Fortnite bannt jetzt für Smurfing – Das steckt hinterm bösen Schlumpf

Bei Fortnite hat Entwickler Epic angekündigt, Spieler zu bannen, die „Smurfing“ betreiben. Was steckt hinter dem niedlichen Begriff „Smurfing“ und warum findet Epic nun Schlümpfe doof?

Was ist Smurfing? „Smurfing“ ist abgeleitet von „Smurf“ – dem englischen Wort für Schlumpf.

Man spricht im Gaming von „Smurfen“, wenn sich ein Spieler einen neuen Account in einem Spiel erstellt, um bewusst gegen schwächere Spieler anzutreten.

Das tut er in der Absicht, ein leichtes Match zu finden und schwache Gegner zum Spaß abzuknallen. Spieler, die das tun, sagen etwa: Sie wollten zur Entspannung spielen und extra nicht „schwitzen“, also kein ernstes Match betreiben, sondern lediglich Spaß haben.

Das Smurfen tritt bei „skillbasiertem Matchmaking“ auf – so eines hat Fortnite vor wenigen Wochen eingeführt.

Fortnite-Ninja-bedient
Hat auch blaue Haare, ist aber kein Schlumpf … obwohl er sich einen Namen damit gemacht hat, schwächere Spieler abzuknallen.

Was ist skillbasiertes Matchmaking? Bei einem Matchmaking-System bekommen Spieler Gegner zugelost, die ungefähr auf ihrem Niveau sind. Dieses Niveau wird durch das Matchmaking-Ranking (MMR) bestimmt. Das sinkt oder steigt im Hintergrund des Spiels, je nachdem, wie ein Spieler abschneidet.

Erstellt sich ein starker Spieler einen neuen Account, hat er auf diesem Smurf-Account ein „neutrales Matchmaking-Ranking“ und wird gegen Spieler antreten, die ebenfalls so ein neutrales Matchmaking-Ranking haben. In der Regel werden das Anfänger sein.

Denen ist er dann hoffnungslos überlegen und schlachtet sie ab. Deshalb sind Smurfs ein Problem in vielen Spielen.

Fortnite geht größtes Problem an: Bringt skillbasiertes Matchmaking und Bots

Gerade in Overwatch oder League of Legends sind Smurfs ein ständiges Thema. In League of Legends wurde neulich erst ein Twitch-Streamer während eines Marathon-Streams gebannt – wohl weil er mit einem gekauften Account „gesmurft“ hatte.

Overwatch Smurf Ashe title 1140x445
In Overwatch hängen Smurfs schon lange rum.

Smurfing ist „Bannbares Verhalten“ in Fortnite

Das sagt Epic: Die haben sich in einem Blogpost zu dem Thema geäußert (via epicgames).

Wir sehen im Moment viele Diskussionen bezüglich des Erstellens von Smurf-Accounts, um in einfachere Matches zu kommen. Das Erstellen von Smurf-Accounts ist ein bannbares Vergehen. Wir empfinden, dass das Erstellen von Smurf-Accounts negatives Verhalten und schlechte Auswirkungen auf das Gameplay mit sich bringt. Wenn wir wiederholte Berichte erhalten und finden, dass du das Spiel anderer Nutzer kontinuierlich beeinträchtigst, werden wir das angemessene Verfahren einleiten.

Was muss man tun, um wegen Smurfing nicht gebannt zu werden? Einfach den Account spielen, mit dem man immer spielt.

Warum ist das jetzt aktuell? Epic hat mit dem Patch 10.40 ein „skillbasierte“ Matchmaking eingeführt und damit eben solche MMR-Rankings. Sie sagen, dass dort einige Probleme entstehen, wollen aber an dem System festhalten.

Auch bei Fortnite wurden schon die ersten Spieler wegen „Smurfing“ gebannt. Einer sogar live im Twitch-Stream:

Fortnite: Pro will sich viele Kills holen – Epic sperrt ihn live auf Twitch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Seska Larafey
Seska Larafey
9 Monate zuvor

Wir hatten in World of Tanks auch so was ähnliches gemacht. Wir haben Tier 1 Panzer gespielt und wollten unseren Spass haben, aber.. wir waren nicht die einzigen mit dieser Idee… die meisten namen hatten Clan namen Tags und unsere Ärsche sahen kein land mehr

smile

mordran
mordran
9 Monate zuvor

Halte ich für schwer durchsetzbar, besonders bei F2P Games.

Marcus Biermann
Marcus Biermann
9 Monate zuvor

Ehm ja weiß nicht ob ich das surfen sagen würde was ich mach aber mal nachfragen und zwar hab ich zwei Accounts allerdings spiel ich auf mein zweiten account nur Arena solo und auf mein main alles andere. Ich spie dort zwar auch Arena aber hauptsächlich 3er wenn wir mal kein 4ten Spieler finden. Ist das dann auch smurfen den im Endeffekt bin ich in beiden schon recht hoch allerdings will ich eben nicht durch den dreier Team meine solo Leistung verfälschen.

Sir Wellington
Sir Wellington
9 Monate zuvor

Das ist kein Smurfing.
Du versuchst dir ja nicht durch deinen 2. Account Vorteile zu verschaffen.

Es geht einfach darum, dass deutlich erfahrene Spieler ins „Anfängerkleid“ schlüpfen und dort dann alles und jeden fertig machen. Man kann sagen: „Ja, ist doch deren gutes Recht.“
Aber wozu dann skillbasiertes Matchmaking, wenn es sich so einfach aushebeln lässt?

Weiß halt nicht wie Fortnite da bannt, denn das ist mir auch neu, aber wenn sie die richtigen erwischen ist das gut, nur blöd wenns arme Seelen wie dich treffen sollte. Einen Team-Account und einen für Solo zu haben ist ja eig. nichts schlimmes.

Schlachtenhorn
Schlachtenhorn
9 Monate zuvor

Du hast also einen Account für Teamspiel und einen für Solospiel?
Solange du mit beiden nicht absichtlich unter deinen Niveau zu spielst bzw. sie dazu existieren um mit schwächeren Mates das Matchmaking zu umgehen, so sind das keine Smurfs.

AYW
AYW
9 Monate zuvor

jo hat auch den großen Nachteil , wenn das eigene mmr zu hoch ist wirst du mit Leuten für dein team gematched, die absolute Anfänger sind, wenn die Spielerbasis zu klein ist und das System versucht Unterbesetzungen auszugleichen … so viel zu Guild wars 2

Mr Twister
Mr Twister
9 Monate zuvor

Das stimmt , allerdings ist Fortnite von solchen Spielerzahlen denkbar weit entfernt, von daher kann das komplett vernachlässigt werden.

Mustafa Koc
Mustafa Koc
9 Monate zuvor

Solange der Gewinner einer Lobby 10+ Kills hat, stimmt was nicht. Das ist nie im Leben „gleich guter Spieler“.

Sieht man besonders deutlich in dem LTM „FFA“: Wenn ein Spieler schon in der ersten Runde 10+ Kills hat, kann man sich sicher sein, der gewinnt auch die nächsten 5 und damit das ganze Spiel.

knuddy “knuddy79” n
knuddy “knuddy79” n
9 Monate zuvor

SO SIEHT ES AUS !!!! ich spiele lieber mit meinen bhauptaccount und einer k/d von 0,008 und das seit 2 Jahre schon

Mustafa Koc
Mustafa Koc
9 Monate zuvor

Äh…Ironie? smile 0,008 ist doch gleich null. Trifft du überhaupt was? Du brauchst eine Lobby voller Leute, die nix treffen. ????????????

Sentcore
Sentcore
9 Monate zuvor

Wenn niemand überhaupt niemand trifft sterben die bestimmt alle durch den Sturm oder Fallschaden?

Ähre
Ähre
9 Monate zuvor

0,008 ???? als ob jemand so schlecht sein kann. Guter witz ????

knuddy “knuddy79” n
knuddy “knuddy79” n
9 Monate zuvor

Kannst ja mal bei biernot79 auf trackernetwork schauen sorry war 0.08

zFeliix
zFeliix
9 Monate zuvor

Du kannst niemals davon ausgehen, dass die Spieler alle GLEICH gut sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.