowas mittels Marktpreisen kritisieren, werden jetzt auch keine ehrenamtlichen PC-Bau-Studios führen. Schräg.

Huehuehue

Ich versteh‘ nicht ganz, was genau ein „klassisches Unternehmen“ sein soll und warum gerade das Unternehmen der Herren, eben nicht „klassisch“ sein soll.

Alex

1000€ mehr sind schon happig aber auch nicht überdimensioniert, Apple das ist Wucher, 1000€ mehr ist nur dreist, wenn aber wenigstens dafür eine aufwendige Wasserkühlung drinn ist sind 1000€ mehr zum reinen Einkaufspreis der Einzelteile auch garnicht so groß, die Firma arbeitet ja nicht für lau, das Ding muss zusammen gebaut werden, getestet und so weiter, da sind schnell mehrere Stunden Arbeitszeit für nur einen PC. Mit 500€ mehr ist man da immer noch sehr gut bedient.
Aber ich kann generell dieses vorgerechne echt nicht verstehen, das ist so albern, ich hab selbst Jahre lang zusammen gebaut heute habe ich aber einfach keine Zeit und keinen Bock mehr dazu, das fertig System mehr kosten dafür brauch ich keinen der mir das Vorrechnet, das ist doch absolut logisch, ich dafür ja auch Zeit gespart, die mir oft mehr wert ist als ein paar hundert Kröten.

xygirl

Zusammenbauen und Testen kostet bei einem etablierten Fachhändler (wo etwas von Fachpersonal bearbeitet wird) 100€-200€. Warum sollte ich dann 500€-1000€ an einen Streamer zahlen für die gleiche Leistung (oder ggf schlechter, weil er wenig bis keine Ahnung hat)?

Alex

Hä? Den streamern gehört die Firma die bauen da keine PCs, die wollten PCs bauen aus werbe Gründen im stream. 😅
Zudem das was du da beschreibst ist das untere Ende, das niedrigste was du finden kannst, der Markt insgesamt ist da deutlich anders, schau dir z.b. die großen Caseking und Alternate rechner an, die sind auch meist böse überteuert. Allgemein sind 500€ mehrwert bei fertig PCs keine Seltenheit und normal, 1000€ drüber ist schon dreist aber mMn keinen shit storm wert, da müsste Apple für ihre pcs ja quasi niedergebrannt werden, doe verlangen nur für extra rollen damit man den pc bewegen kann 800€ und die haben noch nicht mal bremsen, reichweite kann offensichtlich den preis steigern ohne mehrwert, da kann ich schon aus Geschäftssicht verstehen das man ebenfalls mit einer gewissen bekanntheit etwas höher einsteigt, und ja ich mach es nicht anders ich stell mir einen bei Mindfactory zusammen, Zusammenbau service dazu und fertig, für viele ist aber auch schon das aussuchen zu viel.

xygirl

Sorry, aber meine Preise beziehen sich sicher nicht auf das untere Ende. Ich soll mir Alternate anschauen? Ok, Aufpreis für den Zusammenbau etc liegt bei 149€. Und nun? Ich verstehe nicht, wie man so eine Abzocke von diesen Streamern versucht zu rechtfertigen, wenn man selbst die Preise überhaupt nicht kennt!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von xygirl
Alex

Hä? Ja und nun? Es geht um fertig PCs bei alternate oder andere Anbieter nicht um den Zusammenbau, der anbieter hier im Artikel verkauft komplett systeme, Zusammenbau Service wird generell nur angeboten damit die Unternehmen überhaupt etwas an den PC Kennern verdienen und weil der bedarf dafür da ist, da weis man aber welche Kundschaft man hat, die konfigurieren ja nicht aus lange weile selbst. Fertig PCs ist eine komplett andere Zielgruppe. Abzocke ist halt einfach ein übelst lächerlicher Vorwurf wenn man den restlichen Markt im gesammten ansieht, kann ich 0 verstehen. Das hat auch nichts mit streamern oder nicht Streamer zu tun da geht es einfach ums generelle Prinzip, Otto PCs das ist abzocke, uralte Technik zum neuen Preis oder wie oben genannt appel die halt Tatsache mondpreise verlangen, das ist abzocke.

Cadencia

Bei equippr kostet der Zusammenbau weniger als 100 Euro.
Willst die Teile nicht aussuchen? Geh ins discord von denen, sag deine eckdaten und dir wird die Hardware zusammen gestellt.
Für 1k einen shitstorm? Nein, nicht nötig. Für unterdrückte Kritik von den lieblingsstreamern einiger Leute einen shitstorm? Auf jeden Fall!.
Und für diejenigen, die hier ankommen mit „aber die müssen Geld verdienen“
1. Die stream wo sie die PCs zusammen bauen
2. Große Mengen Hardware kaufen = bessere Einkaufspreise
3. Werbe Verträge mit bestimmen Herstellern = besser Einkaufspreise

Das geht hier nicht um irgendwelche hobbyschrauber, sondern Leute, die das quasi als Unternehmen machen.
Würden die das ganze zum uvp für Kunden machen, würden die immer noch eine Menge Geld verdienen.

Alex

Eben, die machen das nicht aus Nächstenliebe, das macht niemand, die die du hier nennst, sind zwar im Service günstiger, aber dafür legst du das auf die Komponenten, Pure zahlendreherei, günstiger als Mindfactory geht in den meisten Fällen nicht, das ist eine Aktiengesellschaft deren gestecktes Ziel ist, immer und ständig den niedrigsten Preis zu haben um die beste Anlaufstelle zu sein. Deswegen gibt es da teilweise mehrmals täglich Korrekturen am Preis.
Und mal ganz ehrlich Kritik unterdrücken? Beim Thema Hardware ist es doch vollkommen egal was oder wie du es machst, irgendwo gibt’s immer Hunderte Idioten die buthurt sind weil sie keinen uvp bezahlen oder es am besten gleich geschenkt bekommen. Beim Thema gaming und Hardware würde ich genau das selbe machen, das meiste ist halt einfach keine Kritik sondern dummes gelaber das komplett am thema vorbei geht. Am meisten regen mich halt leute auf die sich dann hinstellen und vorrechnen wie viel billiger doch Selbstbau ist, als wäre das jetzt Betrug oder sonstwas, kompletter realitätsverlust, wenn du mich fragst, die regen sich über etwas auf wo sie nichtmal die Zielgruppe sind, fertig PCs richten sich nun einmal nicht an Leute die sich mit PCs auskennen.
Ist halt als würde ich zum Bäcker gehen und ihn sagen was er doch für ein Betrüger wäre nur weil ich das ja viel günstiger hunbekomme 100 Brötchen zu backen als wenn ich sie beim ihm kaufe. Es ist einfach komplett Absurd.

Cadencia

Du solltest dir mal die Quelle anschauen. Die mods haben es einfach an einigen Stellen übertrieben.
Und egal ob mindfactory, equippr oder Alternate. Die bekommen etwas Geld über die Komponenten und den Zusammenbau.
Wenn dann jetzt Streamer ankommen und einen 2,5k PC für 3,5 k verkaufen und zusätzlich noch Geld fürs streamen verdienen, wie sie den zusammen bauen dann wirkt das nicht sonderlich innovativ, oder?
Wenn dann Kritik und Feedback kommt, das die z. B. Die Preise günstiger machen als die Konkurrenz, dann ist das doch gutes Feedback. Den die Kunden hätten was davon und die streamer machen Geld mit dem streamen. Das wäre innovativ und win für alle. Stattdessen wurden zig Leute gebannt (mittlerweile entbannt, weil der Fehler eingesehen wurde).
So wie es jetzt ist, ist einfach die Frage, wer für sowas Geld ausgeben soll.
Und bedenke auch, daß ja zugegeben wurde, daß die Preise einfach nicht mehr aktuell waren, wissen sie ja, das sie was falsch gemacht haben.
Also frage ich mich gerade eigentlich, was du Verteidigst, wo die Betroffenen selbst einräumt haben, was falsch gemacht zu haben 🙂

Alex

Ich verteidigen garnichts, ich renne nur nicht gleich jedem hate hinterher sondern versuch die Situation im ganzen zu betrachten.
Wie ich bereits im Eingangskommentar gesagt habe, ja die Preise sind selbst beim aktuellen Markt happig, wie du selbst schon gesagt hast aber keinen shit storm wert und ich wette das da nicht nur gute kritik rein kam, die Mods sind auch nur menschen und waren sicherlich mit der menge überfordert und haben dann einfach dumm jeden gebannt der negativ wurde, das ist falsch und richtig das wurde sich eingestanden, aber weist du was dann passiert ist?
Sie wurden wieder dafür angefeindet das sie einlenken und das ja nur wegen der kritik wäre, da merkst du wie verkorkst diese „kritiker“ in ihren köpfen sind, denen geht es absolut überhaupt nicht um ein Resultat, darum etwas zu verbessern, die wollen einfach nur abhaten, das man da mal mit dem Banhammer überreagiert ist sicher nicht das beste, aber menschlich, dafür haben sie sich eben entschuldigt.
Man sieht halt einfach nur wie immer wieder bei jedem kleinen mist komplett überreagiert wird, weil man komplett verschobene erwartungshaltungen hat und du gibst sogar ein perfektes Beispiel, warum zum Teufel sollten sie mit innovativen Ideen ankommen, wenn das nicht mal die großen techmillardäre machen, die wollen Geld machen und niemanden etwas Gutes tun. Finde ich halt einfach nur naiv solches Denken und noch viel schlimmer wenn man andere für seine Naivität Anfeinden muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx