WoW: Laut einer KI ist der grimmige Illidan eine Frau mit schiefen Zähnen

Künstliche Intelligenzen können heutzutage schon eine ganze Menge und lernen immer mehr dazu. Ein Spieler von World of Warcraft hat sich nun überlegt, wie es wohl aussehen würde, wenn eine KI aus bekannten WoW-Charakteren echte Menschen machen würde. Die Ergebnisse sind allerdings eher grauenhaft.

Das zeigt die KI: Der YouTube-Nutzer Miroslav Yegorov hat ein Video hochgeladen, in dem die KI „PULSE“ von der Duke University verschiedene Charaktere aus World of Warcraft zum Leben erweckt.

Sie nimmt dazu Bilder aus dem Spiel oder aus Cinematics und baut aus diesen realistische Fotos von Menschen nach. Sie zeigt also grob, wie ein Videospiel-Charakter in echt aussehen würde. Dabei scheint sie allerdings mit einigen Grafiken nicht zurechtzukommen und zeigt etwa:

  • den Dämonenjäger Illidan als Frau mit schiefen Zähnen
  • Anduin als älteren, recht androgynen Herren, vielleicht auch als ältere Frau
  • den jungen Arthas als relativ kahlen Mann mittleren Alters
  • Jaina Prachtmeer als eine Art Travestie-Künstler

Ob das an der Qualität der KI liegt oder daran, dass sie die Bilder nicht richtig verarbeiten konnte, können wir nicht so genau sagen. Das vollständige Video haben wir hier für euch eingebunden:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Arthas und Co. in baldigem Wiedersehen

Viele der gezeigten Charaktere sind aktuell noch relevant oder werden es in der kommenden Erweiterung Shadowlands. So wurde Arthas etwa in dem „Nachleben“-Video von Bastion zusammen mit seinem ehemaligen Mentor Uther gezeigt.

Der größte WoW-Schurke war vielleicht gar nicht so böse, wie wir dachten

Da die Schattenlande das Reich der Toten darstellen, werden wir ohnehin etliche Charaktere aus der Geschichte von WoW wiedersehen. Möglicherweise halten die kommenden Updates zur Erweiterung sogar noch weitere Überraschungen parat.

Der im Video mehrmals gezeigte Anduin sitzt allerdings vorerst in der Unterwelt fest, was für Azeroth ein mittleres Dilemma bedeutet. Schließlich ist er der König von Sturmwind und der Anführer der Allianz. Den Thron hält in seiner Abwesenheit jemand anders, der möglicherweise für einen neuen Konflikt sorgen könnte.

Quelle(n): buffed
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ron

wobei ich sagen muss, dass Arthas ziemlich authentisch getroffen wurde. Also ich könnte mir sein erstelltes Gesicht gut in der Rolle eines Schauspielers vorstellen. 👌

Miroslav

Hallo! Ich bin Miroslav. Bin eigentlich mannlich. Konnen Sie bitte das in Ihrem Artikel verandern? Danke.

Irina Moritz

Hallo Miroslav, du stehst in unserem Artikel als männlich drin: Der „Youtube-Nutzer“ 🙂

Das weibliche „Sie“ in dem Satz hier bezieht sich auf die KI (Künstliche Intelligenz):

Sie nimmt dazu Bilder aus dem Spiel oder aus Cinematics und baut aus diesen realistische Fotos von Menschen nach.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Irina Moritz
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x