Taktik-Shooter Valorant will verhindern, dass ihr unnötig hart verliert – Patch bringt wichtige Änderung

Taktik-Shooter Valorant will verhindern, dass ihr unnötig hart verliert – Patch bringt wichtige Änderung

Valorant hat ein neues Update veröffentlicht, das einige Änderungen mit sich bringt. Darunter ist eine, die euch vor Smurfs schützen soll – Spielern, die euch schnell den Spaß verderben können.

Was ist das für eine Änderung? Valorant ändert im neusten Update, wie schnell neue Spieler ihren passenden Rang erhalten. Das richtet sich gegen sogenannte Smurfs. Dazu wurde ein neues Erkennungssystem eingeführt.

Durch das System sollen Smurfs schneller gegen „andere Spieler mit passendem Fähigkeitenniveau“ antreten. Welche Accounts genau darunter fallen, wurde aber nicht spezifiziert. Vermutlich gilt das für alle Accounts ab Stufe 20, die in Ranglisten-Matches von Valorant einsteigen.

Was sind Smurfs? Als „Smurfs“ bezeichnet man im Gaming Spieler, die mit einem neuen Account spielen, aber eigentlich viel besser sind. Darunter sind Profis wie shroud, der kürzlich zum E-Sport zurückkehrte – sogar in Valorant.

Im Video erklären wir euch den Begriff „Smurf“ genau – wie auch einige andere Begriffe aus dem Gaming:

Ihr versteht eure Zockerfreunde nicht? Hier sind 14 Begriffe, die ihr kennen solltet

Warum sind Smurfs so schlimm? Smurfs spielen auf niedrigen Rängen und grasen dort echte Anfänger ab. In Valorant kann ein einziger guter Spieler schon für ein absolutes Ungleichgewicht im Match sorgen, egal in welchem Team.

Ihr gewinnt oder verliert viel härter, als es unter normalen Umständen der Fall wäre. Das macht in der Regel weder den Opfern noch den Team-Kameraden der Smurfs Spaß.

Verschiedene Spiele gehen unterschiedlich mit Smurfs um. Overwatch etwa erlaubt Smurfs offiziell, während ihr in Fortnite für Smurfing gebannt werdet. Valorant will nun offenbar dafür sorgen, dass entsprechende Spieler wenigstens niemanden nerven.

Patch Notes zu Valorant: Änderung soll Smurfs schneller erkennen

Wann kommt die Änderung? Auf den nordamerikanischen Servern ist die Änderung bereits seit dem 11. Juli aktiv. Dort wird sie aktuell getestet und angepasst. Wann sie nach Europa kommt, steht aktuell noch offen.

Was steckt noch im Patch? Das Update hat noch einige weitere Änderungen im Gepäck. Es kommen etwa Buffs für Phoenix und Yoru sowie eine Anpassung für KAY/O. Zudem gibt es einige Fehlerbehebungen. Ihr findet die vollständigen Patch Notes auf der offiziellen Website von Valorant.

Wie findet ihr die Änderung? Hattet ihr ein Problem mit Smurfs oder störten euch die zwZweiteit-Accounts von Profis und Legenden eher weniger? Werdet ihr Valorant wieder eine Chance geben und vielleicht zurückkehren?

Wenn ihr euch noch gar kein Bild vom Spiel gemacht habt, könnt ihr Valorant für den PC kostenlos spielen. Mehr starke Shooter findet ihr in unserer Liste:

Die 10 besten Free-To-Play-Shooter 2022

Quelle(n): Valorant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx