Wie geht es den 12 MMORPGs, die 2018 erschienen sind?

Lost Ark

ReleaseOpen Beta seit November 2018 in Korea, für Westen noch keinRelease-Termin
MerkmaleAction-MMORPG, Isosicht
ModellFree2Play

Was ist Lost Ark? Das Onlinespiel ist ein klassisches MMORPG, das actionreiche Kämpfe aus der Isosicht mit Quests, Erkundung und Gruppenspiel mischt.

Wie geht es dem MMORPG? Die Ende vergangenes Jahr gestartete Open Beta von Lost Ark kam bei den Spielern hervorragend an. Genaue Spielerzahlen gibt es keine, da die Beta nur in Korea gestartet ist, dennoch zeigt sich die Community begeistert.

Was hat sich am Spiel getan? Die Entwickler veröffentlichen zwar regelmäßig Patches, die sich aber um das Grundspiel kümmern und etwa am Balancing schrauben und Bugs fixen. Neue Inhalte wird es erst nach dem offiziellen Release geben. Dafür wurde bereits ein Vertrag über einen Release in Russland abgeschlossen.

Was kommt noch? Nach der Open Beta steht der offizielle Release an. Dieser soll im Frühjahr 2019 erfolgen. Wann Lost Ark bei uns erscheint, ist momentan noch nicht bekannt. Es soll aber nach dem Russland-Release passieren, der demnächst kommen sollte.

Das beste MMORPG, das wir nicht spielen können, wird immer größer

MapleStory 2

Release4. Oktober 2018
MerkmaleThemepark mit Sandbox-Elementen, PvE, Gruppenspiel, Anime
ModellFree2Play

Was ist MapleStory 2? Das Themepark-MMORPG setzt auf Quest, die ihr gemeinsam mit Freunden in einer bunten Anime-Welt erlebt. Daneben bekommt ihr viele Freiheiten, ganze Städte zu errichten und euch an Minispielen zu beteiligen.

Wie geht es dem MMORPG? Die anfängliche Euphorie rund um MapleStory 2 hat deutlich nachgelassen. Auf Steamcharts ist etwa zu sehen, dass von den über 20.000 gleichzeitigen Spielern bei Release jetzt nur noch etwa 1.300 übrig geblieben sind. Dies liegt unter anderem am heftigen Grinding und einem Botter-Problem, welches das Spiel plagt.

Was hat sich am Spiel getan? Mit Skybound ist Anfang des Jahres eine große Erweiterung erschienen, welche etwa die neue Klasse Soul Binder, einen Raid und die Fortsetzung der Story mit sich brachte. Darüber hinaus setzte das Team einiges vom Feedback der Spieler um, darunter die Entfernung des Fairfight-Systems.

Was kommt noch? Die Entwickler haben das Projekt “New Leaf” gestartet. Darüber soll Feedback der Spieler gesammelt werden, welches dann geprüft und eventuell umgesetzt wird. Dadurch wird aus MapleStory 2 ein Spiel, das die Fans aktiv mitgestalten können. Zusätzlich ist für den Sommer die nächste große Erweiterung geplant.

MapleStory 2 ist Hit-MMORPG auf Steam – Wir fragen den Chef: Wieso?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kartoffelboy1337

Komische Liste.
Titel wie Lost Ark und Legends of Aria z.B. sind noch nicht mal offiziell erschienen.
Und andere Titel in der Aufstellung sind nicht mal MMORPGS. (¬、¬)

Gerd Schuhmann

Lost Ark ist in einer Open Beta in Südkorea – bei einem Free2Play-Game ist das de facto der Release. Kommt ja kein Reset mehr.

HRObeo

Zu Closers:

“Was kommt noch? Season 3 ist gestartet und wird bis Mitte des Jahres fortgeführt.”
-> Mitte des Jahres kommt der zweite Abschnitt der Season 3. In Korea ist man bisher auch nicht viel weiter, dort kam zuletzt ein neuer Raid und die Task Force (Promotion) für die meisten Charaktere. Wann der nächste Abschnitt kommt ist noch nicht gewiss.

“Es ist mit Bai ein neuer Held geplant,”
-> Das ist richtig. Allerdings sind seit Wolfgang auch schon Soma und Luna als neue Helden dazu gekommen. Nach Bai im April wird im August auch Seth in der englischen Version des Spieles spielbar sein.

“das Levelcap wird erhöht”
-> Dies bereits mit dem Season 3 Patch erfolgt. 85 ist bisher auch in KR noch Maximallevel.

“All das soll bis Juni kommen. Wie es darüber hinaus aussieht, müssen die Entwickler noch mitteilen.”
-> Die Roadmap geht schon darüber hinaus: https://closers.enmasse.com

Alles in allem ist es richtig, das Spiel ist eher ein Nischenspiel und hat nicht riesige Mengen an Spielern. Allerdings spielen die meisten Leute nicht über Steam, daher ist die tatsächliche Menge an Spieler wohl noch ein wenig höher. Leider ist die deutsche Sprachversion des Spieles aber schon letztes Jahr wieder abgestellt worden, da selbst deutsche Nutzer lieber die englische verwendet haben.

Kendrick Young

Wenn ich die liste so betrachte, oje enttäuschendes jahr 2018 in sachen neuen mmo´s^^

Mit Ausnahme von Lost Ark nur das können wir noch nicht regulär spielen, leider.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x