Die große Klassen-Wahl für WoW Classic: Das sind Gewinner und Verlierer

Wir hatten euch gefragt, welche Klasse ihr in World of Warcraft Classic spielen wollt. Eine Klasse ist deutlich beliebter als alle anderen.

Vor einigen Wochen haben wir euch gefragt, welche Klasse ihr in WoW Classic gerne spielen wollt, sobald die Server live gehen. Das Release-Datum von WoW Classic im August rückt näher.

Ihr habt fleißig an der Umfrage teilgenommen und auch einige Kommentare abgegeben, sodass sich ein recht gutes Bild davon ergibt, welche Klassen bei unserer Community beliebt und unbeliebt sind.

Wenig verwunderlich ist auf Platz 1 der Inbegriff eines klassischen MMORPG-Tanks gelandet – der Krieger. Auf dem letzten Platz hingegen hat es den Paladin verschlagen, der nur wenige Fans begeistern konnte.

Welche Klasse in WoW Classic?
Das Ergebnis der Umfrage.

Die drei beliebtesten Klassen in WoW Classic

Beginnen wir mit den drei Klassen, die es aufs Treppchen geschafft haben und vielen Spielern offenbar gut und positiv in Erinnerung geblieben sind.

Die beliebteste Klasse ist der Krieger: Mit 15% der abgegebenen Stimmen ist der Krieger deutlich auf Platz 1 gelandet. Das dürfte vor allem daran liegen, dass Krieger in Classic für die meisten Spieler synonym mit dem Wort „Tank“ standen. Wenn man nach einem soliden Tank gesucht hat, dann dürften die meisten automatisch das Bild eines Kriegers vorm geistigen Auge gehabt haben.

WoW Warrior Artwork

Weil es damals keinen Dungeon-Finder gab und es grundsätzlich immer zu wenige Tanks gibt, sind Krieger sehr beliebt und hatten oft einen serverweiten Ruf, wenn sie solide Spieler waren. Offenbar wünschen sich das viele WoW-Fans zurück und hoffen, diese Rolle ausfüllen zu können.

Schurken ergaunern sich Platz 2: Auf dem zweiten Platz finden sich die Schurken wieder. In Classic waren sie besonders im PvP gefürchtet. So manch einen Stoffie konnten sie mit einem oder zwei Schlägen aus den Leben hauen, während dieser gerade im Schlachtfeld am regenerieren war. Doch auch in Dungeons und Raids war ihr Schaden ziemlich solide und machte sie zu einer hervorragenden Wahl, um schnell durch die Lebensbalken der Gegner knuspern zu können.

WoW-Rogue-Artwork

Außerdem brauche doch jeder mindestens einen guten Schurkenfreund, dem man die Schließkassetten zuschicken konnte, nicht wahr?

Magier landen auf Platz 3: Knapp hinter dem Schurken ist der Magier gelandet. Mit 13% der Stimmen sind die zaubernden Glaskanonen auf Platz 3 gelandet. Magier waren in Classic der Inbegriff von Schaden. Egal ob große Pyroschläge oder Frostblitze, Magier konnten ordentlich austeilen.

Doch auch abseits von „reinem Damage“ waren Magier nützlich und hatten extrem viele Fähigkeiten, die einer Gruppe das Leben erleichtern konnten. Sie konnten nicht nur Gegner in wehrlose Schafe verwandeln, sondern dank Gegenzauber auch noch feindliche Zauberwirker stören. Außerdem schonten sie den Geldbeutel der Gruppe, da sie Nahrung herbeizaubern konnten. Ach – und dann gab es noch Portale, die schnelles Reisen um die ganze Welt ermöglichten.

WoW Mage Artwork Artifact

Magier konnten viel Dinge. So viele, dass ein großer Teil unserer Leser wieder Magier spielen will.

Die drei unbeliebtesten Klassen in WoW Classic

Die Umfrage scheint das allgemeine Bild von Classic zu bestätigen, das damals in Bezug auf die Klassen vorherrschte.

Schamanen auf dem drittletzten Platz: Mit nur 9% der Stimmen landen Schamanen auf dem 3. Platz, obwohl in den Kommentaren viele von euch geschrieben haben, dass sie einen Schamanen spielen wollen. Das Ergebnis dürfte wohl vor allem dadurch zustande kommen, dass Schamanen lediglich auf Seiten der Horde verfügbar sind und damit für knapp 50% der Spieler schon im Vorfeld uninteressant.

Immerhin sind Schamanen noch deutlich vor den Paladinen, die weitaus weniger Stimmen bekommen haben.

Druiden sind noch unbeliebter: Mit 8% der Stimmen sind Druiden auf dem vorletzten Platz gelandet. Auch hier gibt es wohl mehrere Gründe, die dafür sprechen. So sind Druiden in der Auswahl ihres Volkes stark eingeschränkt – wer keinen Baumkuschler oder Tauren spielen möchte, der hat Pech gehabt.

Auch hatten es Druiden in Classic damals schwer. Sie konnten zwar alles, aber nichts so richtig. In Raids nahm man sie oft nur als Anregen-Spender mit, um „richtige“ Heiler wieder mit Mana zu versorgen oder um einen Battle-Rezz zu haben. Das war übrigens die einzige Wiederbelebung, die Druiden besaßen. Sollte ein Spieler mal das Zeitliche segnen, konnte der Druide ihn nicht wiederbeleben. Ein großes Problem für einen Heiler, was Dungeon-Besuche in die Länge zog.

Druiden waren Hybriden und konnten alles ein bisschen – aber in jedem Bereich gab es mindestens eine Klasse, die deutlich besser in den spezialisierten Aufgaben war. Das haben viele Druiden-Fans offenbar nicht vergessen.

Paladin ist die unbeliebteste Klasse: Auf dem letzten Platz landet der Paladin mit nur 6% der abgegebenen Stimmen. Gründe dafür gibt es wohl viele. Eines der entscheidenden Probleme dürfte sein, dass der Paladin nur auf Seiten der Allianz gespielt werden kann und damit für alle Horde-Fans direkt ausfällt. Dann gibt es aber trotzdem noch eine große Differenz zu den Schamanen-Fans, die deutlich stärker vertreten sind. Das könnte damit zusammenhängen, dass Paladine in Classic eine Klasse mit (aus heutiger Sicht) recht absurden Mechaniken war.

So war es nicht unüblich dass Paladine einen Mix aus Stoff-, Leder-, Ketten- und Plattenrüstung trugen, um bestmögliche Werte als Heiler zu haben.

Gleichzeitig kam es aber vor, dass Paladine „nichts so richtig“ konnten – in manchen Raids waren sie nur Buff-Maschinen, die ihre Gruppe mit Stärkungszaubern versorgten.

Hat sich das Ergebnis mit euren Erwartungen gedeckt? Oder hättet ihr gedacht, dass eine bestimmte Klasse beliebter oder unbeliebter ausfällt?

5 Dinge, die ich nach dem Release von WoW Classic endlich wieder tun will

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (34) Kommentieren (23)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.